Konsumentenkredit vergleich

    0
    50

    Konsumentenkredit

    Der Konsumentenkredit kommt für Sie immer dann infrage, wenn Sie Geld für die Erfüllung eines Wunsches benötigen oder eine wichtige Ersatzanschaffung im Haushalt nötig ist. Dabei stellen Online Kredite heute eine sehr günstige Alternative zur normalen Finanzierung aus der Filiale dar. Wir bieten Ihnen zudem auch noch die Möglichkeit, durch unseren Kreditvergleich passende Kredite zu besonders günstigen Konditionen zu finden.

    Unser Kreditvergleich für Konsumentenkredite – einfache Bedienung und schnelle Ergebnisse!

    Damit Sie sich tatsächlich für einen günstigen Kredit entscheiden können, ist es erforderlich, dass Sie zumindest eine gewisse Markttransparenz erhalten. Genau diese bietet Ihnen der FINANZCHECK Kreditvergleich, denn Sie können die Angebote zielgenau auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und erhalten als Ergebnis eine Sortierung nach Zinshöhe. Ein besonders günstiger Kredit rückt damit für Sie in greifbare Nähe – lediglich folgende Schritte sind hierzu notwendig:

    1. Die gesuchte Kreditsumme auswählen,
    2. Laufzeit für den Ratenkredit angeben,
    3. Zweck festlegen,
    4. Angebote aus unserem Vergleich sondieren,
    5. Bei der Bank den gewünschten Kredit beantragen,
    6. Schon bald auf eine Auszahlung freuen!

    Hinweis: Sie möchten Ihren Konsumentenkredit möglichst schnell nutzen können? Kein Problem, denn durch eine schnelle Einsendung der erforderlichen Unterlagen haben Sie die Möglichkeit, die Kreditvergabe erheblich zu beschleunigen.

    Mit unseren Vergleich finden Sie einen günstigen Konsumentenkredit – großes Sparpotenzial wartet!

    Auch wenn Sie sich mit einem Online Kredit bereits für ein generell günstiges Darlehen entschieden haben, lassen sich die Zinsen durch den FINANZCHECK Kreditvergleich noch einmal deutlich senken. Auch bei kleineren Krediten können Sie durch ein besonders günstiges Darlehen nämlich noch viel sehr Geld sparen. Im folgenden Beispiel soll dies etwas genauer aufgezeigt werden:

    Das Rechenbeispiel zeigt sehr deutlich auf, wie groß das Sparpotenzial bei der Wahl einer günstigen Finanzierung ausfallen kann. Wenn Sie unseren Vergleich nutzen, haben Sie also die Möglichkeit, einen passgenauen Konsumentenkredit mit niedrigen Zinskosten zu finden.

    Tipp: Sie brauchen weitere Hintergrundinformationen oder eine Beratung für Ihre persönliche Situation? Kein Problem, denn unsere Experten stehen Ihnen in unserer kostenfreien Telefonberatung von montags bis sonntags zwischen 8 und 20 Uhr unter der Telefonnummer 0800/433 88 77 (kostenlose Servicenummer) zur Verfügung! Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

    Konsumentenkredite werden nahezu immer als Ratenkredit angeboten!

    Wenn Sie sich heute die Angebote der Banken für einen Konsumentenkredit anschauen, werden Sie schnell feststellen, dass nahezu jedes Darlehen als Ratenkredit und sogar als Annuitätendarlehen angeboten wird. Die Definition sieht dabei folgendermaßen aus:

    • Die Rückzahlung erfolgt in Raten (Ratenkredit).
    • Die Rückzahlungsraten sind alle gleich hoch (Annuitätendarlehen)

    Sie erhalten bei einem Kreditangebot im Normalfall also folgende Informationen:

    • Kreditsumme
    • Laufzeit
    • Gebundener Sollzins
    • Effektiver Jahreszins
    • Monatliche Rate

    Die monatlichen Raten müssen Sie über die gesamte Laufzeit bezahlen, um den Kredit nebst Zinsen zu tilgen. Dabei sinkt mit jeder Rate der Zinsanteil, während der Tilgungsanteil der steigt. Dies liegt an der Tatsache, dass Sie stets nur noch auf den Restbetrag Zinsen bezahlen, der bekanntlich mit jeder Rate sinkt. Im Vergleich zu einem Kredit mit endfälliger Tilgung ergeben sich somit einige Vorteile:

    1. Sie können stets mit gleich hohen Kosten kalkulieren
    2. Durch die Tilgung während der Laufzeit ist die Gesamtzinsbelastung geringer
    3. Zum Ende der Laufzeit kommen keine hohen Zahlungen auf Sie zu

    Eine kleine Beispielrechnung soll die Unterschiede bei den Zinskosten für ein Darlehen mit endfälliger Tilgung und einem Ratenkredit aufzeigen:

    Der große Vorteil des endfälligen Kredits liegt darin, dass Sie während der Laufzeit nur eine geringe finanzielle Belastung tragen müssten. Dafür stünde zum Schluss die große Schlussrate an. Ein Konsumentenkredit als Ratenkredit sorgt hingegen für eine deutlich bessere Kostenkontrolle! Falls Sie zu diesem Zusammenhang noch Fragen haben sollten, steht Ihnen die FINANZCHECK Telefonberatung gerne zur Verfügung. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf Sie!

    Konsumentenkredit vs. Baufinanzierung – gibt es Unterschiede?

    Der Konsumentenkredit stellt eine Finanzierung dar, mit der Konsumwünsche und Notwendigkeiten abgedeckt werden können. Natürlich könnten Sie hierbei zu Recht die Frage stellen, ob eine Baufinanzierung nicht einfach nur ein zweckbestimmter Konsumentenkredit ist. Es gibt jedoch durchaus Unterschiede bei diesen Kreditformen:

    • Eine Baufinanzierung kann oftmals zu besseren Modalitäten angeboten werden, da die jeweilige Bank auf die Immobilie als Sicherheit setzen kann.
    • Die Laufzeiten und auch die möglichen Kreditsummen liegen oft deutlich höher.
    • Es gibt einen besonderen rechtlichen Rahmen (Vorfälligkeitsentschädigung und Zinsbindung).
    • Die Vergabe ist bei einem Konsumentenkredit deutlich unkomplizierter.
    • Die Abzahlung einer Baufinanzierung ist mit dem Ende der Laufzeit oftmals noch nicht abgeschlossen.

    Diese Differenzen zeigen ganz deutlich, dass es beim Konsumentenkredit und bei der Baufinanzierung um recht unterschiedliche Arten einer Finanzierung handelt. Ein kleiner und unkomplizierter Konsumentenkredit ist wesentlich schneller vergeben und es werden oftmals auch keine allzu hohen Ansprüche an Ihre Bonität gestellt.

    Anfragen zu Konditionen erfolgen heute ohne Einfluss auf den SCHUFA-Score!

    Wenn Sie einen günstigen Kredit in Anspruch nehmen möchten, liegen Sie mit dem FINANZCHECK Kreditvergleich genau richtig. Sie können ohne großen Aufwand ein passgenaues Darlehen finden, welches zudem auch noch niedrige Zinsen mit sich bringt.

    In der Vergangenheit konnte die Anfrage nach Konditionen einer Bank jedoch negative Folgen für die eigene Bonität haben. Dies ist heute glücklicherweise nicht mehr so. Während früher die Banken bei einer Anfrage nach Konditionen bereits das Bonitätsmerkmal „Anfrage Kredit“ an die SCHUFA gemeldet haben, wird heute das neutrale Merkmal „Anfrage Kreditkonditionen“ verwendet. Die bei einem Angebotsvergleich üblichen gehäuften Konditionsanfragen haben in der Vergangenheit mehrfach das Merkmal „Anfrage Kredit“ ausgelöst, was zu einer Verschlechterung der eigenen Bonität führte und somit die Zinsen für künftige Finanzierungen potenziell ansteigen ließ. Heutige Meldungen über „Anfrage Kreditkonditionen“ haben folgende Vorteile:

    • Das Merkmal hat keinen Einfluss auf den SCHUFA-Score
    • Eine „Anfrage Kreditkonditionen“ wird anderen Vertragspartnern nicht mitgeteilt

    Sollten Sie mit unserem Kreditvergleich also mehrere interessante Angebote finden, können Sie ohne Sorge individuelle Angebote anfordern. Eine „Anfrage Kredit“ erfolgt erst, wenn Sie einen verbindlichen Kreditantrag mit entsprechender SCHUFA-Klausel unterschreiben.

    Nicht ausschließlich auf die Zinsen achten!

    Bei der Wahl des passenden Kredits sind die Zinsen zwar ganz eindeutig das wichtigste Entscheidungskriterium, jedoch sollten Sie auch noch auf andere Merkmale achten:

    • Mögliche Sondertilgungen können die Kosten in der Zukunft erheblich senken
    • Kostenlose Ratenpausen sind bei finanziellen Engpässen sehr hilfreich
    • Kann die Kreditsumme eventuell nachträglich erhöht werden?
    • Mitunter kann eine Restschuldversicherung interessant sein

    Diese Beispiele zeigen sehr eindeutig, dass ein Konsumentenkredit neben attraktiven Zinskonditionen auch die passenden Modalitäten für die eigene Situation aufweisen sollte. In unserem Kreditvergleich von FINANZCHECK finden Sie die wichtigsten Besonderheiten bei den einzelnen Anbietern. Auf diese Weise wird die Suche nach dem passenden Darlehen letztlich zum Kinderspiel!

    Das FINANZCHECK Fazit zum Thema Konsumentenkredit

    Ein Konsumentenkredit ist heute vor allem online sehr einfach und unkompliziert zu beantragen. Mit dem FINANZCHECK Kreditvergleich haben Sie die Möglichkeit, einen besonders günstigen Kredit in diesem Bereich zu finden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch noch unsere kostenfreie Telefonberatung an. Nicht umsonst wird FINANZCHECK seit Anfang Juni 2015 vom TÜV Saarland als „TÜV geprüftes Online Portal“ geführt. Bei uns erhalten Sie interessante Angebote und zudem auch noch eine umfassende Beratung. Nutzen auch Sie diese Vorteile und beantragen Sie noch heute Ihren gewünschten Konsumentenkredit – es lohnt sich!

    Kundenbewertungen

    Weitere Angebote von FINANZCHECK:

    Unsere Vergleiche

    Unternehmen

    Social und Hotline

    Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

    Günstige Kredite über online Kreditvergleich sichern!

    Wer heute einen Kredit benötigt, der sollte sich in jedem Fall die Zeit nehmen alle Kredite online miteinander zu vergleichen. Ein Kreditrechner wie unserer ermöglicht es, auch ohne Expertenwissen günstige Kredite zu sondieren und auch direkt online zu beantragen. Der Kreditvergleich funktioniert ohne Einschränkungen in Sekundenschnelle und ermittelt immer die tagesaktuellen Zinsen und sonstige Kosten, die mit dem Kreditantrag einhergehen.

    Wie funktioniert der Kreditrechner?

    Der Kreditrechner ist so aufgebaut, dass kein großes Vorwissen zur Nutzung benötigt wird. Durch die Angabe weniger Daten, wird errechnet welche Banken günstige Kredite zur Verfügung stellen. Folgende Informationen werden benötigt:

    Kreditbetrag: Hier wird die benötige Kreditsumme eingetragen. Diese ist wichtig, denn je nach Summe können sie Angebote der Banken stark variieren.

    Laufzeit: Hier kann gewählt werden über welchen Zeitraum der Kredit zurückgezahlt werden soll. Günstige Kredite sind besonders dann möglich, wenn der Kredit schnell zurückgezahlt werden kann.

    Zweck: Wofür wird der Kredit verwendet?

    Die Kreditsumme kann von 1.000 Euro bis zu 50.000 Euro gewählt werden. Die Kreditlaufzeit bewegt sich zwischen 12 und 120 Monaten. Sind alle Daten eingegeben, errechnet der Kreditvergleich sofort alle relevanten Angebote. Günstige Kredite werden oben platziert, mit steigenden Zinsen werden die Kredite immer weiter unten eingeordnet.

    Im Kreditvergleich selbst werden folgende Informationen zur Vergleichbarkeit genutzt und angezeigt:

    • Sollzins: Der Sollzins gibt den bereinigten Zinswert also den Zins eines Darlehens ohne Nebenkosten an.
    • Gebühren: Gebühren fallen nur bei einer wirklichen Kreditaufnahme an. Diese können für die Bearbeitung, Vermittlung o.ä. anfallen.
    • Gesamter Betrag: Wie der Name schon sagt werden hier alle Kosten, Kreditsumme, Tilgung, Zinsen usw. zusammengerechnet.
    • Monatliche Rate: Die Rate die ein Kunde für eine bestimmte Laufzeit zu zahlen hat.
    • Zins Effektiv pro Jahr: Zins Effektiv pro Jahr ist der prozentual angegebene Zinssatz inklusive aller Nebenkosten welche für den aufgenommenen Kredit bezahlt werden müssen.

    Zusätzlich ermöglicht der Kreditvergleich es direkt auf zahlreiche Testberichte zuzugreifen. Hier finden sich Preise und ausführliche Berichte zum jeweiligen Kreditangebot der Bank. All diese Informationen helfen um einen Überblick über Kosten und Nutzen der jeweiligen Banken zu erhalten.

    Kreditrechner im Kreditvergleich besser als Bankberater?

    Während der Bankberater nur die Möglichkeit hat die Kredite der eigenen Bank zu offerieren, werden im Kreditvergleich alle Kredite angeboten. Ein günstiger Kredit ist also realistischer, wenn man auf keine Bank fixiert ist und im Internet vorab vergleicht. Oft sind sogar die Direktbanken deutlich günstiger als die großen Filialbanken. Die Filialbank ist durch Mitarbeiter und die Nebenkosten zwangsläufig teurer als die großteils im Internet agierende Direktbank.

    Kredit beantragen – direkt aus dem Vergleich

    Haben Sie im Kreditrechner einen günstigen Kredit gefunden, ist es möglich diesen ganz bequem im Internet zu beantragen. Genau wie bei einem Kredit bei der Hausbank, müssen einige Unterlagen und Daten geliefert werden um den Kredit letztendlich bewilligt zu bekommen. Dazu zählen zunächst persönliche Daten wie: Name, Geburtsdatum, Anschrift, Zahl der Kinder, Familienstand und Familienverhältnis.

    Zusätzlich benötigt die Bank auch Informationen zur finanziellen Lage. Welches Einkommen ist vorhanden, welche Ausgaben bestehen und gibt es bereits andere Kredite. Das Einkommen wird durch die monatliche Gehaltsabrechnung nachgewiesen. Zusätzlich müssen auch oft Kontoauszüge mitgeliefert werden.

    Der repräsentative Zinssatz

    Seit einigen Jahren hat der Gesetzgeber den Banken den repräsentativen Zinssatz vorgeschrieben. Mit diesem Zinssatz müssen die Banken auch speziell in Kreditvergleichen werben. Der repräsentative Zinssatz muss so gewählt sein, dass letztendlich tatsächlich über 2/3 der Kreditanträge zu diesem Zinssatz bewilligt werden. So werden Lockangebote vermieden, die im Endeffekt dann doch nur Spitzenverdiener so ermöglicht bekommen. Wenn Sie im Kreditvergleich günstige Kredite finden, dürfen Sie als Durchschnittsverdiener durchaus hoffen, diesen Zinssatz auch zu bekommen.

    Trotzdem gilt natürlich gute Bonität als eine Grundvoraussetzung um günstige Kredite ermöglicht zu bekommen. Stellen Banken Auffälligkeiten bei der Schufa fest, ist ein Kreditantrag nahezu chancenlos.

    Sondertilgung und Restschuldversicherung!

    Absolut empfehlen möchten wir Kredite mit der Möglichkeit zur Sondertilgung. Günstige Kredite können besonders dann, wenn die Laufzeit großzügig gewählt ist oft deutlich früher ausgelöst werden als geplant. Zum Beispiel ein Erbe könnte es ermöglichen den Kredit vor Ablauf der Kreditlaufzeit direkt auszuzahlen. Ist keine Sondertilgung ohne Mehrkosten möglich, hat die Bank Anspruch auf Ausgleichszahlungen. Diese Kosten sind unnötig und können problemlos vermieden werden.

    Eine Restschuldversicherung wird oft direkt zum Kredit angeboten und ist für die Bankhäuser eine sehr lukrative zusätzliche Geldquelle. Der Kreditnehmer allerdings, der günstige Kredite gesucht hat, kann durch die Restschuldversicherung alle Kostenvorteile einbüßen. Viele Banken koppeln trotz Verbot die RSV direkt an die Zusage für den Kreditantrag. Die Restschuldversicherung sichert Hinterbliebene im Todesfall des Kreditnehmers davon ab, die Raten zahlen zu müssen. Zusätzlich kann man sich auch gegen Krankheiten und Arbeitslosigkeit absichern lassen.

    Konsumentenkredit

    Inhaltsverzeichnis

    Wichtig beim Konsumentenkredit

    Ein Konsumentenkredit ist ein Ratenkredit, den die Banken ihren Kunden zur freien Verwendung gewähren. Der Konsumentenkredit ist somit nicht an eine bestimmte Anschaffung gebunden und kann frei verwendet werden.

  • Planbarkeit

    Konsumentenkredite machen das ganze Jahr planbar, da der Zinssatz für die gesamte Laufzeit fest vereinbart wird.

  • Sondertilungen

    Durch Sondertilgungen können Laufzeit und Zinsbelastung verkürzt beziehungsweise verringert werden.

  • Kostenlose Ratenpausen

    Immer mehr Banken bieten eine kostenlose Ratenpause pro Jahr.

  • Ohne Rücklagen

    Konsumentenkredite erleichtern Anschaffungen und Reparaturen ganz ohne Rücklagen.

  • Egal, ob es um die Anschaffung neuer Möbel geht oder Sie Ihre Küche neu ausstatten möchten, der Weg führt meist über einen Konsumentenkredit. Klassischerweise wird er als Ratenkredit geführt, mit Laufzeiten zwischen zwölf und 86 Monaten und einer gleichbleibenden Monatsrate. Als Verbraucher gibt Ihnen das Gesetz viele Möglichkeiten, den Kredit bereits vorzeitig abzulösen.

    Private Anschaffungen ohne Eigenmittel finanzieren

    Der Konsumentenkredit wird von vielen Banken auch als Privatkredit oder häufiger als Verbraucherkredit bezeichnet. Aufgrund der freien Verwendbarkeit wird er auch als Allzweckkredit betitelt. Alle meinen dasselbe, nämlich einen Ratenkredit für Privatpersonen ohne irgendeine Zweckbindung und im Regelfall auch ohne Sicherheiten oder Bürgschaften. Sie können mit diesem Darlehen Ihren Urlaub finanzieren oder im ungünstigsten Fall auch vorhandene Schulden ausgleichen.

    Heutzutage werden solche Darlehen im standardisierten Verfahren genehmigt, das heißt, anhand einiger Daten wird eine Vorauswahl getroffen. Das erleichtert Ihnen natürlich auch den Vergleich über FinanceScout24, der noch dazu absolut SCHUFA-neutral ist. Kurzzeitig in Ihrem Datenbestand gespeichert wird die Anfrage mit dem Merkmal „Anfrage Kreditkonditionen“. Es macht also nichts, öfters die Angebote auf günstige Zinskonditionen und dergleichen zu überprüfen. Erst wenn ein Angebot angenommen wird und Unterlagen eingeschickt werden, wird eine exakte SCHUFA-Anfrage gestartet.

    Sind Sie als Angestellter unbefristet bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber und dort bereits aus der Probezeit raus? Dann erfüllen Sie genau die wichtigste Voraussetzung für diesen Konsumentenkredit. Die Bank verlangt hierfür im Normalfall keine Sicherheiten, auch Bürgschaften sind äußerst selten. Es kann aber helfen, vor allem wenn der Zinssatz bonitätsabhängig ist, den Ehepartner als zweiten Kreditnehmer mit anzugeben.

    Einzig allein eine Lohn- und Gehaltsabtretung wird im Vertrag zugunsten der Bank vereinbart. Dadurch sind Banken natürlich relativ penibel und prüfen über die Haushaltsrechnung, ob Kreditsumme und Monatsrate überhaupt zu Ihrem Nettoeinkommen passen. Gleichzeitig sind die Kreditsummen generell begrenzt, im Normalfall ist bei Darlehen zwischen 1.000 und 70.000 EUR die Rede von einem Konsumentenkredit.

    Wann lohnt sich dieser Kredit für mich?

    Immer dann, wenn Sie flexibel sein wollen und sich die Möglichkeit zum Kauf bietet, macht der Konsumentenkredit Sinn. Denn er ist nicht an besondere Sicherheiten oder Verwendungszwecke gebunden. Sie können mit dem Geld tun und lassen, was Sie wollen. Ein Vorteil für den Kreditnehmer ist, dass er beim Kauf wie ein Barzahler auftreten kann. Das kann sich durchaus lohnen, da er so von Rabatten profitieren kann, die die Händler nur an Barzahler geben.

    Anders als bei Immobilienkredit, brauchen Sie hier keine Eigenmittel nachweisen. Allein die Bonität, also das Nettoeinkommen oder etwa der Datenbestand bei der SCHUFA, sind für die Bank relevant. Es gibt jedoch auch Fälle, wo Sie unter gewissen Umständen wesentlich günstigere Ratenkredite bekommen können. Und die noch dazu ähnlich einfach und schnell zu beantragen sind.

    Einen Modernisierungskredit bekommen Haus- und Wohnungseigentümer, wenn Sie dieses Eigentum nachweisen können. Banken begnügen sich mit Bescheiden über Grundstücksabgaben oder Grundbuchauszügen. Doch anders als beim Immobilienkredit, wird diese Verbindlichkeit nicht in das Grundbuch selbst eingetragen. Trotz dessen es sich hierbei um einen zweckgebundenen Kredit handelt, können Sie frei über das Geld verfügen. Die Zinsen sind geringer, weil die Bank ja annehmen kann, dass sie im Zweifelsfall ihr Geld wieder erhält.

    Den Autokauf mit Autokredit finanzieren

    Konsumentenkredite eignen sich selten für den Autokauf. Hierfür gibt es spezielle Autokredite, die zweckgebunden sind und damit zinsgünstiger. Als Sicherheit wird die Zulassungsbescheinigung Teil II eingebracht, häufig genügt die Übersendung einer Kopie. Eine Besonderheit besteht beim Autokredit direkt vom Händler (Autobanken), die oftmals an Modellreihen oder Ausstattungsmerkmale gebunden sind. Sie können hier nämlich keinen Barzahler-Nachlass aushandeln. Mit einem markenunabhängigen Autokredit jedoch schon.

    Nutzen Sie den Kreditrechner, denn selbst bei größeren Zinsunterschieden kann die zweite Variante für Sie wesentlich günstiger kommen. Gerade bei Gebrauchtwagen, die bis zu zehn Jahre nach Erstzulassung noch finanziert werden.

    • Beliebte Kreditarten
    • 1000 Euro Kredit
    • 5000 Euro Kredit
    • Darlehen
    • Geld leihen
    • Kreditvergleich
    • Ratenkredit
    • Weitere Kreditarten

    Nicht nur die Zinsen beachten

    Natürlich sind die Zinsen wichtig, um einfach die Kosten dieses Kredites über die Laufzeit berechnen zu können. Doch nicht immer können Sie den Kredit zu den gleichen Konditionen abschließen, gerade in Hochzinsphasen lohnt sich beispielsweise eine kürzere Laufzeit. Um Kredite mit derselben Laufzeit und Höhe vergleichen zu können, brauchen Sie den Effektiven Jahreszinssatz.

    In den letzten Jahren wurden in Deutschland viele Vorgaben aus Brüssel umgesetzt, wie etwa die Zusammensetzung des Effektivzinssatzes durch die Preisangabenverordnung (PAngV) geregelt wird.

    Die Bank muss Ihnen dann, will sie mit einem bestimmten Zinssatz werben, alle relevanten Kosten mit einfließen lassen. Dazu zählen beispielsweise Vermittlungs- oder Bearbeitungskosten. Allerdings gibt es auch Kosten, die immer mal wieder anfallen, die explizit nicht mit einfließen müssen.

    Beispielsweise Kontoführungsgebühren, die ohnehin höchstrichterlich gekippt wurden. Häufig wird parallel eine Restschuldversicherung abgeschlossen, die gegen die Folgen von Arbeitslosigkeit, Krankheit und Tod schützt. Nur wenn der Abschluss dieser Versicherung zwingend notwendig ist, muss die Bank Ihnen gegenüber die Kosten in den Effektiven Jahreszinssatz mit einrechnen.

    Sicherheiten anstatt Restschuldversicherung

    Anstelle einer Restschuldversicherung ist es günstiger und auch für Sie einfacher umzusetzen, zusätzliche Sicherheiten zu bringen. Kapitalbildende Lebensversicherungen, aber auch Berufsunfähigkeitsversicherungen werden akzeptiert. Denn bei der Versicherung kann es Bedingungen geben, wonach diese erst nach einer gewissen Karenzzeit (Wartezeit) leistet.

    Zinssätze sind meist bonitätsabhängig

    Sie selbst können einiges dafür unternehmen, günstigere Konditionen für den Konsumentenkredit zu erhalten. Denn Banken gehen hier immer erst von Ihrer Kreditwürdigkeit aus, der Bonität. Hier zählt in erster Linie das Haushaltsnettoeinkommen, aber auch die Datensätze und Wahrscheinlichkeitswerte bei der SCHUFA spielen eine Rolle.

    Im Laufe der Beantragung müssen Sie Angaben zu Ihren monatlichen Kosten machen, die sogenannte Haushaltsrechnung. Auch wenn die tatsächlichen Kosten niedriger sein sollten, etwa für die Lebenshaltungskosten oder für Kinder, geht die Bank anders vor. Pro Person setzt sie dann einen pauschalen Wert an, der von Bank zu Bank unterschiedlich ausfällt.

    Das, was am Ende dann theoretisch übrigbleibt, setzt sie ins Verhältnis zur angefragten Kreditsumme und Laufzeit. Es kann also durchaus sein, dass Ihre Bonität bei einer längeren Laufzeit besser ausfällt. In jedem Fall lohnt es sich, eine Person aus demselben Haushalt als zweiten Kreditnehmer einzutragen. Denn Sie vereinbaren mit der Bank eine Lohn- und Gehaltsabtretung. Hiermit hat die Bank praktisch die doppelte Sicherheit, dass sie das Geld im Zweifelsfall zurückbekommt.

    Durch diesen zweiten Kreditnehmer, ebenso wie solvente Bürgen, wird Ihre Bonität höher eingeschätzt. Ihnen werden niedrigere Zinsen angeboten, höhere Kreditbeträge und längere Laufzeiten sind möglich.

    Sondertilgungen

    Vergleichen Sie die Angebote auch danach, wo Sie bestimmte Sondertilgungen (kostenlos) leisten können. Zunehmend haben Banken auch jährliche Zahlpausen im Programm, um denen entgegenzukommen, wo es manchmal knapp werden kann. Im Zweifelsfall kann der Konsumentenkredit für Sie also dennoch günstiger ausfallen, wenn vorzeitig eine Anschlussfinanzierung möglich wird.

    Angaben im Kreditantrag müssen belegt werden

    Da die Bank diesen Konsumentenkredit ja ohne irgendwelche Sicherheiten vergibt, prüft sie vorab etwas genauer. Aus Kundensicht bedeutet das, dass Sie für einen Teil Ihrer Angaben immer auch Nachweise erbringen müssen. Beispielsweise für das Arbeitsverhältnis (unbefristet) oder den Nachweis von Lohn- und Gehaltseingängen. Üblich sind zwei bis drei aktuelle Kontoauszüge.

    Nehmen Sie sich am besten direkt vor der Antragstellung die Auszüge des letzten halben Jahres zu Gemüte. Damit wird es wesentlich einfacher, die tatsächlichen Einnahmen und die regelmäßigen Lebenshaltungskosten aufzugliedern. Vergessen Sie hier nicht unregelmäßige Versicherungsbeiträge, auch geplante Anschaffungen (regelmäßige Rücklagen) oder Sonderzahlungen (Jahresbonus, Weihnachtsgeld, etc.) sind wichtig.

    Bei der Antragstellung müssen Sie zunächst persönliche Angaben machen, wie Geburtsdatum, Familienstand, Staatsangehörigkeit und solche zur Wohnanschrift. Außerdem wird danach gefragt, seit wann Sie an der angegebenen Adresse wohnen beziehungsweise gemeldet sind. Das ist so etwas wie ein zusätzliches Merkmal, um Ihre Daten bei der SCHUFA besser abgleichen zu können. Sie speichert nämlich nicht nur die aktuelle Adresse, sondern auch frühere Adressen der vergangenen Jahre.

    Wohnen Sie beispielsweise in eigener Wohnung oder eigenem Haus, werden noch Angaben zur Wohnfläche abgefragt. Bei vermieteten Immobilien, also Kapitalanlagen, hilft die Angabe auch als Richtwert für die Bank. Anschließend wird noch Ihre Berufsgruppe abgefragt. Angestellte oder Facharbeiter müssen dann noch etwas zum Arbeitsvertrag und dem Arbeitgeber angeben. Beispielsweise wird nachgefragt, seit wann Sie dort arbeiten und sofern das Ganze befristet läuft, bis wann diese Befristung geht.

    Erst die Haushaltsrechnung, dann der Kreditvergleich

    Nachdem Sie die grundlegenden Angaben gemacht haben, wird abschließend noch nach den finanziellen Verhältnissen gefragt. Hier ist es wichtig, dass Angaben wahrheitsgemäß gemacht werden und Sie diese auch belegen können. Nicht nur, weil das Ganze Ihnen auch dabei hilft, die richtige Kredithöhe zu bestimmten.

    Sondern auch, weil falsche Angaben mitunter als Kreditbetrug strafbar sein können. Das Strafgesetzbuch kennt hier in § 263 die Einzelheiten. Demnach können selbst unvollständige Unterlagen darunter gefasst werden. Mit der Antragstellung ist das aber nicht erledigt, denn als Kreditnehmer stehen Sie weiterhin in der Pflicht, die Bank über Ihre Vermögenssituation zu informieren.

    Nachdem alle Daten sicher an FinanceScout24 übermittelt wurden, prüft die zuvor ausgewählte Bank die Kreditanfrage. Zuvor sollten Sie sich einmal durch die Auflistung wühlen und unter „Tarifdetails“ nachsehen, was das Angebot jeweils ausmacht. Vorteilhaft sind vor allem eine sofortige Online-Kreditentscheidung und natürlich die Möglichkeit, jederzeitige Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten vornehmen zu dürfen.

    Nachdem alle Unterlagen eingereicht wurden, unterbreitet die Bank Ihnen ein persönliches Angebot. Hier werden dann auch der Effektive Jahreszinssatz und die genauen Konditionen des Konsumentenkredits sichtbar. Nachdem Sie sich über Postident legitimiert haben, dauert die Kreditauszahlung zwischen zwei und sieben Werktage.

    Fragen und Antworten

    Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Konsumentenkredit beantragen zu können?

    Eine Grundvoraussetzung ist, dass Sie über ein geregeltes monatliches Einkommen verfügen und sich in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis befinden. Sie müssen über einen festen Wohnsitz verfügen. Je nach Bank gibt es unterschiedliche Werte bei Mindesteinkommen. Auch werden für Personen im gleichen Haushalt verschiedene Pauschalbeträge als Lebenshaltungs- und Unterhaltskosten vom Einkommen abgezogen. Bei Selbständigen und Freiberuflern gibt es häufig andere Zinssätze. Sie müssen dann Gewinn- und Verlustrechnungen einreichen, zusätzlich zu den letzten Betriebswirtschaftlichen Auswertungen. Weil Ihr Einkommen schwankt, setzen Banken höhere Mindesteinkommen an.

    Ist der Konsumentenkredit zweckgebunden und was bedeutet das für mich?

    Der Kredit ist prinzipiell nicht zweckgebunden, zumindest was die private Verwendung betrifft. Gegenüber einem Auto- oder Modernisierungskredit bedeutet das einen bonitätsabhängigen und damit zwangsläufig höheren Zinssatz für Sie. Weil Sicherheiten fehlen und rein das Einkommen gewertet wird, prüfen Banken auch die beantragten Kreditlaufzeiten etwas näher. Durch die fehlende Zweckgebundenheit können Sie gänzlich ohne den Nachweis von Eigenmitteln Konsumausgaben finanzieren. Für was Sie das Geld ausgeben, ist unwichtig. Allerdings sind Auto- oder Modernisierungskredite häufig ähnlich leicht zu beantragen und wesentlich zinsgünstiger.

    Ist die Antragstellung über das Internet sicher? Was passiert mit meinen Daten?

    FinanceScout24 misst Ihren Daten die höchste Priorität bei. Deswegen werden Daten über eine gesicherte SSL übertragen, die damit sicher vor dem Zugriff unberechtigter Dritter sind. Anhand der Angaben wird eine neutrale Anfrage an die SCHUFA gestellt, der Prozess ist bis dahin völlig anonym. Erst nachdem Sie sich mittels PostIdent eindeutig als Sie selbst identifiziert und legitimiert haben, wird eine personenbezogene Anfrage bei Auskunfteien vorgenommen. Auch der Kreditantrag wird somit erst nach Ihrer Verifizierung abschließend geprüft. Durch den Online-Vertrieb entfallen die Kosten einer klassischen Filialbank, außerdem können dutzende Angebote miteinander verglichen werden. Hierdurch sind Sie viel eher in der Lage, das richtige Angebot zu finden und Konditionen sowie Bedingungen zu vergleichen.

    Ich rechne mit einem Bonus und überlege, den Kredit dann vorzeitig abzulösen. Ist das möglich?

    Selbstverständlich können Sie, ganz nach Belieben, den Kredit vorzeitig zurückzahlen und damit Zinsen einsparen. Viele Banken ermöglichen sogar kostenfreie Sondertilgungen während der Laufzeit, die damit verkürzt werden kann. Grundsätzlich gilt aber bei Ratenkrediten, dass der Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung zusteht. Sie beträgt bis zu ein Prozent der jeweiligen Restschuld, sofern der Kredit noch länger als ein Jahr läuft. Für kürzere Laufzeiten ist dieser Strafzins auf 0,5 Prozent der Restschuld begrenzt.

    Ist der Abschluss einer Restschuldversicherung empfehlenswert?

    Nein, obwohl es Fälle geben kann, wo sich der Abschluss für Sie lohnen würde oder gar Voraussetzung für den Kredit wird. Werden Sie nämlich arbeitslos, übernimmt die Versicherung (je nach Tarif und Anbieter bis zu einer Höchstsumme) die laufenden Raten für Sie. Allerdings kostet diese Sicherheit natürlich etwas, diese Beiträge müssen Sie aufschlagen und mit in den Zinssatz einrechnen. Wichtig wäre, die genauen Bedingungen dieser Versicherung zu prüfen und dann zu entscheiden, ob nicht eher Bürgschaften oder Sicherheiten eine Alternative darstellen. Denn diese sind in den meisten Fällen günstiger oder gleich kostenlos für Sie.

    Über FinanceScout24

    Über FinanceScout24
    Folgen Sie uns

    Europaweit der größte Online-Automarkt

    Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien

    Die FinanceScout24 Bestzins Garantie

    Wir finden für Sie immer den günstigsten Kredit! Davon sind wir überzeugt und bieten Ihnen daher unsere Bestzins-Garantie.

    Das Konkurrenzvertragsangebot muss verbindlich sein und die Angaben der/des Kreditantragssteller/s sowie die vertraglich definierten Leistungen (z. B. Kreditbetrag, Laufzeit), müssen jeweils identisch zu dem von uns vermittelten und ausgezahlten Kredit sein.

    Das Konkurrenzvertragsangebot muss von der gleichen Bank wie der von uns vermittelte und ausgezahlte Kredit sein.

    Das Konkurrenzvertragsangebot wurde nicht später als zwei Wochen nach Abschluss des von uns vermittelten Kredits erstellt.

    Händler-, Hersteller-, und Sonderkonditionen sowie Hypothekendarlehen sind von der Garantie ausgenommen.

    Die Bestzins-Garantie gilt für Kreditbeträge von 1.000 € – 50.000 € und einer Laufzeit von 12 – 84 Monaten.

    Der von uns vermittelte Kredit wird/wurde nicht innerhalb der vertraglichen Widerrufsfrist von Ihnen widerrufen.

    Источники: http://www.finanzcheck.de/konsumentenkredit/, http://www.guenstigerkreditvergleich.com/, http://www.financescout24.de/kredit/konsumentenkredit

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here