Dispo konto

    0
    9

    Dein sicheres kostenloses Girokonto made in Germany!

    SCHUFA-frei!

    Girokonto + Debit-MasterCard für ALLE dauerhaft 0,00 Euro!

    • Kein Mindestbedingungen!
    • IBAN-Girokontokonto dauerhaft kostenlos!
    • Weltweites kostenloses mobiles Online-Banking
    • Bei regelmäßigen Geldeingang:
    • Faire bankinterne Bonitätsprüfung anhand des Kontoumsatzes!
    • Geldnotruf u. Dispo nach 1-3 Monaten

    Das Girokonto mit gratis Debit- MasterCard Kreditkart dauerhaft für 0,00 €

    Banking von O2, wie es heute sein sollte — schnell, klar, sicher und komplett kostenlos. Sie erhalten ein Girokonto, mit deutscher Einlagensicherung, eine kostenlos Mastercard®, die EC-Karte der heutigen Zeit und eine hochfunktionale App für intuitives weltweites Banking mit dem Smartphone.

    • Betriebsbereites und SMS-fähiges Smartphon mit Internetverbindung bereit halten!
    • Persönliche Daten eingeben und mit dem Smartphon bestätigen.
    • O2-Banking-App auf das Smartphon herunterladen und via App Kontoeröffnung Identverfahren durchführen!

    Noch nie war eine Kontoeröffnung so einfach und schnell. Ohne Papierkram und Laufereien!

    Einfach und schnell erklärt!

    Alle gängigen Girokontofunktion dauerhaft kostenfrei!

    0,00 Euro für Bargeld weltweit, gratis Kreditkarte, sämtliche Buchungen kostenlos!

    1. Kostenloses Girokonto inkl. gebührenfreie MasterCard
    2. Einfache Online-Registrierung mit Zugangscode, schnelle Kontoeröffnung
    3. Keine schriftlichen Kontoeröffnungsanträge und Formulare
    4. Online Legitimation über Smartphone per IDnow (alternativ PostIdent-Verfahren)
    5. IBAN-Online-Konto und Transaktionen in Echtzeit über Smartphone App
    6. Lastschriffunktion, Daueraufträge, Überweisungen uvm. kostenlos
    7. Kreditkarte schneller kostenloser Versand, keine Jahresgebühr
    8. Einfacher sicherer Geldtransfer unter Freunden ohne Kontodetails
    9. Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen bei MasterCard-Akzeptanz
    10. Keine Auslands- und Wechselkursgebühren
    11. Dauerhaft kostenlose Bargeldversorgung
    12. Push-Benachrichtigung bei jeder Kontobewegung
    13. Hoher Sicherheitsstandard
    14. Mobile Apps für iOS und Android
    15. Übersichtliche, produktfokussierte Webseite in modernem Webdesign
    16. Persönlicher Support per Email und telefonischer Hotline !

    Diskretes DE-IBAN-Girokonto mit goldener Kreditkarte

    ToP Sicherheit für Ihr Geld auf einem deutschen Konto

    • 100% Annahmegarantie
    • 0,00 Euro Kontoführungsgebühr
    • höchste Pfändungssicherheit
    • auch bei Insolvenz und laufender Kontopfändung
    • einmalige Ausstellungsgebühr nur 89,90 Euro für 3 Jahre

    Mehr Info dazu

    100% Annahmegarantie ohne Bedingungen

    • Konto+Karte komplett gebührenfrei
    • Kontoeröffnung online in 5 Minuten
    • Mastercard Schufa-frei
    • MaestroCard/EC Schufa-frei
    • Bargeldbezug gratis
    • Überweisungen,Daueraufträge gratis
    • Geldnotruf u. Dispo ohne Schufa
    • Videoident 7 Tage 8-24 Uhr

    ZUR KONTOERÖFFNUNG

    SCHUFA-frei incl. gratis DE-IBAN-Konto

    Festnetzanschluss ohne Schufa

    MEHR INFO DAZU

    Kredit ohne Schufa

    Maxda ist die Nr. 1 für schufafreie Kredite in Deutschland! Bekannt aus TV und Funk!

    MEHR IN FO DAZU

    100% Annahmegarantie Bonitätsunabhängig!

    Bargeldeinzahlung bei über 7000 Filialen z.b. Penny, Real, REWE uvm.

    • Konto+Karte komplett gebührenfrei
    • Sämtliche Buchungen gratis
    • MasterCard kostenlos
    • MaestroCard/EC kostenlos
    • Bargeldbezug koastenlos
    • Zustimmung zur Schufa erwünscht für Option Dispo
    • Schufa keinen Einfluß Kontoeröffnung+Kreditkarten
    • Videoident 7 Tage von 8-24 Uhr

    ZUR KONTOERÖFFNUNG

    100% Annahmegarantie ohne Bedingungen

    • Konto+Karte komplett gebührenfrei
    • Kontoeröffnung online in 5 Minuten
    • Mastercard Schufa-frei
    • MaestroCard/EC Schufa-frei
    • Bargeldbezug gratis
    • Überweisungen,Daueraufträge gratis
    • Geldnotruf u. Dispo ohne Schufa
    • Videoident 7 Tage 8-24 Uhr

    ZUR KONTOERÖFFNUNG

    SCHUFA-frei incl. kostenlosem DE-IBAN-Konto

    Dispokredit

    Das kosten Dispo und Kontoüberziehung

    • Zuletzt aktualisiert: 21. August 2017
    • Von: Josefine Lietzau

    Das Wichtigste in Kürze

    • Banken können ihren Kunden einen sogenannten Dispokredit in ihrem Girokonto einräumen.
    • Verbraucher sollten den Dispokredit nur in Ausnahmefällen nutzen und dann nur kurzfristig. Denn die Sollzinsen sind erheblich höher als für andere Kredite.
    • Die Höhe des gewährten Dispokredits hängt von der Kreditwürdigkeit und den regelmäßigen Geldeingängen der Kunden ab.
    • Für gewährte Überziehungen über das Dispolimit hinaus werden Überziehungszinsen fällig, die bei einigen Banken höher sind als die Dispozinsen.
    • Wenn Kunden ihr Konto überziehen, darf die Bank keine zusätzlichen Bearbeitungsgebühren in Rechnung stellen. Auch Mindestpauschalen bei der geduldeten Überziehung sind unzulässig.

    Unser Tipp: Bleiben Sie rund um das Thema Girokonto immer auf dem Laufenden – mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Sparen Sie über die Jahre mehrere Hundert Euro. Die günstigsten Angebote finden Sie in unserem Ratgeber Girokonto.

    Banken gewähren ihren Kunden häufig einen Dispositionskredit, besser als Dispokredit bekannt. Die Verbraucher können dann mit dem Girokonto bis zu einer von der Bank vorgegebenen Höhe ins Minus rutschen. Die Höhe dieser Kreditlinie hängt von der Kreditwürdigkeit der Kunden und den regelmäßig auf dem Girokonto eingehenden Einzahlungen ab, insbesondere dem Gehalt.

    Die Bank überprüft die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden über eine Auskunftei, bevor sie den Dispo gewähren, meist die Schufa. Falls die Bank den Dispositionskredits verwehrt, liegt das womöglich an fehlerhaften Einträgen in der Schufa-Datei. Es kann sich lohnen, diese Einträge zu kontrollieren und wenn nötig zu korrigieren.

    Die Banken verlangen beim Dispokredit meist keine zusätzlichen Sicherheiten, weil sie sich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Pfandrecht gegenüber dem Kunden einräumen. Das bedeutet, dass die Kreditinstitute bei Nichtzahlung auf andere bei der Bank unterhaltene Konten zugreifen können, zum Beispiel Tagesgeldkonten oder Wertpapierdepots.

    Der Dispositionskredit wird zumeist ohne einen formellen Kreditantrag gewährt. Er ist flexibel und dazu gedacht, kurzfristigen Geldbedarf zu decken. Zudem können die Banken den Dispokredit jederzeit kürzen oder gar kündigen. Die Disposchulden müssen die Kunden dann abbezahlen.

    Die große Flexibilität bezahlen die Kunden mit sehr hohen Zinssätzen. Noch teurer wird es bei einigen Banken, falls die Kunden ihr Konto über den Dispositionskredit hinaus überziehen. Falls die Bank dies duldet, werden zusätzlich Überziehungszinsen fällig. Ob diese Zinsen genauso hoch sind wie die Dispozinssätze oder aber deutlich höher, hängt von der jeweiligen Bank ab. Für den Überziehungskredit wird meist keine Obergrenze vereinbart. Kunden müssen im Einzelfall bei ihrer Bank nachfragen, ob und in welcher Höhe das Institut bereit ist, ihnen die zusätzliche Überziehung zu gestatten.

    So teuer ist der Dispokredit

    Banken verdienen ihr Geld unter anderem mit Zinsen auf Kredite. Deshalb haben einige Banken ein Interesse daran, ihren Kunden einen möglichst hohen Dispokredit zu gewähren – zum Beispiel bis zu drei Monatsgehälter. Mit den hohen Dispozinsen können die Banken Geld verdienen.

    Laut Preisaushang aus dem Juli 2016 bezahlen Verbraucher beispielsweise bei der Stadtsparkasse München Dispozinsen in Höhe von 10,64 Prozent pro Jahr, das sind effektiv 11,1 Prozent. Der Zeitschrift „Finanztest“ (Ausgabe 8/2017) zufolge beträgt der Dispozins der Banken durchschnittlich 9,78 Prozent im Jahr. Damit sank zwar der Zinssatz 2017 im Vergleich zu 2016 um 0,1 Prozentpunkte. Der maßgebende Vergleichszinssatz, zu dem sich Banken Geld leihen können, der Drei-Monats-Euribor, lag zum gleichen Zeitpunkt jedoch unter null. Durch diese sehr hohen Zinssätze verdienen Banken Geld, auch wenn ihre Kunden den Kreditrahmen nur kurzfristig nutzen.

    Finanztip listet die 15 Girokonten mit den niedrigsten Dispozinssätzen in unserem Kontovergleich auf. Den niedrigsten hat die Skatbank im Programm.

    Nicht jede Gebühr ist rechtmäßig

    Einige Banken haben im Zusammenhang mit dem Dispo oder der geduldeten Überziehung versucht, den Kunden weitere Gebühren abzuknöpfen. Das ist nicht zulässig.

    Keine Bearbeitungsgebühren für Kontoüberziehungen – Banken und Sparkassen dürfen keine Bearbeitungsgebühren berechnen, wenn Kunden ihr Konto überziehen. Eine entsprechende Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Kreditinstitute ist nicht gültig. So hat das Oberlandesgericht Hamm im Urteil vom 21. September 2009 (Az. 31 U 55/09) einer Sparkasse in Dortmund auf Klage der Verbraucherzentrale NRW untersagt, in ihrem Preis- und Leistungsverzeichnis folgenden Text aufzuführen: „Einlösung nicht gedeckter Schecks, Wechsel und Lastschriften auf Privatgirokonten: Kondition pro Überziehungsbearbeitung: 3 Euro .“ Die Sparkasse treffe zwar eine Kreditentscheidung, wenn der eingeräumte Verfügungsrahmen nicht ausreiche. Für eine solche Kreditentscheidung dürften jedoch keine zusätzlichen Gebühren berechnet werden, weil sie allein im Interesse des Geldinstituts erfolge, begründete das Gericht seine Entscheidung.

    In die gleiche Richtung weist das Urteil des Landgerichts (LG) Frankfurt/Main vom 13. Mai 2009 (Az. 2-02 O 3/09). Das Landgericht erklärte die AGB der Commerzbank für unwirksam, da sie die Kunden unangemessen benachteiligten. Kunden sollten 5 Euro zahlen, wenn sie Geld von einem überzogenen Girokonto überwiesen. Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hat diese Entscheidung mit seinem Urteil vom 4. August 2010 (Az. 23 U157/09) bestätigt. Begründung: Kunden bezahlten bereits höhere Zinsen, wenn sie den Dispokredit überziehen. Das größere Risiko der Bank sei damit abgedeckt.

    Keine überhöhte Pauschale beim Überziehungskredit – Falls Kunden ihren Dispo überziehen, dürfen Banken höhere Zinsen verlangen. Nicht erlaubt sind jedoch pauschale Mindestgebühren. Die könnten zum Beispiel beim kurzfristigen Überziehen mit geringen Summen wesentlich höher sein als der Überziehungszinssatz. Deshalb erklärte der Bundesgerichtshof solche Klauseln für unzulässig. (Urteile vom 25. Oktober 2016, Az. XI ZR 9/15, XI ZR 387/15).

    Kreditkarte und Rahmenkredit als Alternative

    Verbraucher sollten ihren Dispokredit nur in absoluten Ausnahmefällen nutzen und dann nur sehr kurz. Preiswerter ist es, wenn sie zunächst auf etwaige Reserven auf Tagesgeldkonten oder Sparbüchern zurückgreifen. Falls sie eine Kreditkarte mit monatlicher Abrechnung haben, können die Kunden diese Karte statt der Girocard nutzen. Denn die Bank gewährt ihnen bis zur Abrechnung ein zinsfreies Darlehen.

    Auch Rahmenkredite sind eine Alternative zum Dispokredit. Die Zinsen sind in der Regel niedriger. Sollten Verbraucher ihren Dispokredit öfter in Anspruch nehmen, ist ein Rahmenkredit eine günstigere Alternative. Falls sie nur selten den Dispokredit nutzen, lohnt es sich, zu einem Girokonto mit niedrigen Dispozinsen zu wechseln.

    Mehr dazu im Ratgeber Kreditkarten

    Josefine Lietzau

    Finanztip-Expertin für Bankprodukte

    Kostenlose Kreditkarte als Basisausstattung

    • Bei Kreditkarten fallen oft hohe Kosten an.
    • Achten Sie auf Gebühren beim Abheben.
    • Auch das Bezahlen im Ausland ist oft teuer.
    • Einige Anbieter verlangen nur geringe Gebühren.

    Unsere Anbieter-Empfehlung:

    • Visa 1-Plus-Card (Santander)
    • Visa DKB
    • Visa Consorsbank
    • ING-Diba
    • Barclaycard

    Der Weg aus der Dispofalle

    Falls Verbraucher regelmäßig von ihrem Dispokredit Gebrauch machen und sie auch länger im Minus bleiben, sollten sie Auswege suchen. Fehlen die finanziellen Rücklagen, funktioniert dies zum Beispiel über einen Ratenkredit. Der Zinssatz bei diesen Krediten ist in der Regel wesentlich niedriger als der Dispozins. Außerdem zwingen die Raten dazu, die Schulden tatsächlich abzubauen.

    Verbraucher sollten sich vor dem Umschulden jedoch überlegen, wie hoch die Kreditsumme sein muss und wie hoch die Raten sein können. Denn sonst zahlen sie aufgrund der überhöhten Kreditsumme zu viel Zinsen oder aber sie rutschen womöglich durch die Raten erneut in den Dispo. Was Verbraucher sonst beim Umschulden des Dispositionskredits beachten sollten, erklären wir in unserem Ratgeber.

    Die passenden Ratenkredite zum Umschulden finden Sie über die von uns empfohlenen Vergleichsportale im Internet.

    Unser Tipp: Bleiben Sie rund um das Thema Girokonto immer auf dem Laufenden – mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Mehr dazu im Ratgeber Kredit

    Sara Zinnecker

    Finanztip-Expertin für Kredit

    Auf Vergleichsportal besten Zins sichern

    • Portale vermitteln Darlehen vieler Banken.
    • Sie erhalten genaue Angebote nach Dateneingabe.
    • Die Anfrage hat keine negativen Folgen bei der Schufa.

    Unsere Anbieter-Empfehlung:

    Sollen wir Sie

    Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps – kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

    Vielen Dank für Ihre Anmeldung

    Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
    2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
    3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

    Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Noch mehr sparen mit Finanztip

    Weitere Themen

    Finanztip Newsletter

    • Jede Woche die besten Tipps
    • Absolut kostenlos
    • 100% werbefrei

    Kostenlos anmelden

    Artikel verfasst von

    Finanztip-Expertin für Bankprodukte

    Josefine Lietzau ist Redakteurin im Team Bank & Geldanlage. Bereits während ihres Studiums der Germanistik und Anglistik war sie für die Redaktionen der Grünen Liga, der Jüdischen Zeitung und der Superillu tätig. Nach ihrem Magister-Abschluss absolvierte Josefine Lietzau ein Volontariat bei den Online-Verbraucherportalen Banktip und Posttip, wo sie im Anschluss als Redakteurin arbeitete.

    Bestes Girokonto mit Dispo: Unsere Tipps!

    Vielen Verbrauchern liegt beim Girokonto ein gewisser finanzieller Spielraum am Herzen, um bei Engpässen flexibel zu bleiben. Deshalb entscheiden sich Kunden verstärkt für ein Konto mit Dispositionskredit. Ein solches Girokonto mit Dispositionskredit bietet den Vorteil, dass Verbraucher etwa bei einem ungeplanten Ereignis wie zum Beispiel einem Defekt der Waschmaschine oder einer notwendigen Reparatur am Fahrzeug die Investition durch die Inanspruchnahme des Dispos problemlos tätigen können. Allein aus diesem Grund bietet ein Girokonto mit Dispositionskredit viele Vorteile. Trotzdem sollten Entscheidungen für ein solches Girokonto stets mit Bedacht erfolgen.

    Themenübersicht:

    • Themenübersicht:
    • 1. Girokonto mit Dispo: Zinssatz von besonderer Bedeutung
    • 2. Der Vergleich von einem Konto mit Dispositionskredit
    • 3. Zusätzlicher Kreditspielraum durch die Dispo-Überziehung?
    • 4. Gebühren für die Kontoführung lassen die Kosten steigen
    • 5. Der Dispo als die Absicherung für finanzielle Notfälle
    • 6. Einkommen und Geldeingänge entscheidend für die Dispo-Höhe
    • 7. Fazit zum besten Girokonto mit Dispo: vergleichen!
      • Matthias Nemack

    1. Girokonto mit Dispo: Zinssatz von besonderer Bedeutung

    Mit einem Girokonto mit Dispo können Verbraucher eine ungeplante Investition tätigen. Der Nachteil dieser Investition aber besteht darin, dass Kontonutzer für den beanspruchten Dispo Zinsen zahlen müssen. In Abhängigkeit vom gewählten Angebot fürs Girokonto mit Dispo kann sich die Höhe des Zinssatzes unterscheiden. Aus diesem Grund sollten Verbraucher, gerade wenn gelegentliche Inanspruchnahme beabsichtigt ist, einen präzisen Vergleich durchführen. In Rahmen dieses Vergleichs sind mindestens folgende Kostenpositionen zu erfassen und zu addieren:

    • die Summe der jährlichen Kontoführungsgebühren
    • der Jahresbeitrag für die Bereitstellung der EC-Karte
    • der Jahresbeitrag für die Bereitstellung der Kreditkarte
    • die Höhe der jährlich anfallenden Dispositionszinsen auf der Grundlage des durchschnittlich beanspruchten Dispos sowie des Dispositionszinssatzes
    • der angesetzte Zinssatz für eine mögliche Überziehung des Dispositionskredits

    dkb JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

    2. Der Vergleich von einem Konto mit Dispositionskredit

    Bei einem Girokonto mit Dispositionskredit setzt sich die Summe der Kosten aus zahlreichen Positionen zusammen. Aus diesem Grund sollten Verbraucher bei einem Konto mit Dispositionskredit unbedingt den Vergleichsrechner benutzen. Der Vergleichsrechner zeichnet sich dadurch aus, dass er mit einer einzigen Anfrage die Angebote zahlreicher Banken berücksichtigt und zudem nicht nur die Höhe vom Dispositionszinssatz, sondern die tatsächlich anfallenden Zinsen vergleicht.

    Beim kostenlosen DKB Cash Konto erhalten Sie sogar Guthabenzinsen

    Durch diesen Vergleich für ein Konto mit Dispo, bei dem die Dauer und die Höhe des durchschnittlich beanspruchten Dispos berücksichtigt werden, ist sichergestellt, dass Verbraucher wirklich gute Angebote finden. So kann jeder Kunde er für ihn ein passendes Girokonto mit Dispo eröffnen.

    3. Zusätzlicher Kreditspielraum durch die Dispo-Überziehung?

    Doch wie bereits die kurze stichpunktartige Zusammenfassung der wesentlichen Vergleichsmerkmale erkennen lässt, kommt es genau genommen eben nicht nur auf den besagten Dispozins an. Vielen Kunden ist weiterhin wichtig, dass ein Angebot als Bestes Girokonto mit Dispo Kunden nach einem Wechsel zudem die Chance bietet, den vereinbarten Kreditrahmen wenigstens gelegentlich nochmals zu überziehen. Bei den meisten Banken spricht nichts gegen eine solche Inanspruchnahme. Jedoch sollten sich Kunden darüber im Klaren sein, dass ein Überziehungsrahmen nicht dauerhaft gewährt wird. Irgendwann schiebt die Bank einen Riegel vor, so dass Kosten für etwaige nicht eingelöste Lastschriften und andere Abbuchungen sowie im Folgenden zusätzliche Gebühren entstehen können.

    Die Webseite unseres Testsiegers DKB

    Wer ständig am sprichwörtlichen Konto-Limit lebt, sollte so oder so am besten abwägen, ob ein Konsumkredit nicht die deutlich günstigere Variante als die Überziehung ist. Und das schon aus dem Grund, dass die Kosten fürs Girokonto mit Dispositionskredit bei der Überziehung nochmals spürbar höher ausfallen. Normale Verbraucherdarlehen erweisen sich somit in der Regel als bessere Wahl. Ab und zu aber kann der ergänzende Überziehungskredit hilfreich sein, wenn er nicht überstrapaziert wird.

    Und dennoch sei nochmals darauf hingewiesen: Von Fall zu Fall wird der Zinssatz für die so genannte geduldete Überziehung des Girokontos mit Dispo um einige Prozent höher festgesetzt. Für den „Ab-und-zu-Einsatz“ des Dispokredits reicht vielen Kunden ein überschaubarer Kreditrahmen.

    4. Gebühren für die Kontoführung lassen die Kosten steigen

    Verbraucher, die ein Girokonto mit Dispo eröffnen möchten, sollten zwar dem Zinsaspekt ausreichend Aufmerksamkeit zuteilwerden lassen. Am Blick auf die übrigen Konditionen aber führt natürlich trotzdem kein Weg vorbei. Im eigenen Interesse, denn die normalen Kontoführungsgebühren zum Beispiel fallen ja ebenfalls in den Bereich der laufenden Fixkosten, mit denen sich Kunden abfinden müssen. Auch in diesem Punkt zeichnen sich bei Nutzung des Vergleichsrechners zum Thema Girokonto mit Dispositionskredit schon früh erste Unterschiede ab. Und das in mehrerlei Hinsicht. Vielfach bieten sich Möglichkeiten, um die Gebühren für die Kontonutzung zu umgehen.

    Diese Konto-Varianten gibt es mit Blick auf die Gebühren im Vergleich:

    • Angebote, die als bedingungslos gebührenfreies Girokonto nutzbar sind
    • Konten, die bei Verwendung als Gehaltskonto kostenlos angeboten werden
    • Modelle, die nur als Girokonto für Auszubildende gebührenfrei sind

    dkb JETZT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.dkb.de

    5. Der Dispo als die Absicherung für finanzielle Notfälle

    Diese drei Kategorien sind die am häufigsten im Vergleich auftretenden Angebote aus dem Sektor „Girokonto mit Dispo“. Hierbei zeigt sich bereits, dass Banken mit ihren Konten verschiedene Zielgruppen ansprechen und oftmals sehr genaue Vorstellungen davon haben, für welche Kunden ihre Girokonten am ehesten infrage kommen. Welches Konto als bestes Girokonto mit Dispositionskredit für Verbraucher geeignet ist, entscheidet sich dabei auf Basis der Lebensumstände und der jeweiligen individuellen Wünsche. Nicht jeder Kontonutzer in spe wird den Dispokredit tatsächlich abrufen, mancher Kunde möchte nur für den Fall der Fälle vorbeugen. Bei den Konten für Auszubildende oder das typische Girokonto für Studenten wird der maximale Verfügungsrahmen logischerweise geringer ausfallen als beim Girokonto für Selbstständige, wenn auf selbigem regelmäßig höhere Geldeingänge verbucht werden.

    Ohnehin werden bei Geschäftskonten üblicherweise höhere Dispokredite vereinbart als beim privat genutzten Girokonto mit Dispo.

    6. Einkommen und Geldeingänge entscheidend für die Dispo-Höhe

    Tatsächlich halten es Banken zumeist so, dass sie die monatlichen Geldeingänge zur Basis für die Festlegung des Disporahmens machen. Das Doppelte bis maximale Dreifache des monatlichen Netto-Einkommens gilt in der Regel als Spielraum für Vereinbarungen. Freiberufliche oder selbstständige Bankkunden müssen ebenso Einkommensnachweise vorlegen wie Angestellte. Letztere reichen Gehaltsabrechnungen vor, im Falle selbstständiger Kunden wiederum wird im Regelfall ein Durchschnittswert ermittelt – zum Beispiel aus den Geldeingängen der vergangenen 12 oder 24 Monate. Einige Banken gewähren zudem wenigstens vorübergehende Aufstockungen des Verfügungsrahmens beim Girokonto mit Dispositionskredit.

    Das kostenlose DKB-Cash Konto ist schnell und einfach eröffnet

    Dies kann deshalb eine Erleichterung darstellen, weil sich Kunden auf diesem Wege die kostspielige geduldete Überziehung des Girokontos ersparen, wenn für eine Weile ein höherer Dispo benötigt wird. Vielleicht müssen Reparaturen im Haushalt vorgenommen werden, oder Geschäftskonto-Nutzer müssen Gehälter zahlen, bevor offene Rechnungen von Kunden beglichen wurden. In beiden Situationen kann eine zeitweilige Erhöhung des Kreditrahmens Abhilfe schaffen. Natürlich muss der umgehende Saldo-Ausgleich sichergestellt sein.

    7. Fazit zum besten Girokonto mit Dispo: vergleichen!

    Ein bestes Girokonto mit Dispo für alle Kunden gibt es nicht. Kunden müssen sich mit einem genauen Vergleich der Angebote im Bereich Girokonto mit Dispositionskredit darüber informieren, welche Konten für sie interessant und möglichst günstig sind. Der Vergleichsrechner gewährt Einblicke in die aktuellen Marktbedingungen.

    Matthias Nemack

    Letzte Artikel von Matthias Nemack ( Alle anzeigen )

    • Prepaid-Kreditkarte als Extra zum Girokonto nutzen – 10. September 2015
    • Überweisung, Lastschrift, Dauerauftrag: Was ist der beste Weg? – 10. September 2015
    • SEPA-Verfahren und seine Auswirkungen auf den Kundenalltag – 10. September 2015

    Matthias Nemack ist seit dem Jahr 2008 als freier Redakteur im Trading-Sektor und als Experte für klassische Geldanlagen tätig. Sein Schwerpunkt liegt dabei aktuell in den Bereichen Girokonten und Tagesgeld.

    Источники: http://m.konto-ohne-schufa.net/, http://www.finanztip.de/girokonto/dispo-ueberzogen-umschulden/, http://www.bestesgirokonto.net/girokonto-mit-dispo/

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelNorisbank test
    Nächster ArtikelKredite online vergleichen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here