Kreditrechner umschuldung

    0
    11

    Schneller raus aus dem Kredit

    Sie wollen aus Ihrem alten und teuren Kredit raus? Kein Problem. Das geht einfach und günstig – wenn Sie einige wichtige Punkte beachten.

    Kreditumschuldung: Lassen Sie sich auf keines der üblichen Bankspielchen ein

    Im vergangenen Jahr haben Banken ein Versprechen abgegeben. Sie wollten ihre Kunden aufmerksam machen, wenn sie zu lange und zu tief im Dispo stecken. Schließlich gebe es ja Ratenkredite mit deutlich niedrigeren Zinsen, die dem Kunden dann helfen würden, aus den Schulden herauszukommen.

    Tatsächlich war dieser versprochene Service jedoch Teil einer Abwehrstrategie der Banker gegen die Forderung von Verbraucherschützern nach einer Obergrenze beim Dispo-Zins.

    Wie oft Bankkunden, die knietief im Dispo steckten, in den vergangenen zwölf Monaten tatsächlich einen Anruf bekamen, weil ihr Kundenberater ihnen ein günstigeres Angebot machen wollte, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Aber die Idee von der preiswerten Alternative durch Beratung hat durchaus Charme: Millionen von Kunden mit einem Ratenkredit sollten dieser Tage einen Anruf ihrer Bank bekommen. Ich stelle mir einen freundlichen Berater vor, der einem erklärt: „Wir können Ihren Kredit preiswert umschulden. Sie zahlen dann niedrigere Raten oder haben den Kredit schneller abbezahlt.“

    Auch ohne ein Angebot Ihrer Bank können Sie einen Kredit inzwischen jederzeit kündigen. Die Strafgebühren, die Ihre Bank erheben darf, sind auf ein Prozent des Restes von Ihrem Kredit gedeckelt – bei 12.000 Euro Restkredit also 120 Euro.

    Bisher ist mir noch kein Fall zu Ohren gekommen, in dem sich eine Bank bei Ihren Kunden mit diesem Angebot gemeldet hätte. Deshalb jetzt und hier die Anleitung, wie Sie aus einem teuren Ratenkredit herauskommen:

    1. Prüfen Sie, wie hoch die Restschuld ihrer Ratenkredite ist

    und ob eine Entschädigung für Ihre Bank fällig wird bei einer Kündigung.

    2. Holen Sie für die noch offene Kreditsumme aktuelle Angebote ein.

    Sind etwa von den ursprünglich 20.000 Euro heute noch 12.000 Euro Kredit übrig, brauchen Sie nur für die 12.000 Euro ein alternatives Angebot. Kreditportale helfen dabei. Rechnen Sie mit Finanztip die mögliche Ersparnis aus.

    3. Nun vergleichen Sie.

    Ein Beispiel: Wer vor drei Jahren einen 20.000-Euro-Kredit über sieben Jahre aufgenommen hat, zahlt dafür etwas um die acht Prozent effektiven Zins. Übrig sind heute noch rund 12.700 Euro. Findet der Kunde heute einen Zins von fünf Prozent effektiv, kann er insgesamt knapp 800 Euro an Zinsen sparen. Minus maximal 127 Euro Entschädigung für die alte Bank, macht rund 670 Euro Ersparnis.

    4. Konfrontieren Sie die alte Bank mit dem neuen Angebot

    und Ihrer Absicht zu wechseln. Vielleicht macht sie Ihnen ein gleich gutes Angebot.

    5. Falls nicht, kündigen Sie den Vertrag

    und bezahlen Sie die Restkreditsumme mit dem neuen Kredit.

    Lassen Sie sich aber bei der Optimierung ihres Kredits, der Fachbegriff heißt Umschuldung, auf keines der üblichen Bankspielchen ein.

    • Die neue Bank wird oft versuchen, Ihnen einen größeren Kredit zu verkaufen, als sie noch brauchen.
    • Nehmen Sie nicht zu viele Kredite auf, man verliert danach schnell den Überblick über die offenen Kosten.
    • Lassen Sie sich vor allem keine Restschuldversicherung andrehen. Banken verkaufen solche Versicherungen gern mit dem Kredit als sogenanntes Sicherheitsnetz oder Ratenschutz. Die Kosten solcher Verträge sind hoch, der Nutzen für den Kunden begrenzt.

    Die Postbank bot im Dezember 2014 in ihrer Filiale am Berliner Hermannplatz einen 3000-Euro-Kredit über sieben Jahre für 43 Euro im Monat an. Mit Ratenschutz kostete der gleiche Kredit 49 Euro, macht bei 84 Monaten Laufzeit 504 Euro zusätzlich für den Ratenschutz. In Großbritannien müssen Banken seit Jahren Milliardenbeträge an Kunden zurückzahlen, denen sie unsinnige Restschuldversicherungen angedreht hatten.

    Das Perfide an der Restschuldversicherung ist, dass sie die Kreditsumme weiter erhöht. Klassisch werden nämlich die hohen Kosten der Versicherung zu Beginn auf die Kreditsumme aufgeschlagen. Statt 12.000 Euro beläuft sich der Kredit dann beispielsweise auf 14.000 Euro. Bei einem Zinssatz von effektiv fünf Prozent erhöht sich die monatliche Rate bei einer Laufzeit von sieben Jahren um 28 Euro auf 197 Euro.

    Zusammengefasst: Umschulden ist super im Niedrigzinsland, doch bei den Fußangeln müssen Verbraucher in Deutschland noch ganz schön aufpassen.

    Kredit Umschuldung

    Kredit Umschulden – Wie funktioniert das?

    Durch eine Kredit Umschuldung kann der Kreditnehmer die Restschuld des bisherigen Kredites mithilfe eines neuen günstigeren Darlehens abbezahlen. Durch die Zinsersparnis vermindern sich in der Regel die monatliche Belastung und die Gesamtkosten, da sich die zu zahlenden Zinsen in einigen Fällen enorm verringern können. Ein Umschuldungskredit ist also nichts anderes als ein neuer, günstigerer Kredit, zur Rückzahlung eines teuren alten Kredits.

    Die Kreditumschuldung ist im Bankenwesen schon immer praktiziert worden. Da Banken gewinnorientiert arbeiten müssen, ist der Kreditnehmer selbst in der Pflicht, sich über eine Umschuldung zu informieren.

    Die Vorteile für die Verbraucher liegen ganz klar auf der Hand. Vor allem in der anhaltenden Niedrigzinsphase sind Kredite deutlich günstiger als in den vergangenen Jahren zu erhalten. Alte Kredite wurden meist zu vergleichsweise hohen Zinssätzen vergeben. Daraus ergibt sich für die meisten Kreditnehmer ein großes Sparpotential.

    Bei einer Kredit Umschuldung zahlt der Darlehensnehmer mit Hilfe eines neuen Darlehens die Restschuld aus einem oder mehreren alten Darlehen bei der Bank ab. Durch die Zinsdifferenz wird die monatliche Ratenbelastung gesenkt.

    Kredite umschulden mit Umschuldung.net:

    Umschuldungsrechner

    Hier können Sie die Kostenersparnis durch eine Kredit Umschuldung berechnen. Der Rechner funktioniert für Darlehen mit gleichbleibender Annuität und ohne Schlussrate.

    Kreditkosten aktueller Kredit

    Kreditkosten neuer Kredit

    Ihre mögliche Einsparung*

    * Diese Angabe entspricht einer Kalkulation auf Basis Ihrer getätigten Eingaben und sollte als Richtwert betrachtet werden. Es handelt sich dabei nicht um ein konkretes Angebot. Um ein konkretes Angebot zu erhalten, stellen Sie eine unverbindliche Kostenanfrage bei einer Bank Ihrer Wahl. Drücken Sie den Button „Jetzt Angebote vergleichen“ um eine Auswahl passender Anbieter zu sehen.

    Geben Sie Ihre aktuelle Rate, die Restlaufzeit und den effektiven Jahreszins des bestehenden Darlehens, sowie ggf. die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung an.

    Geben Sie den effektiven Jahreszins und die gewünschte Laufzeit für den Umschuldungskredit an.

    Im Feld „Ergebnis“ erscheinen die Ergebnisdaten.

    Wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

    Vor allem in der weiter anhaltenden Niedrigzinsphase können die meisten Kreditnehmer, die derzeit einen oder mehrere bestehende Kredite abbezahlen, von einer Umschuldung profitieren. Durch einen günstigen Umschuldungskredit können dann teure Ratenkredite abgelöst bzw. zusammengelegt werden.

    Prüfen Sie Ihre Restschuld und finden Sie in unserem Vergleich direkt die günstigsten Kredite zur Umschuldung. So sparen Sie jeden Monat Geld und bringen im Fall einer Kreditzusammenlegung zudem mehr Übersicht in Ihre Finanzen. Zur Berechnung der Restschuld können Sie unseren Umschuldungsrechner nutzen.

    Wichtig: Persönliche Bonität beeinflusst Kreditzins

    Da die meisten Ratenkredite zu einem bonitätsabhängigen Zinssatz vergeben werden, sollte über eine unverbindliche Kostenanfrage geprüft werden, zu welchen Konditionen ein neues Darlehen erhältlich wäre.

    Wenn Sie unseren Umschuldungskredit Vergleich nutzen, können Sie direkt eine unverbindliche Kostenanfrage stellen und schnell und unkompliziert persönliche Angebote von den Anbietern Ihrer Wahl einholen.

    Tipp: 2/3 Zinssatz beachten

    Banken werben naturgemäß mit dem günstigsten verfügbaren Zins. Dieser wird aber nur vergeben, wenn der Kreditnehmer die Kriterien vollständig erfüllt. Zum Schutz des Verbrauchers muss daher immer der 2/3 Zinssatz mit angegeben werden.

    Der 2/3 Zins aus dem repräsentativen Beispiel des Anbieters repräsentiert den Zinssatz, den 2/3 aller Kunden erhalten und dient somit als hervorragender Anhaltspunkt bei der Beurteilung der Angebote bevor eine unverbindliche Kostenanfrage gestellt wird.

    Lohnt sich eine Umschuldung? Mehr lesen:

    Was ist zu beachten?

    Die folgende Checkliste zeigt Ihnen die wichtigsten Punkte, auf die bei der Umschuldung immer geachtet werden sollte:

    ✓ Genaue Restschuld ermitteln

    Ablösebetrag berechnen oder beim Anbieter erfragen – Mehr lesen: Restschuld ermitteln

    Raten an finanziellen Verhältnissen ausrichten

    ✓ Persönliche Angebote einholen

    Unverbindliche Kostenanfragen stellen und vergleichen

    Nutzen Sie unseren Umschuldungsrechner zur Berechnung Ihrer Ersparnis

    Verwendungszweck “Umschuldung” angeben

    ✓ Bei Bedarf Option zur Zusammenlegung prüfen

    Prüfen ob Zusammenfassung mehrerer Kredite mit gewünschtem Anbieter möglich ist

    Minimiert die Dauer bis zur Auszahlung

    ✓ Kündigungsfristen bei vorzeitiger Rückzahlung beachten

    ✓ Restbetrag pünktlich zurückzahlen

    Wenn nicht durch neuen Kreditgeber übernommen

    Wenn ein Kredit zur Umschuldung aufgenommen wird, stellt der Anbieter dem Kreditnehmer wenn nötig meist eine Checkliste zum Ablauf und zu den erforderlichen Unterlagen zusammen. Häufig übernehmen die Anbieter die vollständigen Ablösungsformalitäten für die Kreditnehmer.

    Kredit ablösen in 3 Schritten

    Eine Umschuldung ist in wenigen Schritten durchgeführt. Wir zeigen Ihnen wie Sie günstige Anbieter finden, Ihren bestehenden Kredit ablösen und zukünftig sparen:

    Schritt 1: Gesamtschuld ermitteln

    Ermitteln Sie zunächst die gesamte Restschuld durch den oder die laufenden Kredite. Hierbei sollten die Kreditverträge auf die Regelung zur Vorfälligkeitsentschädigung geprüft werden. Die Vorfälligkeitsentschädigung muss mit in die Berechnung der Restschuld einbezogen werden. Der Ablösebetrag kann alternativ auch beim Kreditgeber angefragt werden.

    Schritt 2: Vergleichen und Ersparnis berechnen

    Mit unserem Umschuldungskredit Vergleich finden sie günstige Anbieter für eine Kreditablösung und können direkt eine unverbindliche Konditionsanfrage stellen. Mit dem Umschuldungsrechner können Sie bequem die Ersparnis für die individuellen Angebote berechnen.

    Schritt 3: Neuen Kreditvertrag abschließen und sparen

    Wenn Sie sich für ein Angebot entschieden haben, können Sie direkt nach Vertragsabschluss den alten Ratenkredit ablösen. Senden Sie den unterschriebenen Vertrag mit allen nötigen Unterlagen zurück an den Anbieter und identifizieren Sie sich per PostIdent- oder von zu Hause aus per VideoIdent-Verfahren.

    Nach Eingang der Unterlagen steht der Kreditbetrag bei positiver Prüfung nach wenigen Tagen auf dem Konto bereit. Viele Anbieter übernehmen sogar die Rückzahlung bzw. Ablösung des oder der bestehenden Kredite vollständig für den Kreditnehmer.

    Voraussetzungen und Unterlagen

    Bei einem Umschuldungskredit gelten normalerweise die üblichen Zugangsvoraussetzungen für reguläre Ratenkredite. Bei den Unterlagen sind mitunter zusätzliche Dokumente nötig, da einige Anbieter den bzw. die Altkredite direkt im Anschluss an den Vertragsabschluss selber ablösen.

    Hier eine Auflistung der am häufigsten angeforderten Voraussetzungen und Unterlagen:

    Voraussetzungen an den Kreditnehmer

    ✓ Fester Wohnsitz in Deutschland

    ✓ Gehaltskonto in Deutschland

    ✓ Kein negativer Schufa-Eintrag / ausreichende Bonität

    ✓ Handeln in eigenem wirtschaftlichen Interesse

    ✓ Regelmäßiges Einkommen aus unbefristeter, nicht-selbstständiger Anstellung oder Rente

    ✓ Mindestens 3 Monate außerhalb Probezeit

    Benötigte Unterlagen

    ✓ Kopie – Einkommensnachweise – meist für die letzten drei Monate

    ✓ Kopie – Kontoauszug der Hauptkontoverbindung – meist für den letzten Monat

    ✓ Personalausweis / Reisepass zur Identifikation per PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren

    ✓ Ablösedaten des alten Kredites (Restsumme, Kreditgeber, usw.)

    ✓ Bei einigen Anbietern Ablösevollmacht

    Vorfälligkeitsentschädigung bei der Umschuldung

    Vorfälligkeitsentschädigung als Kostenfalle

    Bei der Kreditablösung ist vor allem die eventuell zu zahlende Vorfälligkeitsgebühr für die vorzeitige Rückzahlung des bestehenden Kredites als mögliche Kostenfalle zu beachten. Eine Vorfälligkeitsgebühr / Vorfälligkeitsentschädigung dient dem Ausgleich der durch die vorzeitige Rückzahlung der Kreditsumme entgangenen Gewinne aus Kreditzinsen. In welcher Höhe die Vorfälligkeitsgebühr erhoben werden kann, ist abhängig von der Restlaufzeit des laufenden Kreditvertrages sowie bei älteren Kreditverträgen davon, wie weit in der Vergangenheit der Kredit aufgenommen wurde.

    So können alle Ratenkredite, die nach dem 10.06.2010 aufgenommen wurden, laut Gesetz jederzeit gekündigt und vorzeitig zurückgezahlt werden. Der Kreditgeber hat das Recht hierfür eine Vorfälligkeitsentschädigung zu erheben. Diese darf bei Allgemein-Verbraucherkreditverträgen

    bei mehr als einem Jahr Restlaufzeit 1% des vorzeitig zurückgezahlten Betrags und bei weniger als einem Jahr Restlaufzeit 0,5% des vorzeitig zurückgezahlten Betrags

    oder den Betrag der, bei der restlichen Laufzeit noch zu zahlenden Zinskosten nicht überschreiten.

    Für die Ratenkredit Verträge, welche vor dem 10.06.2010 abgeschlossen wurden, gelten diese aktuellen Vorgaben noch nicht. Bei der Ablösung dieser Kredite sollte daher der Kreditvertrag im Vorfeld gründlich auf Regelungen zur Erhebung von Vorfälligkeitsgebühren und die festgelegte Kündigungsfrist geprüft werden. Auch eventuell erhobene Bearbeitungsgebühren werden bei der vorzeitigen Rückzahlung solcher alter Kredite nicht erstattet. Grundsätzlich besteht aber auch hier in vielen Fällen deutliches Sparpotential.

    Restschuld berechnen

    Für die Berechnung der gesamten Restschuld und der tatsächlichen Ersparnis, sollten Sie also im Vorfeld den alten Kreditvertrag genau daraufhin prüfen oder bei der kreditgebenden Bank nachfragen, ob eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt – und wenn ja, wie hoch diese ist. Der zu zahlende Betrag muss zur ursprünglichen Restschuld der verbleibenden Monatsraten addiert werden. So erhält man die vollständige Restschuld bzw. den erforderlichen Kreditbetrag für den Umschuldungskredit.

    Vertraglich geregelte Vorfälligkeitsentschädigung umgehen

    Sollte die vertraglich geregelte Vorfälligkeitsgebühr der aktuellen Gesetzeslage entsprechen, so kann diese nicht umgangen werden. Einige Anbieter verzichten allerdings bereits jetzt komplett auf die Forderung einer Vorfälligkeitsentschädigung für die vorzeitige Rückzahlung eines Kredites.

    Fehlerhafte Widerrufsbelehrung als Schlupfloch

    Wurde ein bestehender Baufinanzierungs-Vertrag mit einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung abgeschlossen, dann stehen dem Kreditnehmer möglicherweise erhebliche Kostenerstattungen bzw. das Recht die Baufinanzierung weiterhin gebührenfrei zu widerrufen und durch eine günstigere Anschlussfinanzierung abzulösen, zu.

    Wenn Sie vermuten, dass eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung vorliegen könnte, wenden Sie sich am besten an einen Fachanwalt für Kapitalrecht. Dieser kann die Widerrufsbelehrung auf Fehlerhaftigkeit prüfen.

    Umschuldung Vergleich – Nach Anliegen

    Autokredit ablösen

    Sie haben einen teuren Händlerkredit abgeschlossen und möchten den PKW Kredit umschulden? Eine Zinsersparnis lässt sich als Kreditnehmer auch durch die Umschuldung des laufenden Autokredites erzielen. Werden gar mehrere Kredite gleichzeitig unterhalten, lohnt sich zudem die Zusammenlegung laufender Darlehen zu einem einzigen. Ob Umschuldung bei Klein- und Mittelklassewagen oder Kreditzusammenlegung, hier erfahren Sie wo Kreditnehmer sparen können.

    Baufinanzierung ablösen

    Die Anschlussfinanzierung bei Baudarlehen ist wohl die wichtigste und beste Möglichkeit, um als Kreditnehmer viel Geld einzusparen. Denn eine Prolongation oder Kreditumschuldung mit einem Anschlusskredit, der wenige Zehntel Prozentpunkte niedriger verzinst wird, kann für den Darlehensnehmer mehrere tausend Euro Einsparung in der Kreditsumme bedeuten.

    Auch wenn die Baufinanzierung erst in mehreren Jahren abläuft, lohnt sich schon heute der Vergleich. Mit einem Forward-Darlehen kann man sich die historisch niedrigen Zinsen von heute meist schon fünf oder mehr Jahre vor Ablauf der Sollzinsbindung sichern.

    Dispokredit ablösen

    Einen dauerhaft genutzten Dispo ablösen ist in jedem Fall eine gute Entscheidung. Wer einen teuren Dispokredit ablösen möchte, kann von der aktuell günstigen Zinslage profitieren und einen günstigen Privatkredit beantragen. Die Zinsersparnis ist aufgrund der immer noch vergleichsweise hohen Dispozinsen und der entfallenden Vorfälligkeitsentschädigung bei der Dispo Ablösung, oft sogar noch größer als beim Ablösen eines Ratenkredits. Hier erfahren Sie bei welchen Anbietern Sie Ihren Dispokredit günstig ablösen können.

    Umschuldung Vergleich – Nach Berufsgruppen

    Die Kreditgeber haben auf die demographische Veränderung reagiert – in vielen Fällen wurde die Altersgrenze für Kredite angehoben und teilweise sogar ganz abgeschafft. In unserem Vergleich finden Sie günstige Angebote für Umschuldungskredite für Rentner. Zusätzlich geben wir Informationen, wie die Chancen für eine Kreditzusage durch den Einsatz von speziellen Sicherheiten verbessert werden können.

    Selbstständige

    Auch als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie von den Vorteilen einer Umschuldung profitieren. Kann über die letzten Jahresabschlüsse ein solides Einkommen nachgewiesen werden, bestehen gute Chancen auf einen günstigen Umschuldungskredit.

    Hier finden Sie einen Anbietervergleich und weitere Informationen.

    Der Beamtenstatus steht für Sicherheit und üblicherweise günstige Zinsen für Kredite. Dies macht das Einsparpotential für Lehrer, Beamte im öffentlichen Dienst, Berufssoldaten, Polizisten usw. besonders groß – insbesondere, wenn alte Kredite vor dem Erhalt des Beamtenstatus abgeschlossen wurden. Unser Artikel zur Umschuldung für Beamte erklärt die Besonderheiten.

    Für viele Studenten ist der Dispokredit als Konsequenz ihres oft geringen Einkommens die erste Wahl, wenn es um eine Finanzierung geht. Der Dispozins ist allerdings teuer. Die Umschuldung auf einen Kleinkredit kann daher eine günstige Möglichkeit für Studenten darstellen um mit einer z.T. erheblichen Zinsersparnis die monatliche Rate zu verringern.

    Umschuldung ohne Schufa

    Eine Umschuldung trotz Schufa Eintrag ist üblicherweise nicht machbar – und wenn doch, dann nicht sinnvoll. Ein zentrales Problem ist, dass Banken in Deutschland eine negative Schufa Auskunft als Ausschlusskriterium betrachten. Dies erfolgt in erster Linie zum Schutz des Verbrauchers. Wenn Sie Ihre Kreditkosten durch eine Umschuldung senken möchten, erscheint es möglicherweise unfair und schwer nachvollziehbar.

    Jedoch wird dabei übersehen, dass Banken sich das erhöhte Ausfallrisiko immer mit höheren Zinsen bezahlen lassen. Dies zeigt sich bei so genannten Schweizer Krediten, also Krediten ohne Schufa. Wie die Erfahrung zeigt, werden Kredite ohne Schufa üblicherweise deutlich über marktüblichen Zinsen vergeben. Der Umschuldungskredit ohne Schufa wäre also vermutlich ohnehin teurer als die laufenden Kredite.

    Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Ihre Bewertung hilft uns, allen Nutzern weiterhin Inhalte von hoher Qualität zu bieten.

    Umschuldung

    Inhaltsverzeichnis

    So schulden Sie Ihren Ratenkredit um

    • Überprüfen Sie die Konditionen Ihres aktuellen Kredits

    Bringen Sie die wesentlichen Kennzahlen Ihres bestehenden Kredits in Erfahrung. Konkret sind das der effektive Jahreszins (wichtigstes Kriterium!), die Restlaufzeit (in Monaten) sowie die monatliche Tilgungsrate. Die notwendigen Informationen finden Sie normalerweise in Ihrem Tilgungsplan. Falls Sie die entsprechenden Zahlen nicht vorliegen haben – fragen Sie bei Ihrer Bank nach

  • Errechnen Sie die Vorfälligkeitsentschädigung

    Mit einer Umschuldung können Sie Ihren alten, teuren Kredit unter bestimmten Umständen durch einen neues, zinsgünstiges Darlehen ablösen. Vor allem bei Baufinanzierungen, Ratenkrediten und Dispokrediten kann sich dieser Schritt lohnen. Je nach Höhe Ihrer noch ausstehenden Schulden („Restschuld“) sind Einsparungen von einigen hundert oder – bei größeren Immobilienkrediten – sogar einigen tausend Euro möglich.

    Doch beachten Sie: Nicht alle Kreditformen können Sie problemlos umgeschuldet werden. Ist ein Darlehen zweckgebunden, wie etwa ein Autokredit, funktioniert die Umschichtung in aller Regel leider nicht. Sofern Ihr alter Kredit nicht für etwas Bestimmtes gedacht war, können Sie ihn jedoch mit einem neuen ablösen. Die Baufinanzierung stellt hier eine Ausnahme dar.

    Warum lohnt sich eine Umschuldung?

    Den ersten Faktor, warum sich eine Kreditumschuldung lohnt, haben wir bereits erwähnt – das gesunkene Zinsniveau. Laut Bundesbank-Zahlen ist zum Beispiel die durchschnittliche Zinshöhe für einen Konsumentenkredit mit ein- bis fünfjähriger Laufzeit seit 2010 von 5,67 Prozent auf 4,77 Prozent gesunken. Dieser Vergleich zeigt für sich allein bereits, warum sich eine Umschuldung für Sie auszahlen kann.

    Darüber hinaus gibt es aber noch zwei weitere Effekte, die Ihnen zugutekommen.

    1. Wenn Sie Ihren Umschuldungskredit bei einer günstigen Onlinebank abschließen, sparen Sie normalweise noch deutlich mehr, als es die gesunkenen Durchschnittszinsen nahelegen.
    2. Je kürzer die Laufzeit, desto niedriger der Zins. Wenn Sie Ihren alten Kredit zum Beispiel vor sechs Jahren abgeschlossen haben und dieser Kredit eine zehnjährige Laufzeit hat – dann reicht Ihnen bei der Umschuldung ein neuer Kredit mit vierjähriger Laufzeit. Das senkt den Zinssatz weiter.

    So viel können Sie durch eine Umschuldung sparen

    • Ihr alter Kredit hat eine Restlaufzeit von 36 Monaten. Der effektive Jahreszins beträgt 8,5 Prozent, die monatliche Tilgung 400 Euro. Daraus ergibt sich eine Restschuld von 12.729,88 Euro.
    • Ein neuer Anbieter bietet Ihnen einen Kredit über die benötigten 12.729,88 Euro zu einem effektiven Jahreszins von nur noch 6,5 Prozent an. Die Laufzeit soll ebenfalls bei 36 Monate liegen.
    • Daraus ergibt sich, dass Sie mit der Umschuldung 393,07 Euro sparen. Selbst wenn davon noch eine maximale Vorfälligkeitsentschädigung von einem Prozent des Restschuld (127,30 Euro) abgehen sollte, liegt Ihre Ersparnis immer noch bei 265,77 Euro.

    Kann ich meinen Kredit so einfach kündigen?

    Für Sie als Kreditnehmer ist die Umschuldung eine Chance – für Ihre Bank ist sie ein Problem. Schließlich hat die Bank mit den Zinseinnahmen für die gesamte Laufzeit kalkuliert. Wenn Sie Ihren alten Kredit vorläufig tilgen, muss die Bank das Geld wieder anlegen, indem sie einen neuen Kredit vergibt. Da das allgemeine Zinsniveau aber, wie beschrieben, gesunken ist, bringt das neue Darlehen der Bank geringere Erträge als das alte.

    Natürlich wissen die Banken um diesen Mechanismus. Um die vorzeitige Umschuldung zu erschweren, verlangen sie für die Kündigung eines Kredits darum in aller Regel eine Art Strafzahlung. Der Fachbegriff dafür lautet Vorfälligkeitsentschädigung. Für unterschiedliche Kreditarten gelten unterschiedliche Vorfälligkeitsregelungen.

    Baufinanzierungen zum Beispiel unterliegen einer mehrjährigen Zinsbindung. Das Darlehen noch während dieser Phase abzulösen, rechnet sich fast nie, weil die Vorfälligkeitsentschädigung zu hoch ist. Läuft die Zinsbindung aber aus, brauchen Sie gar keine Entschädigung mehr zu bezahlen. Entsprechend können Sie mit einer Umschuldung leicht einen hohen dreistelligen oder gar niedrigen vierstelligen Betrag einsparen.

    Bei Ratenkrediten wiederum gilt es einen wichtigen Stichtag zu beachten – nämlich den 11. Juni 2010. An jenem Tag trat die europäische Verbraucherkreditlinie in Kraft, die den gesetzlichen Rahmen für quasi sämtliche Konsumentenkredite zwischen 200 Euro und 75.000 Euro absteckt. Für Ratenkredite, die nach diesem Datum abgeschlossen wurden, dürfen Banken nur noch eine Entschädigung von maximal einem Prozent der ausstehenden Restschuld verlangen. Damit zahlt sich die Umschuldung häufig trotz der „Strafzahlung“ aus. Für Verträge, die vor dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden, gelten keine gesetzlichen Obergrenzen.

    Der neue Gläubiger muss dann zudem über die folgenden Punkte unterrichtet werden:

    • Wie steht es um Ihre Bonität?
    • Was wollen Sie mit dem neuen Kredit finanzieren?

    Ihre Bank wird vor der Vergabe von Krediten in jeden Fall überprüfen, ob Sie Schulden haben. Weiß das Kreditinstitut allerdings von Ihrer geplanten Umschuldung, ist im Vorfeld klar: In Zukunft wird ein Gläubiger wegfallen. Aus diesem Grund ist es wichtig, der Bank mitzuteilen, dass mit dem neuen Kredit eine Umschuldung angestrebt wird.

    Kann ich meinen Dispokredit umschulden?

    Der Dispokredit ist eigentlich dazu da, kurzfristige finanzielle Engpässe auszugleichen – bis nach ein paar Tagen oder Wochen die nächste Gehaltsüberweisung kommt und das Girokonto wieder im Plus notiert. Bisweilen kommt es aber vor, dass sich die Disposchulden langsam auftürmen und aus ein paar Hundert Euro plötzlich 1.000 und 2.000 Euro werden.

    Für den Verbraucher kann das richtig schmerzhaft werden. Denn trotz des allgemeinen Zinstiefs verlangen viele Banken für den „Dispo“ zwischen zehn und 15 Prozent Zinsen – bei einer Schuld von 2.000 Euro sind das aufs Jahr gerechnet 200 bis 300 Euro.

    Das Gute: Mit einem Ratenkredit können Sie nicht nur einen alten Ratenkredit, sondern problemlos auch Ihren Dispokredit ablösen. Der Zinsvorteil ist häufig enorm. Denn selbst wenn Sie mit Ihrem Girokonto im Minus sind, muss das nicht unbedingt heißen, dass die Bank Ihre Kreditwürdigkeit negativ einschätzt.

    Je nach persönlicher Bonität bieten Ihnen Banken einen 2.000-Euro-Ratenkredit mit zweijähriger Laufzeit momentan zu weniger als fünf Prozent an – im Vergleich zum „Dispo“ sinkt die Zinsbelastung also deutlich. Zudem dürfen Sie einen Dispokredit jederzeit ablösen. Es fällt also in keinem Fall eine Vorfälligkeitsentschädigung an.

    Ein kleines Manko des Ratenkredits im Vergleich zum Dispokredit ist die geringere Flexibilität – denn die monatlichen Zinsraten müssen Sie bedienen. Dieser vermeintliche Nachteil hat aber auch sein Gutes: Im Wissen um die fixen monatlichen Raten fällt es vielen Verbrauchern leichter, ihre Schulden abzutragen, als wenn die Rückzahlung im „Dispo“ scheinbar „freiwillig“ erfolgt. Zudem hat der Ratenkredit einen festen Zinssatz, während der ohnehin höhere Dispozins unter Umständen weiter steigen kann.

    • Beliebte Kreditarten
    • Hausfrauenkredit
    • Kfz-Finanzierung
    • Kleinkredit
    • Kredit für Azubis
    • Kreditrechner
    • Kredit mit Bürgen
    • Weitere Kreditarten

    Haben Sie Fragen?

    Unsere Experten antworten schnell und kostenlos.

    Wie löse ich meine Baufinanzierung ab?

    Bei einem Immobilienkredit gelten andere Regeln als bei einem Ratenkredit. So fallen Baufinanzierungen nicht unter die EU-Verbraucherkreditlinie – was zur Folge hat, dass es keine Ein-Prozent-Deckelung für die Vorfälligkeitsentschädigung gibt. Stattdessen gilt bei Immobilienfinanzierungen eine sogenannte Zinsbindung, die den Kreditnehmer in den ersten Jahren de facto an seine Bank fesselt.

    Umso interessanter wird es für Sie, sobald die vertragliche Zinsbindung ausläuft. Denn dann können Sie bei der Suche nach einer Anschlussfinanzierung mitunter vierstellige Summen sparen. Das liegt erstens an den hohen Beträgen, in denen es in der Baufinanzierung geht. Der zweite Grund sind die langen Laufzeiten, wodurch sich das momentane Zinstief noch stärker bemerkbar macht (laut Bundesbank ist der durchschnittlich Zins für ein fünf- bis zehnjähriges Immobiliendarlehen seit 2004 von 4,96 Prozent auf 2,31 Prozent gefallen).

    Und drittens: Wenn Sie die Schulden für Ihr Haus schon seit Jahren abbezahlen, dann gehört Ihnen ein großer Teil der Immobilie inzwischen selbst – und nicht mehr der Bank. Entsprechend besser ist Ihre Bonität, was den Zinssatz weiter sinken lässt. So ist bei einer Anschlussfinanzierung über fünf bis zehn Jahre ein Zinssatz von unter zwei Prozent inzwischen völlig normal.

    Kündigungsfrist für Zinsbindung prüfen

    Die Länge der Zinsbindung wird vertraglich geregelt. Doch wenn Sie mit Ihrer Bank zum Beispiel eine 15-jährige Zinsbindung vereinbart haben, steht Ihnen gemäß § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB nach zehn Jahren eine einseitige Kündigungsfrist zu. Angesichts des momentanen Zinsniveaus sollten Sie davon Gebrauch machen.

    So finden Sie eine günstige Anschlussfinanzierung

    1. Haben Sie im Blick, wann Ihre vertraglich festgelegte Zinsbindung ausläuft bzw. wann Sie bei extremen langen Zinsbindungen von § 489 profitieren können.
    2. Beginnen Sie frühzeitig, sich mit den aktuellen Kreditbedingungen für Baufinanzierungen vertraut zu machen. Zwei bis vier Monate, bevor die Zinsbindung Ihres bestehenden Immobiliendarlehens endet, sollten Sie beginnen, den Markt zu sondieren. Holen Sie dazu ein Umschuldungsangebot Ihrer eigenen Bank ein. Vergleichen Sie dieses mit den Offerten anderer Anbieter. Hierbei hilft Ihnen unser Baufinanzierungsrechner.
    3. Wechseln Sie den Anbieter, sofern Ihnen Ihre Hausbank nicht ähnlich gute Konditionen anbietet wie die günstigsten Banken im Vergleich. Gebühren dürfen für den Wechsel keine erhoben werden. Kosten fallen lediglich für die Abtretung der Grundschuld an – sie liegen im Falle eines Bankenwechsels bei 0,1 bis 0,2 Prozent der Grundschuld. Um so viel Geld sollte der neue Anbieter also in jedem Fall günstiger sein, damit sich der Wechsel bezahlt macht.

    Kann ich auch mehrere Kredite umschulden?

    Neben der niedrigeren Zinsbelastung kann die Umschuldung auch einen weiteren Zweck erfüllen – nämlich Ordnung in die eigenen Finanzen zu bringen. Häufig kommt es vor, dass Verbraucher nicht nur einen, sondern mehrere Konsumentenkredite nebeneinander laufen haben. Wenn dann noch das Girokonto ins Minus rutscht, droht der Überblick über die eigenen Verbindlichkeiten verloren zu gehen. In solchen Fällen kann eine Umschuldung nicht nur Zinsen sparen, sondern auch Orientierung geben.

    Sie sollten dabei allerdings in jedem Fall beachten, dass für unterschiedliche Kreditverträge unterschiedliche Vorfälligkeitsregeln gelten können. Daher müssen Sie für jeden Ihrer Altkredite die mögliche Entschädigungszahlung errechnen und in die Gesamtkalkulation einbeziehen.

    Aktuelle News

    Airbnb bietet Vermietern nun Kredite und Unterstützung an

    Ranking zeigt profitabelste Standorte für Immobilieninvestitionen

    Über FinanceScout24

    Über FinanceScout24
    Folgen Sie uns

    Europaweit der größte Online-Automarkt

    Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien

    Die FinanceScout24 Bestzins-Garantie

    Wir finden für Sie immer den günstigsten Kredit! Davon sind wir überzeugt und bieten Ihnen daher unsere Bestzins-Garantie.

    Das Konkurrenzvertragsangebot muss verbindlich sein und die Angaben der/des Kreditantragssteller/s sowie die vertraglich definierten Leistungen (z. B. Kreditbetrag, Laufzeit), müssen jeweils identisch zu dem von uns vermittelten und ausgezahlten Kredit sein.

    Das Konkurrenzvertragsangebot muss von der gleichen Bank wie der von uns vermittelte und ausgezahlte Kredit sein.

    Das Konkurrenzvertragsangebot wurde nicht später als zwei Wochen nach Abschluss des von uns vermittelten Kredits erstellt.

    Händler-, Hersteller-, und Sonderkonditionen sowie Hypothekendarlehen sind von der Garantie ausgenommen.

    Die Bestzins-Garantie gilt für Kreditbeträge von 1.000 € – 50.000 € und einer Laufzeit von 12 – 84 Monaten.

    Der von uns vermittelte Kredit wird/wurde nicht innerhalb der vertraglichen Widerrufsfrist von Ihnen widerrufen.

    Источники: http://m.spiegel.de/wirtschaft/service/kredit-umschulden-worauf-man-achten-muss-a-1013405.html, http://www.umschuldung.net/, http://www.financescout24.de/kredit/umschuldung

  • TEILEN
    Vorheriger ArtikelNorisbank test
    Nächster ArtikelKredite online vergleichen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here