Kredite finden

    0
    28

    Günstige Kredite über online Kreditvergleich sichern!

    Wer heute einen Kredit benötigt, der sollte sich in jedem Fall die Zeit nehmen alle Kredite online miteinander zu vergleichen. Ein Kreditrechner wie unserer ermöglicht es, auch ohne Expertenwissen günstige Kredite zu sondieren und auch direkt online zu beantragen. Der Kreditvergleich funktioniert ohne Einschränkungen in Sekundenschnelle und ermittelt immer die tagesaktuellen Zinsen und sonstige Kosten, die mit dem Kreditantrag einhergehen.

    Wie funktioniert der Kreditrechner?

    Der Kreditrechner ist so aufgebaut, dass kein großes Vorwissen zur Nutzung benötigt wird. Durch die Angabe weniger Daten, wird errechnet welche Banken günstige Kredite zur Verfügung stellen. Folgende Informationen werden benötigt:

    Kreditbetrag: Hier wird die benötige Kreditsumme eingetragen. Diese ist wichtig, denn je nach Summe können sie Angebote der Banken stark variieren.

    Laufzeit: Hier kann gewählt werden über welchen Zeitraum der Kredit zurückgezahlt werden soll. Günstige Kredite sind besonders dann möglich, wenn der Kredit schnell zurückgezahlt werden kann.

    Zweck: Wofür wird der Kredit verwendet?

    Die Kreditsumme kann von 1.000 Euro bis zu 50.000 Euro gewählt werden. Die Kreditlaufzeit bewegt sich zwischen 12 und 120 Monaten. Sind alle Daten eingegeben, errechnet der Kreditvergleich sofort alle relevanten Angebote. Günstige Kredite werden oben platziert, mit steigenden Zinsen werden die Kredite immer weiter unten eingeordnet.

    Im Kreditvergleich selbst werden folgende Informationen zur Vergleichbarkeit genutzt und angezeigt:

    • Sollzins: Der Sollzins gibt den bereinigten Zinswert also den Zins eines Darlehens ohne Nebenkosten an.
    • Gebühren: Gebühren fallen nur bei einer wirklichen Kreditaufnahme an. Diese können für die Bearbeitung, Vermittlung o.ä. anfallen.
    • Gesamter Betrag: Wie der Name schon sagt werden hier alle Kosten, Kreditsumme, Tilgung, Zinsen usw. zusammengerechnet.
    • Monatliche Rate: Die Rate die ein Kunde für eine bestimmte Laufzeit zu zahlen hat.
    • Zins Effektiv pro Jahr: Zins Effektiv pro Jahr ist der prozentual angegebene Zinssatz inklusive aller Nebenkosten welche für den aufgenommenen Kredit bezahlt werden müssen.

    Zusätzlich ermöglicht der Kreditvergleich es direkt auf zahlreiche Testberichte zuzugreifen. Hier finden sich Preise und ausführliche Berichte zum jeweiligen Kreditangebot der Bank. All diese Informationen helfen um einen Überblick über Kosten und Nutzen der jeweiligen Banken zu erhalten.

    Kreditrechner im Kreditvergleich besser als Bankberater?

    Während der Bankberater nur die Möglichkeit hat die Kredite der eigenen Bank zu offerieren, werden im Kreditvergleich alle Kredite angeboten. Ein günstiger Kredit ist also realistischer, wenn man auf keine Bank fixiert ist und im Internet vorab vergleicht. Oft sind sogar die Direktbanken deutlich günstiger als die großen Filialbanken. Die Filialbank ist durch Mitarbeiter und die Nebenkosten zwangsläufig teurer als die großteils im Internet agierende Direktbank.

    Kredit beantragen – direkt aus dem Vergleich

    Haben Sie im Kreditrechner einen günstigen Kredit gefunden, ist es möglich diesen ganz bequem im Internet zu beantragen. Genau wie bei einem Kredit bei der Hausbank, müssen einige Unterlagen und Daten geliefert werden um den Kredit letztendlich bewilligt zu bekommen. Dazu zählen zunächst persönliche Daten wie: Name, Geburtsdatum, Anschrift, Zahl der Kinder, Familienstand und Familienverhältnis.

    Zusätzlich benötigt die Bank auch Informationen zur finanziellen Lage. Welches Einkommen ist vorhanden, welche Ausgaben bestehen und gibt es bereits andere Kredite. Das Einkommen wird durch die monatliche Gehaltsabrechnung nachgewiesen. Zusätzlich müssen auch oft Kontoauszüge mitgeliefert werden.

    Der repräsentative Zinssatz

    Seit einigen Jahren hat der Gesetzgeber den Banken den repräsentativen Zinssatz vorgeschrieben. Mit diesem Zinssatz müssen die Banken auch speziell in Kreditvergleichen werben. Der repräsentative Zinssatz muss so gewählt sein, dass letztendlich tatsächlich über 2/3 der Kreditanträge zu diesem Zinssatz bewilligt werden. So werden Lockangebote vermieden, die im Endeffekt dann doch nur Spitzenverdiener so ermöglicht bekommen. Wenn Sie im Kreditvergleich günstige Kredite finden, dürfen Sie als Durchschnittsverdiener durchaus hoffen, diesen Zinssatz auch zu bekommen.

    Trotzdem gilt natürlich gute Bonität als eine Grundvoraussetzung um günstige Kredite ermöglicht zu bekommen. Stellen Banken Auffälligkeiten bei der Schufa fest, ist ein Kreditantrag nahezu chancenlos.

    Sondertilgung und Restschuldversicherung!

    Absolut empfehlen möchten wir Kredite mit der Möglichkeit zur Sondertilgung. Günstige Kredite können besonders dann, wenn die Laufzeit großzügig gewählt ist oft deutlich früher ausgelöst werden als geplant. Zum Beispiel ein Erbe könnte es ermöglichen den Kredit vor Ablauf der Kreditlaufzeit direkt auszuzahlen. Ist keine Sondertilgung ohne Mehrkosten möglich, hat die Bank Anspruch auf Ausgleichszahlungen. Diese Kosten sind unnötig und können problemlos vermieden werden.

    Eine Restschuldversicherung wird oft direkt zum Kredit angeboten und ist für die Bankhäuser eine sehr lukrative zusätzliche Geldquelle. Der Kreditnehmer allerdings, der günstige Kredite gesucht hat, kann durch die Restschuldversicherung alle Kostenvorteile einbüßen. Viele Banken koppeln trotz Verbot die RSV direkt an die Zusage für den Kreditantrag. Die Restschuldversicherung sichert Hinterbliebene im Todesfall des Kreditnehmers davon ab, die Raten zahlen zu müssen. Zusätzlich kann man sich auch gegen Krankheiten und Arbeitslosigkeit absichern lassen.

    Kreditvergleich

    Machen Sie den FINANZCHECK Kreditvergleich: Sie möchten sich einen Traumurlaub finanzieren oder brauchen dringend einen Kredit für eine wichtige Anschaffung? Kein Problem – in diesem Bereich bieten mittlerweile sehr viele Banken passende Kredite an. Gerade Angebote im Internet punkten dabei oftmals mit sehr niedrigen Zinsen. Doch welcher Kredit bietet Ihnen letztlich die gewünschten Möglichkeiten und dabei auch noch möglichst günstige Konditionen? FINANZCHECK hilft Ihnen diesbezüglich, indem Sie die Angebote bequem filtern und letztlich genau den gewünschten Kredit nutzen können!

    Nutzen Sie unseren Kreditvergleich – unkompliziert und zügig zum gewünschten Kredit!

    Mit unserem Kreditvergleich haben Sie die Möglichkeit, ohne lange Suche genau den Kredit zu finden, der Ihren Vorstellungen und Bedarf entspricht. Da die Angebote natürlich nach der Höhe der Zinsen sortiert werden, können Sie ganz bequem die günstigsten Kredite identifizieren. Unser Kreditrechner zeigt Ihnen zudem auch die monatliche Rate für Ihren Kredit an. Hierfür sind lediglich folgende Schritte erforderlich:

    1. Kreditsumme eingeben
    2. Gewünschte Laufzeit festlegen
    3. Die angezeigten Kredite sichten
    4. Kreditantrag bei der ausgewählten Bank stellen
    5. Das eingehende Geld nutzen

    Tipp: Sollten Sie es bezüglich der Kreditzahlung sehr eilig haben, können Sie den Kreditantrag durch eine schnelle Übersendung der Unterlagen beschleunigen und sich bereits nach wenigen Tagen über die Auszahlung freuen.

    Kredite online vergleichen und viel Geld sparen!

    Der FINANZCHECK Kreditvergleich bietet Ihnen also den Vorteil, zunächst die wichtigsten Leistungsdaten festzulegen und mit diesem Filter nach den interessantesten Angeboten Ausschau zu halten. Das Sparpotenzial kann dabei mitunter recht enorm ausfallen. Zur Verdeutlichung der Sparmöglichkeiten präsentieren wir Ihnen die Unterschiede bezüglich der Kosten anhand eines Beispiels. Der Beispielkredit aus unserem Vergleich:

    • Kreditsumme: 30.000 Euro
    • Laufzeit: 48 Monate
    • Gebundener Sollzins: 4,50%* p.a.
    • Effektiver Jahreszins: 4,59%* p.a.
    • Zinskosten Laufzeit: 2.834,54 Euro

    Die folgende Tabelle zeigt Ihnen nun die tatsächliche Ersparnis eines günstigen Kredits aus dem Internet im Vergleich zu verschiedenen Darlehen mit höheren Zinssätzen:

    Wie Sie unschwer erkennen, bringt in unserem Beispiel bereits eine Abweichung vom Zinssatz um nur einen Prozentpunkt Zusatzkosten in Höhe von 654,78 Euro binnen 4 Jahren mit sich. Dies zeigt sehr eindrucksvoll, wie Sie durch einen Kreditvergleich die Kosten erheblich senken können.

    Welche Rolle spielt die Bonität für den Zinssatz?

    Wenn Sie einen Kredit aufnehmen möchten, wird von den Banken eigentlich immer eine Prüfung Ihrer Bonität vorgenommen. Diese soll der jeweiligen Bank Aufschluss über das Ausfallrisiko Ihrer Zahlung geben. Normalerweise beinhaltet die Prüfung Ihrer Bonität folgende Schritte:

    1. Prüfung Ihrer Einkommenssituation (durch Gehaltsabrechnungen nachgewiesen)
    2. Bonitätsauskunft bei der SCHUFA (Prüfung auf Negativmerkmale und Score)

    Ihre Einkommenssituation zeigt der Bank, ob Ihre Einkünfte ausreichen, um Ihre alltäglichen Kosten zu decken und darüber hinaus auch noch die Zinsen für einen Ratenkredit bedienen zu können. Die Bonitätsauskunft bei der SCHUFA zeigt der Bank zudem, ob es in der Vergangenheit bereits Zahlungsstörungen bei Verträgen gegeben hat und mit welchem Ausfallrisiko zu rechnen ist.

    Während Negativmerkmale bei der Bonitätsauskunft oftmals ein KO-Kriterium für einen Kreditantrag darstellen, beeinflusst auch eine positive Haushaltsrechnung den Zinssatz. Ein Beispielangebot soll dies verdeutlichen:

    • Geb. Sollzinssatz: 3,5-10,5% p.a.
    • Eff. Jahreszins: 3,56%- 11,02% p.a.
    • Darlehenssumme: 10.000 Euro
    • Laufzeit: 3 Jahre

    Der Kredit in diesem Beispiel zeigt eine sehr große Zinsspanne zwischen 3,56% und 11,02% p.a. effektiv an. Hier ist davon auszugehen, dass der Zinssatz von 3,56% lediglich für Personen mit hervorragenden Bonitätsdaten möglich ist. Dies bedeutet:

    1. Eine positive Haushaltsrechnung (es bleibt trotz alltäglicher Kosten und Kreditrückzahlung noch eine Reserve)
    2. Keine Negativmerkmale in der SCHUFA-Auskunft
    3. Ein hervorragender SCHUFA-Score (oberste Kategorie mit mindestens 97,5%)

    Aus diesem Grund ist es auch wichtig, sich die Daten aus dem repräsentativen Beispiel laut §6a PAngV (Preisangabenverordnung) anzuschauen. Hier muss nämlich ein Zinssatz angegeben werden, der für mindestens 2/3 aller Anträge gültig ist. Liegt dieser im obigen Beispiel also eher bei 8,5% p.a., scheinen die günstigen Zinssätze tatsächlich nur bei außerordentlich guter Bonität zu greifen. Wird dieser Zinssatz hingegen bei 5% oder 6% p.a. angesetzt, lässt sich bei der betreffenden Bank auch mit normalen Bonitätsdaten ein günstiger Kredit in Anspruch nehmen. Darüber hinaus werden auch noch bonitätsunabhängige Kredite angeboten, die zwar eine Bonitätsprüfung vornehmen, aber davon nicht die Höhe des Zinssatzes abhängig machen.

    Die Kredite aus unserem Vergleich können frei verwendet werden!

    Wenn Sie mit dem FINANZCHECK Kreditvergleich einen passenden Kredit gefunden haben, lässt sich dieser normalerweise im privaten Rahmen frei verwenden. Ob Sie nun eine Umschuldung durchführen möchten, einen guten Autokredit benötigen oder einen Urlaub finanzieren – die Banken stellen hier nur selten Bedingungen. So ist eine berufliche Verwendung oftmals ausgeschlossen. Trotzdem kann es sich mitunter lohnen, bei einem speziellen Verwendungszweck nach einem Kredit Ausschau zu halten, der direkt dafür konzipiert wurde. Daraus ergeben sich nicht selten große Vorteile:

    • Ein zweckgebundener Autokredit kann nicht selten zu etwas günstigeren Zinsen angeboten werden, da mit dem Auto ein verwertbarer Vermögensgegenstand angeschafft wird.
    • Eine Immobilienfinanzierung oder auch ein Kredit zur Modernisierung lässt sich durch eine Grundschuld absichern und damit zu noch günstigeren Konditionen anbieten.

    Wenn Sie also einen speziellen Kredit in Anspruch nehmen und damit noch mehr Geld sparen möchten, bietet Ihnen unser Kreditvergleich ebenfalls passende Lösungen. Mit dem Kreditrechner erhalten Sie zudem einen schnellen Überblick darüber, welche Kreditraten auf Sie zukommen.

    In den Tarifdetails weitere Leistungsmerkmale checken!

    Wenn Sie die Konditionen der einzelnen Banken vergleichen und Ihnen ein Kredit besonders zusagt, können Sie in den Tarifdetails weitere Leistungsmerkmale checken. Diese sind durchaus recht vielfältig und mitunter auch entscheidend. Die folgende Tabelle erklärt die einzelnen Aspekte etwas ausführlicher:

    Die oben genannten Merkmale können je nach persönlicher Situation eine sehr wichtige Rolle bei der Suche nach einem Kredit spielen. Aus diesem Grund sollten Sie sich die Konditionen der gewünschten Banken vor einem Antrag genau anschauen.

    Nutzen Sie unseren kostenlosen Service zum Kreditvergleich!

    FINANZCHECK bietet Ihnen nicht nur den Kreditvergleich, um schnell den passenden Ratenkredit oder Autokredit mit günstigen Konditionen zu finden. Zusätzlich können Sie auch unsere kostenlose Beratung per Telefon in Anspruch nehmen. Wir stehen Ihnen:

    Montags bis Sonntags von 8 -20 Uhr unter der Nummer

    0800/433 88 77 (kostenlose Servicenummer)

    zur Verfügung. Gemeinsam können dabei Fragen zum Umgang mit dem Vergleich oder zu Sonderleistungen von Krediten geklärt werden. Auf diese Weise finden wir den Ratenkredit, der laut Kreditrechner die günstigsten Zinsen mit sich bringt und zudem voll und ganz zu Ihnen passt. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

    Auf der Suche nach dem interessantesten Kredit können Sie mit unserem Vergleich die verschiedenen Angebote und Anbieter bequem checken und sich letztlich für die attraktivsten Zinskonditionen entscheiden. Neben dem normalen Ratenkredit finden Sie bei uns zudem auch Anbieter, die beispielsweise einen speziellen Autokredit zur Verfügung stellen. In Kombination mit unserer kostenlosen Beratung per Telefon haben Sie also die Möglichkeit, schnell und zielgerichtet die Bank zu finden, die Ihnen in punkto Darlehen alles bietet, was Sie sich wünschen. Nutzen auch Sie diese Vorteile und profitieren Sie von ansprechenden Krediten und günstigen Zinsen!

    Kundenbewertungen

    Weitere Angebote von FINANZCHECK:

    Unsere Vergleiche

    Unternehmen

    Social und Hotline

    Gemeinsam finden wir Ihren passenden Kredit! Kostenlose Hotline.

    Günstigen Kredit finden und Wünsche erfüllen

    Mit einem Kredit können sich Verbraucher Wünsche erfüllen oder unvorhergesehene Ausgaben tätigen. Sei es für ein Auto, einen Kühlschrank, eine Immobilie oder eine Urlaubsreise: Günstige Kredite erweitern die finanziellen Möglichkeiten. Wie du mit unserem Kredit-Vergleich einen Kredit mit Top-Konditionen findest, erfährst du hier!

    Funktionsweise und Konditionen bei einem Kredit

    Wer von einem „Kredit“ spricht, meint in der Regel einen Ratenkredit. Dabei handelt es sich um eine bestimmte Geldsumme, die von einer Sparkasse, einer Bank oder einem anderen Kreditanbieter an eine Privatperson „ausgeliehen“ wird. Die Verwendung des Geldes ist dir, von wenigen Ausnahmen wie einem Immobilien- oder Autokredit abgesehen, vollkommen freigestellt. Du als Kreditnehmer verpflichtest dich, den Darlehensbetrag über einen vereinbarten Zeitraum hinweg in festgelegten Teilbeträgen zurückzuzahlen. Zusätzlich zum Kreditbetrag selbst bezahlst du Zinsen, deren Höhe von dem vereinbarten Zinssatz abhängt. In diesem Teil unseres Ratgebers informieren wird dich darüber, wer Kredite vergibt und wer einen Kredit aufnehmen kann.

    Wer vergibt Kredite?

    Kredite werden primär von Banken und Sparkassen vergeben. Daneben bieten auch andere Finanzakteure Darlehen an, etwa Bausparkassen, regionale Wirtschaftsförderungen und Autobanken. Seit einigen Jahren verzeichnet zudem der sogenannte Peer-to-Peer-Kreditmarkt (zumeist als P2P abgekürzt) ein deutliches Wachstum. P2P-Kredite werden von Privatpersonen und Fonds an Privatpersonen vergeben. Dies geschieht über spezielle P2P-Kreditplattformen. Besonders interessant ist diese Form des Kredits für Selbstständige und Unternehmensgründer, die bei regulären Banken geringe Chancen auf ein Darlehen haben.

    Wie legt der Kreditgeber die Konditionen fest?

    Das Wort „Kredit“ kommt vom lateinischen „credere“, also „glauben“. Damit ist gemeint, dass der Kreditgebende darauf vertraut, dass ihm das verliehene Geld zurückgezahlt wird. Ganz blind ist dieses Vertrauen bei Banken natürlich nicht. Da es immer eine gewisse Ausfallquote gibt, eine geringe Anzahl an Krediten also nicht zurückgezahlt wird, kalkulieren Banken dieses Risiko in die Konditionen ihrer Kredite ein. Dabei ist zu unterscheiden zwischen bonitätsabhängigen und bonitätsunabhängigen Krediten: Letztere sind zumeist etwas teurer, dafür erhalten alle Kreditnehmer den gleichen, von vorneherein festgelegten Zinssatz. Bei bonitätsabhängigen Krediten hat deine Bonität einen Einfluss auf den Zinssatz. Bei diesen gilt: Je risikoreicher ein Kredit für die Bank ist, desto teurer ist er für den Kreditnehmer. Wenn du dagegen eine gute Bonität hast, die Bank also davon ausgeht, dass du den Kredit mit fast hundertprozentiger zurückzahlen kannst, erhältst du bessere Kreditbedingungen. Bei Angestellten mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag gehen Kreditgeber so etwa davon aus, dass ein Kreditausfall unwahrscheinlich ist. Eine „klassische Risikogruppe“ stellen dagegen Selbstständige und Freiberufler dar. Bei diesen können Aufträge jederzeit wegbrechen, so das Argument der Banken. Entsprechend erhält diese Gruppe oftmals Kredite zu schlechteren Konditionen. Da jede Bank ihr Risiko – und damit ihren Gewinn – anders berechnet, lohnt sich der Kredit-Vergleich: So findest du ein Angebot zu günstigen Konditionen!

    Was kennzeichnet einen guten Kredit?

    Ein guter Kredit ist vor allem gekennzeichnet durch einen geringen Zinssatz. Je niedriger dieser ist, desto weniger kostet dich der Kredit. Um das an einer Vergleichsrechnung zu verdeutlichen: Du willst einen bonitätsabhängigen Kredit in Höhe von 25.000 Euro aufnehmen, die Laufzeit des Darlehens soll fünf Jahre betragen. Du fragst drei Banken an und erhältst drei verschiedene Zinssätze.

    Die Höhe des Zinssatzes ist allerdings nicht der einzige Faktor, auf den du beim Kredit-Vergleich achten solltest. Für viele Verbraucher ist Flexibilität wichtig. So gibt es Kredite, deren Tilgungsrate du jährlich kostenfrei anpassen kannst. Je nachdem, wie sich deine finanzielle Situation verändert, kannst du so die Rückzahlungsrate reduzieren oder erhöhen – und dadurch schneller schuldenfrei werden. Eine weitere Möglichkeit zur persönlichen Anpassung des Kredits stellen Sondertilgungen dar. Erlaubt ein Kreditvertrag diese Option, kannst du (zumeist jährlich) eine Sondertilgung in beliebiger Höhe leisten. Dieses Instrument erlaubt dir ebenfalls, deinen Kredit schneller zurückzuzahlen.

    Diese Faktoren beeinflussen die Kosten eines Kredits

    Möchtest du günstig einen Kredit aufnehmen, hilft dir der Kredit-Vergleich, entsprechende Angebote zu finden. Dabei zeigt sich schnell, dass die Konditionen der einzelnen Banken sich deutlich unterscheiden können. Du gibst die gewünschte Kreditsumme ein, den potenziellen Verwendungszweck und die gewünschte Laufzeit. Sofort erhältst du eine Übersicht über die Banken, die Kredite für deinen Bedarf anbieten – inklusive der möglichen Konditionen. Beachte dabei: Die monatliche Rate und die genannten Zinssätze sind die bestmöglichen Konditionen, die ein Kunde bekommen kann. In der Praxis erhalten die Kunden oft deutlich schlechtere Kredit-Konditionen. Damit du eine realistische Vorstellung von den möglichen Kosten bekommst, müssen Banken seit einiger Zeit auch angeben, welche Konditionen zwei Drittel der Kunden im Schnitt erhalten. Hierbei zeigt sich oft, dass ein vermeintlich günstiger Kredit am Ende doch deutlich teurer werden kann. Bei der Auswahl potenzieller Kreditgeber solltest du also unbedingt einen Blick in das Kleingedruckte werfen. Das hilft auch, einen Überblick über sonstige Leistungen zu bekommen, die für dich möglicherweise relevant sind. Denn nicht immer sind günstige Kredite tatsächlich die beste Lösung. Vielmehr sollte das Gesamtpaket stimmen.

    Sonderkonditionen: Welche gibt es und lohnen sie sich?

    Natürlich ist es gut, wenn der Ratenkredit günstig ist, also nur niedrige Zinsen generiert. Trotzdem sollten die Zinsen nicht der alleinige Entscheidungsfaktor sein. Denn es gibt zahlreiche weitere Faktoren, die ausschlaggebend sind, wenn du einen Kredit aufnehmen möchtest. Dabei kann es passieren, dass die monatliche Belastung höher ausfällt oder die Laufzeit sich verlängert, weil die Zinshöhe ansteigt. Doch durch Sonderkonditionen wie die Möglichkeit zu Sondertilgungen kannst du den Kredit auf der anderen Seite wieder deutlich günstiger machen. Möchtest du demnächst einen Kredit aufnehmen? Unsere Tipps geben einen Überblick über mögliche Sonderkonditionen und deren Vor- und Nachteile.

    Restschuldversicherung

    Viele Banken verlangen beim Abschluss eines Kredits eine Restschuldversicherung. Diese verteuert den Kredit unnötig und tritt im Schadensfall nicht zwingend ein. Die Restschuldversicherung dient als Sicherheit für die Bank. Wirst du während der Laufzeit arbeitslos oder erwerbsunfähig, kannst du womöglich die Kreditraten bald nicht mehr zahlen. In diesem Fall soll die Versicherung einspringen und ausstehende Raten begleichen. Tatsächlich hat eine solche Versicherung viele Ausschlusskriterien, die am Ende dazu führen können, dass sie nicht einspringt.

    Sondertilgungen

    Gerade bei langen Kreditlaufzeiten kann sich während der Rückzahlungszeit einiges in deiner persönlichen Situation ändern. Womöglich wechselst du in eine besser bezahlte Position in deinem Unternehmen oder erbst Geld. In diesen Fällen ist es immer sinnvoll, zunächst Kredite zurückzuzahlen. Es kann aber auch sein, dass du bereits im Vorfeld weißt, dass du immer wieder zusätzliche Einnahmen hast, mit denen du deinen Kredit schneller zurückzahlen kannst. Dann ist es ratsam, auf die Möglichkeit von Sondertilgungen zu achten. Denn damit reduzierst du deine Restschuld effektiv und sparst somit natürlich auch an den Zinsen. Gerade dann, wenn du Sonderzahlungen schon im Vorfeld grob kalkulieren kannst – etwa durch anstehende, regelmäßige Gehaltserhöhungen oder auszahlungsreife Lebensversicherungen – kann es sich lohnen, einen etwas teureren Kredit zu wählen. Denn die höheren Zinsen gleichen sich schnell aus, wenn du den Kredit dafür doppelt so schnell abzahlen kannst.

    Ratenpause

    Manche Banken bieten die Möglichkeit, die Ratenzahlungen zu pausieren. Dies kann notwendig werden, wenn du beispielsweise aufgrund eines Knochenbruchs plötzlich und nur vorübergehend auf einen Teil des Einkommens verzichten musst. In einem solchen Fall können die Kreditraten plötzlich zu einer starken finanziellen Belastung werden. Praktisch also, wenn die Bank Ratenpausen anbietet. Diese verlängern natürlich die Laufzeit des Kredits und können sich negativ auf die Gesamtkosten auswirken, denn auch die Zinsen können durch die Einräumung dieser Möglichkeit ansteigen. Übrigens: Oft kann bei einem Kredit die Ratenpause gleich zu Beginn in Anspruch genommen werden. Das bedeutet, dass du erst nach einigen Monaten mit den Rückzahlungen beginnen musst. Das bietet sich an, wenn du beispielsweise erst einmal einen noch laufenden Kredit zu Ende tilgen möchtest, bevor du dich neu verpflichtest.

    Flexible Tilgungsrate

    Kreditraten setzen sich aus der Tilgung und den Zinsen zusammen. Daraus ergibt sich die monatliche Rate, die beim Ratenkredit über die ganze Laufzeit hinweg gleichbleibt. Bei einigen Krediten ist es jedoch möglich, den Tilgungssatz zu verändern. Das bedeutet, dass du monatlich einen höheren Anteil in die Tilgung steckst, wodurch die Zinsen sinken. Die monatliche Rate bleibt dabei im Idealfall sogar gleich, lediglich die Laufzeit verkürzt sich. Legt die Bank die Konditionen für den Kredit fest, kalkuliert sie natürlich ein, wie hoch ihr Gewinn in Form von Zinsen sein wird. Verkürzt du durch die Möglichkeit zur flexiblen Tilgungsrate die Laufzeit, gehen der Bank Einnahmen verloren. Aus diesem Grund wird sie die Zinsen höher ansetzen, wenn sie dir die Möglichkeit zur flexiblen Tilgung gibt. Für dich lohnt sich der Aufpreis, wenn du beispielsweise in jedem Jahr eine automatische Gehaltserhöhung erwartest, die du in die Kreditrate stecken kannst.

    Vorfälligkeitsentschädigung

    Zahlst du deinen Kredit vorzeitig zurück, verlangt die Bank in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung. Diese ist der finanzielle Ausgleich dafür, dass der Bank vorher kalkulierte Zinseinnahmen verlorengehen. Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung ist bei Ratenkrediten zwar gesetzlich gedeckelt, dennoch kann es lohnenswerter sein, auf einen Kredit zurückzugreifen, der auf die Erhebung einer Vorfälligkeitsentschädigung gänzlich verzichtet. Der Aufpreis für einen solchen Kredit lohnt sich dann, wenn absehbar ist, dass du den Kredit deutlich schneller zurückzahlen kannst, als dessen Laufzeit andauert.

    Was ist besser: Ein Online-Kredit oder ein Bankkredit in der Filiale?

    Einen Kredit erhältst du wahlweise in einer Bankfiliale oder online auf Bankenwebseiten. In den letzten Jahren ist dabei der Online-Kredit deutlich beliebter geworden. Bei einem Online-Kredit stellst du Teile oder den gesamten Kreditantrag online. Der Vorteil des Online-Kredits liegt in der schnellen digitalen Datenverarbeitung. Du reichst alle Unterlagen digital ein, selbst Gehalts- und Bonitätsnachweise werden so automatisch ausgewertet und verarbeitet. Dadurch erhältst du eine sehr schnelle Zu- oder Absage des potenziellen Kreditgebers. Bestimmte Angebote, insbesondere von Direktbanken, nutzen Webident oder Videoident zur gesetzlich vorgeschriebenen Identitätsprüfung des Antragstellers. Solche Kredite können sehr schnell beantragt und genehmigt werden; in diesem Fall spricht man auch von einem Sofortkredit: Antragstellung, Prüfung, Identitätskontrolle und Zusage dauern zusammen nur einige Minuten.

    Wer darf einen Kredit beantragen?

    Einen Kredit darf prinzipiell jeder beantragen, der volljährig ist und einen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Darüber hinaus haben die folgenden Faktoren einen großen Einfluss auf die Erfolgsaussichten des Antrags.

    Beachte jedoch, dass diese Variablen von jedem Kreditgeber anders gewichtet werden – nur weil dich eine Bank ablehnt, muss das also nicht das Ende deiner Kreditpläne sein.

    Kredit richtig beantragen und berechnen

    Die wichtigsten Informationen für einen erfolgreichen Kredit-Vergleich hast du nun. Im Folgenden findest du weitere Tipps und Tricks für die Antragstellung und Berechnung.

    Wie hoch sollten die Raten beim Kredit sein?

    Prinzipiell wird eine Bank dir keinen Kredit geben, wenn die Kombination von Laufzeit und Kreditsumme unrealistisch hohe Raten zur Folge hat. Doch verlasse dich nicht einzig auf diesen Mechanismus, sondern mache dir im Vorfeld der Beantragung Gedanken über eine realistische und finanziell unproblematische Ratenhöhe. Folgende Fragen können dir dabei helfen.

    Gerade der letzte Punkt wird bei einem Kredit oft ignoriert. Dabei können hohe Ausgaben unerwartet anstehen, etwa eine Steuernachzahlung, eine Autoreparatur oder die Kosten für eine neue Waschmaschine. Als grobe Faustregel für die Berechnung der Ratenhöhe gilt: Sie sollte nicht höher als etwa 25 Prozent der Summe betragen, die du monatlich zur freien Verfügung hast.

    Wie lange dauert die Beantragung eines Kredits?

    Die Bearbeitungsdauer eines Kreditantrags unterscheidet sich je nach Art der Beantragung. Im „langsamsten“ Szenario verschickst du alle Unterlagen per Post und greifst auf das Postident-Verfahren zur Identitätsfeststellung zurück. In diesem Fall können zwischen Abschicken der Unterlagen und Überweisung des Kreditbetrags rund zwei Wochen vergehen. Im schnellsten Fall machst du den Kreditantrag online und hast alle benötigten Unterlagen bereits digitalisiert zur Verfügung. Bei einem Online-Kredit kann die Überweisung der Kreditsumme bereits am Tag nach der Antragstellung erfolgen. Bei einer sogenannten Blitzüberweisung hast du den Kredit sogar am gleichen Tag bereits zur Verfügung.

    Der Einfluss der SCHUFA auf Kreditvergabe

    Der potenzielle Kreditgeber wird, sofern es sich um eine deutsche Bank handelt, eine SCHUFA-Auskunft über den Antragsteller einholen. Diese ist ein maßgeblicher Faktor bei der Kreditvergabe. Wer einen SCHUFA-Eintrag hat, hat schlechte Karten. Doch auch in diesem Fall gibt es noch andere Möglichkeiten, an einen Kredit zu kommen. Die folgenden drei gehören zu den seriösen Optionen.

    Welche Chancen haben Arbeitslose auf einen Kredit?

    Hartz 4 zählt für Banken nicht als Einkommen. Darüber hinaus ist der Satz ohnehin so berechnet ist, dass zusätzliche Ratenzahlungen mit ihm nicht zu leisten sind. Aus diesem Grund erhalten Arbeitslose keinen Kredit. Vorsicht ist zudem geboten bei Online-Krediten für Arbeitslose. Dabei handelt es sich zumeist um wenig seriöse und teure Kreditvermittlungsangebote: Der potenzielle Kreditnehmer beantragt bei solchen Agenturen – oft ohne es zu merken – eine kostenpflichtige Kreditvermittlung und muss diese bezahlen, unabhängig davon, ob sie erfolgreich ist. Eine der wenigen Möglichkeiten für Hartz-4-Empfänger, einen Kredit zu erhalten, sind die zinslosen Darlehen des Jobcenters. Sofern der Empfänger die Notwendigkeit der Anschaffung nachweisen kann, erhält er ein zweckgebundenes Darlehen direkt vom Amt.

    Was tun, wenn der Kreditantrag abgelehnt wird?

    In vielen Fällen lohnt es sich, erneut einen Kreditantrag bei einer anderen Bank zu versuchen – insbesondere dann, wenn du keinen SCHUFA-Eintrag hast und über ein Einkommen verfügst. Ist das der Fall, kann der Grund für die Ablehnung beispielsweise dein Alter sein: Banken vergeben Kredite ungerne an ältere (über 60) und jüngere (unter 25) Antragsteller, da diese als Risikogruppe gelten.

    Finden Sie einen Kredit abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse einfach und bequem online!

    Mit unserem Sofortkreditrechner finden Sie in wenigen Minuten den günstigsten Sofortkredit!

    Vergleichen Sie jetzt Ratenkredite und sichern Sie sich günstige Zinsen!

    Sie möchten Ihr Auto finanzieren? Dann sichern Sie sich jetzt den besten Autokredit!

    Kredit für Selbständige

    Sie sind selbständig und brauchen eine Finanzspritze? Wir helfen Ihnen!

    Unser Kreditrechner hilft Ihnen bei der Wahl des passenden Kredits für Ihre Bedürfnisse!

    Mehrfach ausgezeichneter Service

    • Partner und Presse
    • Partner
    • News
    • Presse
    • Freunde werben
    • Auszeichnungen
    • Download-Center
    • Kredit
    • Dispokredit
    • Kredit ablösen
    • Schnellkredit
    • Kredit aufnehmen
    • Autokredite
    • Kfz-Kredit
    • Autokredit-Vergleich
    • Autofinanzierung
    • Barkredit
    • Konto- & Kredit-Wissen
    • Anschaffungskredit
    • Rahmenkredit
    • Günstige Ratenkredite
    • Mehr über Kredite erfahren

    Als Empfänger unseres Newsletters kannst Du außerdem von exklusiven Angeboten profitieren.

    Wir informieren Dich – regelmäßig und kostenlos

    Источники: http://www.guenstigerkreditvergleich.com/, http://www.finanzcheck.de/kreditvergleich/, http://www.toptarif.de/kredit/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here