Kredit ohne schufaeintrag

    0
    27

    Kredit ohne SCHUFA: So erkennen Sie seriöse Angebote

    Bei einem Kredit ohne SCHUFA erhalten Sie den gewünschten Kreditbetrag trotz negativer SCHUFA-Einträge oder ohne vorherige Bonitätsprüfung. Was für viele Kreditnehmer verlockend klingt, birgt einige Risiken, denn es tummeln sich unseriöse Anbieter am Markt.

    Kredit trotz SCHUFA-Eintrag oder ohne Bonität

    Im Internet werben unzählige und zum Teil sehr dubiose Anbieter für Kredite ohne SCHUFA. Vor allem Kreditvermittler und kleine Privatbanken haben den Markt der SCHUFA-freien Kredite für sich entdeckt. Grob lassen sich die verschiedenen Angebote in zwei Kategorien unterteilen:

    Schweizer Kredit: Beim Schweizer Kredit handelt es sich um einen Spezialkredit mit fester Kreditsumme und Vertragslaufzeit. In der Regel können Sie zwischen 3.500 und 5.000 € wählen. Beide Beträge müssen in 40 konstanten Monatsraten zurückgezahlt werden. Der Name der Kreditart ist der Tatsache geschuldet, dass dieser Kredit ohne SCHUFA ausschließlich von Banken vergeben wird, die Ihren Sitz in der Schweiz haben.

    Variabler Kredit: Hierbei handelt es sich um Kreditangebote, deren Kredithöhe variabel ist und die trotz negativer Bonität des Antragsstellers vergeben werden.

    Kredit ohne SCHUFA: Vor- und Nachteile

    Kredite ohne SCHUFA-Auskunft sind vor allem für Kreditnehmer interessant, die aufgrund ihrer schlechten Bonität keinen Kredit erhalten würden. Auch Verbraucher, die Ihre Bonität für eine größere Finanzierung schonen wollen und deshalb auf den SCHUFA-Eintrag für ein Kleindarlehen verzichten möchten, nehmen gerne einen Kredit ohne SCHUFA in Anspruch.

    Der größte Nachteil der Kredite ohne SCHUFA liegt in den Bearbeitungsgebühren sowie den hohen, oft zweistelligen Zinsen, mit denen sich die Banken das Risiko eines Kreditausfalls absichern. Einige Geldhäuser verlangen zusätzlich Vermittlungsgebühren, die unabhängig von einer Kreditzusage gezahlt werden müssen. Im schlechtesten Fall erhält der Interessent eine Kreditablehnung und muss dafür trotzdem eine hohe Gebühr zahlen. Für Ratenkredite mit Bonitätsprüfung dürfen die Banken hierzulande seit 2014 keine Bearbeitungsgebühren verlangen.

    Ist ein Kredit ohne SCHUFA seriös?

    Ob ein Kredit ohne SCHUFA seriös ist, lässt sich nicht pauschal beantworten, das hängt immer vom jeweiligen Anbieter ab. Doch nicht selten setzen zweifelhafte Anbieter auf die finanzielle Notsituation der Antragsteller und führen sie mit horrenden Zinsen und Gebühren bis in die Privatinsolvenz. Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie ihn deshalb genau prüfen und Informationen bei Verbraucherzentralen über ihn einholen.

    Die Zusammenstellung der folgenden Merkmale kann Ihnen helfen, fragwürdige Kreditvermittler zu entlarven:

    • Der Vergleich verschiedener Kreditkonditionen ist kostenpflichtig.
    • Der Kredit ohne SCHUFA wird mit niedrigen Zinsen angeboten.
    • Die Kreditvergabe ist auch ohne regelmäßiges Einkommen möglich.
    • Der Vermittler verlangt Bearbeitungsgebühren für die Prüfung Ihres Kreditantrags.
    • Der Versand der Vertragsunterlagen erfolgt ausschließlich per Nachnahme auf Ihre Kosten.
    • Der Anbieter/Vermittler ist nicht im Handelsregister eingetragen (prüfen Sie hierzu das Impressum der Anbieter-Homepage).
    • Das Kreditinstitut besteht erst seit kurzer Zeit.
    • Der Kredit wird durch eine Privatperson vermittelt.
    • Für Service-Hotlines werden hohe Gebühren erhoben.
    • Auf der Anbieter-Homepage sind keine oder nur wenig Kontaktdaten vorhanden.
    • Der Kreditvermittler bietet Ihnen einen Hausbesuch auf Ihre Kosten an.
    • Der Abschluss von Mitgliedschaften und Zusatzversicherungen ist Voraussetzung für die Kreditvergabe.

    Negative SCHUFA-Einträge können zur Kreditablehnung führen. Mit der SCHUFA-Selbstauskunft können Sie die Angaben überprüfen, fehlerhafte Einträge korrigieren lassen und damit Ihre Bonität verbessern.

    Sie möchten sich einen Wunsch erfüllen? Unser Ratenkredit Vergleich hilft Ihnen, das passende Kreditangebot zu finden.

    Wir zeigen, welche Kriterien erfüllt sein müssen, um als Selbstständiger oder Freiberufler einen Kredit zu erhalten und welche Alternativen zum Ratenkredit Freischaffende haben.

    Die 10 häufigsten Gründe für eine Kreditablehnung lassen sich bereits bei der Antragsstellung vermeiden. Wie das geht und was zu tun ist, wenn der Kredit abgelehnt wird, zeigen wir Ihnen!

    Wo gibt es die besten Zinsen? Mit unserem Autokredit Vergleich finden Sie das schnell und bequem von Zuhause heraus. Hier haben Sie alles im Überblick: Konditionen, Kosten und alle Anbieter!

    Einen laufenden Kredit mit hohen Zinsen können Sie einfach gegen einen günstigeren austauschen! Wie das funktioniert, wann sich das lohnt und was dabei zu beachten ist, lesen Sie bei uns.

    In einigen Lebenslagen fehlt das nötige Kleingeld und ein Kredit muss her. Damit dieser möglichst günstig ausfällt, ist von der Bonität bis zur Sondertilgung einiges zu beachten. Werden Sie schneller schuldenfrei!

    Kredit ohne schufaeintrag

    Kredite ohne Schufaeintrag

    Wann werden Kredite ohne Schufaeintrag benötigt? Welche Vorteile bietet dieses Finanzprodukt und wer kann diese Darlehensart beantragen? Alle diese Fragen rund um Kredite ohne Schufaeintrag werden im folgenden Text beantwortet.

    Wann werden Kredite ohne Schufaeintrag benötigt?

    Kredite sind in unserem Alltag ganz selbstverständlich: Autos und große Haushaltsgeräte werden finanziert, die Versandhausrechnung auf Raten bezahlt und wenn das Geld zum Monatsende mal knapp wird, hilft der Dispokredit weiter.

    Viele Menschen verfügen über eine gute Bonität – für sie stellt eine Kreditaufnahme kein Problem dar. Etwas anders sieht es aus, wenn ein negativer Schufaeintrag vorliegt.

    Dann nämlich zeigen sich viele Geldinstitute eher zurückhaltend in Sachen Kreditvergabe – auch bei guter Einkommenssituation. Abhilfe können hier Kredite ohne Schufaeintrag schaffen.

    Verschiedene Arten der Kredite ohne Schufaeintrag

    Grundsätzlich gibt es ganz unterschiedliche Formen und Arten von Darlehen, die von Privatpersonen in Anspruch genommen werden können.

    Zu den bekanntesten und am weitest verbreiteten Kreditarten zählt der Ratenkredit. Dabei verständigen sich Kreditnehmer und Kreditgeber auf einen Kreditbetrag, der dem Darlehensnehmer nach Vertragsabschluss zur Verfügung gestellt wird.

    Der Darlehensnehmer verpflichtet sich im Gegenzug, den Kredit vollständig zurückzuzahlen. Zusätzlich wird ein Zins fällig, dessen Höhe in der Regel vor Vertragsabschluss vereinbart wird.

    Kredite online finden

    Seit einigen Jahren werden Kredite nicht nur von Banken und Sparkassen, sondern auch von Online-Kreditinstituten und Kreditvermittlern im Internet ausgegeben. Vom damit einhergehenden Wettbewerb profitieren vor allem die Kunden – sie können sich über relativ niedrige Zinsen freuen.

    Wie teuer ein Kredit ist, richtet sich grundsätzlich nach mehreren Faktoren. Ausschlaggebend sind oftmals die Darlehenshöhe und Laufzeit bzw. Ratenhöhe, aber auch die Höhe der ggf. anfallenden Gebühren sowie die Bonität der Kunden. Es gilt: Je besser die Bonität, desto niedriger der Zinssatz und desto günstiger der Kredit.

    Kredite ohne Schufa: Die Rolle der Bonität

    Die Bonität von Kunden wird zum einen durch das zur Verfügung stehende Einkommen bestimmt – zum anderen aber auch durch die Historie bei Wirtschaftsauskunfteien wie der Schufa.

    Zum Problem kann die Schufa werden, wenn ein negativer Eintrag vorliegt, etwa aufgrund eines Mahnbescheides oder von unbezahlten Handyrechnungen. Denn zahlreiche Geldinstitute messen der Schufaauskunft einen hohen Stellenwert bei der Bewertung eines Kreditantrages bei. Ein negativer Schufaeintrag kann dazu führen, dass ein Kreditantrag nicht bewilligt wird.

    Abhilfe schaffen Kredite ohne Schufa. Dabei handelt es sich um ganz normale Ratenkredite, die ohne Schufaabfrage bewilligt werden und ohne Meldung darüber erfolgen, dass ein Darlehen ausgegeben wurde.

    Möglich ist das, weil es grundsätzlich keine Verpflichtung zur Schufaabfrage vonseiten der Geldinstitute gibt. Für Kredite ohne Schufaeintrag ist es lediglich notwendig, ein ausreichendes Einkommen nachzuweisen.

    Kredite ohne Schufaeintrag beantragen

    • Im Regelfall kann eine Kreditbeantragung sehr einfach und schnell erfolgen – insbesondere bei Online-Anbietern, von denen viele eine Auszahlung binnen weniger Tage garantieren.
    • Antragsteller müssen dazu lediglich den Kreditantrag vollständig ausfüllen und online übersenden oder unterschrieben an das Kreditinstitut zurückgeben. Zusätzlich ist es üblich, Einkommensnachweise und ggf. einen Identitätsnachweis beizulegen.
    • Entspricht der Antrag den Mindestanforderungen des Kreditinstituts (z. B. ausreichende Bonität, ausreichend hohes und regelmäßiges Einkommen), kann die Auszahlung des Darlehens umgehend erfolgen.
    • Kredite ohne Schufaeintrag werden ein wenig individueller vergeben: Nach der Antragstellung, die z. B. online oder direkt bei einem Kreditvermittler erfolgen kann, werden sämtliche Voraussetzungen und Wünsche überprüft.
    • Eine Schufaabfrage erfolgt dabei nicht. Stattdessen prüfen die Kreditgeber, ob ein ausreichend hohes und sicheres Einkommen zur Verfügung steht oder ggf. ein solventer Bürge gestellt werden muss.
    • Sind alle Mindestanforderungen erfüllt, erhält der Antragsteller ein individuelles Angebot, das er annehmen oder ablehnen kann. Nach Vertragsabschluss wird der Kreditbetrag in der Regel binnen weniger Tage auf das Referenzkonto des Antragstellers überwiesen.

    Kredite ohne Schufaeintrag sind auch als schufafreie Kredite oder Schweizer Kredite bekannt. Die Bezeichnung Schweizer Kredit ist schnell erklärt: Viele Anbieter schufafreier Kredite kommen aus dem Schweizer Raum. Dort gibt es keine Schufa und demzufolge auch keine Schufaabfrage. Dafür sprechen die Ansprechpartner Deutsch, Überweisungen können schnell und einfach erfolgen.

    Kein Wunder also, dass sich Kredite ohne Schufaeintrag von ausländischen Banken, die über seriöse Partner an deutsche Kunden vermittelt werden, seit Jahren großer Beliebtheit erfreuen.

    MAXDA – schnell & zuverlässig Kredite aufnehmen

    MAXDA ist das Vertrauen der Kunden sehr wichtig: Als einer der größten Finanzdienstleister Deutschlands bieten wir Ihnen jederzeit faire Darlehenskonditionen und eine schnelle, seriöse Betreuung. Als unabhängiger Vermittler suchen wir das für Sie passende Angebot – egal ob Immobilienfinanzierungen oder Kredite ohne Schufaeintrag. Dank unserer langjährigen Erfahrung stehen wir auch Ihnen bei der Erfüllung Ihrer Kreditwünsche mit Rat und Tat zur Seite – schnell und unbürokratisch.

    Wenn Sie Interesse an einem schufafreien Kredit haben, zögern Sie nicht, unsere freundlichen und kompetenten Berater anzusprechen. Die unverbindliche Kreditanfrage erfolgt online und natürlich kostenlos: Dazu ist es lediglich notwendig, das Online-Formular vollständig auszufüllen und abzuschicken. Wir prüfen Ihre Angaben schnellstmöglich und senden Ihnen den Kreditantrag sowohl auf dem Postweg als auch per E-Mail zu.

    Vorraussetzungen für MAXDA Kredite

    Der Kreditantrag beinhaltet unser individuelles Angebot für Sie, das wir auf Grundlage Ihrer Angaben erstellen. Zu den Voraussetzungen für Kredite ohne Schufaeintrag zählt ein regelmäßiges Monatseinkommen von mindestens 1.130 Euro. Darüber hinaus müssen Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein.

    Sobald der ausgefüllte und unterschriebene Antrag sowie das Original oder eine gut lesbare Kopie der letzten Lohnabrechnung vorliegen, erfolgt die Auszahlung des Darlehens per Überweisung oder postbar. Der vereinbarte Zinssatz bleibt über die gesamte Laufzeit hinweg konstant, was erheblich zur Planungssicherheit beiträgt. Grundsätzlich beträgt die maximale Darlehenssumme für Kredite ohne Schufaeintrag 5.000 Euro pro Person.

    Die Rückzahlung der Kredite ohne Schufaeintrag erfolgt in den vereinbarten Monatsraten. Die Tilgung beginnt vier Wochen nach der Darlehensgutschrift und ist entweder zum Monatsersten oder zum 15. eines Monats zu leisten. Natürlich ist es auch jederzeit möglich, das Darlehen vollständig zu tilgen. Wer von dieser Option Gebrauch macht und nicht die volle Laufzeit ausschöpft, kann einige Zinszahlungen und damit bares Geld sparen.

    Sie möchten Kredite ohne Schufaeintrag in Anspruch nehmen? Unsere freundlichen Mitarbeiter beantworten Ihre Fragen gern per Telefon, E-Mail oder im persönlichen Gespräch. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

    MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

    Kredit ohne SCHUFA

    Inhaltsverzeichnis

    Wichtiges beim Kredit ohne SCHUFA

    Der Kredit ohne SCHUFA eignet sich für Kreditnehmer mit leichten Negativmerkmalen und einer soliden Einkommenssituation. Zusätzliche Sicherheiten begünstigen die Kreditvergabe.

  • Höhere Zinssätze möglich

    Aufgrund der aufwendigen Antragssituation und dem höheren Risiko wegen ausbleibender SCHUFA-Abfrage liegen die Zinssätze zumeist um mehrere Prozentpunkte höher.

  • Nicht auf unseriöse Angebote hereinfallen

    Viele unseriöse Vermittler machen Versprechen, die nicht einzuhalten sind. Es werden Vorschüsse verlangt oder Gebühren berechnet, die das Ganze zusätzlich verteuern.

  • Unterlagen genau prüfen

    Viele Kreditanträge werden aufgrund fehlender Unterlagen oder eines zu hohen Verschuldungsgrades abgelehnt.

  • Wer Geld benötigt, aber aufgrund eines schlechteren SCHUFA-Eintrages keinen regulären Kredit bekommt, kann zum Kredit ohne SCHUFA greifen. Bei dieser Kreditart sollten Sie besonders darauf achten, ein seriöses und vor allem realistisches Angebot zu erhalten. Mit unseren Tipps erkennen Sie vertrauenswürdige Anbieter – so sollte die reine Kreditanfrage beispielsweise immer kostenfrei sein.

    Ein Kredit ohne SCHUFA ist möglich – aber kein Freibrief

    Viele Banken bewerben Kredite ohne SCHUFA und sprechen damit speziell solche Kunden an, die in der Vergangenheit in Zahlungsschwierigkeiten steckten und auch jetzt noch daran zehren.

    Ein schufafreier Kredit ist erstmal nichts anderes, als ein Kredit der ohne eine Prüfung in den Datensätzen der SCHUFA vergeben wird. Die Bank bekommt von Ihnen also nur Eigenauskünfte und Einkommensnachweise, aber keinen Einblick in mögliche Einträge oder andere Merkmale in Ihrem Datensatz. Im Volksmund ist deshalb auch von einem „Schweizer Kredit“ die Rede, denn so ein standardisiertes Verfahren wie in Deutschland ist jenseits der Grenze nicht bekannt.

    Ein solcher Kredit wird deshalb aber nicht zwangsläufig einfacher zu bekommen sein. Denn hier stehen Sie als Kunde und ihre wirtschaftlichen Verhältnisse viel eher im Fokus. Was anfangs als Alternative in der Eidgenossenschaft galt, wird durch EU-Gesetze aber auch in vielen anderen Nachbarländern Deutschlands möglich.

    Einkommen und Sicherheiten beeinflussen „internen Score“

    Da den Banken ein wichtiger Teil fehlt, eben die Auskunft der SCHUFA, behelfen sie sich mit internen Wahrscheinlichkeitsberechnungen. Sie analysieren Wohnort und Haushaltsgröße, die Risiken der Arbeitssituation, den Verschuldungsgrad und vor allem die zu verwertenden Sicherheiten. Positiv wirken sich aus:

    Bei einem weit überdurchschnittlichen Haushaltseinkommen steigt häufig der Score, die Ausfallwahrscheinlichkeit sinkt.

  • Kurze Laufzeit

    Ein nicht ganz unwichtiges Merkmal ist die Laufzeit des Kredites. Kurzzeitfinanzierungen, die bis zu 24 Monate laufen, haben in der Regel niedrigere Sollzinssätze. Je länger Sie also finanzieren wollen, desto höher fällt der Aufschlag aus.

  • Zweckbindung

    Besonderheiten finden Sie bei einem zweckgebundenen Kredit. In Deutschland sind der Autokredit und der Baukredit klassische zweckgebundene Kreditformen, weil Auto beziehungsweise Haus als Sicherheit gelten. Der Zinssatz / der Kreditzins respektive die Zinsmarge sind daher niedriger.

  • Zusätzliche Kreditnehmer

    Es ist gern gesehen, einen zweiten Kreditnehmer anzugeben. Voraussetzung ist lediglich, dass diese Person mit Ihnen im selben Haushalt wohnt. Bürgschaften sind hingegen schwieriger einzubringen, denn dazu müsste derselbe Prüfungsprozess nochmal durchlaufen werden.

  • Alternative Mikrodienstleister

    Bei vielen Mikrofinanzdienstleistern ist es möglich, günstige Kredite ohne Abfrage der SCHUFA zu bekommen. Sie setzen auf Bürgschaften von Geschäftspartnern oder zweiten Kreditnehmern aus dem familiären Umfeld. Vor allem Existenzgründer profitieren hierbei von einem „deutschen Kredit“, der vergleichsweise moderate Zinsen bietet.

    So erkennen Sie seriöse Anbieter

    Einige Anbieter missbrauchen leider die Situation der Kreditnehmer. Deshalb sollten Sie nicht auf Lockangebote hereinfallen, die Ihnen extrem günstige Zinsen oder Sofortkredite ohne SCHUFA versprechen. Denn Tatsache ist, dass ein Sofortkredit ohne eine SCHUFA-Abfrage praktisch unmöglich ist: Auch bei kleineren Kreditsummen müssen häufig Sicherheiten eingeräumt werden, sodass eine sofortige Genehmigung gar nicht realisierbar wäre.

    Diese Eigenschaften sollten seriöse Anbieter erfüllen:

    Es werden keine Kosten für den reinen Vergleich oder die Vermittlung verlangt. Sie haben nämlich keinerlei Garantie, dass der Kredit genehmigt und auch tatsächlich ausgezahlt wird. Ihr Geld sehen Sie in diesem Fall nicht wieder.

  • Kein Versand per Nachnahme

    Oftmals wird versucht, „persönliche Kreditunterlagen“ mittels Nachnahme an Sie als Antragsteller zu versenden. Das ist ein weiterer Umweg über mehrere Ecken, um irgendeine Form von Gebühr von Ihnen abzuzweigen.

  • Kein Verkauf weiterer Dienstleistungen

    Einige Anbieter versuchen überschuldeten Kreditnehmern eine Insolvenzberatung zu vermitteln – nicht selten sind die Berater aber unbefugt oder gar unqualifiziert.

  • Leichte Kontaktaufnahme

    Der Kontakt zum Anbieter sollte möglichst leicht und kostengünstig erfolgen: Teure Hotlines sollten Sie abschrecken.

    • Beliebte Kreditarten
    • Barkredit
    • Handy-Finanzierung
    • Hochzeitskredit
    • Kredit für Arbeitslose
    • Schweizer Kredit
    • Weitere Kreditarten

    Schritt für Schritt zum Kredit ohne SCHUFA

    Bevor Sie sich weiter mit dem Thema beschäftigen, sollten Sie zunächst den tatsächlichen Kreditbedarf berechnen. Denn im Gegensatz zum Kredit mit SCHUFA-Eintrag, der oftmals zinsgünstiger ist, fehlen meistens wichtige Merkmale wie etwa die Sondertilgung. Selbst dann, wenn Sie eigentlich genügend Geld zum Ausgleich der Restschuld hätten, sind Sie bis zum Ende an den Vertrag und damit an die Zinsvereinbarung gebunden. Im Folgenden eine kleine Erläuterung zum typischen Ablauf.

    Wie viel Kredit brauchen Sie? Lohnt es sich zum Beispiel, wenn Sie als Barzahler auftreten und dabei Preisnachlässe aushandeln können? Nicht nur beim Autokauf ist das üblich, auch bei Elektrogeräten gibt es spezielle Preise für Selbstabholer. Macht es vielleicht sind, schlecht verzinste Anlagen vorzeitig aufzulösen? Vor allem bei solchen Kapitalanlagen mit flexiblen Zinsen hat das den Vorteil, dass die Vorfälligkeitsentschädigung dann nur auf den garantierten Zinssatz gezahlt werden muss. Ihr Kreditbedarf würde entsprechend sinken.

  • Haushaltsrechnung aufstellen

    Nehmen Sie alle regelmäßigen Lohn- und Gehaltseingänge zusammen und ziehen davon die Fixkosten ab. Je nachdem, wie viele Menschen in Ihrem Haushalt leben, sollten die Lebenshaltungskosten pro Kopf überschlagen werden. Die Banken selbst rechnen hier mit Pauschalen zwischen 400 und 600 EUR, bei Kindern etwas weniger.

    Falls Ihnen Angaben fehlen: Nehmen Sie einfach die Kontoauszüge der letzten zwölf Monate und überprüfen, welche einmaligen Belastungen es gab. Viele Versicherungen sind beispielsweise nur einmal jährlich fällig. Diese sollten dann auf Monatsbasis umgerechnet werden. Gibt es laufende Finanzierungen? Vielleicht lohnt es sich ja, diese bei entsprechender Restschuld dann vorzeitig aufzulösen? Damit wäre ein größerer Teil vom Einkommen wieder frei verfügbar. Empfehlenswert ist es, nicht mehr als ⅓ des nach allen Kosten übrigbleibenden Einkommens für die Kreditrate aufzuwenden.

  • Anbieter finden

    Ob Kleinkredit ohne SCHUFA, ein größeres Darlehen oder ein Autokredit ohne SCHUFA: Wichtig ist bei der Auswahl des Anbieters ein genauer Vergleich. Hierfür eignet sich ein Kreditrechner sehr gut, der die verschiedenen Modelle übersichtlich gegenüberstellt. Etwaige Bewertungen durch Verbraucherorganisationen wie Stiftung Warentest sollten Sie ebenfalls berücksichtigen.

  • Kredite vergleichen

    Holen Sie mehrere Angebote ein – um sie vergleichen zu können, müssen die Laufzeiten identisch sein. Der Effektive Jahreszinssatz gibt dann an, wie hoch die tatsächliche Belastung ist. Aber nicht immer sind die Kosten darin gleich: In den Fällen, wo Sie zum Abschluss einer Restschuldversicherung gedrängt werden, steigen die Kosten natürlich. Oftmals ist es dann besser, zusätzliche Sicherheiten zu stellen, wie eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung oder eine Risikolebensversicherung.

  • Antrag stellen

    Bei der Beantragung selbst werden Personendaten abgefragt, die Haushaltswerte müssen eingetragen werden und Sie müssen sich über Postident ausweisen.

  • Nachdem alle Unterlagen eingereicht wurden und die Sicherheiten gestellt sind, zahlt die Bank den Kredit auf das benannte Konto aus. Durch SEPA ist es dabei irrelevant, wo dieses Konto praktisch geführt wird.

    Nicht immer muss es ohne SCHUFA sein

    In sehr vielen Fällen können Sofortkredite mit SCHUFA angeboten werden, obwohl in der SCHUFA des Kunden Negativmerkmale stehen und er der Meinung ist, er bekommt von keiner Bank mehr Kredite. Kredite mit SCHUFA sind generell schneller abzuwickeln und bieten in der Regel günstigere Zinsen.

    Falls unser Partner im Zuge der Prüfung feststellt, dass ein Kredit mit SCHUFA nicht möglich ist, wird als zweite Möglichkeit automatisch geprüft, was Ihnen ohne SCHUFA angeboten werden kann und Sie erhalten hierfür ein kostenloses Angebot.

    Fragen und Antworten

    Welche Vorteile hat ein Kredit ohne Bonitätsprüfung?

    Ein solcher Kredit wird in bestimmten Fällen gewählt, wenn ausreichend Sicherheiten oder Bürgschaften vorhanden sind. Gerade jüngere Menschen nehmen diese Variante in Anspruch, trotz der weitaus höheren Zinsen und der unflexiblen Vertragsgestaltung.

    Er sollte aber nicht mit dem eigentlichen Kredit ohne SCHUFA verwechselt werden. Denn bei diesem wird sehr wohl eine Bonitätsprüfung vorgenommen, nur eben anhand der Einkommens- und Vermögenssituation. Dass dabei trotzdem Zinsaufschläge üblich sind, auch bei entsprechenden Sicherheiten, liegt am erhöhten Verwaltungsaufwand. Während andere Banken leicht die Zuverlässigkeit überprüfen können, müssen Sie hier besonders viel von sich preisgeben.

    Was ist die SCHUFA?

    Die SCHUFA – oder lang die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ – ist eine Wirtschaftsauskunftsdatei. Ihr Ziel ist es einerseits, Darlehensgeber vor Kreditausfällen zu schützen. Andererseits soll sie auch Verbraucher vor Überschuldung bewahren. Dazu sammelt sie Daten über das Kreditverhalten der deutschen Bürger, etwa 66 Millionen Deutsche sind erfasst.

    Anhand dieser Informationen gibt die SCHUFA Auskunft zur Kreditwürdigkeit der erfassten Personen. Anfragen darüber stammen meistens von möglichen Vertragspartnern, beispielsweise Vermietern oder Banken. Gleichzeitig holen aber auch viele Bürger eine Selbstauskunft ein. So können sie unter anderem herausfinden, wie gut ihre Chancen auf ein reguläres Darlehen stehen und ob sie eventuell auf einen sogenannten Kredit ohne SCHUFA ausweichen müssen.

    SCHUFA-Einträge gibt es zu den meisten Bundesbürgern, zu 91 Prozent von ihnen sind ausschließlich positive Informationen gespeichert. Wer allerdings in Zahlungsrückstand gerät, sei es bei einem Darlehen oder dem Handy-Vertrag, muss mit einem negativen Eintrag rechnen. Dieser beeinflusst das personenbezogene Scoring-System, welches angibt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls ist.

    Gibt es Unterschiede zum Schweizer Kredit?

    Anfangs wurden viele solcher Kredite von Schweizer Banken vertrieben. Die Schweiz kennt so etwas wie die SCHUFA nicht, hier wird viel stärker individualisiert eine Kreditentscheidung getroffen. Allerdings ist die Bezeichnung veraltet, wenn sie auch noch häufig als Synonym verwendet wird. Viele solcher Institute sitzen jetzt in Luxemburg oder aufgrund des EU-Binnenmarktes in nahezu allen Teilen Europas.

    Wie hoch ist die Annahmequote?

    Branchenweit sind Werte zwischen zehn und 15 Prozent üblich. Einerseits sind natürlich oftmals fehlende Sicherheiten oder ungenügende Einkommen Ablehnungsgründe, ein nicht unerheblicher Teil der Absagen erfolgt aber auch schlicht und einfach, weil Unterlagen unvollständig eingereicht werden. Anders dürfte die Annahmequote bei online vertriebenen Krediten aussehen, die von ausländischen Banken mit speziellem Fokus auf deutsche Kunden vertrieben werden. Je präziser Ihre Angaben sind und je umfangreicher die Sicherheiten ausfallen, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit liegen.

    Weshalb werden Kreditanträge abgelehnt?

    Fehlende oder unvollständige Unterlagen sind sicherlich ein Grund dafür. Oft reicht aber schlicht das angegebene Haushaltseinkommen nicht aus. Hier verlangen die Banken von Ihnen eine höhere Hürde als in Deutschland zu nehmen, denn die Vollstreckung ist ebenso schwieriger. Auch der bisherige Grad der Verschuldung kann es unmöglich machen, weitere Schulden aufzunehmen. Das liegt meist dann vor, wenn Sie bereits mehr als ⅓ Ihres verfügbaren Einkommens für Verbindlichkeiten aufwenden. Bleiben jetzt Einnahmen aus oder fehlen Rücklagen, kann das sehr schnell die Rückzahlung gefährden.

    Welche Kreditsummen sind möglich?

    Die Höchstgrenze liegt bei 250.000 Euro. Unter Umständen können Sie durch Bürgschaften oder Sicherheiten, beispielsweise beim Hauskauf, aber höhere Kreditsummen verhandeln und beantragen.

    Für wen eignet sich ein Kredit ohne SCHUFA?

    All jene, die in der jüngeren Vergangenheit (drei bis fünf Jahre) einmal Zahlungsschwierigkeiten hatten, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit in der SCHUFA vermerkt sein. Kleinere Negativmerkmale, die erledigt sind beziehungsweise wo es nur zu Zahlungsverzögerungen kam, sind oftmals kein Problem. Wurden aber Mahnbescheide beantragt, Kredite gekündigt oder gar Vollstreckungsmaßnahmen eingeleitet, sind das klassische Ausschlussmerkmale. Ein negativer Schufa-Score kann sogar soweit führen, dass es zu Schwierigkeiten bei der Beantragung einer Kfz-Versicherung kommt. Wenn Sie über ausreichend Sicherheiten und ein geregeltes Einkommen in unbefristeter Anstellung verfügen, ist der Kredit ohne SCHUFA eine Alternative.

    Lassen sich SCHUFA-Einträge löschen?

    Da Personen mit einem sehr niedrigen Scoring-Wert Schwierigkeiten haben, einen Kredit mit SCHUFA gewährt zu bekommen, ist es nachvollziehbar, dass sie an einer schnellen Löschung ihrer Einträge interessiert sind. Diese findet jedoch größtenteils automatisiert und – je nach Herkunft der Information – zu unterschiedlichen festen Fristen statt.

    Nur wenige Einträge lassen sich auf Betreiben des Verbrauchers rückwirkend löschen. Dies ist möglich, wenn eine Forderung von bis zu 2.000 Euro innerhalb von sechs Wochen beglichen worden ist. Weiterhin muss die Forderung unbestritten, erstmals gemeldet, ausreichend gemahnt, offen und nicht tituliert sein.

    Welche Alternativen gibt es?

    Andere Darlehensformen sollten nicht vergessen werden, die ebenfalls Kredite ohne SCHUFA sind, allerdings ganz anders vermarktet werden:

    Wertpapierkredit: Wer im Besitz eines Aktiendepots ist, kann dieses im Rahmen eines zweckungebundenen Wertpapierkredits beleihen. Hierbei handelt es sich um einen Kredit ohne Schufa, weil die vorhandenen Aktien als Sicherheit ausreichen.

    Policendarlehen: Ähnlich verhält es sich bei einem Policendarlehen. Dieses wird ebenfalls als Kredit ohne SCHUFA gewährt, weil hier das bereits in die Lebens- oder Rentenversicherung einbezahlte Geld beliehen wird. Beide Darlehensformen bieten meist deutlich günstigere Konditionen als andere Kredite ohne SCHUFA.

    Kredit trotz SCHUFA: Schließlich kann auch der erwähnte Kredit trotz SCHUFA eine günstigere Alternative sein. Er wird von einigen privaten Banken gewährt, die statt der Einträge hauptsächlich die gesamte wirtschaftliche Situation des Antragsstellers bewerten. Die Zinsen sind hierbei meist niedriger als beim Kredit gänzlich ohne Schufaauskunft.

    Wie wird der SCHUFA-Score überhaupt errechnet?

    Das Scoring basiert auf statistischen Werten, auf Erfahrungswerten und vor allem auf den von Banken, Versicherungen, Leasingunternehmen oder Versandhändlern übermittelten Werten zu Ihrer Person. Wurden alte Kredite ordnungsgemäß bedient? Wie häufig wurden Kreditanfragen gestellt? Gibt es Negativmerkmale? Selbst Negativmerkmale stehen noch ganze drei Kalenderjahre nach Erledigung in Ihrer Akte. Erst danach erholt sich das Scoring, Ihre Kreditwürdigkeit steigt. Letztlich sind die genauen Merkmale SCHUFA-intern, es gibt keine Grundlagen, wie diese dauerhaft positiv beeinflusst werden könnten.

    Wie kann ich meine SCHUFA-Einträge ansehen?

    Der Datenschutz spielt eine wichtige Rolle bei persönlichen Kreditdateien. Sie können sich bei persönlichen Beratungsstellen der SCHUFA oder online nach Ihren Einträgen erkundigen. Wundern Sie sich nicht über die Anzahl der Anfragen. Diese sammeln sich schnell an, wenn Sie häufig online einkaufen oder umgezogen sind. So erhalten Sie schnell einige Einträge beispielsweise in Form einer Auskunftsanfrage von eBay oder einer Anschriftenermittlung Ihrer Bank.

    Werden Informationen auch ohne mein Einverständnis weitergeleitet?

    Auskunft erteilt die SCHUFA nur, wenn sie vom Gesetz her dazu verpflichtet ist. Beispielsweise auf Grund der Strafprozessordnung oder der Abgabenordnung der Finanzämter. Die jeweiligen Stellen sind dafür Verantwortlich Sie davon in Kenntnis zu setzen.

    Speichert die SCHUFA nur meine negativen Daten?

    Die SCHUFA speichert positive wie negative Daten. Es geht darum, Ihre gesammelten kreditrelevanten Informationen aufzulisten. So können Ihre Vertragspartner selbst bestimmen, anhand welcher Daten Sie einem Vertrag zustimmen – oder eben nicht. Neue positive Daten können alte negative Informationen aufwiegen. Dabei kommt es immer auf den jeweiligen Kreditgeber an. Vertragsfreiheit besteht für beide Seiten, für Sie ebenso wie Ihren Vertragspartner.

    Woher bekommt die SCHUFA Informationen über mich?

    Unterschreiben Sie die SCHUFA-Klausel, dann gestatten Sie dem Kreditgeber nicht nur Informationen über Sie zu ermitteln, sondern auch Daten über Sie an die Schufa weiterzugeben. Wenn Sie dies aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht wollen, können Sie die Unterschrift verweigern, müssen aber auch damit rechnen, dass kein Vertrag mit dem Kreditgeber zustande kommt. Kreditgeber sind beispielsweise Versandhäuser, Telekommunikationsdienstleister, Banken und eCommerce-Unternehmen.

    Wer kann meine SCHUFA-Daten einsehen?

    Sie wollen einen Vertrag abschließen und der Verkäufer fragt nach einer Einwilligung zur Einsicht in Ihre SCHUFA-Daten? Wer Einblick in Ihre persönlichen SCHUFA-Informationen erhalten möchte, braucht Ihre Unterschrift. Ohne Einwilligung, erhalten Dritte keinen Zugang zu Ihre Daten. Aber Achtung: Die SCHUFA-Klausel steht manchmal im Kleingedruckten des Vertrags!

    Was geschieht mit meiner SCHUFA-Einwilligung?

    Mit der Unterzeichnung der SCHUFA-Klausel entsteht ein wechselseitiges Verhältnis zwischen der SCHUFA und Ihrem Vertragspartner. Sie erlauben den Kreditgebern nicht nur den Einblick in Ihre Daten bei der SCHUFA, sondern auch dass Angaben über Ihre Kreditgeschäften gemacht werden dürfen.

    Erhalte ich nur dann einen Kredit wenn ich meine SCHUFA-Einträge offen lege?

    Viele Kreditgeber möchten eine SCHUFA-Auskunft vorliegen haben um sich vor Zahlungsunfähigkeit zu schützen. Es kommt immer auf das Sicherheitsdenken des Kreditgebers an. Wenn Sie bereits einige negative Einträge haben und deshalb Schwierigkeiten bestehen einen neuen Kredit aufzunehmen, versuchen Sie es bei einer anderen Stelle.

    Aktuelle News

    TÜV-Report: 20 Prozent der Autos fallen durch

    Airbnb bietet Vermietern nun Kredite und Unterstützung an

    Über FinanceScout24

    Über FinanceScout24
    Folgen Sie uns

    Europaweit der größte Online-Automarkt

    Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien

    Источники: http://www.vergleich.de/kredit-ohne-schufa.html, http://www.maxda.de/themen/kredite-ohne-schufaeintrag/, http://www.financescout24.de/kredite-finanzierung/kreditohneschufa.aspx

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here