Autokredit zinsen vergleich

    0
    45

    Autokredit

    Sie suchen einen passenden Autokredit, um Ihren Traumwagen zu finanzieren oder müssen dringend ein Ersatzauto erwerben? Dies stellt heute kein großes Problem mehr dar, denn gerade online werden heute sehr viele günstige Möglichkeiten für eine Finanzierung zur Verfügung gestellt. Wir von FINANZCHECK bieten Ihnen mit unserem Kreditvergleich darüber hinaus die Chance, aus den vielen Angeboten eine Finanzierung herauszufiltern, die ganz und gar zu Ihren Vorstellungen passt und auch noch günstige Zinsen mit sich bringt.

    Kreditvergleich nutzen – schnell zum günstigen Autokredit!

    Der Kreditvergleich von FINANZCHECK versetzt Sie in die Lage, ganz einfach die angebotenen Kredite zu sichten. Auf diese Weise können Sie sich schnell einen Überblick verschaffen und sich letztlich für einen Kredit entscheiden, der Ihren Bedarf perfekt deckt. Natürlich werden die Angebote dabei von unserem Vergleich nach der Höhe der Zinsen sortiert, so dass Sie letztlich einen besonders günstigen Autokredit auswählen können. Hierfür sind lediglich folgende Schritte erforderlich:

    1. Kreditsumme für den Autokredit festlegen
    2. Gewünschte Laufzeit angeben
    3. Als Verwendungszweck den Autokauf angeben
    4. Verschiedene Angebote für den Autokredit sichten
    5. Bank mit den passenden Konditionen auswählen und Kredit beantragen
    6. Schon bald auf die Auszahlung freuen

    Tipp: Wenn Sie die Finanzierung sehr schnell benötigen, können Sie die Kreditvergabe durch eine schnelle Versendung der Unterlagen selbst beschleunigen. Auf diese Weise profitieren Sie schon bald von Ihrem günstigen Autokredit!

    Großes Sparpotenzial nutzen – Autokredite vergleichen und von niedrigen Zinsen profitieren!

    Wenn Sie bei Ihrem Autokredit möglichst günstige Konditionen nutzen möchten, kann ein manueller Vergleich der verschiedenen Angebote sehr mühsam und zeitaufwendig ausfallen. Der Kreditvergleich von FINANZCHECK hilft Ihnen dabei, ganz unkompliziert und schnell den passenden Ratenkredit zu finden und dabei viel Geld zu sparen. Das Sparpotenzial ist mitunter enorm, da ein Autokredit nicht selten ein gewisses Volumen erreicht. Ein kleines Beispiel soll zeigen, wie sehr sich schon verhältnismäßig geringe Zinsunterschiede auf die Kosten für einen Kredit auswirken können:

    Im obigen Rechenbeispiel erkennen Sie, wie viel Geld sich durch wirklich günstige Zinsen beim Autokredit sparen lässt. Wir von FINANZCHECK helfen Ihnen mit unserem Kreditvergleich, den passenden Kredit zu günstigen Konditionen zu finden.

    Hinweis: Je länger die Laufzeit ausfällt, desto stärker wirken sich Zinsunterschiede letztlich aus!

    Autokredit von der Bank oder Finanzierung vom Händler – ein Vergleich

    Wenn Sie sich die Angebote der Händler beim Autokauf anschauen, wird dabei oftmals mit „Null-Prozent-Finanzierungen“ oder zumindest besonders niedrigen Zinsen für die Finanzierung geworben. Auf den ersten Blick scheinen solche Finanzierungen also deutlich günstiger zu sein als der Autokredit über eine Bank. Doch ein genauerer Blick auf die Konditionen zeigt sehr deutlich, dass die Rabatte bei einer Finanzierung über den Händler merklich geringer ausfallen als für Barzahler. Die günstigen Zinsen werden also durch einen Teil des Rabatts subventioniert. Mit einem kleinen Beispiel wollen wir von FINANZCHECK Ihnen zeigen, dass es letztlich immer auf den Einzelfall ankommt:

    In diesem Beispiel zeigt sich ganz klar, dass die günstigen Zinskonditionen der Händlerfinanzierung den deutlich höheren Rabatt beim Autokredit nicht wettmachen können. Gerade bei hohen Kaufpreisen fällt der Rabatt besonders ins Gewicht und Sie fahren mit einem günstigen Kredit von der Bank besser. In diesem Fall können Sie nämlich dem Autohändler als Barzahler gegenübertreten.

    In diesem Beispiel wirkt sich der Rabatt durch den deutlich kleineren Kaufpreis wesentlich weniger aus und die Ersparnis fällt entsprechend niedriger aus. Eine Null-Prozent-Finanzierung und ein geringerer Rabattunterschied können in solchen Fällen sogar die Händlerfinanzierung zur attraktiveren Alternative machen.

    Sie haben Fragen zum Autokredit und zu den Besonderheiten des Barzahler-Rabatts? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Unsere kostenlose Telefonberatung hilft Ihnen gerne weiter und findet mit Ihnen das für Sie interessanteste Angebot!

    Günstiges Angebot über unseren Kreditvergleich finden – keine Gefahr für die Bonität!

    Wenn Sie unseren Kreditvergleich nutzen und daraufhin nähere Informationen zu einem bestimmten Kredit anfordern, stellt dies keinerlei Gefahr für Ihren SCHUFA-Score dar. Jede Bank übermittelt heute nur noch das Bonitätsmerkmal „Anfrage Kreditkonditionen“ statt „Anfrage Kredit“. In der Vergangenheit wurde von Banken bei Kreditvergleichen häufig fälschlicherweise „Anfrage Kredit“ als Merkmal genutzt. Dies sorgte für eine Verschlechterung des SCHUFA-Scores und brachte mitunter schlechtere Kreditkonditionen mit sich.

    Mittlerweile nutzen jedoch alle Banken das Merkmal „Anfrage Kreditkonditionen“, da es keinerlei Einfluss auf die Bonität hat. Erst bei einem konkreten Vertragsabschluss für einen Kredit wird das entsprechende Bonitätsmerkmal auch an die SCHUFA kommuniziert. In der folgenden Tabelle haben wir von FINANZCHECK noch einmal die wichtigsten Unterschiede der beiden Merkmale für Sie zusammengefasst:

    Kfz finanzieren und durch spezielle Autokredite Geld sparen!

    Grundsätzlich bieten die Banken in unserem Vergleich auch einen Ratenkredit zur freien Verwendung an. Sie als Kunde können das Geld grundsätzlich für sehr viele Zwecke nutzen. Entscheiden Sie sich allerdings für einen speziellen Autokredit, so können wir Ihnen in unserem Kreditvergleich Kredite präsentieren, die unter Umständen noch einmal deutlich günstiger ausfallen. Dies hat insbesondere folgende Gründe:

    • Eine zweckgebundene Autofinanzierung bietet der Bank die Sicherheit, dass Sie mit dem geliehenen Geld tatsächlich ein Auto erwerben. Dieses stellt einen Vermögensgegenstand dar, den die Bank verwerten könnte, wenn Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Gerade deshalb finden Sie im Kreditvergleich von FINANZCHECK auch das ein oder andere besonders günstige Angebot für einen Autokredit.

    Auch wenn im Normalfall nichts dagegen spräche, dass Sie als Kunden einen normalen Ratenkredit nutzen, um ein Kfz zu finanzieren, liegen die Kosten bei einem Autokredit je nach Laufzeit also deutlich niedriger.

    Nutzen Sie die kostenlose Telefonberatung von FINANZCHECK!

    Wir stellen Ihnen nicht nur unseren Kreditvergleich zur Verfügung mit dem Sie bequem die günstigsten Autokredite für die gewünschte Laufzeit und die benötigte Kreditsumme finden können. Darüber hinaus haben Sie auch noch die Möglichkeit, von unserer kostenlosen Telefonberatung zu profitieren:

    Servicezeiten: Mo-So von 8 bis 20 Uhr

    Telefonnummer: 0800/433 88 77 (kostenlose Servicenummer)

    Unsere Experten beantworten Ihnen gerne Fragen zu Ihren Möglichkeiten und helfen Ihnen zudem bei der Suche nach einem günstigen Autokredit. Gemeinsam gehen unsere Berater Ihre individuelle Situation durch und unterstützen Sie auf dieser Basis dabei, die Autofinanzierung zu finden, welche voll und ganz zu Ihnen passt!

    Das FINANZCHECK Fazit zum Autokredit

    Mit unserem Kreditvergleich ist es für Sie ein Kinderspiel, einen Autokredit zu finden, der sowohl in punkto Laufzeit und Kreditsumme zu Ihren Wünschen passt als auch möglichst niedrige Zinsen mit sich bringt. Neben unserem Vergleich können Sie zudem auch noch unsere kostenfreie Telefonberatung nutzen, die Ihnen bei Problemen und offenen Fragen gern behilflich ist. Nutzen Sie diese Vorteile und nehmen Sie Kontakt mit uns auf – es lohnt sich!

    Kundenbewertungen

    Weitere Angebote von FINANZCHECK:

    Unsere Vergleiche

    Unternehmen

    Social und Hotline

    Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

    Autokredit

    Das Wichtigste zum Autokredit in Kürze

    • Beim Autokredit haben Sie die Wahl zwischen der herstellerabhängigen Autobank oder einer unabhängigen Direktbank.
    • Mit dem Autokredit der Direktbanken fahren Sie im wahrsten Sinne des Wortes günstiger – bis zu 1.000 € können Sie sparen!

    Jeder Autokredit ist ein Ratenkredit !

    Bei einem Autokredit handelt es sich um eine spezielle Form des Ratenkredits. Das bedeutet erst einmal:

    • Es gibt einen festen Zinssatz,
    • eine feste Rate,
    • und eine feste Laufzeit.
    • Die Kreditsumme wird monatlich getilgt.

    Doch wodurch unterscheidet sich dann ein Autokredit vom Ratenkredit? Der Unterschied liegt darin, dass der Autokredit im Gegensatz zum Ratenkredit zweckgebunden ist. Der Autokredit ist also nur für den Kauf eines privaten Pkw vorgesehen. Anders ist es beim Ratenkredit. Hier erhalten Sie eine Summe X und können damit erwerben, was Sie möchten. Dafür hat ein günstiger Autokredit meist bessere Konditionen als ein guter Ratenkredit.

    Unterschied Händlerkredit zu günstigen Autokrediten

    Der Vergleich Ihrer beiden Alternativen für den Autokauf – Händlerkredit und Autokredit bei einer Bank – lässt den Autokredit als klaren Gewinner hervorgehen. Es gibt einschlägige Vorteile gegenüber dem Händlerkredit.

    Vorteile des Autokredits bei der Direktbank:

    • Rabatte nutzen: Den Autokredit bei der Bank können Sie sowohl für den Neu- als auch den Gebrauchtwagenkauf erwerben. Das bringt Ihnen für den Kauf beim Händler Vorteile. Denn hier treten Sie als Barzahler auf – und dadurch winken Rabatte und Vergünstigungen.
    • Besser als Leasingverträge: Autokredite zu günstigen Zinsen bringen in der Regel auch mehr Vorteile als Leasingverträge. Die sind häufig nicht nur undurchsichtig für Verbraucher – sie werden auch mit teuren Zinsen kalkuliert.
    • Sondertilgungen möglich: Ein weiterer Vorteil bei den Autokrediten besteht darin, dass sie jederzeit teilweise oder vollständig getilgt werden können.

    Nachteil des Autokredits bei der Direktbank:

    • Mehr Aufwand: Ein großer Nachteil bei diesem Weg liegt im Mehraufwand. Denn Sie müssen die gesamte Abwicklung der Kreditvergabe bei der Bank und danach den Kauf beim Händler durchführen. Bei der Finanzierung über die händlerabhängige Bank würde alles aus einer Hand kommen.

    Vorteile des Händlerkredits:

    • Günstige Zinsen: In der Regel erhalten Sie günstige Zinsen auf aktuelle Modelle.
    • Leistungen aus einer Hand: Sie kommunizieren nur mit einer Stelle und müssen nicht doppelte Termine für den Autokauf wahrnehmen.

    Nachteile des Händlerkredits:

    • Starre Konditionen: Beim Kredit über die händlerabhängige Bank werden Ihnen zwar häufig niedrige Zinsen auf die aktuellen Modelle geboten, dafür sind die Kaufpreise aber oft hoch und es gibt starre Richtlinien.
    • Verspielte Rabattmöglichkeiten: Sie können – anders als beim Kauf mit dem Autokredit der Direktbank – keine Rabattmöglichkeiten nutzen.
    • Kreditlaufzeit: Die Verkürzung der Kreditlaufzeit ist nicht so einfach möglich.
    • Versicherungen werden gefordert: Bei der Finanzierung über Autobanken fordern diese häufig den Abschluss einer Vollkaskoversicherung für das Fahrzeug, die mit weiteren Kosten verbunden ist. Beim Autokredit über die Direktbank können Sie frei wählen.

    Günstige Autokredite- das lässt sich sparen gegenüber dem Händlerkredit

    Der vorangegangene Vergleich hat Ihnen verdeutlicht, welche Vorteile der günstige Autokredit gegenüber dem Händlerkredit mit sich bringt. Angenommen, Sie möchten einen Smart für 10.485 € kaufen. Dann ergibt sich folgender Vergleich:

    Diese Gegenüberstellung zeigt: Zwar locken die vermeintlich günstigen Zinsen bei der herstellerabhängigen Bank. Die preiswertere Variante ist aber im Endeffekt der Autokredit bei einer Direktbank.

    Autokredit: Warum eine Ballonfinanzierung oder eine Dreiwege-Finanzierung keine gute Idee ist!

    Beim Autokredit gibt es außerdem noch eine weitere recht gängige Finanzierungsvariante: Die Ballonfinanzierung. Dieser Name ist ein Synonym für die Schlussratenfinanzierung. Diese Kreditmodelle sind bei Verbrauchern sehr beliebt. Denn so lassen sich die Kaufpreise in kleinere Kreditraten umwandeln. Denn hier werden die monatlichen Tilgungsraten durch eine größere Schlussrate gedrückt. Bei der Drei-Wege-Finanzierung kommt noch eine Anzahlung hinzu.

    Diese zeigen wir Ihnen an unserem Smart-Beispiel. Bei der Drei-Wege-Finanzierung wären die monatlichen Raten nur noch 100,64 €. Doch auch, wenn sich diese Kreditvariante zunächst günstiger anfühlt – ein Schnäppchen sind Ballonfinanzierungen meistens nicht. Denn auf die Laufzeit von 36 Monaten gerechnet liegen Sie mit dieser Variante bei unserem Smart schon bei 3.623,04 €. Hinzu kommen hier aber noch die Anzahlung (25%) in Höhe von 2.621,25 € und nicht zu vergessen, die Schlussrate in Höhe von 4.613,40 €. Die Gesamtkosten liegen hier bei 10.857,69 €. Würden Sie diese Variante dem Autokredit der Direktbank vorziehen, hätten Sie 1.000 € mehr Kosten. Die Zahlen sprechen für sich.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Ihrem Autokredit

    Eines ist soweit klar: Die Autofinanzierung über die Direktbanken bringt Ihnen beim Autokauf die größten Vorteile und ist dem händlerabhängigen Kredit und auch der Ballonfinanzierung vorzuziehen. Lassen Sie sich also nicht von vermeintlich günstigen Zinsen oder Monatsraten blenden und nehmen Sie den Weg zur Bank in Kauf. Der Fleiß zahlt sich aus. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft Ihnen zum perfekt gelungenen Autokauf.

    Schritt 1: Das Traumauto festlegen

    Im ersten Schritt geht es um die wichtigsten Vorüberlegungen für Ihren Autokauf:

    Welche Art von Auto möchten Sie kaufen? Neuwagen, ein Elektroauto mit Förderung oder entscheiden Sie sich für einen Gebrauchtwagenkauf?

    Schritt 2: Die eigenen finanziellen Möglichkeiten kennen

    Für den Autokauf ist es nicht nur wichtig zu erörtern, wie teuer das Auto ist, sondern auch, wie es finanziert werden soll. Verschaffen Sie sich hierzu einen Überblick über Ihre Finanzen:

    • Über wie viel freies Kapital verfügen Sie?
    • Wie viel Geld können Sie monatlich für eine Tilgung aufbringen?
    • Wie viel der Kaufsumme muss über einen Kredit finanziert werden?

    Tipp: Wichtig ist, dass Sie sich hier monatlich nicht überschätzen und monatlich nicht Ihre Liquidität durch die Tilgungsraten gefährden.

    Schritt 3: Kreditgeber festlegen

    Im dritten Schritt geht es darum, dass Sie sich für einen Kreditgeber entscheiden. Wollen Sie also eine händlerabhängige Finanzierung oder einen Autokredit über die Direktbank. Dieser Text sollte Ihnen dahingehend schon einige Entscheidungshilfen geliefert haben.

    Schritt 4: Welche Kreditart darf es sein?

    Dieser Schritt wird natürlich stark von Ihrer Entscheidung im dritten Schritt bedingt. Denn je nachdem, wie Sie sich entschieden haben, bleibt die Frage nach der Finanzierungsart. Sie können die Finanzierung Ihres Wagens unterschiedlich gestalten:

    • Über den klassischen Autokredit in Form von einer Ratenfinanzierung bei der Direktbank oder der händlerabhängigen Bank
    • Alternativ gibt es das Privatleasing, bei dem Sie als Kunde lediglich ein Nutzungsrecht für den Wagen erwerben.
    • Der Ballonkredit steht zur Auswahl, der eine Mischung aus Ratenkredit und Leasing darstellt, denn bei dieser Variante werden niedrige Ratenzahlungen mit einer großen Abschlusszahlung am Ende kombiniert
    • Und zu guter Letzt gibt es noch den Drei-Wege-Kredit, der eine ähnliche Form der Finanzierung ist wie der Ballon-Kredit, außer dass noch eine Anzahlung hinzukommt.

    Schritt 5: Hausbank oder Online?

    Im letzten Schritt stellt sich noch die Frage, ob Sie Ihren Kredit lieber bei Ihrer Hausbank oder online abschließen möchten. Da Sie nun alle wichtigen Parameter kennen, empfehlen wir Ihnen: Nutzen sie unseren Autokredit Vergleich und holen Sie das Beste für sich raus!

    Dadurch, dass diese Form des Ratenkredits an den Zweck des Autokaufs gebunden ist, bieten die Banken die Kreditsumme häufig zu besseren Konditionen an.

    Sie sollten ein klares Bild darüber haben, welche Kreditkosten am Ende der Laufzeit für Sie entstehen. Nur durch dieses Gesamtbild erhalten Sie einen guten Vergleichswert. Nur den effektiven Jahreszins oder die monatlichen Tilgungsraten zu vergleichen, verschafft Ihnen noch kein weitreichendes Bild.

    Für den Autokredit werden Laufzeiten bis zu fünf Jahren empfohlen. Der Hintergrund: Durch die Kürze der Zeit ist das Risiko von Reparaturen und teuren Wartungen niedriger.

    Möglicherweise schon. Denn online können Sie sich ein umfassendes Bild über die aktuellen Konditionen machen. Zum Beispiel über den Biallo-Autokreditrechner. Dadurch sind Sie nicht an ein Angebot – etwa Ihrer Hausbank – gebunden, sondern können sich für den günstigsten Autokredit entscheiden.

    Egal ob Neuwagenfinanierung oder Gebrauchtwagenkauf, in der Regel müssen Sie mit keinen großen Unterschieden rechnen. Denn auch den Gebrauchtwagen können die Banken als Sicherheit nehmen. Nur bei der Antragsstellung müssen Sie mehr Angaben machen. Und bei sehr alten Wagen mit hohen Kilometerständen könnte die Bank sich querstellen. Also bei Autos, die über zehn Jahre sind und mehr als 250.000 Kilometer auf dem Heck haben.

    Worauf gilt es in Autokredit-Verträgen besonders zu achten? Wie schlagen sich Vertragslaufzeit und Fahrzeug-Restwert in monatlichen Raten nieder? Welche Finanzierungsvarianten gibt es? Diese und weitere Fragen beantworten Ihnen unsere Ratgeber über Autokredite.

    Wie entwickeln sich die Kreditzinsen? Welche neue Finanzierungsangebote bieten Autohändler und Banken? Welche neuen steuerlichen Regeln greifen? Was tun, wenn das Traumauto zum Albtraum wird? All das erfahren Sie unter Aktuelles über Autokredite.

    AUTOKREDIT-VERGLEICH

    Mit dem Autokredit-Rechner finden Sie die besten Angebote für Ihre Neuwagen- oder Gebrauchtwagen-Finanzierung!

    Sie möchten ein Auto auf Raten kaufen? Nutzen Sie den Finanzcheck-Kreditrechner, um einen günstigen Autokredit zu finden. Geben Sie einfach den gewünschten Kreditbetrag ein, und wählen sie Laufzeit und Verwendungszweck (Neuwagen oder Gebrauchtwagen) aus, um Ihren Kfz-Kredit zu berechnen. Der Finanzierungsrechner ermittelt für Sie unverbindlich passende Angebote, aus denen Sie den für Sie persönlich besten Autokredit auswählen können.

    Die wichtigsten Finanzierungsarten

    1. Die wichtigsten Finanzierungsarten

    Abhängig vom Kreditinstitut werden Ihnen unter Umständen verschiedene Finanzierungen angeboten. Für Sie ist vor allem wichtig, dass Sie dabei die gesamten Kosten im Blick behalten, die während der Kreditphase auf Sie zu kommen.

    Der Ratenkredit ist die klassische Finanzierungsform, nicht nur für Autos. Sie leihen sich bei einer Bank eine bestimmte Summe und können diese frei verwenden, zum Beispiel für den Autokauf. Am Ende der Laufzeit haben Sie den Kredit komplett zurückgezahlt – inklusive Zinsen. Drei Faktoren spielen beim Ratenkredit eine entscheidende Rolle: die Kreditsumme, die Laufzeit und der Zinssatz. Dieser variiert abhängig von den beiden anderen: Je höher die Kreditsumme und je länger die Laufzeit, desto niedriger ist der monatliche Zinssatz. Doch Vorsicht: Auch wenn die monatliche Belastung bei einem Kredit mit längerer Laufzeit geringer ist, zahlen Sie in der Summe mehr als bei einem Kredit mit kürzerer Laufzeit und höheren Monatszinsen. Das Gleiche gilt für die Kreditsumme: Zwei Prozent von 10.000 Euro sind immer noch mehr als vier Prozent von 1.000 Euro. Halten Sie bei einem Ratenkredit also die Kreditsumme so gering und die Laufzeit so kurz wie möglich.

    Der Autokredit ist dem Ratenkredit sehr ähnlich. Auch hier sind die Kreditsumme, die Laufzeit und die monatlichen Zinsen genau festgelegt. Anders als beim Ratenkredit ist der Autokredit allerdings zweckgebunden. Er dient allein dem Erwerb eines Fahrzeugs. In der Regel dient das Fahrzeug auch als Sicherheit für den Kreditgeber. Oft wird eine sogenannte Sicherungsübereignung verlangt. Dabei wird der Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung II) für die Laufzeit der Finanzierung bei der Bank hinterlegt. Ein Verkauf des Autos ist während des laufenden Kredits dann also nur mit Einverständnis der Bank möglich. Der Autokredit bietet aber auch Vorteile: Zum einen sind die Zinsen in der Regel niedriger als beim klassischen Ratenkredit. Zum anderen können Sie, wenn Sie den Autokredit bei einer neutralen Bank aufnehmen, dem Autoverkäufer gegenüber als Barzahler auftreten, da Sie die Kreditsumme auf einen Schlag zur Verfügung haben. So können Sie zum Beispiel einen Rabatt aushandeln.

    Ratenkredit mit Schlussrate (Ballonkredit)

    Anders als beim Ratenkredit zahlen Sie beim Ballonkredit nicht die gesamte Darlehenssumme zurück. Am Ende der Laufzeit bleibt ein Rest: die Schlussrate oder der „Ballon“. Diesen Restbetrag müssen Sie dann – wenn Sie ihn nicht aus Ihren Rücklagen begleichen können – erneut finanzieren. Die Bedingungen für diese Anschlussfinanzierung sind in der Regel allerdings erheblich schlechter als die für den ursprünglichen Kredit mit Schlussrate. Dafür sind die Monatsraten beim Ballonkredit wesentlich niedriger als beim klassischen Ratenkredit. Unterm Strich ist der Kredit mit Schlussrate allerdings teurer als der traditionelle Ratenkredit.

    Wie der Name nahelegt, besteht die Drei-Wege-Finanzierung aus drei Teilen: einer Anzahlung, einem Ratenkredit mit fester Laufzeit und Verzinsung und einer Schlussrate. Man könnte die Drei-Wege-Finanzierung also auch als Ballonkredit mit Anzahlung bezeichnen. Sie bietet jedoch einen Vorteil gegenüber dem Ballonkredit: Mit der Anzahlung können Sie entweder die Höhe Monatsraten senken oder Sie verringern die Schlussrate. Natürlich können Sie auch beides kombinieren.

    Mobilitätspakete sind Zusatzleistungen, die zusammen mit einer Autofinanzierung bei kurzer Laufzeit angeboten werden. Dabei sind Haftpflicht- und Kaskoversicherung sowie Reparaturservice in festgelegten Vertragswerkstätten enthalten. Bei längeren Reparaturzeiten kann auch ein Ersatzfahrzeug der gleichen Klasse zur Verfügung gestellt werden. Mobilitätspakete werden nur bestimmten Personengruppen angeboten. In der Regel sind dies Gewerbetreibende, Freiberufler oder Land- und Forstwirte, also Personen, die ihr Fahrzeug beruflich nutzen. Wegen der kurzen Laufzeit eignen sich Mobilitätspakete vor allem für Personen, die sich beruflich häufig verändern oder unvorhergesehene finanzielle Belastungen vermeiden wollen. Hohe monatliche Raten und die Bindung an vorgeschriebene Vertragswerkstätten sind die Nachteile. Vorteile bieten die klar strukturierten Kosten sowie die unkomplizierte Reparatur- und Schadensabwicklung.

    Leasing ist kein Kredit, denn Sie erwerben kein Eigentum, sondern finanzieren die Nutzung eines Fahrzeugs. In der Regel greifen daher überwiegend Firmen zum Leasing. Aber auch Privatpersonen können Autos leasen. Zu Beginn der Vertragslaufzeit zahlen Sie dabei einen bestimmten Betrag an; einige Anbieter verzichten auch auf eine Anzahlung. Danach werden monatliche Leasingraten fällig. Zusätzlich wird eine monatliche Kilometerpauschale vereinbart. Diese bildet die Grundlage für die Wertminderung des Fahrzeugs. Überschreiten Sie die vereinbarten Kilometer, wird eine Zusatzzahlung fällig. Während der Laufzeit des Leasingvertrags sorgt der Händler für Wartung, Reparatur oder Austausch sowie Versicherung des Autos. In der Regel ist der Abschluss einer Vollkasko-Versicherung Pflicht. Sie sind allerdings selbst für eine angemessene und regelmäßige Pflege des Wagens verantwortlich. In der Regel laufen Leasingverträge nicht länger als zwei Jahre. Danach geht das Fahrzeug zurück an den Händler. Sie können es allerdings auch erwerben, indem Sie die Schlussrate begleichen, die dem Marktwert des Fahrzeugs entspricht, wie er zu Beginn des Leasingvertrags festgelegt wurde. Sie können auch den Leasingvertrag für einen neuen Wagen verlängern. Leasing bietet einige Vorteile: Das Fahrzeug ist neuwertig, die Leasingraten sind gering und der Händler nimmt Ihnen die Sorge um Wartung und Versicherung ab. Sie erwerben allerdings kein Eigentum und Privatpersonen, die das Auto nicht beruflich nutzen, können die Leasingraten auch nicht steuerlich absetzen.

    Finanzierungsarten im Vergleich

    am Ende der Ratenzahlung

    während der Laufzeit möglich

    a = Ratenkredit, b = Autokredit, c = Schlussratenkredit, d = Drei-Wege-Finanzierung, e = Leasing

    2. Bankenvergleich

    Wer bietet eine Autofinanzierung an?

    Es gibt im Prinzip drei unterschiedliche Anbieter für die Autofinanzierung: den Händler, der den Kredit über die Autobank des Herstellers vermittelt, Ihre Hausbank, bei der Sie bekannt sind und einen Kredit nach Ihren Wünschen aushandeln können, und die Direktbank, die oft mit günstigen Konditionen lockt.

    Hier berät Sie der Händler, also ein Autoverkäufer. Autobanken locken oft mit niedrigen Zinsen. Sie empfehlen allerdings oft Ballonkredite, bei denen am Ende eine hohe Schlussrate fällig wird, die Sie erneut finanzieren müssen. Daher sind Kredite über die Autobank trotz niedriger Zinsen unterm Strich oft teurer. Kredite von Autobanken sind oft an ein einzelnes Modell, manchmal sogar an bestimmte Ausstattungsmerkmale gebunden. Diese Angebote sind deshalb oft zeitlich begrenzt.

    Bei Ihrer Hausbank berät Sie ein Fachmann, der Sie im Idealfall kennt und Ihre finanzielle Situation überblicken kann. Im Zweifelsfall sollte er Ihnen also von einem zu hohen Kredit abraten, bei dem Sie sich finanziell übernehmen könnten. Da Sie sofort über die Kreditsumme verfügen, können Sie mit dem Autohändler einen Barzahler-Rabatt aushandeln. Andererseits sind die Zinsen bei niedergelassenen Banken in der Regel höher. Sie variieren dabei abhängig von der Art des Kredits und Bonität des Kreditnehmers. Dazu gehören unter anderem Einkommen und Beruf, Alter und Familienstand sowie vorhandenes Vermögen und Sicherheiten.

    Direktbanken haben kein Filialnetz. Alle Geschäfte werden online getätigt. Das bedeutet, dass Sie auch keine persönliche Beratung erhalten, sondern sich selbst in den vorhandenen schriftlichen Informationen zurechtfinden müssen. In manchen Fällen gibt es auch einen Online-Chat oder eine telefonische Beratung. Die Verträge werden dennoch schriftlich auf dem Postweg zugeschickt und dann unterschrieben. Ein reiner Online-Vertragsabschluss per Klick ist (noch) nicht möglich. Nach dem Vertragsabschluss gilt ein vierzehntägiges Rücktrittsrecht nach dem Fernabsatzgesetz. Da Direktbanken an Personalkosten sparen, können sie niedrigere Zinsen bieten als ihre Konkurrenten und das ist ihr großer Vorteil. Ebenso wie bei dem Kredit von Ihrer Hausbank, können Sie auch hier den Wagen sofort bezahlen und mit dem Autohändler einen Rabatt aushandeln.

    So bekommen Sie einen günstigen Autokredit

    Zinsen und monatliche Kosten sind nur die offensichtlichsten Faktoren, die bei der Finanzierung Ihres Autos eine Rolle spielen. Dazu kommen noch einige Dinge, die Sie bedenken sollten, bevor Sie einen Vertrag abschließen.

    1. Holen Sie auf jeden Fall mehrere Angebote ein und vergleichen Sie sie. Legen Sie dabei unbedingt die Gesamtkosten zugrunde. Berücksichtigen Sie also neben den monatlichen Zinsen auch eine eventuelle Anschlussfinanzierung für die Schlussrate sowie zusätzliche Gebühren und Versicherungen.
    2. Danach wählen Sie ein geeignetes Kreditinstitut und die damit verbundene Finanzierung nach Ihren persönlichen Kriterien. Sie sollten dabei neben den Kosten auch zusätzliche Leistungen berücksichtigen. So könnte also für Sie auch eine persönliche Beratung eine Rolle spielen, für den Fall, dass während der Kreditphase Probleme auftreten. Auch Vertragsbedingungen, die sich nicht unmittelbar in den Kosten niederschlagen, sind wichtig.
    3. Nutzen Sie den Barzahler-Rabatt, wenn dies möglich ist. Voraussetzung dafür ist, dass Sie das Fahrzeug sofort bezahlen. Handeln Sie diesen Rabatt aus, bevor Sie den Kredit beantragen, denn durch den Rabatt verringern sich die Kreditsumme und die damit verbundenen Zahlungen. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass der Händler Sie von sich aus darauf aufmerksam macht. Es ist eine reine Verhandlungssache, keine Verpflichtung.
    4. Vereinbaren Sie beim Abschluss des Kredits Sondertilgungen. Diese verringern die Laufzeit des Kredits oder die Höhe der monatlichen Zahlungen. Da sich so auch die Einnahmen der Bank durch die Verzinsung verringern, wird man Sie unter Umständen nicht auf diese Möglichkeit hinweisen. Sondertilgungen gehören nicht unbedingt zum Standard bei Kreditverträgen.
    5. Für den Notfall sollten Sie auch die Möglichkeit der Stundung vertraglich vereinbaren. Dadurch können Sie bei einem vorübergehenden finanziellen Engpass Ihre monatlichen Zahlungen eine Zeit lang aussetzen. Länge und Häufigkeit der Inanspruchnahme werden dabei in der Regel begrenzt.
    6. Prüfen Sie kritisch alle Zusatzversicherungen, die Ihnen angeboten werde. Rechnen Sie sie auf jeden Fall in die Kreditsumme ein. Einige Autobanken fordern beispielsweise eine Vollkaskoversicherung. Vor allem aber bei einer Ratenschutzversicherung sollten Sie bedenken, dass diese in erster Linie den Interessen der Bank dient. Diese Versicherung kann recht kostspielig sein und Ihren Kredit unterm Strich verteuern.

    4. Häufige Fragen zur Autofinanzierung

    Worauf muss ich beim Kreditvergleich achten?

    Welche Kreditvoraussetzungen gibt es?

    Warum muss ich Angaben zu meinem Beschäftigungsverhältnis machen?

    Welche Rolle spielt die SCHUFA bei der Kreditvergabe?

    Ist es möglich, einen Gemeinschaftskredit zu beantragen?

    Wann erhalte ich die Kreditangebote auf meine Kreditanfrage?

    Warum wird mein Kredit nicht bewilligt?

    Was bedeutet effektiver Jahreszinssatz?

    Was kann man tun, wenn man bei laufendem Kredit zahlungsunfähig wird?

    Kredit bei negativem Schufa-Eintrag möglich?

    Kann ich das Auto bei laufendem Kredit verkaufen?

    Wie steht es mit Krediten für Azubis, Zeitsoldaten, Studenten oder Rentner?

    Источники: http://www.finanzcheck.de/autokredit/, http://www.biallo.de/autokredit/, http://www.autobild.de/ratgeber/autofinanzierung/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here