Kredite aus der schweiz seriös

    0
    29

    Kredit ohne Schufa Praxis-Ratgeber

    Banken-unabhängiger Kredit ohne Schufa Test & Rangliste

    So erkennen Sie seriöse Schweizer Kredit Vermittler!

    Achtung: Nicht alle Schweizer Kredit Vermittler sind seriös!

    Unter den vielen Schweizer Kredit Anbietern gibt es leider auch Schwarze Schafe, die mit Lug und Betrug arbeiten. Hier erfahren Sie, wie Sie seriöse Schweizer Kredit Vermittler leicht erkennen.

    Schwarze Schafe, d.h. Kreditbetrüger treiben mit dem Label „Schweizer Kredit“ ihr Unwesen!

    Da Schweizer Kredite als Alternative zum deutschen Bankkredit (immer mit Schufa) sehr beliebt sind, wittern Kreditabzocker hier ihre Chance, indem sie gegen Vorkasse unhaltbare Versprechungen abgeben und diese dann aber nicht einhalten. Der Kreditsuchende hat oft unter der Hoffnung auf ein besonders günstiges Angebot bereits beträchtliche Zahlungen geleistet (Vorkasse) und steht dann gänzlich ohne Kredit im Regen.

    1. Keine Gebühren vor Abschluss des Kreditvertrages (also keine Vorkasse!)
    2. Eine Kreditzusage hängt niemals mit dem Kauf oder Abschluss weiterer Angebote (z.B. Versicherungen, Finanzdientleistungen, usw.) zusammen!
    3. Sie erhalten im Internet positive Erfahrungsberichte über den Schweizer Kredit Vermittler!
    4. Es werden keine stark überhöhten Zinsen für den Schweizer Kredit verlangt, denn seriöse Kreditanbieter prüfen auch bei Schweizer Krediten die Kreditwürdigkeit!

    Banken-unabhängige Prüfung von Schweizer Kredit Vermittlern:

    Die banken-unabhängigen Finanzspezialisten des KMU-KREDIT Teams recherchieren und analysieren jeden Monat bereits bestehende und neu angebotene Schweizer Kredite im Internet. Dabei werden auch Feedbacks der eigenen Kreditkunden berücksichtigt, d.h. Rückmeldungen von Kreditsuchenden, welche den KMU-KREDIT Empfehlungen und Kredit-Ranglisten gefolgt sind. Die Resultate der Recherche werden monatlich in Form einer Schweizer Kredit Rangliste publiziert. Kreditinteressierte bekommen damit aktuelle und zuverlässige Informationen über die Zinskonditionen, Kundenfreundlichkeit der Online-Kreditanbieter.

    Eine aktuelle Übersicht der besten Schweizer Kredit Vermittler finden Sie in der Schweizer Kredit Rangliste (hier klicken)!

    Bon-Kredit gilt in Deutschland als Marktführer für Schweizer Kredite und hat darin bereits 40 Jahre Erfahrung.

    Ein kostenloses und unverbindliches Bon-Kredit Angebot können Sie hier einholen: Bon-Kredit Antrag (hier klicken)

    Was Deutsche Banken gerne verschweigen:

    Schweizer Kredite sind genauso seriös wie normale Kredite Deutscher Banken (alle MIT Schufa!)! Völlig klar, denn niemand will doch ernsthaft behaupten, Schweizer Kreditinstitute seien weniger seriös als Deutsche Kreditinstitute, nicht wahr? Der Unterschied besteht einzig darin, dass bei einem Schweizer Kredit bei der Untersuchung der Kreditwürdigkeit keine Schufa-Auskunft verlangt wird. Aber natürlich gibt es ausserhalb dem Kriterium der Schufa genügend andere Kriterien zur Prüfung der Kreditwürdigkeit des Antragstellers.

    Hier unser Geschenk an Sie: Gratis eBook: 10 Tipps für einen unkomplizierten Sofortkredit! Hier geht’s zum Download.

    1. Mit der Schweizer Kredit Formel lassen sich bis 30% Zinsen sparen! Die Schweizer Kredit Formel ist eine Innovation des KMU-KREDIT Teams.
    2. Im Gegensatz zur Bank sind bei Bon-Kredit auch kleine Kreditbeträge bereits ab 200 Euro möglich! Bei der Bank sind bekanntlich nur Darlehen ab mehreren Tausend Euro möglich, da es sich sonst für die Bank nicht rechnet!
    3. Beim Schweizerischen Bon-Kredit gibt es neuerdings Kredite ohne Schufa bis zum Betrag von 7.500 Euro (bisher begrenzt auf 3.500 Euro)!
    4. Bon-Kredit als Sofortkredit auch ohne Schufa führt seit Monaten die Kredit ohne Schufa Rangliste an!

    Alles zum Thema Kreditabsage – Schufa-Probleme – Schufafreie Darlehen – Kredite ohne Schufa-Auskunft finden Kreditsuchende in unserem Praxis-Ratgeber Kredit ohne Schufa.

    Related posts:

    Dr. Franz Beeler & Partner

    Venture Capital und Finanzierung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Jungfirmen, Start-ups sowie Manager, Unternehmer & Selbständige: Von der Geschäftsidee bis hin zur Finanzierung und Realisierung neuer Innovationen. — Wir sind banken-unabhängige Experten für Online-Kredite, Crowdlending, Risikokapital und alternative Finanzierungsformen für Private, Unternehmer und Selbständige.

    Neueste Beiträge

    Related posts:

    Proudly powered by WordPress. Design by WPlook

    Schweizer Kredit

    Inhaltsverzeichnis

    Wichtiges zum Schweizer Kredit

    Bevor Sie einen Kreditvertrag unterzeichnen, prüfen Sie diesen genau. Sollten Ihnen Formulierungen unklar sein, informieren Sie sich. So vermeiden Sie unliebsame Überraschungen.

  • Alternativen erwägen

    Ein Schweizer Kredit stellt für Banken oft ein hohes Ausfallrisiko dar. Deshalb sind die Zinssätze entsprechend hoch. Prüfen Sie, ob Sie nicht doch einen regulären Kredit erhalten – zum Beispiel dank zusätzlicher Bürgen.

  • Vollständige Unterlagen einreichen

    Auch beim Schweizer Kredit werden Unterlagen benötigt, die etwa Ihre Einkommenssituation belegen oder Sie ausweisen. Achten Sie deshalb auf die Vollständigkeit dieser Dokumente.

  • Als Schweizer Kredite (auch bekannt als Kredit ohne SCHUFA) werden im Allgemeinen Darlehen bezeichnet, die im EU-Ausland aufgenommen werden und keine Bonitätsprüfung des Kreditnehmers durch die SCHUFA voraussetzen. Ein Schweizer Kredit kann nicht nur bei Schweizer Finanzdienstleistern aufgenommen werden. Die Bezeichnung ist darauf zurückzuführen, dass Schweizer Banken zuerst schufafreie Kredite angeboten haben – dort existiert keine Institution wie die SCHUFA.

    Vermittelt werden die Kredite in Deutschland zumeist über spezielle Anbieter, die mit Geldgebern und Banken im Ausland in Verbindung stehen. Dank Internet können die meisten ausländischen Kreditbanken aber auch direkt kontaktiert werden, beispielsweise Institute in Liechtenstein. Entsprechend können alle Kredite, die Ihnen eine ausländische Bank ohne Bonitätsprüfung gewährt, als Schweizer Kredit bezeichnet werden.

    So finden Sie einen passenden Schweizer Kredit

    Um überhaupt einen Schweizer Kredit beantragen zu können, müssen Sie verschiedene Kriterien erfüllen. Die Anbieter setzen meist folgendes voraus:

    • Volljährigkeit
    • Regelmäßiges Einkommen als Arbeitnehmer, Angestellter, Beamter (Mindestnettoeinkommen abhängig vom Anbieter, oft 1.130 Euro)
    • Längere Betriebszugehörigkeit (Dauer abhängig vom Anbieter, Minimum meist ein Jahr)
    • Deutsche Staatsbürgerschaft
    • Wohnsitz in Deutschland
    • Privatperson
    • Keine schwerwiegenden Erkrankungen

    Die Sicherung des Kredits basiert in den meisten Fällen allein auf dem Einkommen des Antragstellers, Sicherheiten wie Immobilien oder Versicherungen können aber von Vorteil bei der Kreditvergabe sein. Beachten Sie, dass sich das monatliche Mindesteinkommen, das der Kreditvermittler von Ihnen fordert, je nach familiärer Situation erhöhen kann.

    Wenn Sie beispielsweise Kinder haben oder Unterhaltszahlungen von Ihrem Einkommen leisten müssen, wird der Kreditvermittler das geforderte monatliche Mindesteinkommen anheben. Informieren Sie sich unbedingt bei Ihrem zuständigen Berater über die entsprechenden Konditionen.

    Da die Bedingungen für einen Kredit ohne vorherige SCHUFA-Prüfung recht streng sind, fallen bestimmte Personengruppen automatisch durch das Raster. Dazu zählen praktisch alle Personengruppen ohne regelmäßiges festes Einkommen (u. a. Erwerbslose, Studenten, Selbstständige) sowie oftmals auch Rentner: Viele Anbieter legen ein Höchst fest, das sich oft um das Renteneintrittsalter herum bewegt.

    Auf der sicheren Seite sind Sie also, wenn Sie in einem sicheren Arbeitsverhältnis stehen, bestenfalls schon seit längerer Zeit, und keine finanziellen Altlasten haben.

    Anbieter genau prüfen

    Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich auf die Such nach einem guten Anbieter machen. Nach einer erfolgreichen Suche sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen, den Anbieter auf seine Seriosität hin zu überprüfen. In der Vergangenheit sind am Markt immer wieder einzelne Kreditvermittler aufgetaucht, deren Geschäftspraktiken sich am Rande der Legalität bewegen. Wir informieren in unserem speziellen Ratgeber darüber, wie Sie seriöse Anbieter erkennen können.

    Schritt für Schritt zum Schweizer Kredit

    Der Weg unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Wenn Sie den Schweizer Kredit jedoch über einen Online-Kreditvermittler beantragen möchten, ist die Reihenfolge der Schritte zumeist ähnlich.

    In ein Online-Formular tragen Sie ein, welchen Darlehensbetrag Sie benötigen und wie lange die Laufzeit sein soll. Hier gibt es häufig außerdem ein Feld, in dem Sie noch einmal bestätigen können, ob der Kredit schufafrei sein soll oder nicht. Weiterhin füllen Sie Felder mit Ihren persönlichen Daten aus (Name, Geburtsdatum, Familienstand, Anzahl der Kinder, Staatszugehörigkeit u. a.) und geben Ihre Kontaktdaten an.

  • Einkommensverhältnisse angeben

    Bei Kreditanträgen wird üblicherweise nicht nur ihr aktueller Wohnsitz abgefragt, sondern auch wie lange Sie dort schon gemeldet sind und häufig auch, ob Sie mit jemandem zusammenwohnen. Auch Angaben zu Ihrem monatlichen Einkommen sowie zu dem Ihres Ehepartners müssen Sie in der Regel machen. Genaue Daten zu Ihrem Beruf sind ebenfalls nötig, darunter zum Beispiel die Berufsbezeichnung, der Name Ihres Arbeitgebers sowie die Verweildauer im Betrieb.

  • Kontakt mit Kreditvermittler

    Nach der Bearbeitung des Online-Formulars setzt sich die Kreditvermittlung mit Ihnen in Verbindung. Gute Anbieter benötigen hierfür wenig Zeit, etwa einen bis drei Werktage, zudem sollten sie Ihnen im Anschluss ein persönliches und kostenloses Beratungsgespräch anbieten. Der Berater sollte zum Beispiel die nötigen Kenntnisse haben, um gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung für Ihre Situation abzuwägen. In bestimmten Fällen können sich durchaus Gelegenheiten für einen klassischen Kredit mit Bonitätsprüfung ergeben.

  • Prüfung der Kreditwürdigkeit ohne SCHUFA

    Sind die Konditionen Ihres Kredits geklärt, nimmt der Kreditvermittler Kontakt mit seiner entsprechenden Partnerbank im Ausland auf. Seriösen Vermittlern ist es möglich, eine möglichst zeitnahe Abwicklung zu gewährleisten, da diese in der Regel gute Verbindungen zu den Instituten unterhalten. Die zuständige Bank wird Ihre Kreditwürdigkeit anhand der eingereichten Unterlagen und mögliche Ausfallrisiken nun sehr genau prüfen – dieser Bonitäts-Check ersetzt quasi die SCHUFA-Anfrage, die deutsche Banken im Normalfall bei einem Kreditantrag durchführen. Sie merken: Kreditvergaben ohne eingehende Bonitätsprüfung existieren nicht.

  • Kreditvertrag unterzeichnen

    Hat die ausländische Bank den Kreditantrag angenommen, sendet Ihnen der Kreditvermittler den Kreditvertrag zu. Diesen müssen Sie dann – nach ausführlicher Prüfung der Vertragsbedingungen – unterzeichnen und zurückschicken.

  • Fragwürdige Passagen prüfen

    Sollten Sie nach dem Lesen des Kreditvertrags etwas nicht ganz sicher verstanden haben, und seien es nur einzelne Begriffe, dann recherchieren Sie unbedingt deren genaue juristische Bedeutung. Verträge können schon durch kleinere Umformulierungen eine völlig andere Bedeutung haben als es zunächst den Anschein erweckt.

    • Beliebte Kreditarten
    • 2000 Euro Kredit
    • Hausfrauenkredit
    • Weitere Kreditarten

    Benötigte Unterlagen einreichen

    Im Normalfall fordert die Kreditvermittlung Sie dazu auf, dem Vertrag einige Nachweise als Kopie beizulegen. Dies sind meist:

    Je nach Fall kann es vorkommen, dass der Kreditvermittler andere Formulare und Nachweise von Ihnen erbittet, bei Beamten beispielsweise die Ernennungsurkunde. Kommen Sie solchen Aufforderungen immer möglichst zügig nach: Die Antragstellung könnte sich sonst verzögern. Zudem ist es nie ein gutes Zeichen, wenn der Antragsteller wichtige Dokumente nicht rechtzeitig oder nur in unzureichender Form bereitstellt.

    Da die Banken für die individuelle Prüfung Ihrer Bonität länger brauchen als für eine standardisierte Schufa-Anfrage vergeht bis zur endgültigen Auszahlung beim Schweizer Kredit auch mehr Zeit als bei einem konventionellen Bankkredit. Einige Wochen sollten Sie bis zum Eingang des Kreditbetrags auf Ihrem Girokontos mindestens einplanen.

    Alternative Bankenkredit?

    Ein Schweizer Kredit kommt für Menschen infrage, die kurzfristig Kapital benötigen, aber eine negative Bonität haben und deshalb von deutschen Kreditinstituten abgewiesen werden. Der sogenannte SCHUFA-Score, der die Krediwürdigkeit von Privatpersonen abbildet, kann schnell durch ein mögliches Versehen sinken. Beispielsweise ist es möglich, dass Kreditnehmer im Urlaub sind und eine Ratenzahlung versäumen. Ebenso kann es vorkommen, dass die bei der SCHUFA hinterlegten Daten nicht korrekt sind – in einem solchen Fall sollten Sie diese schnellstmöglich korrigieren lassen.

    Alternativ können Sie auch mit einem schlechten SCHUFA-Score versuchen, einen ganz regulär einen Kredit bei einem deutschen Geldinstitut zu beantragen. Sollte die Bank Ihren Kreditantrag aufgrund nicht ausreichender Bonität ablehnen, bitten Sie um ein Beratungsgespräch. Grundsätzlich kann eine Bank auch bei etwas schlechterer Bonität einen Kredit einräumen. Wenn Sie glaubhaft darlegen können, dass Sie den Kredit bedienen können und die Bank Ihre wirtschaftliche Gesamtsituation als ausreichen einschätzt, ist eine Kreditaufnahme häufig möglich. Die Konditionen sind dabei in der Regel schlechter als bei kreditwürdigeren Kunden – darüber sichern sich die Geldhäuser gegen das höhere Ausfallrisiko ab. Im Vergleich mit den sehr hohen Zinsen eines Schweizer Kredits sind die Gesamtkosten häufig geringer.

    Vergleichsweise hohe Zinsen beim Schweizer Kredit

    Banken, die einen Schweizer Kredit vergeben, gehen oftmals ein nicht zu unterschätzendes Risiko ein. Bei Kunden mit negativem SCHUFA-Score erscheint ein Zahlungsausfall trotz aller Vorsichtsmaßnahmen wahrscheinlicher als bei Kreditnehmern mit guter Bonität. Vor allem auch deshalb sind die Zinsen bei einem Kredit ohne SCHUFA-Prüfung vergleichsweise hoch, durchschnittlich bewegen sie sich etwas über den üblichen Zinsen für einen Dispokredit beim Girokonto. Auch wenn manche Anbieter mit Zinssätzen um die 4 Prozent werben, oft im Rahmen von sogenannten „Aktionsangeboten“, sieht die Realität am Ende meist anders aus. Der Effektivzins pendelt sich in der Regel immer im zweistelligen Bereich ein.

    Wie bei einem klassischen Ratenkredit sind auch beim Schweizer Kredit die monatlichen Rückzahlraten im Regelfall über die gesamte Laufzeit konstant hoch. Verbreitet sind 40 Monatsraten in gleichbleibender Höhe. Manche Anbieter eines Schweizer Kredits lassen auch eine vorzeitige Ablösung oder Sondertilgungen zu, der Kreditnehmer zahlt die Summe dann ganz oder in einem größeren Teil zurück. Beachten Sie, dass hierbei in der Regel zusätzliche Gebühren anfallen. Über eine Vorfälligkeitsentschädigung sichern sich die Kreditinstitute gegen die dadurch entgangenen Zinsen ab. Lesen Sie daher die Vertragsbedingungen genau.

    Fragen und Antworten

    Ist ein SCHUFA-freier Schweizer Kredit eine Option bei einer Privatinsolvenz?

    Nein, im Regelfall nicht. Einerseits ist es keineswegs ratsam, nach einer Privatinsolvenz erneut Verbindlichkeiten einzugehen. Andererseits werden insolvente Kreditsuchende auch bei der Bonitätsprüfung der ausländischen Banken durchfallen. Übrig bleiben nur die unseriösen Anbieter, die Betroffene unbedingt meiden sollten.

    Kann ich einen Dispokredit durch einen Schweizer Kredit ablösen?

    Grundsätzlich ja. Die Sinnhaftigkeit eines solchen Unterfangens ist jedoch anzuzweifeln: Immerhin sind die Zinssätze bei Schweizer Krediten meist vergleichbar oder gar höher als die eines Dispositionskredits. Bei einem dauerhaften Minus auf dem Konto ist es in vielen Fällen besser, den Kredit durch einen regulären Ratenkredit mit günstigeren Konditionen abzulösen.

    Ist der Schweizer Kredit auch zur Umschuldung geeignet? Falls ja, in welchen Fällen?

    Ein Schweizer Kredit stellt zwar grundsätzlich eine Option für eine Umschuldung dar – um vielleicht mehrere kleine Kredite zu einem großen zu bündeln. Da die Zinsen für einen Schweizer Kredit jedoch vergleichsweise hoch sind, sollten Sie gründlich prüfen, ob eine solche Umschuldung überhaupt eine Zinsersparnis bringt. Bei hochverschuldeten Antragstellern ist es zudem möglich, dass Anbieter keinen Kredit gewähren.

    Wird bei der SCHUFA gar nicht angefragt – oder wird angefragt, aber kein Eintrag generiert?

    Laut den Angaben der Kreditvermittler und der ausländischen Banken erfährt die SCHUFA nichts von der Kreditvergabe. Überhaupt können Antragsteller ihr Vorhaben meist komplett geheim halten, viele Anbieter werben mit einer diskreten Kreditvergabe.

    Kann mit einem Schweizer Kredit die SCHUFA bereinigt werden? Wenn ja, wie funktioniert das?

    Schweizer Kredite zeichnen sich per Definition dadurch aus, dass die Kreditgeber keine Auskunft bei der SCHUFA einholen, wenn sie den Antrag prüfen und keine Daten an die SCHUFA übermitteln. Die Aufnahme eines solchen Kredits beeinflusst den SCHUFA-Score somit nicht. Positiv auf den eigenen SCHUFA-Score kann sich die Aufnahme eines Schweizer Kredits dann auswirken, wenn dadurch ein bestehender, von der SCHUFA berücksichtigter, Kredit abgelöst wird. Eine gezielte Bereinigung der SCHUFA-Daten durch einen Schweizer Kredit ist nicht möglich.

    Wird der Schweizer Kredit ausschließlich von Schweizer Kreditunternehmen angeboten?

    Der Schweizer Kredit heißt so, weil zuerst Banken aus der Schweiz solche Kredite ohne SCHUFA-Prüfung angeboten haben. Mittlerweile gibt es solche Kredite aber auch von Kreditinstituten aus anderen Ländern, beispielsweise aus Liechtenstein.

    Ist es sicher genug, einen Online-Antrag auf einen Schweizer Kredit zu stellen? Woran erkennt man einen seriösen Vermittler für den Schweizer Kredit ohne SCHUFA?

    Online-Anträge sind heute der gängige Weg zum Schweizer Kredit. Allerdings verbergen sich im Internet zahlreiche fragwürdige Anbieter, welche die oftmals verzweifelte Situation der Antragsteller ausnutzen wollen.

    Seriöse Anbieter zeichnet unter anderem Folgendes aus:

    • Bis zur Unterzeichnung des Kreditvertrags werden keinerlei Gebühren verlangt, auch nicht für Telefonhotlines oder Ähnliches.
    • Der Anbieter ist schnell und einfach zu erreichen.
    • Ein kostenloses, persönliches Beratungsgespräch gehört zum Service.
    • Der Versand der Unterlagen erfolgt nicht per Nachnahme.
    • Es geht nur um den Kredit – der Vermittler versucht nicht, andere Produkte zu verkaufen.
    • Es werden keine plakativen, offensichtlich nicht einlösbaren Versprechungen gemacht („Sofortkredit“).
    • Ein Zertifikat einer vertrauenswürdigen Verbraucherorganisation liegt vor.
    • Der Vertrag ist sinnvoll gegliedert und schlüssig, enthält keine irreführenden oder schwer verständlichen Formulierungen.

    Über FinanceScout24

    Über FinanceScout24
    Folgen Sie uns

    Europaweit der größte Online-Automarkt

    Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien

    Schweizer Kredit seriös – woher kommt der zweifelhafte Ruf?

    Schweizer Kredite gelten als das „Schmuddelkind“ unter den Verbraucherkrediten. Doch woher kommen der schlechte Ruf und das halbseidene Image?

    An den Fakten – Konditionen, Vertragswerk, Kreditprüfung – liegt es jedenfalls nicht.

    Dieser Beitrag soll über den Schweizer Kredit und Hintergründe aufklären und zugleich mit Mythen und Halbwahrheiten aufräumen.

    Schweizer Kredite sind normale Ratenkredite mit höheren Zinssätzen

    • Es handelt sich um Ratenkredite von Banken
    • Zins und Tilgung sind in der Rate bereits enthalten
    • Es gelten die EU-Regeln zur Vorfälligkeitsentschädigung
    • Es fallen keine Bearbeitungsgebühren an
    • Der Effektivzins liegt oft recht hoch

    Auch ansonsten handelt es sich um Ratenkredite nach bekanntem Muster: Es fallen keine Bearbeitungsgebühren an, die Auszahlung erfolgt zu 100 % und die monatlichen Raten sind konstant und enthalten sowohl Zins und Tilgung und damit alle anfallenden Kosten.

    Etwas höher sind die veranschlagten Zinssätze: Derzeit (Stand: August 2016) müssen Kreditnehmer mit Effektivzinsen von 7-9 % rechnen. Das entspricht in etwa dem Zinsniveau durchschnittlicher Dispokredite bei Filialbanken.

    Banken fürchten zu viele Anfragen und kooperieren deshalb mit Kreditvermittlern

    Dem kritischen Betrachter entgeht nicht, dass die darlehensgebenden Banken durchweg sehr diskret auftreten und kaum mediale Präsenz zeigen:

    Die Institute werben nicht explizit mit „Krediten ohne SCHUFA“ und investieren auch ansonsten wenig in die Steigerung ihres Bekanntheitsgrades. Stattdessen führt der Weg zum Schweizer Kredit für Neukunden fast immer über Kreditvermittler.

    Dahinter steht ein simples Kalkül: Würde eine Bank tatsächlich unter ihrem eigenen Namen explizit mit Schweizer Krediten werben, könnte sie sich vor Anfragen nicht mehr retten, weil zahlreiche Interessenten ohne jede Chance auf einen Kredit Anträge stellen würden. Deshalb lassen die Banken Anfragen durch Vermittler vorsortieren, die sehr schnell feststellen können, ob eine Chance besteht und im Verhältnis mit der Bank an einer akzeptablen Annahmequote interessiert sind.

    Vermittler sind kein fünftes Rad am Wagen, sondern wirtschaftlicher Alltag

    Kreditvermittler genießen kein allzu hohes Ansehen – allerdings nur dann, wenn das Angebot explizit mit „Kreditvermittlung“ beworben wird. Vergleichsportale dagegen werden für die Suche nach einem Kredit rege genutzt. Ein Blick ins Impressum der einschlägigen Portale offenbart dabei fast immer einen Hinweis auf eine Genehmigung nach § 34 c Gewerbeordnung – das ist die „Kreditvermittlerlizenz“.

    Vergleichsportale – und damit auch Vermittler – gibt es nicht nur im Kreditsegment. Vermittler sind aus dem wirtschaftlichen Alltag nicht mehr wegzudenken.

    Was anderes als ein Vermittler ist ein Reseller von Mobilfunkverträgen? Welche Rolle spielen Hotelvergleichsportale? Welches Geschäftsmodell steht hinter Versicherungsapps? Stets spielt die Vermittlung von Produkten und Verträgen eine Rolle.

    Kreditvermittler beschaffen Darlehen nicht aus dubiosen Quellen, sondern vermitteln Anfragen an Banken, deren Annahmekriterien zu den Umständen ihrer Kunden passen. Die Einschaltung eines Vermittlers macht Kredite (und andere Produkte) im Übrigen nicht teurer, weil Banken einen wesentlichen Teil ihrer Vertriebskosten einsparen.

    Das Begreifen als Marktlücke macht den Schweizer Kredit seriös

    Sind Schweizer Kredite seriös? Wer die Angebote Akteuren aus einem vermeintlichen Graubereich zuschreibt, mag dies so sehen. Vieles spricht aber dafür, dass die Banken aus dem Ausland lediglich eine Marktlücke bedienen: Diese besteht in grundsätzlich kreditwürdigen Personen mit Negativmerkmalen bei der SCHUFA.

    Die SCHUFA speichert eigenen Angaben zufolge Daten zu mehr als 66 Millionen Personen. Zu „mehr als 90 %“ davon liegen demnach ausschließlich positive Informationen vor. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass ca. sechs Millionen Verbraucher mit Negativmerkmalen belastet sind.

    Es gibt Negativmerkmale, die eine Kreditwürdigkeit definitiv ausschließen – ein Haftbefehl zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung etwa oder eine laufende Privatinsolvenz.

    Ebenso gibt es jedoch Negativmerkmale geringerer Tragweite – etwa eine zwischenzeitlich beglichene Forderung eines Mobilfunkanbieters oder einer Bank, die nicht zu Maßnahmen der „letzten Stufe“ geführt hat. Bei deutschen Banken ist die Chance auf einen Kredit auch mit solchen Negativmerkmalen äußerst gering.

    Die Zielgruppe des Schweizer Kredits besteht aus Personen, die in Deutschland wegen vorhandener, aber in der Qualität begrenzter Negativmerkmale keine Kredite erhalten können. Die Zielgruppe dürfte mehrere Millionen Personen umfassen – groß genug für das Entstehen einer Marktlücke.

    Kein Kredit für „Jedermann“ – die Bonitätsprüfung findet statt, nur anders

    • Kreditvergabe nur für Festangestellte außerhalb der Probezeit
    • Mindesteinkommen: 1.150 € netto
    • Mögliche Kreditbeträge: 3.500-7.500 €

    Dass ein Schweizer Kredit seriös ist, wird Antragstellern spätestens bei der Bonitätsprüfung klar. Diese findet sehr wohl statt – anders als bei fast allen deutschen Banken spielt jedoch die SCHUFA keine Rolle. Geprüft werden Arbeitsverhältnis und Einkommen, Unterhaltsverpflichtungen, bestehende Kredite und Informationen aus öffentlichen Verzeichnissen.

    Es gibt klare Annahmekriterien. So muss ein alleinstehender Antragsteller ohne Unterhaltsverpflichtungen für einen Nettodarlehensbetrag von 3.500 € ein monatliches Nettoeinkommen von ca. 1.150 € vorweisen – so hoch liegen die Anforderungen auch im deutschen Kreditgeschäft. Zugelassen wird zudem nur, wer ein festes Arbeitsverhältnis außerhalb der Probezeit nachweisen kann.

    Die Kreditbeträge werden an die Marktlücke angepasst: Möglich sind lediglich Kredite im Bereich von 3.500 – 7.500 €. Die Rückzahlung erfolgt in 40 Monatsraten von ca. 105-225 €. Damit sind die Kredite auch für Verbraucher mit relativ geringem Einkommen und begrenztem Spielraum im Budget geeignet.

    Die SCHUFA findet Kredite ohne SCHUFA nicht gut – na, und?

    Die SCHUFA ist ein privates Unternehmen und daran interessiert, bei jeder Kreditvergabe involviert zu sein. Deshalb kann der Grundton einer Studie der Auskunftei über „SCHUFA-freie Kredite“ nicht verwundern: Die Wiesbadener stehen Schweizer Krediten ablehnend gegenüber. Und dennoch muss auch Deutschlands größte Auskunftei zwischen den Zeilen einräumen, dass es Schweizer Kredite tatsächlich gibt.

    https://www.schufa.de/de/ueber-uns/presse/pressemitteilungen/studie-schufa-freie-kredite.jsp

    In der Studie wurde eine relativ große Anzahl an Testanfragen zu Schweizer Krediten einer relativ geringen Anzahl an tatsächlichen Kreditvergaben gegenübergestellt. Die relativ geringe Erfolgsquote erklärt sich unter anderem aus den Voraussetzungen der Testkunden, die z. B. zu wenig verdienten oder selbständig waren. Wer die Annahmekriterien erfüllt und bei einem seriösen Kreditvermittler anfragt, erhält jedoch in der Regel auch einen Kredit.

    Fazit zu: Sind Schweizer Kredite seriös?

    Die rechtlichen Rahmenbedingungen des gewöhnlichen Kreditgeschäfts, etwas höhere Zinssätze und eine strenge Kreditprüfung auf Basis der wirtschaftlichen Verhältnisse und öffentlicher Verzeichnisse: All das spricht dafür, dass Schweizer Kredite seriös sind. Der ambivalente Ruf nährt sich aus Vorurteilen und dem Wunsch, entsprechenden Bedarf nicht öffentlich mitzuteilen – schließlich sind auch kleine Negativmerkmale ein Tabuthema.

    Kredit Anbieter Details

    Seriöser Kreditanbieter seit über 40 Jahren .

    Источники: http://bonkredit24h.de/schweizer-kredit-vermittler/, http://www.financescout24.de/kredit/schweizer-kredit, http://www.schweizerkredit.net/schweizer-kredit-serioes.htm

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here