Kredit bei selbständigkeit

    0
    30

    Wenn die Bank erst mal „Nein“ sagt

    Nicht jeder Kunde ist bei Banken willkommen. Für Selbständige sind Immobilienkredite oft teurer als für Angestellte: Den Instituten ist ein sicheres Gehalt lieber als ein schwankendes. Trotzdem gibt es auch für Selbständige passende Angebote.

    Selbständige kennen das Problem: Sie gehen zur Bank, wollen einen Kredit – und werden erst einmal kritisch gemustert. Die meisten Institute nehmen die persönlichen Einkommensverhältnisse genau unter die Lupe, bevor sie einer Finanzierung zustimmen. Dabei haben es Selbständige wegen ihres schwankenden Einkommens und wegen des Risikos einer Pleite besonders schwer. In der Regel erhalten sie schlechtere Kreditkonditionen als Angestellte mit festem Gehalt.

    Die Zeitschrift „Finanztest“ hat deshalb untersucht, wo es die besten Angebote gibt und was bei der Suche nach dem passenden Kredit zu beachten ist. Fast alle Anbieter waren grundsätzlich bereit, Selbstständigen Kredite für den Hausbau oder Immobilienkauf zu gewähren. Allerdings: Meist prüfen sie Kreditanträge von Selbstständigen ziemlich streng. Wegen des aus Bankensicht höheren Risikos sind häufig die Obergrenzen geringer und die Zinssätze höher.

    Auch innerhalb der Selbstständigen machen die Banken Unterschiede. Während Freiberufler vielerorts noch gern gesehen sind, haben es Gewerbetreibende oft schwer. Kaum eine Chance auf einen Immobilienkredit haben Existenzgründer. Die meisten Banken wollen Unterlagen über mindestens zwei, zuweilen auch drei Jahre Selbstständigkeit sehen.

    Beharrlichkeit kann sich aber auszahlen. Wo manche Bank ablehnt, springen oft andere noch in die Bresche. Deutsche Bank, Frankfurter Sparkasse und die Volksbank Düsseldorf Neuss gewähren einen Immobilienkredit auch Kunden, die erst seit einem Jahr selbstständig tätig sind. Selbstständige, die mit einem Darlehen über die Hälfte des Kaufpreises einer Immobilie auskommen, müssen bei der Westdeutschen Immobilienbank keine Unterlagen zum Nachweis des Einkommens vorlegen.

    Gute Anlaufstelle für Immobilienfinanzierung sind Vermittlungsgesellschaften wie MKiB oder Baufi direkt. Sie arbeiten oft mit mehreren Dutzend Banken und Versicherungen zusammen und haben daher für die meisten Fälle den passenden Kredit im Angebot. Im Einzelfall noch günstiger: Angebote von regionale Banken. Sie lagen bei einem Modell um bis zu 0,23 und beim anderen um immer noch 0,07 Prozentpunkte günstiger als das beste bundesweit gültige Angebot.

    Wichtig für Selbstständige ist eine Finanzierung mit viel Flexibilität. Die Kreditrate und damit die Anfangstilgung müssen so gering sein, dass Selbstständige sie auch bei ungünstiger Geschäftsentwicklung zahlen können. Umgekehrt muss es möglich sein, in guten Zeiten extra zu tilgen. Voraussetzung dafür: das Recht auf Sondertilgungen. Oft dürfen Kreditnehmer ohne Aufpreis bis zu fünf Prozent der Kreditsumme pro Jahr zusätzlich tilgen. Zuweilen sind es sogar zehn Prozent. Manche Bank bietet auch die Option auf Ratenwechsel je nach finanzieller Lage.

    Kredit für Selbstständige: wie Sie Ihre Gründung finanzieren

    Der Kredit ist für Existenzgründer ein wichtiges Element der Finanzierung. Fremdkapital können Sie zum Beispiel von der Hausbank oder von einer Förderbank erhalten. Auch Mikrofinanzinstitute vergeben kleinere Kredite für Selbstständige. Insbesondere der Online-Kredit ist jedoch eine interessante Finanzierungsform, die Sie als für Gründer, Selbstständiger oder junges Unternehmen prüfen sollten.

    Sicherheiten, Bürgschaften und Bankgespräch sind weitere zentrale Punkte auf dem Weg zu Ihrem Kredit für die Existenzgründung.

    So finden Sie den passenden Kredit für Ihre Gründung

    Neben Ihren eigenen Mitteln, die Sie in die Gründung einbringen (Eigenkapital) stellt Fremdkapital mittels Kredit die zweite wichtige Säule zur Finanzierung Ihrer Existenzgründung und Selbstständigkeit dar. Vorweg sei deutlich gesagt: Einen Kredit für Selbstständige ohne Eigenkapital zu erhalten, ist deutlich schwieriger, als wenn bei der Gründung auch eigenes Geld eingebracht wird.

    Der Begriff Fremdkapital umfasst die verschiedenen Formen des Kredits für den Gründer. Auch Fördermittel werden oft in Form von Krediten an künftige Existenzgründer vergeben. Andere Formen bei der Vergabe von Fördermitteln sind Zuschüsse oder Bürgschaften.

    Durch die Aufnahme eines Kredits verschulden Sie sich gegenüber einem Gläubiger – bspw. Ihrer Hausbank oder der Förderbank – und verpflichten sich damit zur Rückzahlung der gesamten Darlehenssumme sowie zur Zahlung von Zinsen. Nachfolgende Fragen helfen Ihnen, den geeigneten Kredit für Ihre Gründung zu finden.

    Kredit von privat, ein Online-Kredit von der Bank oder doch lieber ein Förderkredit? Welcher Kredit zu Ihnen passt, erfahren Sie hier!

    1. Wo erhalten Sie einen Kredit zur Existenzgründung?

    Bei der Frage woher Sie als Gründer einen Kredit erhalten, spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Eine große Bedeutung kommt bspw. der Höhe Ihres Kredits zu. Es gibt verschiedene Fremdkapitalgeber, die einen Kredit für Selbstständige vergeben. Dazu zählen

    Wenn Ihre Hausbank Ihnen nicht selbst einen Kredit geben will, fragen Sie Ihre Bank, ob diese Sie bei einem Antrag auf Fördermittel bei der entsprechenden Förderbank unterstützt. Unser Partner die GRENKE Bank hat sich bspw. auf die Vergabe der KfW-Kredite an Gründer und junge Unternehmen spezialisiert. Sie können hier auf Für-Gründer.de eine unverbindliche Anfrage für einen Kredit stellen.

    2. Verfügen Sie über genügend Sicherheiten für den Kredit?

    Ausreichende Sicherheiten sind b eim Kredit für Selbstständige oft eine Grundvoraussetzung für die Vergabe, auch wenn Ihr Geschäftskonzept die Geldgeber überzeugt. Banken akzeptieren als Sicherheiten für den Kredit beispielsweise Bürgschaften durch Dritte oder Sachwerte, wie Immobilien. Aber auch Maschinen, Waren oder Wertpapiere können Sie als bankübliche Sicherheiten für den Kredit hinterlegen. Allerdings setzt die Bank in der Regel stets nur einen Teil des aktuellen Werts für die Berechnung der Sicherheiten an. Daran sollten Sie denken, wenn Sie die Sicherheitenliste für das Bankgespräch erstellen.

    Auch das Thema Bonität spielt beim Kredit eine Rolle. So nimmt die Bank bei der Beurteilung der Kreditwürdigkeit ein Scoring vor, um Sie und das Unternehmen einschätzen zu können.

    3. Keine ausreichenden Sicherheiten? Bürgschaft!

    Damit der Kredit zur Existenzgründung nicht an unzureichenden Sicherheiten scheitern muss, gibt es Bürgschaftsbanken der Länder, die den Selbstständigen unter die Arme greifen. Sofern Sie schon eine Hausbank haben, können Sie über die Bürgschaftsbank eine klassische Bürgschaft beantragen. Wenn Sie noch keine Hausbank für Ihr Vorhaben gewinnen konnten, bieten die Bürgschaftsbanken oft auch das Programm Bürgschaft ohne Bank, damit der Kredit zur Existenzgründung möglich wird. Um eine Bürgschaft von einer Bürgschaftsbank zu erhalten, gilt aber in erster Linie auch, dass Ihr Geschäftskonzept schlüssig und wirtschaftlich tragfähig ist.

    4. Der Weg zum Kredit führt über das Bankgespräch!

    Wenn Sie den Kredit zur Existenzgründung über die Hausbank erhalten wollen, sollten Sie sich gut auf das Bankgespräch vorbereiten. Neben einer Reihe an Unterlagen gilt es auch im Gespräch durch Fachkompetenz und Wissen zu Ihrem Gründungsvorhaben zu punkten. Schließlich zählt neben den Finanzzahlen auch der Eindruck, den Sie als Gründer vermitteln, wenn Sie einen Kredit beantragen.

    Das Geschäftskonto bildet die Basis jeder Bankbeziehung. So finden Sie das passende Konto für Ihr Unternehmen.

    Ein kurzfristiger Kredit: der Kontokorrentkredit

    Wenn Ihr Kapitalbedarf nicht besonders hoch ist und Sie nur für einen gewissen Zeitraum eine Zwischenfinanzierung benötigen, können Sie für den Kredit auch auf den Kontokorrentkredit zurückgreifen. Diese Kreditlinie kann Ihnen Ihre Bank entsprechend einrichten. Dies geht in der Regel schneller als ein Kreditantrag. Allerdings liegen die Zinsen deutlich über den Zinsen für einen klassischen Kredit: mehr über den Kontokorrentkredit erfahren.

    Brauchen Sie Hilfe bei der Finanzierung?

    Wenn Sie Kapital für Ihr Unternehmen suchen, sollten Sie sich optimal vorbereiten. Ein erfahren Coach kann Sie dabei nicht nur bei der Erstellung eines bankfähigen Finanzplan unterstützen, sondern zeigt Ihnen auch die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten auf und bereitet Sie optimal auf das Bankgespräch vor.

    Die Beratung wird in der Regel gefördert, sodass Sie nur einen Teil der Kosten tragen müssen. Erkundigen Sie sich bitte frühzeitig bei Ihrem Berater über entsprechende Förderungsmöglichkeiten.

    Jetzt ein kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!

    Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch mit einem erfahren Berater aus unserem Netzwerk. Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, suchen wir für Sie kostenfrei den passenden Experten, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

    Kredit für Selbständige: Diese Banken bieten ihn an

    Das sagen unsere Kunden

    Welche Kredite kommen in Frage?

    Nicht jede Bank vergibt einen Kredit an Selbständige – egal, ob Freiberufler oder Gewerbetreibende. Das bedeutet aber nicht, dass nicht auch Selbständige bei ihrer Suche nach einem günstigen Kredit zwischen mehreren Banken auswählen können. Mit dem Vergleich auf Verivox.de finden Sie zahlreiche Angebote für Selbständige und können diese direkt miteinander vergleichen.

    Bei Krediten für Selbständige sind zwei Verwendungsbereiche möglich. Zum einen können Sie einen Ratenkredit für den persönlichen Bedarf anfordern. Schließlich ist auch ein Selbständiger nicht davor gefeit, dass das Auto nicht mehr über den TÜV kommt oder einfach eine neue Einrichtung her muss. Daneben gibt es den Betriebsmittelkredit für die Finanzierung von geschäftlichen Anschaffungen.

    Bei einem Betriebsmittelkredit führt die Bank eine Analyse von BWA, GuV und Bilanz durch. Den Mehraufwand muss sie dem Kunden dabei mit höheren Zinsen berechnen. Ratenkredite sehen eine dermaßen umfangreiche Prüfung der Sicherheiten nicht vor. Beim Ratenkredit für Arbeitnehmer wird zum Beispiel lediglich die Liquidität überprüft, als Sicherheit gilt die Gehaltsabtretung. Genau diese kann ein Selbständiger im Gegensatz zu einem Angestellten oder Beamten nicht vorweisen.

    Ratenkredit für Selbständige

    Selbständige, die einen Kredit für private Zwecke brauchen, sollten aber nicht aufgeben, wenn die Hausbank den Antrag abgelehnt hat. Manche Banken vergeben gewöhnliche Verbraucher-Kredite an Selbständige – auch wenn die Konditionen oft weniger vorteilhaft als bei Darlehen für Angestellte sind. Im Kreditvergleich auf Verivox.de können Sie herausfinden, welche Bank für Sie die beste Option ist, wenn Sie plötzlich Geld benötigen.

    Voraussetzungen für den Kredit

    Selbständige müssen bei jeder Bankeinige minimale Voraussetzungen erfüllen, um einen Kredit zu erhalten. Sie müssen volljährig sein und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ein negativer Schufa-Eintrag ist für die meisten Banken ein Grund, den Kredit abzulehnen. Viele Banken verlangen darüber hinaus, dass die Selbstständigkeit bereits seit drei Jahren besteht. Die Befürchtung, dass der Auszahlung ein wochenlanger Prüfungsprozess der Geschäftsunterlagen vorausgeht, ist allerdings überflüssig. Die Zusage zum Kredit erfolgt ebenso schnell wie bei jeder anderen Berufsgruppe auch.

    Ratenkredit beantragen

    Sind diese Voraussetzungen erfüllt, können Selbständige im Kreditrechner nach passenden Darlehen suchen. Dafür geben sie die gewünschte Laufzeit und den nötigen Nettokreditbetrag in den Rechner ein. Sie erhalten eine erste Vorstellung von der möglichen Höhe der Zinsen und der monatlichen Rate.

    Viele Anbieter bestimmen den individuellen Jahreszins jedoch entsprechend der Bonität der Kreditnehmer. Stehen die Laufzeit und die Kreditsumme fest, können Interessenten also im zweiten Schritt eine unverbindliche Anfrage an die Kreditgeber abschicken, um ihre individuellen Zinsen zu ermitteln. Dafür müssen sie auf die Schaltfläche „Zum Angebot“ klicken und die geforderten Angaben eintragen. Aufgrund dieser Angaben berechnen die Kreditgeber die individuelle Zinshöhe und erteilen eine unverbindliche Sofortzusage. Dabei kann sich ein Angebot, welches ohne Berücksichtigung der Bonität auf Platz fünf rangiert, nach Prüfung der individuellen Angaben durchaus als das Beste herausstellen.

    Unterlagen einreichen

    Sagt die Bank dem Kredit vorläufig zu, erhalten Kreditnehmer daraufhin einen Antrag zum Ausfüllen. Zusammen mit dem unterzeichneten Antrag brauchen Banken unterschiedliche Unterlagen, um die im Kreditrechner gegebene Selbstauskunft zu überprüfen. Meistens gehören dazu die letzten drei Steuerbescheide oder die letzten beiden Steuerbescheide und die vorläufige Gewinn- und Verlustrechnung. Sind die Unterlagen und die Bonität stimmig, ist der Kredit sofort gültig und das Geld wird direkt nach der Prüfung auf das Konto des Kunden überwiesen.

    Gerade für Selbständige und Freiberufler können sich Kfz-Kredite dank der zusätzlichen Sicherheit besonders lohnen.

    Sofortkredit

    Wenn das Geld ganz schnell nötig ist, ist ein Online-Kredit oft schneller als die Hausbank.

    Geldanlage

    Diese Möglichkeiten zum Sparen stehen für Anleger zur Verfügung.

    © 2017 – Vergleichen. Vertrauen. Verivox. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. Verivox verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.

    Источники: http://m.spiegel.de/wirtschaft/kredite-fuer-selbstaendige-wenn-die-bank-erst-mal-nein-sagt-a-557399.html, http://www.fuer-gruender.de/kapital/fremdkapital/, http://www.verivox.de/kredit/selbstaendige/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here