Schweizer kredit ohne schufa seriös

    0
    6

    Schweizer Kredit für Arbeitslose

    Ist ein Schweizer Kredit für Arbeitslose, Geringverdiener oder Hartz IV-Empfänger möglich?

    Schweizer Kredite werden ohne die ansonsten im Kreditgeschäft obligatorische SCHUFA-Auskunft vergeben. Das bedeutet allerdings nicht, dass gar keine Bonitätsprüfung stattfindet: Diese fokussiert anstelle der Auskunftei ganz klassisch die validierte Selbstauskunft und Informationen des zuständigen Amtsgerichts.

    Kredite ohne SCHUFA werden von einzelnen Banken aus dem benachbarten Ausland vergeben. Die Annahmekriterien der Institute setzen ein monatliches, pfändbares Nettoeinkommen in Höhe von mindestens 1.150 € (Alleinstehende ohne Unterhaltsverpflichtungen) voraus. Dieses Einkommen muss aus einer nichtselbständigen Tätigkeit – einem ungekündigten und unbefristeten Arbeitsverhältnis – stammen. Wird diese Bedingung nicht erfüllt, ist selten eine Kreditvergabe möglich.

    Kein Kredit bei ALG II, Selbständigkeit oder zu geringem Einkommen?

    Die Kreditvergabe ist deshalb für Arbeitslose (unabhängig davon ob ALG I oder ALG II) nicht möglich. Auch Geringverdiener bzw. Durchschnittsverdiener mit vielen Unterhaltsverpflichtungen erhalten die Kredite definitiv nicht. Wird nicht mit einem Angestelltenverhältnis ein unter Berücksichtigung der Unterhaltsverpflichtungen ausreichendes Einkommen erzielt, lohnt sich der Kreditantrag nicht.

    Selbständige und Freiberufler (auch Ärzte, Architekten usw.) können aber einen Kredit für Selbständige beantragen.

    Einzige Ausnahme: Angestellte, die mit ihrer Haupttätigkeit die Annahmekriterien erfüllen und nebenbei ein Gewerbe betreiben, können einen Kredit erhalten. Angestellte, denen vom Arbeitsamt Zuschüsse zum Lohn gezahlt werden („Aufstocker“), erfüllen die Kriterien dagegen nicht. Das gilt auch für Angestellte mit einem befristeten Arbeitsvertrag.

    „Kredite ohne SCHUFA für alle“ – was steckt dahinter?

    Es sei an dieser Stelle dringend vor unseriösen Anbietern gewarnt, die einen Schweizer Kredit unter anderen Voraussetzungen versprechen. Bei diesen Anbietern handelt es sich nicht um seriöse Kreditvermittler – diese erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung eine Provision und haben betriebswirtschaftlich kein Interesse an Anträgen ohne jede Erfolgsaussicht. Wo mit dem sprichwörtlichen „Kredit ohne SCHUFA für Arbeitslose“ geworben wird, geht es leider oftmals um den Verkauf nutzloser Versicherungen, um Vorkostenabzocke oder um das Sammeln von Adressdaten.

    Sie können derlei Risiken leicht umgehen, indem Sie Kredite ausschließlich bei etablierten und seriösen Vermittlern beantragen. Die bekanntesten, seriösen Anbieter für Schweizer Kredit sind creditolo, maxda und Bon-Kredit – alle drei Vermittler sind seit Jahren oder Jahrzehnten am Markt aktiv und arbeiten seriös. Falls Sie auf eigene Faust nach einem geeigneten Vermittler suchen, sollten Sie sich an einige Grundregeln halten: Sehen Sie sich den Anbieter (Impressum!) genau an, leisten Sie keine Zahlungen vor der vollständigen Auszahlung und unterschreiben Sie nichts anderes als einen Kreditantrag und eine Vermittlungsvereinbarung.

    Was passiert bei Eintritt der Arbeitslosigkeit während der Rückzahlung?

    Kommt es während der laufenden Tilgungen zum Verlust des Arbeitsplatzes, hat dies zunächst keine Auswirkungen auf den Kredit: Solange im Antrag keine falschen Angaben gemacht wurden und die Raten weiter gezahlt werden, kann die Bank den Vertrag nicht kündigen. Geraten Sie in Verzug, erhalten Sie wie bei Krediten von deutschen Banken auch zunächst 1-2 Mahnschreiben. Hält der Verzug an, darf die Bank den Schweizer Kredit prinzipiell kündigen: Geraten Sie mit mindestens zwei aufeinanderfolgenden Kreditraten bzw. 5% des Nettokreditbetrages in Rückstand, müssen Sie mit einem solchen Schritt rechnen. Sie sollten bei drohenden Engpässen deshalb frühzeitig das Gespräch mit der Bank suchen und um eine Stundung bzw. eine Neustrukturierung der Raten bitten.

    Kredit Alternativen für Arbeitslose und Geringverdiener

    Die Chance auf einen Kredit ist für Arbeitslose und Geringverdiener überschaubar, aber nicht zwingend gleich null – jedenfalls wenn nur relativ wenig Geld benötigt wird und die SCHUFA-Auskunft keine Negativmerkmale aufweist. In diesem Fall sind Point of Sale-Kredite sowie Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion prinzipiell möglich.

    Point of Sale-Kredite werden direkt im Handel abgeschlossen und dienen z. B. zur Finanzierung von Haushaltsgeräten, Möbeln oder Unterhaltungselektronik. Bei kleineren Finanzierungsbeträgen (abhängig von Händler und involvierter Bank ca. 300-1.500 €) ist kein Einkommensnachweis erforderlich; die automatisierte Prüfung beruht im Wesentlichen auf den SCHUFA-Scorewerten. Sie müssen in der Regel nicht mehr als eine gültigen Personalausweis und eine gültige girocard direkt im Geschäft vorlegen. Bei größeren Finanzierungsbeträgen sind allerdings auch im Handel Einkommensnachweise erforderlich.

    Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion räumen dem Karteninhaber einen echten Kreditrahmen ein, der bei Inanspruchnahme mit monatlich ca. 2-5% des Finanzierungsbetrages zurückgeführt werden muss. Kleinere Kreditrahmen bis in den unteren vierstelligen Bereich setzen nicht bei allen Anbietern einen Einkommensnachweis voraus; einzelne Banken stellen Kreditrahmen im dreistelligen Bereich sogar bei (kleineren) negativen SCHUFA-Einträgen zur Verfügung. Berücksichtigen Sie bei der Suche nach einer solchen Karte nicht nur den möglichen Kreditrahmen, sondern auch Sollzinsen, Jahresgebühren, Auslandseinsatzentgelte, Barverfügungsgebühren, Zusatzleistungen zum Kartenvertrag usw.

    Kurzzeitdarlehen statt Schweizer Kredit

    Seit einigen Jahren wächst der deutsche Markt für „Kurzzeitdarlehen“, die häufig auch als Mikrokredit bezeichnet werden und in Großbritannien als „Payday Loans“ schon seit längerer Zeit bekannt sind. Es handelt sich um relativ kleine Kreditbeträge von ca. 100-1.000 €, die innerhalb von 1-3 Monaten inklusive Zinsen und Gebühren zurückgezahlt werden.

    Meistens erfolgt die Rückzahlung endfällig in einer Summe. Typisch für Mikrokredite auf dem deutschen Markt sind Sollzinsen in etwa auf dem Niveau von Dispositionskrediten und Credit-Cards sowie pauschale Gebühren für optionale Zusatzleistungen. Darunter fallen z. B. eine verkürzte Bearbeitungsdauer, die Auszahlung innerhalb weniger Stunden oder die Möglichkeit, die Rückzahlung auf 2-3 Raten zu strecken.

    Sie müssen grundsätzlich damit rechnen, dass auch die Anbieter von Mikrokrediten eine Bonitätsprüfung mit SCHUFA-Abfrage und Einkommensnachweis durchführen. Die Annahmekriterien sind jedoch nicht bei allen Anbietern identisch, so dass Sie abhängig von Ihrer individuellen Situation durchaus einen Kredit erhalten können, wenn gleichzeitig andere Banken ablehnen. Die Anbieter von Mikrokrediten akzeptieren häufig niedrigere Score-Tafeln als „reguläre“ Banken. Außerdem können aufgrund der kurzen Laufzeiten und geringen Kreditbeträge bereits ein Minijob oder ALG I als Einkommen ausreichen.

    Kurzzeitkredite sind eine sinnvolle Alternative zum Schweizer Kredit für Arbeitslose und Geringverdiener, wenn nur einmalig eine überschaubare Summe benötigt wird und diese für dringende Anschaffungen oder zur Vermeidung eines existenziellen Zahlungsverzugs eingesetzt werden soll. Die unter Berücksichtigung der Gebühren oft recht hohen Effektivzinssätze sind im Vergleich zu Vertragskündigungen, Rücklastschriften etc. das kleinere Übel.

    Kredit Anbieter Details

    Seriöser Kreditanbieter seit über 40 Jahren .

    Seriöse Anbieter

    Darlehen aus der Schweiz werden oft aus Unwissenheit als fragwürdige Form der Finanzierung dargestellt. Die Tatsache, dass hier auch Kredite ohne Schufa vergeben werden können, wird ohne das nötige Hintergrundwissen gelegentlich als Nachteil für die Kunden empfunden. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick zu den Rahmenbedingungen und erfahren, welche Punkte Sie beachten sollten.

    Woran erkennt man seriöse Schweizer Kreditanbieter?

    Professionelle Kreditgeber mit gutem Ruf arbeiten auch in der Schweiz grundsätzlich ohne versteckte Kosten. Nur wenn Ihre Kreditanfrage und das anschliessend erstellte Finanzierungsangebot kostenlos bleiben, werden Sie seriös behandelt. Achten Sie gezielt darauf, dass für Ihren Kredit nur die üblichen Zinsen anfallen und solche Kosten erst dann entstehen, wenn es wirklich zur Auszahlung des Darlehens kommt. Gehen Sie nicht auf Vorkostenverträge ein, die Ihnen z.B. für die Prüfung Ihrer Anfrage berechnet werden sollen.

    Als unseriös einzustufen sind Anbieter in jedem Fall auch, wenn Ihnen ein Kredit ohne regelmässiges Einkommen angeboten wird. In solchen Fällen sollten die Alarmglocken läuten. Auch Schweizer Banken sichern sich selbstverständlich gegen einen Kreditausfall ab. Eine negative Register-Auskunft spielt bei der Vergabe von Schweizer Krediten ohne Schufa zwar keine Rolle, dafür ist es aber umso wichtiger, dass ein monatliches Einkommen oder ein Bürge zur Verfügung steht. Nur so kann eine Rückzahlung der ausgezahlten Beträge garantiert werden. Angebote, bei denen der Kredit auch ohne eigenes Einkommen vermittelt werden soll, zielen meistens auf die fragwürdige Berechnung von versteckten Kosten ab, ohne das tatsächlich eine Auszahlung stattfindet.

    Auch bei folgenden Fällen ist Vorsicht geboten:

    ♦ Vertragsunterlagen sollen per Nachnahme versendet werden

    ♦ Ansprechpartner für den Kredit ist eine Privatperson

    ♦ Hohe Gebühren für telefonische Kundenbetreuung

    Welche Vorteile hat ein seriöser Schweizer Kredit ohne Schufa für mich?

    Einen Kredit aus der Schweiz hat zwei ganz zentrale Merkmale, die von Ihnen berücksichtigt werden sollten. Zum einen kann die Auszahlung auch bei Personen mit problematischen Registereinträgen (Schufa und andere) vorgenommen werden und zum anderen wird ein solches Darlehen nicht in ein deutsches Register eingetragen.

    Beantragen Sie bei einer deutschen Bank einen Kredit, wird bereits die reine Anfrage bei den Auskunfteien gespeichert werden. Selbst Ihr Interesse an einem Kredit könnte so zur Beeinflussung der eigenen Kreditwürdigkeit führen. Das kann Ihnen bei Schweizer Krediten nicht passieren, solange sie ihren Rückzahlungsverpflichtungen nachkommen.

    Wie beantrage ich einen seriösen Kredit aus der Schweiz?

    Unser Schweizer Partner bietet Ihnen eine völlig kostenfreie Kreditanfrage. Sie können über ein praktisches und einfach aufgebautes Formular Ihren Kredit problemlos und schnell online beantragen. Die Rückantwort und ein eventuelles Angebot für die Finanzierung der Wunschsumme erreichen Sie auf dem schnellsten Wege per EMail. Hier entstehen im Vorfeld keine versteckten Kosten und keinerlei Verpflichtungen.

    Wofür Sie den Kredit benötigen, bleibt allein Ihnen überlassen.

    Schweizer Kredit ohne Schufa

    Schweizer Kredit

    Online sofort beantragen

    &#10004 auch mit Schufa-Eintrag

    &#10004 professionell und schnell

    Der Schweizer Kredit ohne Schufa – Seriös & schnell

    Sie suchen einen seriösen Schweizer Ratenkredit mit Sofortbearbeitung?

    Kostenfreie Online Anfrage für Ihren Schweizer Kredit

    Kredit ohne Schufa – seriös und kompetent

    Eilkredit: Schnelle Auszahlung nach sofortiger Antragsprüfung

    24-Stunden-Service: Online Kreditanfrage Tag und Nacht

    Darlehen ohne Eintrag in der Schufa Datei

    Kredit auch bei negativer Schufa-Auskunft möglich

    Schnelle Auszahlung innerhalb von 1-2 Werktagen realisierbar

    Ihr einfacher Weg zum Kredit:

    Alle Details zum Schweizer Kredit ohne Schufa hier:

    Was man grundsätzlich zum Schweizer Kredit wissen sollte

    Kredite aus der Schweiz werden oft von Menschen in Anspruch genommen, deren eigene Bonität nicht mehr ausreichend für die Beantragung eines Darlehens bei der jeweiligen deutschen Hausbank ist. Die bekannte Bezeichnung „Kredit ohne Schufa“ wird meist mit Finanzierungen aus der Schweiz in Verbindung gebracht. Aber warum ist das eigentlich so?

    Schweizer Kreditinstitute oder Finanzdienstleister zahlen die Kreditsumme auf der Grundlage des schweizerischen Rechts aus. Anders als bei deutschen Banken wird die Auszahlung dieser Kredite damit nicht in das deutsche Schufaregister eingetragen. Gleichzeitig kann auf dieser Basis natürlich auch ein Darlehen ausgezahlt werden, obwohl in Deutschland bereits ein Eintrag bei der Schufa vorhanden ist. Wichtig ist es aber zu wissen, dass auch die Kreditvermittler aus der Schweiz eine Bonitätsprüfung vornehmen werden. Ein negativer Schufaeintrag führt aber anders als in der Bundesrepublik nicht zu einer sofortigen Absage. Im Gegenteil: Hier prüft man gewissenhaft anhand von weiteren Kriterien, ob die tatsächliche Finanz- und Einkommenssituation des Interessenten eine Auszahlung möglich macht.

    Warum einen Schweizer Kredit ohne Schufa? Welche Vorteile spielen eine Rolle?

    Es wurde beschrieben, dass ein Darlehen aus unserem Nachbarland in den Alpen nicht bei der Schufa registriert wird. Diese besondere Kreditform bietet somit die interessante Möglichkeit kurzfristige Finanzierungen zu erhalten, ohne damit die eigene Kreditwürdigkeit in Deutschland zu beeinflussen. Wenn Sie also in Kürze eine Hausfinanzierung oder einen Autokauf mit einer Bank in Deutschland planen, gefährden sie ihre Kreditlinie in vielen Fällen nicht durch ein parallel laufendes Darlehen aus der Schweiz, da dieses im Schufaregister nicht eingetragen wurde. Durch eine dauerhaft postive Einstufung bei der Auskunftei erreichen sie außerdem meist sehr viel niedrigere Zinsen.

    Außerdem können Sie sehr häufig einen Schweizer Kredit ohne Schufa erhalten, obwohl es einen Negativvermerk in Ihrer Bonitätsauskunft gibt. Einen solchen Eintrag kann man heutzutage leider sehr schnell erhalten. Schon eine wenige Monate dauernde Arbeitslosigkeit, kann dazu führen, dass man wichtigen Zahlungsverpflichtungen kurzzeitig nicht mehr nachkommen kann. Oftmals führen solche Engpässe dann zu einem leidigen Eintrag in das Register. Wenn dann wieder ein neuer Job angenommen wurde, verfolgen einen diese Vermerke noch lange nach der unliebsamen Situation. Eine wichtige Kreditaufnahme kann so leider sehr schnell verwehrt werden, obwohl mittlerweile wieder Arbeit da ist. Ganz anders in der Schweiz. Natürlich wird auch hier die Kreditwürdigkeit geprüft, doch ein Schufaeintrag ist dann kein Auschlusskriterium mehr.

    Bedeutet der Begriff „schufafrei“, dass hier keine Schufa Auskunft abgefragt wird?

    Wir haben es weiter oben schon erwähnt. Ein sogenannter schufafreier Kredit aus der Schweiz kann auch dann ausgezahlt werden, wenn es bereits einen Eintrag bei der Schufa gibt. Außerdem wird ein solches Darlehen selbst nicht in das Register der Schufa eingetragen. Trotzdem wird auch der schweizerische Finanzdienstleister in jedem Fall eine Bonitätsprüfung vornehmen um festzustellen, ob der Kunde seinen Rückzahlungsverpflichtungen nachkommen kann. Sie sollten dem Kreditvermittler daher in ihrem persönlichen Interesse eine Einsichtnahme in ihre Schufaauskunft gestatten, da auf diesem Wege festgestellt werden kann, ob ihre Einstufung vielleicht doch zu einem günstigeren Zinssatz führen kann oder ob eventuell interessantere Finanzierungsmodelle in Frage kommen. Aber nochmal: Auch bei negativen Einträgen ist, anders als in Deutschland, eine Kreditauszahlung durch die Schweizer Bank möglich.

    Ist der Verwendungszweck bei einem Schweizer Kredit ohne Schufa frei wählbar?

    Ja, über das Darlehen können Sie völlig frei verfügen. Für den Kreditgeber ist es unerheblich, ob die ausgezahlte Summe für die Anschaffung eines Autos, zur Ablösung eines Dispokredit, für kurzfristig zu beschaffende Haushaltsgeräte oder eine lang ersehnte Urlaubsreise verwendet wird. Ein positiver Bescheid ist hier auch möglich, wenn ihre Hausbank bereits abgelehnt hat.

    Die Wahl dieser Kreditform bietet sich auch an, um einen möglichst günstigen Zinssatz bei einer Hausfinanzierung durch deutsche Banken zu erhalten. Die Kreditsumme aus der Schweiz wird in der Schufa nicht eingetragen und schlägt sich damit auch nicht auf ihre Bonität bei der Anschaffung einer Immobilie nieder. Die Zinsen können somit niedriger ausfallen, auch wenn man parallel dringenden kurfristigen Finanzbedarf für z.B. die Reparatur des Kfz hat.

    Schweizer Kredit – Sofortzusage ist innerhalb von 24 Stunden möglich

    Unser Partner reagiert sehr schnell auf Ihre kostenlose Online-Anfrage. Interessenten erhalten meist innerhalb von 24 Stunden eine Sofortzusage, wenn die angegebenen Daten vollständig sind und die Rahmenbedingungen erfüllt wurden. Als zusätzlichen Service bietet der Kreditvermittler einen kostenfreien Online Service an, bei dem jeder Kunde den aktuellen Bearbeitungsstatus seiner Anfrage direkt abrufen kann. So sind sie jederzeit über den aktuellen Stand informiert.

    Wichtig: Nach einer Zusage liegt es auch am Kreditnehmer, wie schnell die eigentliche Auszahlung erfolgen kann. Wenn Sie die vom Vermittler angeforderten Unterlagen zügig per Post versenden und alle Angaben mit den Daten aus der kostenfreien Kreditanfrage übereinstimmen, wird auch die Darlehenssumme in wenigen Tagen ausgezahlt.

    Schweizer Kredit – Erfahrungen und Tipps

    Einen Kredit aus der Schweiz erhalten Sie am einfachsten über einen Finanzdienstleister, der in Kontakt mit der ausgebenden Bank steht. Über den kostenlosen Onlineservice und die spätere Abwicklung auf dem Postweg sparen sich Interessenten die direkte Vorsprache und kommen schneller an ihr Geld. Nutzen Sie gerne das Anfrageformulare unseres Partners aus der Schweiz, um ihre Wunschsumme unbürokratisch und schnell zu beantragen.

    Natürlich wird auch in der Alpenrepublik sehr genau darauf geachtet, ob Sie finanziell in der Lage sind die späteren Raten zurückzahlen zu können. Auch wenn die Schufa kein zentrales Hindernis mehr darstellt, so ist es trotzdem wichtig, dass ein regelmässiges belegbares Einkommen vorhanden ist. Den Kredit ohne Schufa können Sie erhalten, wenn Sie zu folgenden Gruppen gehören: Arbeiter, Angestellte, Beamte, Rentner, Auszubildende, Praktikanten oder Zeitarbeiter. In besonderen Fällen besteht auch eine Kreditmöglichkeit für Schüler, Studenten und Selbstständige.

    Nach der kostenlosen Kreditanfrage und einer möglichen, anschliessenden sofortigen Zusage wird der Kredivermittler entsprechende Nachweise über das Einkommen als Beleg für die Angaben aus dem Online-Formular anfordern. Liegen diese vor, ist eine schnelle Auszahlung in den meisten Fällen ohne große Probleme möglich.

    Immer wieder ist die Fehlinformation zu lesen, dass der Kredit ohne Schufa für Arbeitslose geeignet ist. Aber: Ohne ein ausreichendes Einkommen oder einen entsprechenden Bürgen, wird Ihnen auch die Schweizer Bank voraussichtlich keine Finanzierung zur Verfügung stellen. Zwar spielen Schufaeinträge bei bestimmten Kreditprodukten keine zentrale Rolle, trotzdem muss aber monatlich ausreichend Geld zur Verfügung stehen, ob den Ratenkredit bedienen zu können.

    Woran erkennt man einen seriösen Vermittler für den Schweizer Kredit ohne Schufa?

    Es ist besonders wichtig, dass Sie Schwarze Schafe von den seriösen Anbietern unterscheiden können. Im Internet tummeln sich die verschiedensten unseriösen Geschäftemacher und Abzocker im Kreditbereich. Viele möchten sich gerne an Kreditzinsen und sogenannten Vermittlungsgebühren bereichern, ohne später eine Leistung zu erbringen. Hier gilt es die Rahmenbedingungen genau zu prüfen. Darauf sollten Sie in jedem Fall achten:

    • Seriöse Anbieter verlangen vor den Abschluss des Kreditvertrages keine Gebühren von Ihnen
    • Vermittler erhalten eine Provision von der auszahlenden Bank und nicht von Ihnen
    • Eine Zusage hängt niemals mit dem Kauf oder Abschluss weiterer Angebote (z.B. Versicherungen, Finanzdientleistungen, usw.) zusammen
    • Sie erhalten im Internet positive Erfahrungsberichte über den Vermittler
    • Es werden keine stark überhöhten Zinsen für den schufafreien Kredit verlangt

    Die Alarmglocken sollten vor allem dann schrillen, wenn Sie von Kreditvermittlern Angebote lesen, die ihnen explizit eine Sofortzusage auch bei Arbeitslosigkeit versprechen. Wenn der Anbieter dann noch zusätzliche Gebühren für den Antrag vorab verlangt, sollten sie unbedingt ablehnen. Oft wird hier nur auf das Kassieren der Gebühr abgezielt, obwohl bereits im Vorfeld klar ist, dass eine Auszahlung unwahrscheinlich ist. Natürlich können in der Schweiz auch Arbeitslose einen Kreidt erhalten, aber dazu müssen bestimmte Sicherheiten vorgewiesen werden können. Sind diese nicht vorhanden, wird ein seriöser Dienstleister die Karten von Anfang an klar auf den Tisch legen, ohne Geld dafür zu verlangen. Auf unserer Seite finden Sie daher den kostenlosen Onlineantrag unseres Partners aus der Schweiz und zahlen garantiert kein Geld im Vorfeld einer Kreditgenehmigung.

    Wie kann man einen Schweizer Kredit online beantragen und welche Voraussetzungen gibt es?

    Sie können den kostenlosen Kreditantrag ganz einfach mit dem Online-Formular unseres Partners beantragen. Natürlich benötigt die Bank unter anderem wichtige Angaben zu Ihrer Person, die gewünschte Kreditsumme, ihre Wunschrate und Informationen zum Einkommen. Auch wenn ein Schweizer Kredit ohne Schufa beantragt wird, sichert sie der Kreditgeber gerne ab und überweist das Geld nicht einfach auf guten Glauben. Wenn Sie ein regelmässiges Einkommen erhalten oder entsprechende Sicherheiten vorweisen können, wird die Auszahlung ohne Schufaeintrag meist sehr schnell genehmigt werden können.

    Außerdem sollten sie mindestens 18 Jahre alt und damit volljährig sein, sowie ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben (wird nach der Kreditzusage im Postident-Verfahren schnell und einfach geprüft).

    Nach absenden des Online-Formulars erhalten sie oft schon innerhalb von 24 Stunden eine erste Rückmeldung per EMail mit einer unverbindlichen Zusage, wenn alle Rahmenbedingungen erfüllt sind. Sobald Sie dann den Kreditvertrag und die angeforderten Unterlagen einsenden, kann die Bearbeitung abgeschlossen werden und der Kreditbetrag ggf. an Sie überwiesen werden. Während der Beabeitungsdauer können Sie den aktuellen Status Ihrer Anfrage jederzeit online nachverfolgen.

    Werden Einkommensnachweise verlangt, wenn ich einen Schweizer Kredit ohne Schufa beantrage?

    Ja, die Bank möchte sich auch bei einer solchen Finanzierung absichern und wird von Ihnen Einkommensnachweise ihres Arbeitgebers anfordern. Außerdem werden regelmässig die Kontoauszüge der letzten drei Kalendermonate angefragt, um einen Vergleich anstellen zu können. Als Sicherheit wird man auch eine Abtretungserklärung für Ihr Gehalt anfordern, für den Fall das vereinbarte Ratenzahlung ausfallen würden. Haben Sie kein aktuelles Einkommen, können oftmals auch Sicherheiten wie Lebensversicherungen, Wertpapiere (z.B. Aktien) oder ein Grundschuldeintrag vorgelegt werden. Dies ist dann individuell mit dem Kreditvermittler und der Bank zu vereinbaren.

    Über den letztgenannten Weg können auch selbstständige Unternehmer und im Einzelfall auch Arbeitslose oder Schüler/Studenten ein Darlehen aus der Schweiz erhalten.

    Ist der Schweizer Kredit auch zur Umschuldung geeignet?

    Da Sie grundsätzlich völlig frei über den Kreditbetrag verfügen können, ist selbstverständlich auch die Ablösung bestehender Schulden kein Problem. Man spricht dann umgangssprachlich auch von einer Umschuldung. Auf diesem Wege kann man Altlasten mit einem höheren Zinssatz günstig umschichten oder auch die kurzfristige Liquidität gesichert werden, indem ein vorhandener Dispositionskredit ausgeglichen wird.

    Gerade die Dispozinsen stehen sehr oft in keinem guten Verhältnis gegenüber dem Zinssatz von Verbaucherkrediten. Auch die Zinsen für einen Schweizer Kredit ohne Schufa sind meist sehr viel niedriger, als die genannten Überziehungszinsen. Wer die Möglichkeiten geschickt ausnutzt, kann unter Umständen also auch sparen.

    Wird der Kredit auf meine Girokonto überwiesen oder kommt er wie früher per Post?

    Der schnellste Weg der Auszahlung nachdem ein Vertrag genehmigt wurde, ist mit Sicherheit die Überweisung auf Ihr Konto. Der besonders schnelle Zahlungsverkehr der heutigen Zeit ermöglicht die Bereitstellung des Geldes in kürzester Zeit. In Absprache mit dem Finanzdienstleister gibt es aber auch noch die Möglichkeit der eher traditionellen Form einer Auszahlung per Post. Welchen Weg Sie letztendlich wählen liegt in ihrem Ermessen.

    Warum gibt es in Deutschland keine schufafreien Kredite?

    Die Schufa entwickelt aus positivem, wie negativem Zahlungsverhalten den sogenannten Schufascore oder einfach nur Score. Durch eine aufwendige Berechnung von persönlichen Daten und vergangenen Daten aus dem Zahlungsverkehr (deren genauen Inhalte das Unternehmen nicht preisgibt) kann eine Prognose abgegeben werden, die die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls darstellt. Je niedriger der Scorewert ausfällt, umso geringer ist wird die Kreditwürdigkeit einer Person eingeschätzt.

    Die Banken haben sich untereinander verständigt, dass die Schufaauskunft ein maßgebliches Instrument für die Kreditvergabe ist. Wer einer Einsicht in die dort hinterlegten Daten nicht zustimmt, bekommt in Deutschland auch keinen Kredit von einer Bank. Gibt es in der Schufa Hinweise auf eine schlechte Bonität oder gar Negativmerkmale (Vollstreckungsbescheide, Kontopfändungen, etc.) wird ebenfalls kein Darlehen genehmigt.

    Interessant ist dabei auch zu wissen, dass die Schufa eine Aktiengesellschaft ist deren Hauptanteilseigner deutsche Banken sind.

    Источники: http://www.schweizerkredit.net/schweizer-kredit-fuer-arbeitslose.htm, http://schweizer-kredit-sofort.de/serioese-anbieter/, http://schweizer-kredit-sofort.de/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here