Preiswerte kredite

    0
    280

    Günstige Kredite über online Kreditvergleich sichern!

    Wer heute einen Kredit benötigt, der sollte sich in jedem Fall die Zeit nehmen alle Kredite online miteinander zu vergleichen. Ein Kreditrechner wie unserer ermöglicht es, auch ohne Expertenwissen günstige Kredite zu sondieren und auch direkt online zu beantragen. Der Kreditvergleich funktioniert ohne Einschränkungen in Sekundenschnelle und ermittelt immer die tagesaktuellen Zinsen und sonstige Kosten, die mit dem Kreditantrag einhergehen.

    Wie funktioniert der Kreditrechner?

    Der Kreditrechner ist so aufgebaut, dass kein großes Vorwissen zur Nutzung benötigt wird. Durch die Angabe weniger Daten, wird errechnet welche Banken günstige Kredite zur Verfügung stellen. Folgende Informationen werden benötigt:

    Kreditbetrag: Hier wird die benötige Kreditsumme eingetragen. Diese ist wichtig, denn je nach Summe können sie Angebote der Banken stark variieren.

    Laufzeit: Hier kann gewählt werden über welchen Zeitraum der Kredit zurückgezahlt werden soll. Günstige Kredite sind besonders dann möglich, wenn der Kredit schnell zurückgezahlt werden kann.

    Zweck: Wofür wird der Kredit verwendet?

    Die Kreditsumme kann von 1.000 Euro bis zu 50.000 Euro gewählt werden. Die Kreditlaufzeit bewegt sich zwischen 12 und 120 Monaten. Sind alle Daten eingegeben, errechnet der Kreditvergleich sofort alle relevanten Angebote. Günstige Kredite werden oben platziert, mit steigenden Zinsen werden die Kredite immer weiter unten eingeordnet.

    Im Kreditvergleich selbst werden folgende Informationen zur Vergleichbarkeit genutzt und angezeigt:

    • Sollzins: Der Sollzins gibt den bereinigten Zinswert also den Zins eines Darlehens ohne Nebenkosten an.
    • Gebühren: Gebühren fallen nur bei einer wirklichen Kreditaufnahme an. Diese können für die Bearbeitung, Vermittlung o.ä. anfallen.
    • Gesamter Betrag: Wie der Name schon sagt werden hier alle Kosten, Kreditsumme, Tilgung, Zinsen usw. zusammengerechnet.
    • Monatliche Rate: Die Rate die ein Kunde für eine bestimmte Laufzeit zu zahlen hat.
    • Zins Effektiv pro Jahr: Zins Effektiv pro Jahr ist der prozentual angegebene Zinssatz inklusive aller Nebenkosten welche für den aufgenommenen Kredit bezahlt werden müssen.

    Zusätzlich ermöglicht der Kreditvergleich es direkt auf zahlreiche Testberichte zuzugreifen. Hier finden sich Preise und ausführliche Berichte zum jeweiligen Kreditangebot der Bank. All diese Informationen helfen um einen Überblick über Kosten und Nutzen der jeweiligen Banken zu erhalten.

    Kreditrechner im Kreditvergleich besser als Bankberater?

    Während der Bankberater nur die Möglichkeit hat die Kredite der eigenen Bank zu offerieren, werden im Kreditvergleich alle Kredite angeboten. Ein günstiger Kredit ist also realistischer, wenn man auf keine Bank fixiert ist und im Internet vorab vergleicht. Oft sind sogar die Direktbanken deutlich günstiger als die großen Filialbanken. Die Filialbank ist durch Mitarbeiter und die Nebenkosten zwangsläufig teurer als die großteils im Internet agierende Direktbank.

    Kredit beantragen – direkt aus dem Vergleich

    Haben Sie im Kreditrechner einen günstigen Kredit gefunden, ist es möglich diesen ganz bequem im Internet zu beantragen. Genau wie bei einem Kredit bei der Hausbank, müssen einige Unterlagen und Daten geliefert werden um den Kredit letztendlich bewilligt zu bekommen. Dazu zählen zunächst persönliche Daten wie: Name, Geburtsdatum, Anschrift, Zahl der Kinder, Familienstand und Familienverhältnis.

    Zusätzlich benötigt die Bank auch Informationen zur finanziellen Lage. Welches Einkommen ist vorhanden, welche Ausgaben bestehen und gibt es bereits andere Kredite. Das Einkommen wird durch die monatliche Gehaltsabrechnung nachgewiesen. Zusätzlich müssen auch oft Kontoauszüge mitgeliefert werden.

    Der repräsentative Zinssatz

    Seit einigen Jahren hat der Gesetzgeber den Banken den repräsentativen Zinssatz vorgeschrieben. Mit diesem Zinssatz müssen die Banken auch speziell in Kreditvergleichen werben. Der repräsentative Zinssatz muss so gewählt sein, dass letztendlich tatsächlich über 2/3 der Kreditanträge zu diesem Zinssatz bewilligt werden. So werden Lockangebote vermieden, die im Endeffekt dann doch nur Spitzenverdiener so ermöglicht bekommen. Wenn Sie im Kreditvergleich günstige Kredite finden, dürfen Sie als Durchschnittsverdiener durchaus hoffen, diesen Zinssatz auch zu bekommen.

    Trotzdem gilt natürlich gute Bonität als eine Grundvoraussetzung um günstige Kredite ermöglicht zu bekommen. Stellen Banken Auffälligkeiten bei der Schufa fest, ist ein Kreditantrag nahezu chancenlos.

    Sondertilgung und Restschuldversicherung!

    Absolut empfehlen möchten wir Kredite mit der Möglichkeit zur Sondertilgung. Günstige Kredite können besonders dann, wenn die Laufzeit großzügig gewählt ist oft deutlich früher ausgelöst werden als geplant. Zum Beispiel ein Erbe könnte es ermöglichen den Kredit vor Ablauf der Kreditlaufzeit direkt auszuzahlen. Ist keine Sondertilgung ohne Mehrkosten möglich, hat die Bank Anspruch auf Ausgleichszahlungen. Diese Kosten sind unnötig und können problemlos vermieden werden.

    Eine Restschuldversicherung wird oft direkt zum Kredit angeboten und ist für die Bankhäuser eine sehr lukrative zusätzliche Geldquelle. Der Kreditnehmer allerdings, der günstige Kredite gesucht hat, kann durch die Restschuldversicherung alle Kostenvorteile einbüßen. Viele Banken koppeln trotz Verbot die RSV direkt an die Zusage für den Kreditantrag. Die Restschuldversicherung sichert Hinterbliebene im Todesfall des Kreditnehmers davon ab, die Raten zahlen zu müssen. Zusätzlich kann man sich auch gegen Krankheiten und Arbeitslosigkeit absichern lassen.

    Günstigen Kredit finden und Wünsche erfüllen

    Mit einem Kredit können sich Verbraucher Wünsche erfüllen oder unvorhergesehene Ausgaben tätigen. Sei es für ein Auto, einen Kühlschrank, eine Immobilie oder eine Urlaubsreise: Günstige Kredite erweitern die finanziellen Möglichkeiten. Wie du mit unserem Kredit-Vergleich einen Kredit mit Top-Konditionen findest, erfährst du hier!

    Funktionsweise und Konditionen bei einem Kredit

    Wer von einem „Kredit“ spricht, meint in der Regel einen Ratenkredit. Dabei handelt es sich um eine bestimmte Geldsumme, die von einer Sparkasse, einer Bank oder einem anderen Kreditanbieter an eine Privatperson „ausgeliehen“ wird. Die Verwendung des Geldes ist dir, von wenigen Ausnahmen wie einem Immobilien- oder Autokredit abgesehen, vollkommen freigestellt. Du als Kreditnehmer verpflichtest dich, den Darlehensbetrag über einen vereinbarten Zeitraum hinweg in festgelegten Teilbeträgen zurückzuzahlen. Zusätzlich zum Kreditbetrag selbst bezahlst du Zinsen, deren Höhe von dem vereinbarten Zinssatz abhängt. In diesem Teil unseres Ratgebers informieren wird dich darüber, wer Kredite vergibt und wer einen Kredit aufnehmen kann.

    Wer vergibt Kredite?

    Kredite werden primär von Banken und Sparkassen vergeben. Daneben bieten auch andere Finanzakteure Darlehen an, etwa Bausparkassen, regionale Wirtschaftsförderungen und Autobanken. Seit einigen Jahren verzeichnet zudem der sogenannte Peer-to-Peer-Kreditmarkt (zumeist als P2P abgekürzt) ein deutliches Wachstum. P2P-Kredite werden von Privatpersonen und Fonds an Privatpersonen vergeben. Dies geschieht über spezielle P2P-Kreditplattformen. Besonders interessant ist diese Form des Kredits für Selbstständige und Unternehmensgründer, die bei regulären Banken geringe Chancen auf ein Darlehen haben.

    Wie legt der Kreditgeber die Konditionen fest?

    Das Wort „Kredit“ kommt vom lateinischen „credere“, also „glauben“. Damit ist gemeint, dass der Kreditgebende darauf vertraut, dass ihm das verliehene Geld zurückgezahlt wird. Ganz blind ist dieses Vertrauen bei Banken natürlich nicht. Da es immer eine gewisse Ausfallquote gibt, eine geringe Anzahl an Krediten also nicht zurückgezahlt wird, kalkulieren Banken dieses Risiko in die Konditionen ihrer Kredite ein. Dabei ist zu unterscheiden zwischen bonitätsabhängigen und bonitätsunabhängigen Krediten: Letztere sind zumeist etwas teurer, dafür erhalten alle Kreditnehmer den gleichen, von vorneherein festgelegten Zinssatz. Bei bonitätsabhängigen Krediten hat deine Bonität einen Einfluss auf den Zinssatz. Bei diesen gilt: Je risikoreicher ein Kredit für die Bank ist, desto teurer ist er für den Kreditnehmer. Wenn du dagegen eine gute Bonität hast, die Bank also davon ausgeht, dass du den Kredit mit fast hundertprozentiger zurückzahlen kannst, erhältst du bessere Kreditbedingungen. Bei Angestellten mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag gehen Kreditgeber so etwa davon aus, dass ein Kreditausfall unwahrscheinlich ist. Eine „klassische Risikogruppe“ stellen dagegen Selbstständige und Freiberufler dar. Bei diesen können Aufträge jederzeit wegbrechen, so das Argument der Banken. Entsprechend erhält diese Gruppe oftmals Kredite zu schlechteren Konditionen. Da jede Bank ihr Risiko – und damit ihren Gewinn – anders berechnet, lohnt sich der Kredit-Vergleich: So findest du ein Angebot zu günstigen Konditionen!

    Was kennzeichnet einen guten Kredit?

    Ein guter Kredit ist vor allem gekennzeichnet durch einen geringen Zinssatz. Je niedriger dieser ist, desto weniger kostet dich der Kredit. Um das an einer Vergleichsrechnung zu verdeutlichen: Du willst einen bonitätsabhängigen Kredit in Höhe von 25.000 Euro aufnehmen, die Laufzeit des Darlehens soll fünf Jahre betragen. Du fragst drei Banken an und erhältst drei verschiedene Zinssätze.

    Die Höhe des Zinssatzes ist allerdings nicht der einzige Faktor, auf den du beim Kredit-Vergleich achten solltest. Für viele Verbraucher ist Flexibilität wichtig. So gibt es Kredite, deren Tilgungsrate du jährlich kostenfrei anpassen kannst. Je nachdem, wie sich deine finanzielle Situation verändert, kannst du so die Rückzahlungsrate reduzieren oder erhöhen – und dadurch schneller schuldenfrei werden. Eine weitere Möglichkeit zur persönlichen Anpassung des Kredits stellen Sondertilgungen dar. Erlaubt ein Kreditvertrag diese Option, kannst du (zumeist jährlich) eine Sondertilgung in beliebiger Höhe leisten. Dieses Instrument erlaubt dir ebenfalls, deinen Kredit schneller zurückzuzahlen.

    Diese Faktoren beeinflussen die Kosten eines Kredits

    Möchtest du günstig einen Kredit aufnehmen, hilft dir der Kredit-Vergleich, entsprechende Angebote zu finden. Dabei zeigt sich schnell, dass die Konditionen der einzelnen Banken sich deutlich unterscheiden können. Du gibst die gewünschte Kreditsumme ein, den potenziellen Verwendungszweck und die gewünschte Laufzeit. Sofort erhältst du eine Übersicht über die Banken, die Kredite für deinen Bedarf anbieten – inklusive der möglichen Konditionen. Beachte dabei: Die monatliche Rate und die genannten Zinssätze sind die bestmöglichen Konditionen, die ein Kunde bekommen kann. In der Praxis erhalten die Kunden oft deutlich schlechtere Kredit-Konditionen. Damit du eine realistische Vorstellung von den möglichen Kosten bekommst, müssen Banken seit einiger Zeit auch angeben, welche Konditionen zwei Drittel der Kunden im Schnitt erhalten. Hierbei zeigt sich oft, dass ein vermeintlich günstiger Kredit am Ende doch deutlich teurer werden kann. Bei der Auswahl potenzieller Kreditgeber solltest du also unbedingt einen Blick in das Kleingedruckte werfen. Das hilft auch, einen Überblick über sonstige Leistungen zu bekommen, die für dich möglicherweise relevant sind. Denn nicht immer sind günstige Kredite tatsächlich die beste Lösung. Vielmehr sollte das Gesamtpaket stimmen.

    Sonderkonditionen: Welche gibt es und lohnen sie sich?

    Natürlich ist es gut, wenn der Ratenkredit günstig ist, also nur niedrige Zinsen generiert. Trotzdem sollten die Zinsen nicht der alleinige Entscheidungsfaktor sein. Denn es gibt zahlreiche weitere Faktoren, die ausschlaggebend sind, wenn du einen Kredit aufnehmen möchtest. Dabei kann es passieren, dass die monatliche Belastung höher ausfällt oder die Laufzeit sich verlängert, weil die Zinshöhe ansteigt. Doch durch Sonderkonditionen wie die Möglichkeit zu Sondertilgungen kannst du den Kredit auf der anderen Seite wieder deutlich günstiger machen. Möchtest du demnächst einen Kredit aufnehmen? Unsere Tipps geben einen Überblick über mögliche Sonderkonditionen und deren Vor- und Nachteile.

    Restschuldversicherung

    Viele Banken verlangen beim Abschluss eines Kredits eine Restschuldversicherung. Diese verteuert den Kredit unnötig und tritt im Schadensfall nicht zwingend ein. Die Restschuldversicherung dient als Sicherheit für die Bank. Wirst du während der Laufzeit arbeitslos oder erwerbsunfähig, kannst du womöglich die Kreditraten bald nicht mehr zahlen. In diesem Fall soll die Versicherung einspringen und ausstehende Raten begleichen. Tatsächlich hat eine solche Versicherung viele Ausschlusskriterien, die am Ende dazu führen können, dass sie nicht einspringt.

    Sondertilgungen

    Gerade bei langen Kreditlaufzeiten kann sich während der Rückzahlungszeit einiges in deiner persönlichen Situation ändern. Womöglich wechselst du in eine besser bezahlte Position in deinem Unternehmen oder erbst Geld. In diesen Fällen ist es immer sinnvoll, zunächst Kredite zurückzuzahlen. Es kann aber auch sein, dass du bereits im Vorfeld weißt, dass du immer wieder zusätzliche Einnahmen hast, mit denen du deinen Kredit schneller zurückzahlen kannst. Dann ist es ratsam, auf die Möglichkeit von Sondertilgungen zu achten. Denn damit reduzierst du deine Restschuld effektiv und sparst somit natürlich auch an den Zinsen. Gerade dann, wenn du Sonderzahlungen schon im Vorfeld grob kalkulieren kannst – etwa durch anstehende, regelmäßige Gehaltserhöhungen oder auszahlungsreife Lebensversicherungen – kann es sich lohnen, einen etwas teureren Kredit zu wählen. Denn die höheren Zinsen gleichen sich schnell aus, wenn du den Kredit dafür doppelt so schnell abzahlen kannst.

    Ratenpause

    Manche Banken bieten die Möglichkeit, die Ratenzahlungen zu pausieren. Dies kann notwendig werden, wenn du beispielsweise aufgrund eines Knochenbruchs plötzlich und nur vorübergehend auf einen Teil des Einkommens verzichten musst. In einem solchen Fall können die Kreditraten plötzlich zu einer starken finanziellen Belastung werden. Praktisch also, wenn die Bank Ratenpausen anbietet. Diese verlängern natürlich die Laufzeit des Kredits und können sich negativ auf die Gesamtkosten auswirken, denn auch die Zinsen können durch die Einräumung dieser Möglichkeit ansteigen. Übrigens: Oft kann bei einem Kredit die Ratenpause gleich zu Beginn in Anspruch genommen werden. Das bedeutet, dass du erst nach einigen Monaten mit den Rückzahlungen beginnen musst. Das bietet sich an, wenn du beispielsweise erst einmal einen noch laufenden Kredit zu Ende tilgen möchtest, bevor du dich neu verpflichtest.

    Flexible Tilgungsrate

    Kreditraten setzen sich aus der Tilgung und den Zinsen zusammen. Daraus ergibt sich die monatliche Rate, die beim Ratenkredit über die ganze Laufzeit hinweg gleichbleibt. Bei einigen Krediten ist es jedoch möglich, den Tilgungssatz zu verändern. Das bedeutet, dass du monatlich einen höheren Anteil in die Tilgung steckst, wodurch die Zinsen sinken. Die monatliche Rate bleibt dabei im Idealfall sogar gleich, lediglich die Laufzeit verkürzt sich. Legt die Bank die Konditionen für den Kredit fest, kalkuliert sie natürlich ein, wie hoch ihr Gewinn in Form von Zinsen sein wird. Verkürzt du durch die Möglichkeit zur flexiblen Tilgungsrate die Laufzeit, gehen der Bank Einnahmen verloren. Aus diesem Grund wird sie die Zinsen höher ansetzen, wenn sie dir die Möglichkeit zur flexiblen Tilgung gibt. Für dich lohnt sich der Aufpreis, wenn du beispielsweise in jedem Jahr eine automatische Gehaltserhöhung erwartest, die du in die Kreditrate stecken kannst.

    Vorfälligkeitsentschädigung

    Zahlst du deinen Kredit vorzeitig zurück, verlangt die Bank in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung. Diese ist der finanzielle Ausgleich dafür, dass der Bank vorher kalkulierte Zinseinnahmen verlorengehen. Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung ist bei Ratenkrediten zwar gesetzlich gedeckelt, dennoch kann es lohnenswerter sein, auf einen Kredit zurückzugreifen, der auf die Erhebung einer Vorfälligkeitsentschädigung gänzlich verzichtet. Der Aufpreis für einen solchen Kredit lohnt sich dann, wenn absehbar ist, dass du den Kredit deutlich schneller zurückzahlen kannst, als dessen Laufzeit andauert.

    Was ist besser: Ein Online-Kredit oder ein Bankkredit in der Filiale?

    Einen Kredit erhältst du wahlweise in einer Bankfiliale oder online auf Bankenwebseiten. In den letzten Jahren ist dabei der Online-Kredit deutlich beliebter geworden. Bei einem Online-Kredit stellst du Teile oder den gesamten Kreditantrag online. Der Vorteil des Online-Kredits liegt in der schnellen digitalen Datenverarbeitung. Du reichst alle Unterlagen digital ein, selbst Gehalts- und Bonitätsnachweise werden so automatisch ausgewertet und verarbeitet. Dadurch erhältst du eine sehr schnelle Zu- oder Absage des potenziellen Kreditgebers. Bestimmte Angebote, insbesondere von Direktbanken, nutzen Webident oder Videoident zur gesetzlich vorgeschriebenen Identitätsprüfung des Antragstellers. Solche Kredite können sehr schnell beantragt und genehmigt werden; in diesem Fall spricht man auch von einem Sofortkredit: Antragstellung, Prüfung, Identitätskontrolle und Zusage dauern zusammen nur einige Minuten.

    Wer darf einen Kredit beantragen?

    Einen Kredit darf prinzipiell jeder beantragen, der volljährig ist und einen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Darüber hinaus haben die folgenden Faktoren einen großen Einfluss auf die Erfolgsaussichten des Antrags.

    Beachte jedoch, dass diese Variablen von jedem Kreditgeber anders gewichtet werden – nur weil dich eine Bank ablehnt, muss das also nicht das Ende deiner Kreditpläne sein.

    Kredit richtig beantragen und berechnen

    Die wichtigsten Informationen für einen erfolgreichen Kredit-Vergleich hast du nun. Im Folgenden findest du weitere Tipps und Tricks für die Antragstellung und Berechnung.

    Wie hoch sollten die Raten beim Kredit sein?

    Prinzipiell wird eine Bank dir keinen Kredit geben, wenn die Kombination von Laufzeit und Kreditsumme unrealistisch hohe Raten zur Folge hat. Doch verlasse dich nicht einzig auf diesen Mechanismus, sondern mache dir im Vorfeld der Beantragung Gedanken über eine realistische und finanziell unproblematische Ratenhöhe. Folgende Fragen können dir dabei helfen.

    Gerade der letzte Punkt wird bei einem Kredit oft ignoriert. Dabei können hohe Ausgaben unerwartet anstehen, etwa eine Steuernachzahlung, eine Autoreparatur oder die Kosten für eine neue Waschmaschine. Als grobe Faustregel für die Berechnung der Ratenhöhe gilt: Sie sollte nicht höher als etwa 25 Prozent der Summe betragen, die du monatlich zur freien Verfügung hast.

    Wie lange dauert die Beantragung eines Kredits?

    Die Bearbeitungsdauer eines Kreditantrags unterscheidet sich je nach Art der Beantragung. Im „langsamsten“ Szenario verschickst du alle Unterlagen per Post und greifst auf das Postident-Verfahren zur Identitätsfeststellung zurück. In diesem Fall können zwischen Abschicken der Unterlagen und Überweisung des Kreditbetrags rund zwei Wochen vergehen. Im schnellsten Fall machst du den Kreditantrag online und hast alle benötigten Unterlagen bereits digitalisiert zur Verfügung. Bei einem Online-Kredit kann die Überweisung der Kreditsumme bereits am Tag nach der Antragstellung erfolgen. Bei einer sogenannten Blitzüberweisung hast du den Kredit sogar am gleichen Tag bereits zur Verfügung.

    Der Einfluss der SCHUFA auf Kreditvergabe

    Der potenzielle Kreditgeber wird, sofern es sich um eine deutsche Bank handelt, eine SCHUFA-Auskunft über den Antragsteller einholen. Diese ist ein maßgeblicher Faktor bei der Kreditvergabe. Wer einen SCHUFA-Eintrag hat, hat schlechte Karten. Doch auch in diesem Fall gibt es noch andere Möglichkeiten, an einen Kredit zu kommen. Die folgenden drei gehören zu den seriösen Optionen.

    Welche Chancen haben Arbeitslose auf einen Kredit?

    Hartz 4 zählt für Banken nicht als Einkommen. Darüber hinaus ist der Satz ohnehin so berechnet ist, dass zusätzliche Ratenzahlungen mit ihm nicht zu leisten sind. Aus diesem Grund erhalten Arbeitslose keinen Kredit. Vorsicht ist zudem geboten bei Online-Krediten für Arbeitslose. Dabei handelt es sich zumeist um wenig seriöse und teure Kreditvermittlungsangebote: Der potenzielle Kreditnehmer beantragt bei solchen Agenturen – oft ohne es zu merken – eine kostenpflichtige Kreditvermittlung und muss diese bezahlen, unabhängig davon, ob sie erfolgreich ist. Eine der wenigen Möglichkeiten für Hartz-4-Empfänger, einen Kredit zu erhalten, sind die zinslosen Darlehen des Jobcenters. Sofern der Empfänger die Notwendigkeit der Anschaffung nachweisen kann, erhält er ein zweckgebundenes Darlehen direkt vom Amt.

    Was tun, wenn der Kreditantrag abgelehnt wird?

    In vielen Fällen lohnt es sich, erneut einen Kreditantrag bei einer anderen Bank zu versuchen – insbesondere dann, wenn du keinen SCHUFA-Eintrag hast und über ein Einkommen verfügst. Ist das der Fall, kann der Grund für die Ablehnung beispielsweise dein Alter sein: Banken vergeben Kredite ungerne an ältere (über 60) und jüngere (unter 25) Antragsteller, da diese als Risikogruppe gelten.

    Finden Sie einen Kredit abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse einfach und bequem online!

    Mit unserem Sofortkreditrechner finden Sie in wenigen Minuten den günstigsten Sofortkredit!

    Vergleichen Sie jetzt Ratenkredite und sichern Sie sich günstige Zinsen!

    Sie möchten Ihr Auto finanzieren? Dann sichern Sie sich jetzt den besten Autokredit!

    Kredit für Selbständige

    Sie sind selbständig und brauchen eine Finanzspritze? Wir helfen Ihnen!

    Unser Kreditrechner hilft Ihnen bei der Wahl des passenden Kredits für Ihre Bedürfnisse!

    Mehrfach ausgezeichneter Service

    • Partner und Presse
    • Partner
    • News
    • Presse
    • Freunde werben
    • Auszeichnungen
    • Download-Center
    • Kredit
    • Dispokredit
    • Kredit ablösen
    • Schnellkredit
    • Kredit aufnehmen
    • Autokredite
    • Kfz-Kredit
    • Autokredit-Vergleich
    • Autofinanzierung
    • Barkredit
    • Konto- & Kredit-Wissen
    • Anschaffungskredit
    • Rahmenkredit
    • Günstige Ratenkredite
    • Mehr über Kredite erfahren

    Als Empfänger unseres Newsletters kannst Du außerdem von exklusiven Angeboten profitieren.

    Wir informieren Dich – regelmäßig und kostenlos

    Kredit & Darlehen

    Schnell und günstig den passenden Kredit aufnehmen

    • Zuletzt aktualisiert: 30. November 2017
    • Von: Sara Zinnecker

    Das Wichtigste in Kürze

    • Nehmen Sie einen Kredit nur für Anschaffungen auf, die Sie unbedingt benötigen.
    • Die günstigsten Kredite für eine bestimmte Laufzeit und Kreditsumme finden Sie auf Vergleichsportalen im Internet.
    • Die Portale liefern im ersten Schritt Liste von Banken, geordnet nach den besten Zinssätzen.
    • Welche Konditionen Sie persönlich erhalten, hängt allerdings von Ihren finanziellen Verhältnissen und der Bewertung der Auskunftei Schufa ab.
    • Einen echten Kreditvergleich erhalten Sie also erst, wenn Sie mit diesen Angaben nach einem Kredit fragen.
    • Der Finanztip-Kreditrechner liefert einen Anhaltspunkt, welche Rate Sie sich leisten können.

    So gehen Sie vor

    • Holen Sie bei der Schufa eine kostenlose Eigenauskunft ein und lassen Sie Fehler sofort korrigieren.
    • Berücksichtigen Sie vorab alle freien Mittel und wählen Sie dann die Kreditlaufzeit so kurz wie möglich.
    • Schließen Sie auf keinen Fall eine Restschuldversicherung mit ab.
    • Den günstigsten Kredit finden Sie auf den Vergleichsportalen Check24, finanzcheck.de und Smava.
    • Holen Sie sich mehrere personalisierte Angebote ein und wählen daraus das günstigste.
    • Wenn Sie das letzte Zehntelprozent an Kreditzinsen herausholen wollen, lassen Sie bei zwei Portalen eine Anfrage laufen.

    Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Ratenkredite immer auf dem Laufenden – mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Kredite sind hilfreich, falls das Geld gerade mal knapp ist und Sie unbedingt etwas bezahlen müssen. Die Reparatur des Autos zum Beispiel oder eine neue Waschmaschine. Außerdem lässt sich ein teureres Darlehen gut auf einen niedrig verzinsten Kredit umschulden. So können Sie viel Geld sparen. Dafür sollten Sie allerdings verschiedene Angebote vergleichen, bevor Sie tatsächlich einen Kredit aufnehmen – die Zinsunterschiede können enorm sein. Die günstigsten Angebote für Darlehen finden Sie auf Vergleichsportalen im Internet.

    Vor der Suche nach dem passenden Kredit gelten zwei Regeln: Sie sollten nur wichtige Anschaffungen mit einem Kredit finanzieren und zunächst freie Mittel nutzen. Denn die Aufnahme eines Ratenkredits kann der erste Schritt zu Schuldenproblemen sein. Deshalb sollten Sie nur dann einen Kredit aufnehmen, wenn Sie kein Geld für eine Anschaffung haben und diese unbedingt benötigen. Das kann zum Beispiel das Auto für den Arbeitsweg sein oder eine Küchenzeile für die noch leere Wohnung. Abhängig von der Situation gibt es unterschiedliche Alternativen zum Ratenkredit.

    Solange Sie also noch Geld auf dem Girokonto, Tagesgeld oder Festgeldkonto haben, sollten Sie dieses als Erstes einsetzen. Falls danach noch ein Kredit zum Finanzieren nötig ist, fällt zumindest die Darlehenssumme niedriger aus.

    Finanztip hat einige Tipps zusammengestellt, damit Sie leichter einen passenden Kredit finden:

    Wählen Sie eine kurze Laufzeit

    Üblicherweise vergeben Banken Ratenkredite über eine Laufzeit von 12 bis 120 Monaten. Die Laufzeit ist der Zeitraum bis zur letzten Rate. Je länger sie ist, desto niedriger ist die Monatsrate.

    Das verleitet viele Kreditnehmer dazu, die Rückzahlung zu strecken und eine längere Laufzeit zu wählen. Das ist ein Fehler, denn dadurch zahlen sie deutlich mehr Zinsen als bei einer kürzeren Laufzeit. Dies zeigen die beiden folgenden Diagramme.

    Versuchen Sie daher immer, Ihr Darlehen so schnell wie möglich zurückzuzahlen und so die Zinskosten auf ein Minimum zu senken. Das gilt in der Regel auch dann, wenn die Zinsen für eine längere Zinsbindung niedriger sind als für eine kürzere: 3 Prozent für 24 Monate sind noch teurer als 4 Prozent für 12 Monate. Sie zahlen dann 32 Euro statt 22 Euro an Zinsen für einen Kredit von 1.000 Euro. Mit dem Finanztip-Kreditrechner können Sie ermitteln, wie sich Zinslasten ändern, wenn Sie Laufzeit oder Monatsrate anpassen.

    Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Ratenkredite immer auf dem Laufenden – mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Lösen Sie den Kredit rasch ab

    Wenn Sie zwischenzeitlich zum Beispiel durch eine Gehaltserhöhung, einen Bonus oder eine Erbschaft zu Geld kommen, sollten Sie dieses direkt nutzen, um den Kredit schneller zurückzuzahlen. Denn Ratenkredite sind jederzeit kündbar. Zwar verlangen die meisten Banken eine Entschädigung für die entgangenen Zinsen – die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Sie ist aber mit nur 1 Prozent auf niedrigem Niveau gesetzlich gedeckelt und sinkt sogar noch um die Hälfte, falls Ihr Darlehensvertrag nur noch zwölf Monate oder kürzer läuft.

    Sie können auch größere Teilsummen zurückzahlen als die Raten eigentlich vorsehen. Dazu muss Ihre Bank allerdings Sondertilgungen zulassen, das ist im Vertrag geregelt. Die Banken senken nach einer solchen Sondertilgung in der Regel nicht die Höhe der Raten, sondern kürzen die Laufzeit. Der Kredit wird also insgesamt preiswerter, auch wenn Sie zunächst dieselbe finanzielle Belastung haben.

    Schließen Sie keine Restschuldversicherung ab

    Restschuldversicherung

    Filialbanken verkaufen Kredit und Kreditversicherung mitunter als Paket. Auch die meisten Portale sehen in ihren Standardeinstellungen den zusätzlichen Abschluss einer Restschuldversicherung vor. Achten Sie darauf und widersprechen Sie an gegebener Stelle.

    Die Darlehensrate gegen Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit absichern? Das klingt verlockend. Banken bieten dafür eine sogenannte Restschuldversicherung, auch Kreditversicherung genannt, zusätzlich zum Ratenkredit mit an. Auch die von uns getesteten Vergleichsportale legen Ihnen den Abschluss nahe.

    So plausibel diese Versicherung erscheint: Sie ist in der Regel extrem teuer und wird vor allem deshalb angeboten, weil der Kreditgeber dadurch den Ertrag aus dem Ratenkredit drastisch steigert. Erstens erhält er für den Abschluss eine hohe Provision, und zweitens sinkt durch die entsprechende Absicherung das Ausfallrisiko des Kredits – bei unverändertem Zinssatz ein tolles Geschäft für die Bank.

    Für Kreditnehmer sind die Leistungen der meisten Zahlungsausfallversicherungen eher überschaubar: Die Anbieter zahlen häufig nur für einen begrenzten Zeitraum und haben umfangreiche Ausschlusskriterien, wodurch die Versicherten oft leer ausgehen. Unsere Empfehlung daher: Schließen Sie keine solche Versicherung ab.

    Kontrollieren Sie Ihre Schufa-Daten

    Jede Bank prüft die Wahrscheinlichkeit, mit der Sie als Kreditnehmer das gewünschte Darlehen zurückzahlen werden, indem sie eine Schufa-Auskunft über Sie einholt. Darüber hinaus richten viele Banken sich auch bei der Zinshöhe nach den Schufa-Daten der potenziellen Kunden: Je besser Sie bei der Schufa dastehen und je geringer damit die Ausfallwahrscheinlichkeit Ihres Kredits ist, desto niedriger fällt der Zinssatz aus, den Ihnen die Bank anbietet. Stellen Sie deshalb unbedingt sicher, dass die bei der Schufa gespeicherten Daten auch stimmen. Wenn die gespeicherten Daten nicht korrekt sind, ist die Schufa verpflichtet, die Daten zu korrigieren. Wie das geht, lesen Sie in unserem Text zur Schufa-Auskunft.

    Die Bank sollte Ihre Schufa-Daten nicht verschlechtern

    Wenn die Bank zur Berechnung Ihres individuellen Zinssatzes eine Schufa-Auskunft über Sie einholt, kann sie dabei viel Schaden anrichten. Denn es gibt zwei Arten von Schufa-Anfragen: eine sogenannte Kreditanfrage und eine Konditionsanfrage. Eine Kreditanfrage wird bei der Schufa gespeichert und bei zukünftigen Abfragen mitgeteilt – und von den meisten Kreditgebern negativ bewertet. Für diese sieht es nämlich so aus, als ob Ihr Darlehenswunsch abgelehnt wurde.

    Bei einer Konditionsanfrage ist das nicht so. Die Daten werden zwar vorübergehend gespeichert, Dritten allerdings nicht mitgeteilt und können deshalb auch keinen negativen Einfluss auf Ihre Schufa-Auskunft haben. Lassen Sie sich daher unbedingt schriftlich von Ihrem Anbieter bestätigen, dass bei jeder Schufa-Auskunft nur Konditionsanfragen übermittelt werden und nicht Kreditanfragen.

    Diese Portale sind die besten

    Stimmen alle Angaben in Ihrer Schufa-Auskunft, können Sie mit der Suche nach dem günstigsten Kredit beginnen. Die beste Übersicht der Banken, die Ratenkredite am Markt anbieten, finden Sie auf Vergleichsportalen im Internet. Gelistet sind dort auch Direktbanken, die ein reines Internetgeschäft haben – und Filialbanken mit manchmal günstigeren Online-Konditionen. Allerdings sind nicht alle Banken, die Kredite vergeben, auf den Portalen vertreten. Ein Kreditvergleich kann sich auch für diejenigen Kreditnehmer lohnen, die einen teuren Filialkredit umschulden wollen, indem sie einen günstigeren Kredit aufnehmen.

    Verwenden Sie nicht jedes beliebige Vergleichsportal. Es gibt genügend Websites, die wenig bringen:

    Online-Zinstabelle Viele Portale funktionieren lediglich wie Zinstabellen in Zeitungen und verlinken nur auf die Website der jeweiligen Bank. Diese Portale nützen Ihnen nichts, da Sie keine auf Sie zugeschnittenen Angebote vergleichen können.

    Einbindung von Fremdrechnern Es gibt viele Portale, die nur die Vergleichsrechner der großen Konkurrenten nutzen. Wenn Sie dadurch dasselbe Portal mehrmals nutzen, verursacht das nur unnötigen Aufwand.

    Ein gutes Vergleichsportal nach Finanztip-Kriterien lässt die Eingabe von individuellen Kriterien zu, bietet die Möglichkeit, den Kredit auch ohne Kreditversicherung abzuschließen und garantiert, dass Schufa-Anfragen neutrale Konditionsanfragen sind. Das bedeutet, dass es Ihren Schufa-Score nicht verschlechtern darf, sollten Sie sich von mehreren Banken personalisierte Kreditangebote einholen.

    Unser Test vom März 2016 berücksichtigt daher nur die fünf Portale, bei denen diese Eigenschaften gegeben sind: Check24, finanzcheck.de, Smava, Verivox und Zmarta. Davon wiederum empfehlen wir die drei, die die meisten Banken – nämlich jeweils 18 – im Programm haben: Check24, Smava und finanzcheck.de.

    Den allergünstigsten Anbieter finden Sie, wenn Sie zwei der drei Portale Check24, Finanzcheck und Smava kombinieren. So kann Ihre Anfrage an bis zu 20 (finanzcheck.de und Smava) beziehungsweise 19 (Check24 und finanzcheck.de oder Check24 und Smava) Banken übermittelt werden.

    • eine Eingabemaske für alle Banken
    • sofortige Online-Berechnung der Konditionen
    • beinhaltet auch Kreditangebote von Privatpersonen (sogenanntes Peer-to-Peer-Lending)
    • gleiche oder bessere Zinssätze als auf den Websites der Banken
    • Garantie, dass bei der Schufa nur eine Konditionsanfrage gestellt wird
    • Sie erhalten viele E-Mails und Telefonanrufe, um Sie zum Abschluss zu bewegen

    finanzcheck.de

    • eine Eingabemaske für alle Banken
    • sofortige Online-Berechnung der Konditionen
    • gleiche oder bessere Zinssätze als auf den Websites der Banken
    • beinhaltet auch Kreditangebote von Privatpersonen (sogenanntes Peer-to-Peer-Lending)
    • Garantie, dass bei der Schufa nur eine Konditionsanfrage gestellt wird
    • Sie erhalten viele E-Mails und Telefonanrufe, um Sie zum Abschluss zu bewegen
    • eine Eingabemaske für alle Banken
    • sofortige Online-Berechnung der Konditionen
    • beinhaltet auch Kreditangebote von Privatpersonen (sogenanntes Peer-to-Peer-Lending)
    • gleiche oder bessere Zinssätze als auf den Websites der Banken
    • Garantie, dass bei der Schufa nur eine Konditionsanfrage gestellt wird
    • Sie erhalten viele E-Mails und Telefonanrufe, um Sie zum Abschluss zu bewegen

    Wie wir genau vorgegangen sind, lesen Sie am Ende des Artikels im Abschnitt So haben wir getestet.

    Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Ratenkredite immer auf dem Laufenden – mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Vom ersten Kreditvergleich zum besten Kreditangebot

    Bevor Sie eine Kreditanfrage bei einer oder mehreren Banken stellen, sollten Sie sich erst einmal einen Überblick verschaffen: Sie wählen die Laufzeit in Monaten, die Kreditsumme und den Verwendungszweck und erhalten eine erste Übersicht über Banken, die zu diesen Eckdaten Kredite anbieten. Das liefert Ihnen eine erste schnelle Einschätzung darüber, welche Konditionen möglich sind.

    Einige dieser Banken nennen eine Zinsspanne – die günstigsten und die ungünstigsten Zinsen bei sehr guter oder schlechter Bonität eines Kunden. Dabei handelt es sich um sogenannte bonitätsabhängige Zinssätze. Auch ist der sogenannte 2/3-Zins angegeben – der effektive Jahreszins, den zwei Drittel aller Kreditnehmer tatsächlich bei der jeweiligen Bank erhalten haben. Bei anderen Banken ist nur ein Zinssatz vermerkt, dann handelt sich um einen bonitätsunabhängigen Zinssatz.

    Angebote mit einer Zinsspanne (bonitätsabhängige Kredite) – Bei diesen Krediten hängt der Zinssatz, den Sie zahlen, von Ihrer persönlichen Bonität ab. Die Bank setzt dabei auf Schufa-Daten und die eigene Risikoabschätzung. Ist Ihre Bonität sehr gut, bezahlen Sie also sehr niedrige Zinsen. Bei mittelmäßiger Bonität kann es allerdings sein, dass Sie mit einem bonitätsunabhängigen Zinssatz besser wegkommen.

    Angebote mit nur einer Zinsangabe (bonitätsunabhängige Kredite) – Der Zinssatz ist nicht gestaffelt. Alle Kreditkunden, die genügend Einkommen und Vermögen vorweisen können, erhalten den angegebenen Zinssatz. Eine Bank mit Festzinszins lehnt Sie daher womöglich ab, während eine Bank mit gestaffeltem Zinssatz Ihnen noch einen Kredit mit einem hohen Zinssatz gewähren würde.

    Die Tabelle zeigt die Angebote einiger Banken mit bonitätsunabhängigen Zinsen.

    Effektiv-Zinssätze mit fester Zinsangabe (bonitätsunabhängige Zinsen) im Vergleich

    Quelle: Check24 bei: Kreditsumme 5.000 Euro/ Laufzeit: 24 Monate (Stand: 30. November 2017)

    Auf den Portalen geht es nach dem Einstieg in den Kreditvergleich darum, detailliertere Angebote zu erhalten. Dafür klicken Sie bei einem Anbieter, der Sie interessiert, auf den Button „weiter“. Das Portal fragt dann Angaben zu Ihrer Person, Ihrem Arbeitgeber und Ihrem Einkommen ab.

    Am Ende des Prozesses können Sie wählen, von welchen Banken genau Sie einen Finanzierungsvorschlag erhalten möchten. Sie können bei der einen, zuerst gewählten Bank bleiben und per Klick weitere Banken hinzufügen. Alternativ können Sie das Portal beauftragen, passende Banken für Sie auszuwählen. Auf dieser Grundlage legen Sie fest, an welche Banken das Portal Ihre Kreditanfrage übermitteln soll.

    In dem Moment, in dem Sie Ihre Kreditanfrage an die Banken übermitteln, stellen diese eine sogenannte Konditionsanfrage bei der Schufa. Die Anfrage ist neutral, beeinflusst Ihre Bewertung bei der Auskunftei (Ihren Score) also nicht. Auf Grundlage dieser Schufa-Auskunft und Ihren persönlichen Angaben erhalten Sie mehrere individuelle Finanzierungsvorschläge per E-Mail oder Post zugesandt. Entscheiden Sie sich für das Angebot, das Ihnen die günstigsten Konditionen bietet und keine Restschuldversicherung enthält.

    Achten Sie darauf, dass Sie bei Ihrer Kreditauswahl nicht nur bonitätsabhängige Angebote miteinbeziehen, sondern auch mindestens eines der bonitätsunabhängigen anfragen. Falls die Banken Ihre Bonität zu schlecht bewerten und Sie bei Angeboten mit Zinsspanne nur teure Vorschläge erhalten, kommen Sie so womöglich an einen günstigeren Kredit. Das hängt jedoch ganz von Ihrer Bonität und der jeweiligen Risikoeinschätzung der Bank ab.

    Wer die Angebote der Vergleichsportale mit realen Zinsen von abgeschlossenen Krediten vergleichen will, kann dies über die Statistiken der Bundesbank machen. Sie veröffentlicht die Durchschnittszinsen bei unterschiedlichen Laufzeiten.

    Effektivzinssätze bei Konsumentenkrediten

    Quelle: Bundesbank (Stand: 30. November 2017)

    Restschuldversicherung

    Bevor Sie Ihren persönlichen Kreditvertrag unterzeichnen, kontrollieren Sie noch einmal das Kleingedruckte, damit Sie auch wirklich keine Restschuldversicherung untergejubelt bekommen. Bei einer Stichprobe in unserem Test aus dem Jahr 2013 war in einigen Angeboten eine Restschuldversicherung enthalten, obwohl wir sie durch eine Voreinstellung ausdrücklich abgelehnt hatten.

    Einige Schritte bis zur Auszahlung

    Haben Sie sich für ein Angebot entschieden, kann es noch einige Tage dauern, bis das Geld Ihrem Konto gutgeschrieben wird. Zunächst müssen Sie den Kreditvertrag unterschrieben an die Bank zurücksenden und sich per Post- oder Video-Ident legitimieren. Unter Umständen müssen Sie auch noch Kopien der letzten Gehaltsabrechnungen beilegen. Mit diesem Paket unterbreiten Sie als Kunde der Bank das eigentliche Kreditangebot. Wenn die Bank dieses erhält, prüft sie alles noch einmal im Detail. Passt etwas nicht, kann die Bank den Prozess noch abbrechen.

    Manche Online-Kreditanbieter wollen den Prozess der Kreditgenehmigung schneller abwickeln. Bei Barclaycard, Fidor und Smava zum Beispiel können Kunden den Kreditantrag am PC oder Tablet unterschreiben und müssen nicht zwangsläufig Gehaltsnachweise einreichen. Details dazu und wie Sie bei einem Onlinekredit vorgehen müssen, erklären wir in unserem Detailartikel.

    Sanfter Druck vom Vertriebspersonal

    Stellen Sie sich darauf ein, kurz nach Abgabe Ihres Kreditantrags von den Portalen per Telefon, E-Mail oder SMS kontaktiert zu werden. Speziell geschulte Vertriebsexperten begleiten Ihren Antrag, bis Sie ihn bei der Bank einreichen. Lassen Sie sich aber durch die Mitarbeiter der Portale nicht unter Druck setzen oder zum Abschluss verleiten. Die Portale haben ein Interesse daran, dass Sie den Kreditantrag auch wirklich einreichen, denn nur dann verdienen sie Geld für die Vermittlung.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Kreditrate Sie sich leisten können, nutzen Sie unseren Kreditrechner.

    Privatkredit als Alternative

    Für einige Verbraucher kann es sich lohnen, ein Angebot für einen sogenannten Privatkredit oder P2P-Kredit einzuholen. Das sind Kredite, die nicht von einer Bank vergeben werden, sondern von Privatleuten, die sich dadurch eine ordentliche Rendite versprechen. Online-Plattformen wie Auxmoney, Lendico und Smava vermitteln solche Kredite. Sie sind vor allem für Freiberufler und Selbstständige interessant, die oft Probleme haben, einen herkömmlichen Ratenkredit zu erhalten. In unserer Untersuchung zu Privatkrediten zeigte sich außerdem, dass manchmal auch Verbraucher mit guter Bonität einen günstigen Privatkredit erhalten können.

    In der Regel ist der effektive Jahreszins jedoch deutlich höher als bei einem Ratenkredit. Das liegt auch daran, dass neben den regulären Zinsen eine Vermittlungs- und manchmal eine Kontoführungsgebühr anfallen, die den Kredit verteuern.

    Fazit unserer Untersuchung: Für die meisten Verbraucher ist der Privatkredit nicht die beste Wahl. Wer aber von den Privatkredit-Anbietern bessere Angebote vorgeschlagen bekommen hat als von Banken, sollte auch bei Lendico anfragen, um am Ende sicher das beste Angebot zu erhalten. Beim Kreditvergleich über Smava wird automatisch auch das Angebot eines Privatkredits abgefragt, bei finanzcheck.de und Check24 ist der Kreditmarktplatz Auxmoney eingebunden.

    Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Ratenkredite immer auf dem Laufenden – mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Mehr dazu im Ratgeber Kredite von Privat

    Sara Zinnecker

    Finanztip-Expertin für Kredit

    Für bestimmte Zielgruppen interessant

    • Privatpersonen können Ihnen Kredite geben.
    • Selbstständige können so einen Kredit bekommen.
    • Online-Plattformen vermitteln Privatkredite.
    • Die Plattformen verlangen hohe Zusatzkosten.

    Unsere Anbieter-Empfehlung:

    Wenn Sie die Rate einmal nicht bezahlen können

    Sollten Sie Ihre Rate einmal nicht zahlen können, nehmen Sie am besten Kontakt zur Bank auf, bevor Sie eine Mahnung erhalten. Die Institute sind in der Regel gesprächsbereit und senken Ihre Monatszahlung oder stunden sie vielleicht auch ganz.

    Mit den meisten Darlehensverträgen unterschreiben Sie auch, dass Ihr Lohn gepfändet werden kann, wenn Sie nicht zahlen. Dabei dürfen Sie auf jeden Fall eine Summe etwa 1.000 Euro im Monat als nicht pfändbares Einkommen behalten, zuzüglich weiterer Freibeiträge, falls Sie für den Unterhalt von Kindern oder Angehörigen aufkommen müssen.

    Sollte Ihr Lohn nicht ausreichen, um die Schuld zurückzuzahlen, wird Ihr Eigentum gepfändet. Möglicherweise müssen Sie eine eidesstattliche Versicherung über Ihre Vermögensverhältnisse abgeben.

    So haben wir getestet

    Vergleich Ratenkreditportale 2016

    Echter Rechner Es muss sich um einen Vergleichsrechner handeln, bei dem der Kunde nach Eingabe seiner Daten aus mehreren personalisierten Angeboten auswählen kann. Portale, die nur auf Websites der Banken verlinken, wurden vom Test ausgeschlossen.

    Schufa-Abfrage Alle getesteten Portale mussten uns schriftlich versichern, dass die angeschlossenen Banken lediglich eine Konditionsanfrage bei der Schufa stellen, die sich nicht negativ auf die Bonität des Kunden auswirkt.

    Eine Ausnahme von diesem Kriterium ist möglich, wenn ein vermittelter Kreditanbieter keine Schufa-neutrale Anfrage stellen kann, der Verbraucher darauf im Prozess hingewiesen und dafür aktiv um Zustimmung gebeten wird – und die Anfrage abbrechen kann. Dies war bei Finanzcheck und Auxmoney gegeben.

    Restschuldversicherung Ein Portal wird nur dann zum Test zugelassen, wenn der Abschluss einer Restschuldversicherung nicht obligatorisch ist. Bei vielen Portalen ist der Abschluss einer solchen Versicherung voreingestellt und muss vom Kunden abgewählt werden.

    Keine Kopien Viele Rechner werden aus Marketinggesichtspunkten oder als Lizenzierung von den Unternehmen auf fremden Websites eingebunden. Beispielsweise findet sich das Angebot von Smava auch auf den Seiten von geld.de, toptarif.de oder ratenkredite-vergleich.com. Dann zieht Finanztip bevorzugt den originalen Vergleichsrechner zum Test heran. Es können aber auch die Kopien in den Test einbezogen werden, falls sie in wichtigen Details abweichen oder eine besondere Marktbedeutung haben. In diesem Fall testeten wir das Original-Portal Smava.

    Es gibt fünf Portale, die unsere Bedingungen erfüllen: Check24, finanzcheck.de, Smava, Verivox und Zmarta.

    Das Hauptkriterium des Tests ist die Anzahl der angebundenen Banken, bei denen der Kunde Ratenkredite direkt abschließen kann. Je mehr Anbieter ein Portal angebunden hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, ein besseres Angebot zu erhalten. Oft werden auf den Portalen auch Konditionen von zusätzlichen Geldinstituten aufgelistet. Diese zählen wir jedoch nicht mit, da der Kunde kein persönliches Angebot erhält. Folgende Tabelle zeigt die Anzahl der Banken pro Portal:

    Angebundene Banken je Portal

    Quelle: Angaben der Portale, Finanztip-Recherche (Stand: 14. März 2016)

    Anmerkung: Seit Juli 2016 kann auch der Vermittler von Privatkrediten, Auxmoney, eine Schufa-neutrale Konditionenanfrage stellen. Dies ist eigentlich nur Banken vorbehalten, aber unter gewissen Voraussetzungen auch für Dienstleister von Banken möglich. Auxmoney war zum Testzeitpunkt bei finanzcheck.de eingebunden, inzwischen ist dies auch bei Check24 der Fall.

    Smava löst das Problem beim hauseigenen Privatkredit übrigens anders: Die Partnerbank von Smava, die Fidor Bank aus München, holt über eine Schufa-neutrale Konditionenanfrage Informationen über die Bonität des Antragsstellers ein.

    Alle Portale werben damit, mit mehr Anbietern als hier aufgelistet zusammenzuarbeiten. Wir haben folgende Kreditangebote nicht in unsere Tabelle aufgenommen:

    Autokredite Diese Angebote beziehen sich nur auf den Kredit für den Erwerb eines neuen Fahrzeugs; das Thema behandeln wir unserem Ratgeber Autokredit. Dazu gehören die Kredite von carcredit.de (auf den Portalen Check24, Smava und Zmarta) und vom ADAC (Check24).

    Vermittelte Kredite – Viele Banken vermitteln nur die Kredite von anderen Banken. So verbirgt sich hinter den Angeboten der Consorsbank (Check24, Verivox und Zmarta) und von onlinekredit.de (Check24, Smava und Zmarta) ein Angebot der SWK Bank. Der Smava- Wunschkredit stammt von der DSL-Bank. Check24 wirbt zusätzlich mit dem Angebot von Kredite24. Dahinter steckt aber ebenfalls ein Kreditvermittler, der Angebote der bereits berücksichtigten Banken vertreibt.

    Nach der Bereinigung um diese Aspekte ergab sich, dass Check24, finanzcheck.de und Smava mit je 18 Geldinstituten die meisten Banken im Programm haben. Smava und finanzcheck.de haben jeweils eine Bank angebunden, die nicht auf anderen Portalen vertreten ist: Es handelt sich dabei um die Privatkredit-Angebote Kreditprivat und Auxmoney. Diese Kredite sind für eine relativ kleine Zielgruppe der Antragssteller interessant, vor allem für Selbstständige, Rentner oder Personen mit schlechter Bonität.

    Zusammengefasst ähneln sich die Angebote von Check24, finanzcheck.de und Smava stark. Deshalb empfehlen wir die drei Anbieter gleichwertig. Die größte Abdeckung erhalten Kunden, wenn sie zwei der drei Portale kombinieren. So kann die Anfrage an bis zu 20 (finanzcheck.de und Smava) beziehungsweise 19 (Check24 und finanzcheck.de oder Check24 und Smava) Banken übermittelt werden.

    Empfehlungen aus dem Ratgeber

    • Wir empfehlen eines der drei Portale:
    • Check24, Finanzcheck, Smava
    • Die größte Abdeckung erhalten Sie, wenn Sie zwei der drei Portale kombinieren.

    Noch mehr sparen mit Finanztip

    Sollen wir Sie

    Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps – kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

    Vielen Dank für Ihre Anmeldung

    Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

    1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
    2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
    3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

    Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Noch mehr sparen mit Finanztip

    Weitere Themen

    Finanztip Newsletter

    • Jede Woche die besten Tipps
    • Absolut kostenlos
    • 100% werbefrei

    Kostenlos anmelden

    Artikel verfasst von

    Finanztip-Expertin für Bankprodukte

    Sara Zinnecker ist Redakteurin im Team Bank & Geldanlage. Nach ihrem Volontariat an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten schrieb sie beim Handelsblatt über Geldanlage und Altersvorsorge. Zuvor studierte Sara Zinnecker in Nürnberg, Italien und Portugal internationale Volkswirtschaftslehre mit Diplom-Abschluss, arbeitete bei Lokalzeitungen sowie der Süddeutschen Zeitung.

    ehemaliger Finanztip-Redakteur (bis August 2016)

    Источники: http://www.guenstigerkreditvergleich.com/, http://www.toptarif.de/kredit/, http://www.finanztip.de/kredit/

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelKredit zinsvergleich

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here