Kredit abschließen

    0
    9

    Den Kredit online abschließen: Einfach und oft günstig

    Kredite bestimmen inzwischen die Geschäftswelt und auch Konsumenten tätigen Anschaffungen größerer Art mehr und mehr fremdfinanziert. Den Kredit online abschließen kann eine preiswerte Variante für Kredite sein.

    Kredite, und hier insbesondere Konsumentenkredite, bestimmen mehr und mehr die Geschäftswelt. Es gibt kaum noch einen Verbraucher, der größere Anschaffungen per Barzahlung tätigt. Der Kredit ist einfach die Lösung, wenn schnell das gewünschte Gut zur Verfügung stehen soll, die Ersparnisse aber noch nicht ausreichen.

    Kredite müssen natürlich gut verglichen werden, denn die Kosten für die Finanzierung variieren sehr stark. Eine Alternative zum Kredit bei der Hausbank oder aber einer anderen niedergelassenen Bank kann es sein, den Kredit online abschließen zu können und damit oftmals richtig Geld zu sparen.

    Den Kredit online abschließen heißt, dass kein Gespräch in der Filiale einer Bank erfolgt, sondern dass die komplette Abwicklung des Kredites über das Internet getätigt wird. Von der Berechnung des Kredites bis hin zur Gewährung findet der Kontakt zwischen Kreditgeber und Antragsteller nur auf dem Onlinewege statt und nur der Postweg ist noch ggf. für Zusendungen von unterschriebenen Dokumenten zur Kontaktaufnahme möglich.

    Das Internet und damit die Entstehung der vielen Onlinebanken hat mit sich gebracht, den Kredit online abschließen zu können hat. Hier wird nur eine Zentrale geführt und ein Filialbetrieb ist nicht vorhanden. Bedingt durch die hieraus reduzierten Kosten kann es daher eine sehr günstige Variante sein, den Kredit online abschließen zu können. So haben auch niedergelassene Banken diese Möglichkeit als zweite Einkommensquelle für sich entdeckt und bieten häufig neben dem Filialbetrieb zudem die Betreuung über das Internet und damit die Möglichkeit, einen Kredit online abschließen zu können.

    Für Kunden kann die Möglichkeit, einen Kredit online abschließen zu können, eine enorme Kostenersparnis mit sich bringen. Der Nachteil besteht darin, dass bei dieser Art der Kreditaufnahme praktisch keine Beratung gegeben ist und nur für dringliche Fragen eine telefonische Hotline oder der E-Mail-Kontakt möglich ist. Kredite mit intensivem Beratungsbedarf, also zum Beispiel Immobilienkredite, können auf diese Weise eher nicht abgewickelt werden. Der reine Konsumentenkredit für die Anschaffung von Auto oder Fernseher kann aber auf dem Onlineweg eine perfekte und oft kostengünstige Alternative zum Kreditantrag in der Filiale sein. Aber auch hier gilt die Regel, das Preisvergleiche notwendig sind.

    Mehr zum Thema bei w:o

    Neueste Artikel aus dieser Rubrik

    Neueste Artikel

    Beliebteste Beiträge aus dieser Rubrik

    Leser, die diesen Beitrag gelesen haben, haben auch folgende Beiträge gelesen

    wallstreet:online App

    Die Welt der Börse, Finanzen und Wirtschaft auf einen Blick

    Zeitverzögerung der Kursdaten: Deutsche Börsen +15 Min. NASDAQ +15 Min. NYSE +20 Min. AMEX +20 Min. Dow Jones +15 Min.

    Alle Angaben ohne Gewähr. Copyright © 1998-2017 wallstreet:online AG – Alle Rechte vorbehalten.

    Onlinekredit: Schnell und einfach zum Darlehen!

    Das sagen unsere Kunden

    Exklusiv bei Verivox: Volldigitaler Kredit

    Ein Onlinekredit bietet sich fast immer an, wenn schnell und unkompliziert Geld benötigt wird. Bücher, CDs und Urlaubsreisen werden heute wie selbstverständlich im Internet gekauft oder gebucht. Fast genauso selbstverständlich wurde es in den letzten Jahren, Kredite online zu beantragen. Auf Verivox.de können Sie schnell und unverbindlich zahlreiche Angebote und Konditionen verschiedener Banken für Onlinekredite vergleichen und den individuell besten Onlinekredit ermitteln.

    Trotz aller Digitalisierung verlangen die meisten Banken, dass die Kreditunterlagen ausgedruckt und per Post verschickt werden. Exklusiv bei Verivox finden Kunden jedoch den volldigitalen Kredit von HeyCash. Der Anbieter beschränkt sich nicht auf die Online-Kreditanfrage und die Legitimation per Videoident – statt Kontoauszüge nutzt er eine digitale Einsicht in das Konto des Kunden. Auch unterschrieben wird der Kreditvertrag online. Es dauert insgesamt höchstens 7 Minuten, den Kredit verbindlich zu beantragen. Das Geld wird noch am gleichen Tag überwiesen, bei einer Kreditanfrage außerhalb der Geschäftszeiten am nächsten Tag.

    So funktioniert ein Standard-Onlinekredit

    Nicht nur Direktbanken vergeben heute Kredite online – auch viele Filialbanken führen einen „Onlinekredit“ oder „Direktkredit“ im Angebot. Und sogar bei einer Kreditberatung in der Bankfiliale fällt die Kreditentscheidung weitgehend automatisiert. Für den Antragsteller ist es somit gleich, ob er zur Bank vor Ort geht oder online einen Kreditvergleich durchführt. Solche Vergleiche sparen zum einen Geld, da Banken im Internet oft günstigere Konditionen anbieten – immerhin fallen keine Kosten für Kreditberater an. Zum anderen sparen sie Zeit, da Verbraucher die unterschiedlichen Zinsen der Banken direkt gegenüberstellen können.

    1. Kreditkonditionen festlegen

    Im ersten Schritt geben Verbraucher im Kreditrechner den Wunschbetrag ein. Sie können die Laufzeit und den Kreditbetrag frei wählen und dadurch die monatliche Rate flexibel steuern. Diese sollten sie entsprechend der eigenen finanziellen Situation berechnen: Bei einer längeren Laufzeit sinkt die monatliche Belastung, im Endeffekt bezahlen Verbraucher für ihre Kredite aber mehr Zinsen. Bei den angezeigten Zinssätzen handelt es sich entweder um einen Festzins oder aber um eine bonitätsabhängige Zinsspanne. In letzterem Fall berechnet die Bank den endgültigen Zinssatz für den Kredit anhand der persönlichen Bonität des Kunden.

    2. Unverbindliche Angebote anfordern und vergleichen

    Damit ein Kreditgeber Ihre Bonität bewerten und den individuellen Sollzins anzeigen kann, können Sie im nächsten Schritt eine unverbindliche Kreditanfrage an alle von Verivox geprüften Banken richten. Diese fragen bonitätsrelevante Daten ab und erhalten eine unverbindliche Schufa-Auskunft (Konditionsanfrage). Jede Bank trifft automatisch eine vorläufige Sofortentscheidung und berechnet den individuellen Zinssatz.

    Diese Zinssätze können Sie nun aussagekräftig vergleichen. Zu weiteren Konditionen, die beim Kreditvergleich wichtig sind, zählen etwa kostenlose Sondertilgungen oder Ratenpausen. Bearbeitungsgebühren dagegen sind bei einem Privatkredit nicht zulässig.

    3. Unterlagen zusammenstellen

    Nachdem Sie die Bank ermitteln, die für Sie persönlich einen Kredit mit den besten Zinsen anbietet, können Sie den Antrag für das ausgewählte Darlehen herunterladen. Der Kreditantrag muss ausgedruckt, ausgefüllt und eigenhändig unterschrieben werden. Um die im Kreditrechner angegebene Selbstauskunft zu bestätigen, müssen Gehaltsnachweise oder Kontoauszüge mitgeschickt werden. Selbstständige und Freiberufler legen die letzten Steuerbescheide bei. Auch weitere Unterlagen können beim Onlinekredit benötigt werden.

    4. Die eigene Identität bestätigen

    Der Gesetzgeber verlangt, dass die Bank die Identität ihrer neuen Kunden prüft – egal, ob es sich um ein Konto oder eine Kreditaufnahme handelt. In der Bankfiliale geschieht dies durch einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin. Bei einem Onlinekredit kann die Deutsche Post die Legitimation im Rahmen des Postident-Verfahrens übernehmen. Das Einsenden des Antrags und der für den Kredit notwendigen zusätzlichen Unterlagen wird so mit der Legitimation verbunden. Daher sollten Verbraucher einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass mit Wohnsitzbestätigung bei sich haben, wenn sie ihren Kreditvertrag absenden. Ein einfacher Reisepass oder ein Führerschein gibt keine Auskunft über die Meldeadresse. Außerdem sollten sie den Postident-Coupon ausdrucken, den sie zusammen mit dem Kreditantrag herunterladen.

    Eine bequeme Alternative bietet die Online-Identitätsprüfung per Videoident. Bei welchen Banken eine Online-Identitätsprüfung möglich ist, erkennen Sie im Rechner am WebID- oder IDnow-Symbol. Nach der Rücksendung und der Identitätsprüfung dauert es in der Regel noch bis zu fünf Werktage bis zur Auszahlung. Dann steht der gewünschte Kreditbetrag auf dem Konto des Kunden zur Verfügung.

    Baufinanzierung als Onlinekredit

    Ein Ratenkredit reicht nicht immer für die gewünschte Anschaffung aus. Dies gilt besonders für größere Investitionen, beispielsweise für die Finanzierung des Eigenheims. Die hierfür erforderliche Kreditsumme lässt sich am besten über eine langfristig aufgesetzte Baufinanzierung im Internet beantragen.

    Autokredit

    Zahlreiche Banken vergleichen und günstigen Kfz-Kredit finden!

    Sofortkredit

    Was genau bedeutet „Kredit mit Sofortzusage“?

    Kleinkredit

    Liegt die Kreditsumme unter 1000 Euro? Auf Verivox.de können Sie Spezialanbieter vergleichen und den passenden Kredit finden.

    © 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.

    Umschau-Quicktipp | 22.03.2017 Kreditverträge online abschließen

    Hauptinhalt

    Neuer Abschnitt

    Umschau-Quicktipp Kredite online abschließen

    Umschau-Quicktipp: Kredite online abschließen

    MDR JUMP Mi 22.03. 2017 02:10 Uhr 02:01 min

    Link des Audios

    Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

    Wie funktioniert es?

    Bei den meisten Banken funktioniert die Anfrage für einen Onlinekredit folgendermaßen: Verbraucher wählen auf der Webseite der Bank die gewünschte Laufzeit und die Höhe des Darlehens und beschreiben meist noch den Verwendungszweck. Pflicht sind zudem Angaben zum Arbeitgeber und zum monatlichen Einkommen. Die Banken überprüfen die Kundenangaben, fragen dazu in der Regel auch bei der Schufa nach und entscheiden meist innerhalb von 24 Stunden, ob sie den Kredit vergeben. Der Kreditvertrag selbst muss dann aber noch auf dem althergebrachten Weg unterschrieben werden. Dafür werden die Unterlagen für den Kredit mit der Post oder als E-Mail-Anhang versandt. „Außerdem sind da noch Prüfungspunkte eingebaut, etwa zur Identifizierung des Kunden“, erklärt Stephanie Pallasch von Stiftung Warentest. Dafür müssen Kreditnehmer etwa in der Postfiliale oder beim Postboten den Personalausweis vorzeigen. Die Unterlagen werden dann an die Bank zurückgeschickt und der Kredit ausgezahlt. „Bei einigen Banken hat man dann das Geld innerhalb von ein bis zwei Tagen auf dem Konto“, sagt unsere Expertin.

    Vergleichsportale geben eine erste Übersicht

    Aktuell werden Onlinekredite meist bis maximal 50.000 Euro vergeben. Die Banken legen auch fest, wie viel Geld sich Verbraucher mindestens leihen müssen. Beim Vergleich der Angebote helfen kostenlose Portale wie Check24, Finanzcheck oder Verivox. Dort steht meist der Anbieter mit dem niedrigsten Zinssatz für das Darlehen ganz oben. Verbraucher sollten aber beachten, dass bei vielen Onlinebanken der Zinssatz von der Zahlungskraft und damit auch vom Einkommen der Verbraucher abhängt. So prüfen die Banken unter anderem mit einem Scoring-Verfahren, ob Kunden frühere Kredite pünktlich zurückgezahlt haben. Auch der Wohnort kann eine Rolle spielen, also ob Verbraucher in einer eher wohlhabenden Gegend wohnen. Verbraucher mit schlechter Bonität bekommen häufig nicht den beworbenen günstigen Zinssatz. „Besser ist es, wenn Anbieter sogenannte ‚bonitätsunabhängige‘ Zinssätze anbieten. Dort bekommt jeder einen Kredit zu 3,5 Prozent“, sagt Stephanie Pallasch. Verbraucherschützer weisen zudem darauf hin, dass bei den Vergleichsportalen wichtige Eckpunkte für ein Darlehen keine Rolle spielen. Dazu gehöre etwa die Seriosität der Anbieter, die Laufzeit und bei Zahlungsproblemen auch die Flexiblität der Raten.

    Ab ins Kleingedruckte

    In der Werbung für Onlinekredite wird meist nur im Kleingedruckten darauf hingewiesen, dass nur Verbraucher mit einem regelmäßigen Einkommen das Darlehen bekommen. „Viele Onlineanbieter geben keinen Kredit an Selbstständige und Freiberufler, weil eben diese Kredite nicht besichert sind“, sagt unsere Expertin. Vielen Banken würden sogar noch weiter gehen und keine Darlehen an Angestellte in der Probezeit oder mit einem befristeten Arbeitsvertrag vergeben. Im Kleingedruckten sollten Verbraucher zusätzlich auf weitere, teure Fallen achten: So verlangen viele Banken eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung, wenn Kunden das Darlehen etwa wegen einer Lohnerhöhung schneller zurückzahlen können. Das ist legal. „Einige Banken aber verzichten drauf und das ist eine sehr schöne Sache für den Kunden“, sagt Stephanie Pallasch.

    Teure Rettungsleinen lohnen meist nicht

    Extrakosten haben Darlehensnehmer auch durch Restkreditversicherungen oder Absicherungen bei Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit. Restkreditversicherungen übernehmen die Schulden etwa, wenn der Darlehensnehmer stirbt. „Da kann man meist drauf verzichten, wenn man die Angehörigen schon anders abgesichert hat“, sagt unsere Expertin. So eine Absicherung könne etwa eine Lebensversicherung sein. „Versicherungen gegen Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit machen den Kredit sehr teuer und sie springen in der Regel nicht ein, weil die Bedingungen so speziell sind“, warnt Stephanie Pallasch. Wenn möglich, sollten Verbraucher auf die Policen im Vertrag verzichten. Die Expertin warnt auch vor teuren Fallen, mit denen unseriöse Anbieter immer wieder Verbraucher über den Tisch ziehen: „Wenn man bei einem Angebot erstmal was zahlen soll – etwa eine Vermittlungsgebühr oder eine Prüfungsgebühr – dann sollte man die Finger von weg lassen.“

    Neuer Abschnitt

    Auf einen Blick Alle Quicktipps zum Nachlesen

    Alle Quicktipps zum Nachlesen

    Vergleich bei der Bank vor Ort

    Im aktuellen Vergleich der Stiftung Warentest (Stand: 12/2016) konnte die Mehrzahl der getesteten Onlinebanken die Finanzexperten überzeugen. Dabei schnitten die CosmosDirekt und die SKG Bank am besten ab. Auf den vorderen Plätzen waren auch viele Online-Ableger von großen bekannten Instituten wie Deutsche Bank, Postbank oder DKB. „Bei den großen Kreditinstituten die bekannt sind, kann man auch problemlos hingehen“, sagt unsere Expertin. Aus Sicht der Tester sind die Onlinebanken aber vergleichsweise unflexibel. Die Angebote seien stark standardisiert, um Personal und damit Kosten zu sparen. „Da werden etwa keine Kostenschätzungen vorgenommen, was etwa ein Einpersonenhaushalt monatlich verbraucht“, sagt Stephanie Pallasch. So könnten Kunden dann auch nicht selbst entscheiden, ob sie sich die Kreditrate doch leisten können. Wer auf solche Individualisierungen Wert lege, könne zusätzlich noch bei der eigenen Bank nachfragen und dafür das Angebot der Onlinebanken mit zum Termin nehmen. „Das kann man versuchen, aber die Erfahrung zeigt: Onlinebanken sind in der Regel noch einen Tick günstiger“, sagt unsere Expertin.

    Wer ein festes Einkommen hat und mit standardisierten Darlehensangeboten klar kommt, kann bei den Onlinebanken einiges sparen. Auf dem Markt gibt es aktuell zahlreiche gute und seriöse Anbieter. Verbraucher sollten aber sehr genau im Kleingedruckten nachlesen, um nicht happige Aufschläge bezahlen zu müssen.

    Zuletzt aktualisiert: 22. März 2017, 00:10 Uhr

    Источники: http://www.wallstreet-online.de/ratgeber/finanzen-steuern-versicherung/kredit-und-kreditkarten/den-kredit-online-abschliessen-einfach-und-oft-guenstig, http://www.verivox.de/onlinekredit/, http://www.mdr.de/umschau/quicktipp/quicktipp-online-kredite-100.html

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here