Online bank vergleich

    0
    25

    CHIP-Vergleich: Die besten Onlinebanken Deutschlands

    Onlinebanking fГјr jeden

    10.09.2017 20:45 | von Peter Krajewski

    Halb Deutschland macht regelmäßig Online-Banking. Aber hat auch jeder den richtigen Dienstleister für seine Bedürfnisse gefunden? Das finden Sie im CHIP-Vergleich Onlinebanking heraus: Wir haben das Angebot der Banken ausgewertet und klären, welche Girokonten sicher, komfortabel und günstig sind.

    Onlinebanking ausbaufähig

    Rund 60 Prozent aller Deutschen betreibt mittlerweile mehr oder weniger intensiv Onlinebanking. Das ist praktisch fГјr die Kunden, die sich den Weg in die Filialen der Kreditinstitute sparen, und kostengГјnstig fГјr die Kreditinstitute, die sich nicht mehr vor Ort um die Kunden kГјmmern mГјssen. Die wachsende Zahl an Direktbanken kommt sogar ganz ohne Filialnetz aus.

    Trotzdem ist der 60-Prozent-Anteil ausbaufähig, in den skandinavischen Ländern liegt der Anteil zum Beispiel durchweg klar über 90 Prozent. Hierzulande macht man sich mehr Gedanken um die Sicherheit der Geldgeschäfte und man ist in Sachen Kontoführung generell nicht sehr flexibel: Noch im letzten Jahr stellte der Branchenverband Bitcom fest, dass genau 74 Prozent aller Deutschen überhaupt noch nie ihr Hauptkonto gewechselt haben. Onlinebanking ist weithin eine eher selten genutzte Zusatzoption.

    Dabei kommt es vielleicht nur darauf an, den richtigen Anbieter für das als heikel empfundene Onlinegeschäft zu finden. Wir haben uns deshalb auf die Suche gemacht nach dem besten Onlinekonto bei den 24 größten und bekanntesten Kreditinstituten Deutschlands. Dazu gehören die bekannten Filialbanken wie Deutsche Bank und Commerzbank, dazu Direktbanken, die vielfach Ausgründungen klassischer Bankhäuser sind, wie comdirect oder 1822direkt. Und es sind Unternehmen dabei, deren ursprünglicher Zweck eng begrenzt war, wie die Volkswagen Bank oder die Wüstenrot Bank, und die sich heute – nicht zuletzt dank der neuen Online-Möglichkeiten – zu Universalbanken entwickelt haben.

    Sicherheit, Kosten, Angebot, Apps – alles kommt auf den Prüfstand

    Ganz vorn auf unserem PrГјfplan steht die Sicherheit: Welche und wie viele TAN-Verfahren stehen zur VerfГјgung, wie durchdacht sind die Authentifizierungsverfahren insgesamt und bis zu welcher Summe Гјbernimmt die Bank den finanziellen Schaden im Problemfall? Mit 35 Prozent gehen diese und andere sicherheitsrelevante Fragen in die Gesamtwertung ein.

    Der zweite wichtige Faktor ist die Kostenfrage. Die ist knifflig, weil die Banken in puncto GebГјhren erstens kreativ und zweitens oft nur schwer zu vergleichen sind. Jedenfalls lohnt sich hier ein genauer Blick in den GebГјhrenkatalog – die Unterschiede sind an manchen Stellen enorm. 25 Prozent der CHIP-Note ergeben sich aus diesem Faktor.

    Auch ein Blick auf den Leistungskatalog kann hilfreich sein. Beliebig viele Auszüge, Demokonten, bestimmte Statistikfunktionen und Blitzüberweisung per Handyfoto sind keine Selbstverständlichkeiten. Und ob die Banking-App unterwegs alle wichtigen Funktionen beherrscht oder ob Sie dafür an den Heimrechner zurückkehren müssen, ist auch eine aufschlussreiche Frage. Diese beiden Kategorien – Angebot und App – machen jeweils 20 Prozent der Schlussnote aus.

    Consorsbank ist der Klassenprimus

    Als Gesamtgewinner geht die Consorsbank aus dem CHIP-Vergleich hervor. Die franzГ¶sische Direktbank mit deutscher Zentrale in NГјrnberg erreicht in zwei Kategorien (Sicherheit und Angebot) ein „Sehr gut“ und leistet sich an keiner Stelle einen nennenswerten Ausrutscher. Ohne Filialen aber mit stolzen 58.000 nutzbaren Geldautomaten und zusГ¤tzlichen Anlaufstellen zum Abheben kleinerer BetrГ¤ge im Einzelhandel (Cash im Shop) bietet Consorsbank eine ausreichend groГџe Abdeckung fГјr AlltagsfinanzbedГјrfnisse. AuГџerdem gehГ¶rt sie zu den Kreditinstituten mit vergleichsweise niedrigen Kosten. Der Dispokredit (7,75 Prozent) fГ¤llt zum Beispiel noch moderat aus.

    CHIP-Vergleich: Onlinebanken national

    Regional verwurzelt: Stadtsparkasse MГјnchen

    Für die Auswertung haben wir die erwähnten regionalen Kreditinstitute in Berlin, Hamburg und München in einer gesonderten Rangliste zusammengefasst. An deren Spitze steht die Stadtsparkasse München (SSKM) mit einer Wertung von 85,3 von 100 Punkten, die sich auch im überregionalen Vergleich sehen lassen kann. Die Stärke der Lokalbank liegt in der Sicherheit mit beispielsweise voller Kostenübernahme bei unautorisierten Zahlungsvorhängen, vier TAN- und einem Authentifizierungsverfahren, das Sicherheit vor Bequemlichkeit stellt. Mit hohen Kosten für Abhebungen von Fremdautomaten und für Kontoauszüge auf Papier ist die SSKM nicht das billigste Kreditinstitut, aber das Gesamtpaket stimmt.

    CHIP-Vergleich: Onlinebanken regional

    Lesen Sie in diesem Beitrag

    Finanzhilfen zum Runterladen

    Unabhängig vom Onlinebanking-Vergleich finden Sie in der Rubrik Office & Geld, bei den CHIP-Downloads jede Menge Software, Tipps und Anregungen zum effektiven Umgang mit der knappen Ressource Geld. Hier zum Beispiel eine griffige Alternative zu den Programmen der Banken und zwei Finanzverwaltungstool mit optionaler Anbindung an Ihr eigenes Geldinstitut. Außerdem finden Sie im CHIP-Preisvergleich BestCheck Tipps zu Geldfragen und Übersichten zu verschiedenen Finanzprodukten wie Kredite, Konten, Tagesgeld und anderes.

    Download: Starke Finanz-Software fГјr Windows

    GnuCash 2.6.18

    Behalten Sie mit dem kostenlosen Tool GnuCash Ihre Finanzen im Griff.

    Banking 4W 6.8.4.6423

    „Banking 4W“ ist eine kostengГјnstige Homebanking-LГ¶sung mit anstГ¤ndigem Funktionsumfang.

    MonKey Office 2017 v14.3

    Das „MonKey Office 2017“ ist der Nachfolger von MonKey Kassenbuch, MonKey Faktura und MonKey Bilanz. Die Freeware vereinheitlicht die Finanzverwaltung fГјr Betriebe und Unternehmen.

    Banken-Vergleich 50 Banken im Online-Vergleich

    Für Guthaben zahlen Banken minimale Zinsen, für Überziehungen kassieren sie ein Vielfaches. Der Vergleich zeigt: Mit dem richtigen Konto sparen Verbraucher einige 100 Euro im Jahr – vor allem dann, wenn Ihr Konto gelegentlich mal ins Minus rutscht.

    Welches Bankkonto für wen am günstigsten ist, hängt von vielen Kriterien ab. Ein wichtiger Aspekt ist etwa die Höhe des monatlichen Geldeingangs. Ein wichtige Rolle spielt auch der durchschnittliche Kontostand und die Anzahl der Buchungen. Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist die Höhe der Dispozinsen und anderer Gebühren.

    Wo der Verbraucher sein Konto am besten eröffnen sollte und wann er lieber das Kreditinstitut wechseln sollte, zeigt der Girokonto-Vergleich von FOCUS Online. Der Rechner filtert aus 40 Girokonten das individuell günstigste heraus.

    Finden Sie das passende Girokonto

    Für Verbraucher zahlt sich der Banken-Vergleich und ein eventueller Kontowechsel fast immer aus. Ein paar hundert Euro im Jahr sind durchaus drin. Allein der Satz für Dispozinsen variiert so stark, dass ein Verbraucher, dessen Girokonto regelmäßig mit 2000 Euro ins Minus rutscht, bis zu zehn Prozent der Überziehungszinsen sparen kann. Das macht immerhin 200 Euro im Jahr aus.

    Banken-Vergleich: Wie fair ist Ihr Konto?

    Das Ranking zeigt in der Bewertungsspalte, wie zufrieden FOCUS-Online-User mit ihrer Bank sind. Auch Sie können Ihr Kreditinstitut bewerten: Per Klick auf eine Bank landen Sie im Bewertungstool. Neben den Bewertungen der FOCUS-Online-User können Sie einsehen, wie viele Siege eine Bank aktuell schon bei anderen unabhängigen Tests errungen hat.

    Zudem sehen Sie, ob die Führung des jeweiligen Girokontos zu hundert Prozent kostenlos ist. Besonders wichtig für Weltenbummler: Der Vergleich zeigt auch, wie gut die Bargeldversorgung bundes- und weltweit ist. Also an wie vielen Automaten Sie kostenlos Bargeld von ihrem Girokonto abheben können.

    Ein Girokonto als Gemeinschaftskonto führen

    Ein Girokonto kann nicht nur als Einzel- sondern auch als Gemeinschaftskonto geführt werden. Das bedeutet, dass zwei Kontoinhaber gleichberechtigt über das Konto verfügen können. Sämtliche Rechte und Pflichten, die im zugrunde liegenden Girokontovertrag aufgeführt sind, gelten also für beide Verfügungsberechtigte gleichermaßen. Wie ein klassisches Girokonto kann auch das Gemeinschaftskonto bequem online eröffnet werden.

    Die form- und fristlose Kündigung ist beim Gemeinschaftskonto ebenfalls jederzeit möglich – in diesem Fall müssen jedoch beide Kontoinhaber einverstanden sein. Alternativ kann das Partnerkonto auch in ein Einzelkonto umgewandelt werden. Die meisten Banken bieten dafür vorgefertigte Formulare an, die auf ihrer Homepage oder in der Filiale erhältlich sind.

    Das Partnerkonto bietet viele Vorteile

    Das Gemeinschaftskonto richtet sich insbesondere an Verbraucher, die einen gemeinsamen Haushalt führen. Im täglichen Zusammenleben fallen immer wieder Ausgaben an, die von beiden Partnern gemeinsam getragen werden. Ein Partnerkonto kann alltägliche Zahlungsvorgänge wie Miete, Rechnungen oder gemeinsame Einkäufe deutlich erleichtern. Bei den Kontoinhabern muss es sich nicht um Ehepartner handeln. Auch unverheiratete Partner oder Verwandte können ein Gemeinschaftskonto eröffnen.

    Einige Banken ermöglichen zudem die Eröffnung eines Partnerkontos für mehr als zwei Personen. So können beispielsweise auch Wohngemeinschaften von den Vorteilen eines Gemeinschaftskontos profitieren. Auf Wunsch erhält jeder Verfügungsberechtigte im Rahmen der Kontoeröffnung eine eigene Girocard und gegebenenfalls eine Kreditkarte. Somit können alle Kontoinhaber jederzeit auf das Konto zugreifen. Selbstverständlich kann auch eine Karte gemeinschaftlich genutzt werden.

    Fast alle Banken bieten ihr Girokonto auch als Gemeinschaftskonto an. Kunden, die auf der Suche nach einem geeigneten Partnerkonto sind, können die Angebote folglich im Girokonto Vergleich schnell und unkompliziert miteinander vergleichen. Die Konditionen und Kosten sind bei beiden Kontoformen identisch. Lediglich für Partnerkarten wird bei manchen Instituten eine Gebühr fällig. Viele Anbieter verzichten auch auf Kontoführungsgebühren. Insbesondere Kunden, die nebenbei noch ein Einzelkonto führen, können auf diese Weise Monat für Monat hohe Kosten sparen.

    Und-Konto und Oder-Konto

    Oder-Konto: Die flexible Variante

    Das Oder-Konto ist besonders praktisch und zeitsparend, da regelmäßige Posten wie Miete, Strom oder Lebensmittel nicht umständlich hin und her überwiesen werden müssen. Stattdessen zahlen beide Partner – oder auch nur einer von ihnen – jeden Monat einen Teil ihres Gehalts auf das Gemeinschaftskonto ein. Über dieses werden dann alle gemeinschaftlichen Ausgaben abgewickelt. Auch für den Erhalt von Kindergeld oder anderen Geldern, die beiden Partnern zustehen, ist das Partnerkonto geeignet. Mit dem Oder-Konto verfügen beide Kontoinhaber folglich über eine hohe Flexibilität. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass der Partner jederzeit über das gemeinsame Kapital verfügen kann. Lediglich für Kreditabschlüsse, die Kündigung des Kontos oder die Einrichtung eines Dauerauftrages ist das Einverständnis beider Kontoinhaber erforderlich. Ein Oder-Konto erfordert folglich großes Vertrauen und sollte nicht leichtfertig abgeschlossen werden.

    Hohe Sicherheit beim Und-Konto

    Steuerliche Aspekte

    Nur Eheleute können einen Freistellungsauftrag erteilen

    Im Falle des Gemeinschaftskontos können jedoch nur Ehepaare ihrer Bank einen Freistellungsauftrag für Kapitalerträge erteilen. Andere Lebensgemeinschaften können dagegen lediglich Einzel-Freistellungsaufträge für ihre privaten Konten einrichten. Dass der Freistellungsauftrag für das Gemeinschaftskonto ausschließlich verheirateten vorbehalten ist, hat den Grund, dass das Finanzamt nur bei einer Zusammenveranlagung davon ausgeht, dass die erwirtschafteten Zinsen beiden Eheleuten gleichermaßen gehören. Bei unverheirateten Paaren können Zinsgutschriften dagegen nicht eindeutig dem gemeinsamen Vermögen zugeordnet werden.

    Bei einseitigen Einzahlungen droht eine Schenkungssteuer

    Kontopfändung

    Pfändungsmöglichkeiten beim Gemeinschaftskonto

    Unterschiede beim Und- und beim Oder-Konto

    Die Pfändung eines Und-Kontos gestaltet sich für die Gläubiger deutlich schwieriger, da die Kontoinhaber bei dieser Kontoform nur gemeinsam verfügen dürfen. Folglich muss auch gegen beide Kontoinhaber ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss vorliegen, bevor das Guthaben gepfändet werden kann – in der Praxis ist dies allerdings nur selten der Fall. Letztendlich hängt es vom Rechtsverhältnis innerhalb der Kontengemeinschaft ab, ob und inwieweit eine Pfändung des Guthabens vorgenommen werden kann. Können die Kontoinhaber eine Bruchteilsgemeinschaft nachweisen, dürfen die Gläubiger lediglich den Anteil pfänden, der zum Vermögen des Kontoinhabers zählt, gegen den ein vollstreckbarer Titel vorliegt. Kann die Bruchteilsgemeinschaft nicht nachgewiesen werden, darf das gesamte Guthaben gepfändet werden.

    Gemeinschaftskonto im Erbfall

    Oder-Konto im Erbfall

    Da die Begünstigten ein Anrecht auf einen bestimmten Teil des Guthabens haben, hat die kontoführende Bank im Erbfall die Pflicht, regelmäßig die Transaktionen des noch lebenden Kontoinhabers zu überprüfen. Das Institut muss darauf achten, dass dieser lediglich in derjenigen Höhe über das Konto verfügt, zu der er auch berechtigt ist. So ist es ihm beispielsweise nicht gestattet, nach dem Tod des Erblassers das gesamte Guthaben vom Gemeinschaftskonto abzuheben. Auch wenn das Testament zu diesem Zeitpunkt noch nicht verlesen wurde, können die Erben in diesem Fall nachträglich Ansprüche geltend machen und ihren Anteil des Geldes zurückfordern. Das gleiche gilt natürlich auch im umgekehrten Fall: Bedient sich der Erbe über den ihm zustehenden Betrag hinaus am Guthaben, muss er dem Mitkontoinhaber den Differenzbetrag zurückerstatten.

    Und-Konto: Das passiert im Erbfall

    • Weitere Informationen
    • Ratgeber
    • Lexikon
    • Häufige Fragen
    • Aktuelles

    Mo. bis So. 8:00 – 20:00 Uhr

    © 2017 CHECK24 Vergleichsportal GmbH München

    Источники: http://www.chip.de/artikel/Sicher-komfortabel-preiswert-Das-sind-die-besten-Online-Banken_121852493.html, http://m.focus.de/finanzen/banken/girokonto/banken-vergleich-50-banken-im-online-vergleich_id_1753080.html, http://www.check24.de/girokonto/gemeinschaftskonto/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here