Wohnkredit zinsen

    0
    9

    Wohnkredit

    Inhaltsverzeichnis

    Wichtig für die Wohnkredit-Auswahl

    • Günstige Kreditkonditionen durch Zweckbindung

    Da ein Wohnkredit an einen bestimmten Zweck gebunden ist, führt dies in der Regel zu günstigeren Konditionen als bei einem herkömmlichen Ratenkredit.

  • Sondertilgungen vereinbaren

    Achten Sie darauf, dass Ihnen die Möglichkeit zur kostenlosen Sondertilgung offen steht, da Sie so die Kreditlaufzeit deutlich verkürzen können.

  • Kapitalbedarf genau ermitteln

    Vor dem Kreditvergleich sollten Sie genau berechnen, wie viel Geld Sie für die geplanten Maßnahmen benötigen, um den Kreditbetrag möglichst gering zu halten – am besten durch Angebote von Handwerkern und den Vergleich von Materialkosten.

  • Immobilienbesitzer, die an ihrem Haus oder ihrer Wohnung Veränderungen vornehmen wollen, können einen Wohnkredit nutzen, um sich ihre Träume zu erfüllen. Ob neue Küche oder Anbau eines Wintergartens – die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und die Konditionen für den Wohnkredit günstig.

    So finden Sie einen günstigen Wohnkredit

    Wer ein Eigenheim besitzt, weiß, dass es am Haus oder in der Wohnung immer etwas zu tun gibt. Je nach Umfang der Maßnahme kann das mit hohen Kosten verbunden sein. Haben Sie dafür keine Rücklagen geschaffen, muss eine alternative Finanzierungsmöglichkeit her. Denn auf die Erneuerung und Instandhaltung des Gebäudes sollten Sie nicht verzichten. Nur so können Sie langfristig den Wert Ihrer Immobilie erhalten.

    Für diesen Zweck gibt es Wohnkredite, die zu günstigen Konditionen angeboten werden und schnell verfügbar sind. Immobilieneigentümer können damit verschiedene Maßnahmen mit Summen von 1.500 bis 50.000 Euro finanzieren – und dies in der Regel auf unbürokratische Weise. Unter anderem können Sie folgende Maßnahmen mit dem Kredit finanzieren:

    Welche Maßnahmen im Einzelnen über den Wohnkredit finanziert werden können, sollten Sie mit Ihrer Bank besprechen. In der Regel haben Sie hier einen recht großen Spielraum. Auch werden die genauen Maßnahmen meist nicht im Vertrag festgehalten, sodass Sie relativ frei über den Kreditbetrag verfügen können.

    Zweckgebundenheit des Wohnkredites

    Voraussetzung für den Erhalt eines Wohnkredites ist, dass der Antragsteller Eigentümer einer Immobilie ist. Wohnen Sie zur Miete, sollten Sie Umbaumaßnahmen in jedem Fall mit dem Vermieter absprechen. Denn ohne die Zustimmung des Eigentümers dürfen Sie in der Regel keine Umbaumaßnahmen durchführen.

    Dass der Kredit zu günstigen Konditionen angeboten werden kann, ergibt sich aus seiner Zweckgebundenheit: Er darf nur für die Modernisierung, Renovierung oder Einrichtung Ihres Heims genutzt werden.

    Für den Wohnkredit wird kein Grundbucheintrag benötigt, sodass weitere Kosten wie Notargebühren entfallen – der Bank reichen Kopien, die den Besitz der Immobilie nachweisen. Bei der Aufnahme des Kredits bürgt der Antragsteller, wie auch bei einem herkömmlichen Darlehen, über eine Lohnpfändungsklausel gegen mögliche Zahlungsausfälle. Zudem können Sie der Bank Ihre Immobilie als zusätzliche Sicherheit anbieten. Somit ähnelt der Wohnkredit einem Autokredit, bei dem Ihr Fahrzeug der Bank als Sicherheit dient. Da die Maßnahmen der Werterhaltung oder gar Wertsteigerung des Gebäudes dienen, unterstützt die Bank dies mit niedrigen Zinsen.

    Vergleich zum Hypothekenkredit

    Ein Wohnkredit ist nicht mit dem Hypothekenkredit zu verwechseln. Bei diesem handelt es sich nämlich um ein besichertes Darlehen, bei dem die Immobilie als „Pfand“ genutzt wird und die Zinsen durch eine Eintragung in das Grundbuch niedrig gehalten werden. Hierbei entstehen nicht nur Kosten für den Notar und das Grundbuchamt. Auch hat die Bank nun die Möglichkeit, die Immobilie zu veräußern, wenn der Kreditnehmer seinen Pflichten nicht nachkommt und in Zahlungsverzug gerät. In der Regel wird dieser Kredit nur bei höheren Beträgen, etwa für den Kauf eines Hauses, vergeben.

    So halten Sie die Kredithöhe gering

    Träumen Sie von einer Einbauküche und haben Sie das passende Modell bei einem Händler gefunden, wird dieser Ihnen eventuell eine Finanzierung anbieten. Der Nachteil ist hier, dass der Käufer in keiner guten Verhandlungsposition ist und es kaum möglich sein wird, Rabatte auszuhandeln. Beantragen Sie dagegen einen Wohnkredit, können Sie den Kaufpreis bar bezahlen und so einen Preisnachlass erhalten – zudem erhalten Sie in der Regel günstigere Konditionen als beim Händler.

    Auch ist es sinnvoll, bei den Modernisierungs- und Renovierungsmaßnahmen viele Arbeiten in Eigenregie auszuführen, um Kosten für Handwerker zu sparen. Maßnahmen wie das Tapezieren der Wände oder das Verlegen von Laminat können auch geübte Laien ausführen.

    Worauf Sie beim Wohnkredit achten sollten

    Ein Wohnkredit ist nicht mit der klassischen Baufinanzierung zu verwechseln. Stattdessen handelt es sich um einen klassischen Ratenkredit bzw. ein normales Annuitätendarlehen, das mit einer Zweckgebundenheit vergeben wird. Dadurch profitieren Sie vor allem hinsichtlich der Rückzahlung des Geldes von einigen Vorzügen, denn im Gegensatz zur Baufinanzierung lässt sich die Tilgung recht flexibel gestalten. Folgende Sonderleistungen können Sie in der Regel in Anspruch nehmen:

    Mit der Sondertilgung haben Sie die Möglichkeit, Teilbeträge zurückzuzahlen, um so die Laufzeit des Darlehens zu verkürzen. Der Bank gehen dadurch Zinszahlungen verloren, sodass als Ausgleich eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt werden kann. Es gibt allerdings auch Institute, die kostenlose Sondertilgungen ermöglichen. Üblicherweise können Sie pro Jahr etwa 10 Prozent der Kreditsumme außerplanmäßig tilgen.

  • Kostenlose Gesamttilgung

    Auch ist es sinnvoll, die Möglichkeit einer kostenlosen Gesamttilgung vertraglich festzulegen. Rechnen Sie mit einem Erbe oder einer Geldschenkung, erlaubt Ihnen dies eine Rückzahlung des Restbetrages.

  • Ratenpausen

    Auch kann es passieren, dass Sie während der Laufzeit in finanzielle Engpässe geraten und die monatliche Rate nicht mehr stemmen können. Hier bietet es sich an, beim Vertragsabschluss auf die Möglichkeit kostenloser Ratenpausen zu achten. Die erlaubt Ihnen, die monatliche Ratenzahlung für einen bestimmten Zeitraum auszusetzen. Voraussetzung dafür ist meist, dass Sie bereist mindestens sechs Monate regelmäßige Ratenzahlungen geleistet haben.

  • Nicht jeder Kreditgeber bietet dieselben Sonderleistungen an, dennoch ist es inzwischen bei vielen Banken möglich, kostenlose Sondertilgungen, Gesamttilgungen oder Ratenpausen vorzunehmen. So können Sie Ihren eigenen finanziellen Spielraum während der Rückzahlung vergrößern und Ihren persönlichen Umständen anpassen, ohne dass hierfür zusätzliche Gebühren anfallen.

    • Beliebte Kreditarten
    • Kredit für Rentner
    • Sanierungskredit
    • Schweizer Kredit
    • Wohnmobil-Finanzierung
    • Umzugskredit
    • Weitere Kreditarten

    Unterschied zum Haus- und Wohnungskredit

    Ein Wohnkredit sollte nicht mit einem Haus- oder Wohnungskredit verwechselt werden. Die Tabelle zeigt Ihnen, wo die entscheidenden Unterschiede liegen:

    Bei einem Haus- und Wohnungskredit handelt es sich um ein Darlehen mit einem meist sechsstelligen Kreditbetrag, um den Kauf einer Immobilie zu finanzieren. Die Grundschuld der Immobilie wird zur Sicherheit an die Bank übertragen.

    Des Weiteren bieten viele Banken Renovierungs- und Modernisierungskredite an – dabei handelt es sich um Kredite, die oft an speziellere Umbaumaßnahmen gebunden sind. Das trifft insbesondere auf Maßnahmen zur Energieeinsparung zu, für die es oft sogar staatliche Zuschüsse gibt. Bei einem Renovierungskredit kann es durchaus vorkommen, dass die Bank nach Auszahlung des Darlehens Rechnungen über die ausgeführten Arbeiten als Nachweis sehen möchte – bei einem Wohnkredit ist dies nicht erforderlich. Durch diese enge Zweckgebundenheit erhalten Sie allerdings einen niedrigen Zinssatz. Der Modernisierungskredit ist nicht gleichzusetzen mit dem Renovierungskredit: Der Verwendungszweck ist zwar ähnlich, doch muss der Modernisierungskredit für Baumaßnahmen eingesetzt werden, die eine Erhöhung des Immobilienwertes zur Folge haben – so etwa die energetische Sanierung des Hauses.

    Ob für Sie ein Renovierungs-, Modernisierungs- oder Wohnkredit in Frage kommt, hängt also von den Arbeiten ab, die Sie an Ihrer Immobilie durchführen möchten. Bei einem Kreditvergleich lässt sich schnell feststellen, welcher Kredit hier die besten Konditionen bietet.

    Schritt für Schritt zum Wohnkredit

    Bevor Sie sich auf die Suche nach einem passenden Kredit begeben, sollten Sie Ihren Kapitalbedarf berechnen. Möchten Sie Ihr komplettes Badezimmer sanieren, liegen die Kosten natürlich deutlich höher als bei einem neuen Bodenbelag im Wohnzimmer. Hier ist es ratsam, sich bereits Angebote von Heimwerkern einzuholen und Materialpreise zu vergleichen.

    Beachten Sie, dass Wohnkredite in der Regel nur an Immobilieneigentümer vergeben werden. Möchten Sie Ihre Mietwohnung sanieren, sollten Sie dies mit dem Vermieter abklären.

    Haben Sie Ihren Bedarf ermittelt, können Sie mit dem Kreditrechner von FinanceScout24 verschiedene Kreditangebote prüfen und vergleichen:

    1. Geben Sie den gewünschten Kreditbetrag und die Laufzeit ein.
    2. Wählen Sie den Verwendungszweck aus: Hier können Sie entweder „Renovierung“ wählen, wenn es um Renovierungsmaßnahmen geht, oder „Einrichtung/Möbel“, wenn Sie beispielsweise eine neue Einbauküche kaufen möchten.
    3. Klicken Sie „Jetzt vergleichen“, um die passenden Angebote verschiedener Kreditinstitute zu erhalten.
    4. Der Wohnkredit-Vergleich ermöglicht es Ihnen nun, einen passenden Kredit zu finden, den Sie sofort online abschließen können.
    5. Füllen Sie nun den Kreditantrag aus. Über das Onlineportal wird Ihre Bonität anhand einiger Angaben überprüft. In der Regel wird sich die Bank eine SCHUFA-Auskunft einholen. Sie erhalten Sie Kreditunterlagen dann per Post oder E-Mail.
    6. Fehlende Unterlagen, wie etwa Gehaltsbescheide und Kontoauszüge, müssen eingereicht werden, um den Antrag zu vervollständigen.
    7. Oft muss ein Videoident- oder Postident-Verfahren zur Bestätigung Ihrer Identität durchgeführt werden.
    8. Nach positiver Überprüfung Ihrer Unterlagen und Bestätigung Ihres Antrags wird der Kreditbetrag innerhalb von zwei bis drei Werktagen auf Ihr Konto überwiesen.

    Sondertilgungen beachten

    Nutzen Sie unseren Wohnkredit-Rechner, sollten Sie beim Vergleich den Anbieter unbedingt auf die möglichen Sonderleistungen wie Sondertilgungen oder Ratenpausen achten. Wichtig ist hier, dass für diese Leistungen keinen zusätzlichen Kosten anfallen bzw. eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangt wird.

    Fragen und Antworten

    Werden bei der Kreditaufnahme Sicherheiten von mir verlangt?

    Ob für die Vergabe des Wohnkredits Sicherheiten verlangt werden, ist von Anbieter zu Anbieter verschieden. In der Regel schützt sich die Banken über die Lohnpfändungsklausel vor möglichen Zahlungsausfällen, doch haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Immobilie als Sicherheit an die Bank abzutreten.

    Kann ich bei der Kreditaufnahme wegen fehlender Bonität abgelehnt werden?

    Ja. Eine gute Bonität ist Voraussetzung für die Vergabe eines Kredits, denn dadurch kann die Bank ihr Ausfallrisiko minimieren und Ihnen mit günstigeren Zinskonditionen entgegenkommen. Werden Sie aufgrund fehlender Bonität abgelehnt, wird es schwierig, einen Kredit zu erhalten. Zwar gibt es Kreditgeber, die Kredite ohne SCHUFA-Auskunft oder Einkommensnachweis vergeben, doch haben diese ihren Preis. Das erhöhte Risiko muss mit teuren Vorabgebühren und einem hohen Zinssatz bezahlt werden. So kann ein solcher Kredit schnell zur Schuldenfalle werden.

    Können Sie einen Bürgen stellen oder haben Sie einen weiteren Antragsteller mit geregeltem Einkommen, kann das Ihre Chancen auf einen Kredit erhöhen. Eine Alternative wäre außerdem ein Privatkredit von Verwandten oder Freunden. Die Zinsen und Rückzahlbedingungen können hier ganz individuell vereinbart werden, zudem erscheint ein Privatdarlehen nicht in Ihrer SCHUFA.

    Wann ist ein Wohnkredit sinnvoll?

    Ein Wohnkredit hilft vor allem jenen Immobilienbesitzern, die sich noch mitten in der Immobilienfinanzierung befinden. Dabei wird jedes verfügbare Geld in die Tilgung des Darlehens gesteckt, doch bleibt so nichts übrig, um die Instandhaltung oder Umbaumaßnahmen am eigenen Heim zu finanzieren. Da bei einem Wohnkredit kein Grundbucheintrag notwendig ist, kommt es nicht zu Komplikationen mit der laufenden Finanzierung. So verläuft der Antrag eines Wohnkredits in der Regel schnell und unbürokratisch ab.

    In jedem Fall ist es sinnvoll, einen Wohnkredit aufzunehmen, wenn die eigenen Ersparnisse nicht ausreichen, um den Wert Ihrer Immobilie aufrechtzuerhalten oder gegebenenfalls zu erhöhen. Insbesondere durch Maßnahmen zur Energieeinsparung kann hier wieder Geld reingeholt werden. Für solche Maßnahmen kann sich aber ein Modernisierungskredit lohnen.

    Wie kann ich den Wohnkredit zurückzahlen?

    Bei einem Wohnkredit handelt es sich üblicherweise um ein herkömmliches Annuitätendarlehen. Dieses wird in monatlich gleichleibenden Raten zurückgezahlt, wobei sich diese Rate sowohl aus Zins- als auch Tilgungsleistungen zusammensetzt. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Kredit in Form von außerplanmäßigen Zahlungen zurückzuzahlen. Diese müssen allerdings vertraglich vereinbart werden. So können Sie etwa durch Sondertilgungen während der Kreditlaufzeit Teilbeträge von bis zu 10 Prozent des Gesamtdarlehens zurückzahlen oder sogar eine Gesamttilgung vereinbaren, die Ihnen eine vollständige Rückzahlung erlaubt. Auch sind Ratenpausen denkbar, in denen Sie in finanziellen Engpässen die monatlichen Raten für einen bestimmten Zeitraum aussetzen.

    Möchten Sie sich den Traum von einem Eigenheim ohne die Abhängigkeit von einer Bank erfüllen, kann auch der Mietkauf eine Alternative für Sie darstellen.

    Aktuelle News

    TÜV-Report: 20 Prozent der Autos fallen durch

    Airbnb bietet Vermietern nun Kredite und Unterstützung an

    Über FinanceScout24

    Über FinanceScout24
    Folgen Sie uns

    Europaweit der größte Online-Automarkt

    Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien

    Die FinanceScout24 Bestzins-Garantie

    Wir finden für Sie immer den günstigsten Kredit! Davon sind wir überzeugt und bieten Ihnen daher unsere Bestzins-Garantie.

    Das Konkurrenzvertragsangebot muss verbindlich sein und die Angaben der/des Kreditantragssteller/s sowie die vertraglich definierten Leistungen (z. B. Kreditbetrag, Laufzeit), müssen jeweils identisch zu dem von uns vermittelten und ausgezahlten Kredit sein.

    Das Konkurrenzvertragsangebot muss von der gleichen Bank wie der von uns vermittelte und ausgezahlte Kredit sein.

    Das Konkurrenzvertragsangebot wurde nicht später als zwei Wochen nach Abschluss des von uns vermittelten Kredits erstellt.

    Händler-, Hersteller-, und Sonderkonditionen sowie Hypothekendarlehen sind von der Garantie ausgenommen.

    Die Bestzins-Garantie gilt für Kreditbeträge von 1.000 € – 50.000 € und einer Laufzeit von 12 – 84 Monaten.

    Der von uns vermittelte Kredit wird/wurde nicht innerhalb der vertraglichen Widerrufsfrist von Ihnen widerrufen.

    Wohnkredit: Günstige Zinsen für Immobilienbesitzer

    Wer Arbeiten am Eigenheim finanzieren muss, kann auf einen günstigen Wohnkredit zurückgreifen. Dieser zweckgebundene Ratenkredit ist nur für Immobilienbesitzer erhältlich und erspart ihnen einen Grundbucheintrag. Egal, ob das Badezimmer renoviert oder das Dach gedämmt werden soll – am Eigenheim gibt es immer etwas zu tun, und viele dieser Maßnahmen gehen ins Geld. Mit dem Wohnkredit können Immobilieneigentümer schnell und unbürokratisch vier- und fünfstellige Beträge finanzieren.

    Der Unterschied zum Haus- und Wohnungskredit

    Wer noch keine Immobilie besitzt und den Kauf von Wohneigentum finanzieren will, entscheidet sich meist für einen Haus- beziehungsweise Wohnungskredit. Bei einem solchen Darlehen erhalten Sie einen sechsstelligen Kreditbetrag und können eine Laufzeit von bis zu 30 Jahren auswählen. Als Sicherheit wird die Grundschuld für die Immobilie an die Bank übertragen.

    Gerade bei höheren Summen ist ein Vergleich zwischen einem Wohnkredit und einem Haus- bzw. Wohnungskredit sinnvoll, um das beste Angebot für Ihre persönliche Situation zu finden. Dank Besicherung durch die Grundschuld kann die Bank für einen Hauskredit oft einen günstigeren Zinssatz anbieten. Ein Wohnkredit verursacht aber keine Notar- und Grundbuchkosten und lohnt sich daher gerade dann, wenn der Kreditbetrag vergleichsweise gering ist.

    Hauskredit

    Finden Sie eine Bank mit den besten Konditionen für Ihren Haus- oder Wohnungskauf.

    Voraussetzungen für den Wohnkredit

    Um den Wohnkredit zu erhalten, gelten die üblichen Voraussetzungen:

    Zudem müssen Kunden belegen, dass sie Wohneigentum besitzen. Als Nachweis können sie entweder einen aktuellen Grundbuchauszug oder den Gebührenabgaben-Bescheid nutzen.

    Welchem Zweck dient der Wohnkredit?

    Der Kredit dient für Reparaturen, Instandsetzungen sowie Modernisierungen am eigenen Heim. Er kann zum Beispiel für die Erneuerung der Fenster, den Ausbau des Kellers oder für die Badmodernisierung genutzt werden. Für die Finanzierung einer neuen Einrichtung oder der Gestaltung des Gartens eignet sich ein Wohnkredit ebenfalls. Oft müssen Hausbesitzer dabei auch nicht den genauen Verwendungszweck nachweisen, sondern es reicht, sich als Immobilieneigentümer auszuweisen.

    Modernisierungskredit

    Weitere Informationen zur Modernisierung mit einem Kredit. Lesen Sie außerdem, welche Fördermöglichkeiten bestehen.

    Gibt es Wohnkredite ohne Zweckbindung?

    Häufig vergeben Banken auch für gewöhnliche Ratenkredite zur freien Verwendung günstigere Zinsen, wenn der Kreditnehmer eine Immobilie besitzt. Daher ist es stets sinnvoll, vor der Kreditaufnahme bei möglichst vielen Banken persönliche Konditionen einzuholen – auch wenn sie keinen separaten Wohnkredit anbieten. Im Kreditvergleich auf Verivox.de können Sie mit einer einzelnen Anfrage eine Vielzahl an Banken erreichen und schnell das optimale Darlehen finden.

    Wohnkredit mit Zusatzleistungen

    Im Vergleich können Sie außerdem festlegen, welche Zusatzleistungen Ihnen wichtig sind, und die Kreditangebote entsprechend filtern.

    Flexible Finanzplanung mit Sondertilgungen nutzen

    Um bei der Auszahlung flexibel zu bleiben, können Sie die Option „Sondertilgungsmöglichkeit“ auswählen. Damit kann der Kreditnehmer zwischendurch höhere Zahlungen leisten, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen – zum Beispiel wenn er das dreizehnte Jahresgehalt bekommt. Damit kann er die Laufzeit des Kredits verkürzen und muss entsprechend weniger Zinsen zahlen.

    Wer die Option „kostenlose Gesamttilgung“ auswählt, kann den gesamten Kredit sogar jederzeit komplett abbezahlen und ist somit von weiteren Kreditraten befreit.

    Bei finanziellen Engpässen monatliche Rate aussetzen

    Mit der Option „Ratenpausen“ können Kreditnehmer bei finanziellen Engpässen die Zahlung für mehrere Monate einstellen. Bei unerwarteten Belastungen – zum Beispiel durch hohe Nebenkosten oder Auto-Reparaturen – können sie so kurzfristig ihren finanziellen Spielraum erweitern.

    Für manche Zwecke werden Kredite zu speziellen Konditionen vergeben:

    Je nach Lebensabschnitt und Beschäftigung bieten sich für Kreditnehmer verschiedene Möglichkeiten:

    Verivox hat die Konditionen und die Service-Qualität von 42 Kredit-Anbietern ausgewertet. 4 Angebote erhielten die Note „Sehr gut“.

    Aktuelle Kreditzinsen in Österreich

    Kreditzinsen im Vergleich 2017

    In unserem kostenlosen Vergleich finden Sie die günstigen Kreditzinsen in Österreich.

    Jetzt Kreditzinsen online berechnen!

    Unser Kreditvergleich bietet Ihnen die günstigsten Kreditzinsen – schnell und einfach, in nur 3 Schritten.

    Kreditbetrag eingeben

    Einfach den gewünschten Kreditbetrag im Kreditrechner wählen.

    Kreditlaufzeit wählen

    Konditionen vergleichen und Wunschkredit auswählen.

    Direkt online abschließen

    Der Kredit-Vergleich zeigt Ihnen die besten Anbieter in Österreich.

    Österreichische Direktbanken mit Online-Krediten

    Kreditzinsen bei Banken in Österreich berechnen und vergleichen

    Klassische Konsumgüter bequem finanzieren, den Neu- oder Gebrauchtwagen in kleinen Raten abbezahlen, eine neue Immobilie kaufen oder die alte Wohnung renovieren: Es gibt bestimmt viele Momente in Ihrem Leben, bei denen Sie finanziell eine kleine Spritze brauchen. Und sei es auch der Ausgleich eines teuren Dispokredits auf dem Girokonto.

    Was immer Sie in ihrem Leben finanzieren wollen oder müssen – Sie sollten auf jeden Fall einen genauen Vergleich der aktuellen Zinsen vornehmen und jedes Prozent sparen, bevor Sie bei einem Kredit „zuschlagen“.

    Die gute Nachricht für Sie: Nie war es für Kreditnehmer besser, in Österreich einen Online Kredit bei Banken mit guten Zinsen zu bekommen. Denn die allgemein niedrigen Zinsen in Österreich sorgen nicht nur für magere Sparzinsen bei Tagesgeld oder Festgeld, es bietet Ihnen die fast einmalige Chance, bei den Darlehenszinsen wahre Schnäppchen bei Banken zu ergattern, um neue Schulden aufzunehmen oder eine Restschuld preiswerter zu Bezahlen.

    Vergleichen Sie jetzt aktuelle Zinsen. Sie werden stauen, wie billig die aktuellen Kreditzinsen mit kleinem effektiven Jahreszins bei Anbietern in Österreich geworden ist – egal ob Sie als Kunde einen Ratenkredit, Privatkredit, eine Baufinanzierung oder sonst ein Darlehen benötigen.

    Vergleich: Klassischer Konsumentenkredit oder Wohnkredit der Bank aus dem Netz

    Beispiel Konsumentenkredit: Wer heute 5.000 oder 10.000 Euro kurzfristig als Kreditsumme für neue Möbel, Elektrogeräte oder sonstiges braucht, ist mit einem modernen Onlinekredit über 12 oder 24 Monate Laufzeit bestens bedient. Durchschnittlich ab knapp 4,00 % bis 5,00 % an effektiven Zinsen kostet ein Konsumentenkredit über 10.000 Euro bei Banken derzeit – von solchen Zinsen können Konsumenten bei der Bank vor Ort trotz individueller guter Bonität nur träumen.

    Auch die vielen Lockangebote aus der Werbung sollten Sie bei einer Finanzierung mit Vorsicht betrachten und erst mal einen genauen Check der Kredit Zinsen von Darlehensgebern im Internet wagen. Vor allem gilt dies für so manche Null-%-Finanzierungen oder minimalen Nominalzinsen, welche uns allen immer wieder in der Werbung für einen Kredit versprochen werden. Einen Kredit ohne Zinsen, gibt es das wirklich in Österreich? In den allermeisten Fällen lautet die Antwort: Nein! Bevor Sie also auf solcherlei Lockangebote hereinfallen, sollten Sie sich erst mal nach einem Konsumentenkredit mit günstigen Kreditzinsen bei einer Bank umsehen. Und wenn Sie als Barzahler auftreten, gibt es den einen oder anderen Prozent Rabatt vom Kaufpreis noch oben drauf – hier kommen Sie richtig gut weg.

    Und: Erst recht lohnt ein Online-Vergleich, wenn Sie eine größere Finanzierung samt Kredit, beispielsweise für eine Renovierung oder die Baufinanzierung einer Immobilie planen. Hier können Sie als Kreditnehmer von den derzeitig günstigen Kreditzinsen 2017 bei einer Bank oder Sparkasse in Österreich bestens profitieren – erst recht bei guter Bonität. Denn bei einer Kreditsumme in der Höhe von beispielsweise 100.000 Euro über viele Jahre hinweg finanziert, gehen sich bei nur einem Prozent Unterschied beim Hypothekenzins schnell viele Tausend Euro an Ersparnis aus.

    Ein Vergleich lohnt sich für Sie – sowohl bei einer Bank oder einem Geschäft vor Ort, aber auch bei den Angeboten von Direktbanken. Denn die Unterschiede bei den Finanzierungszinsen in Österreich und die Möglichkeit mit weniger Geld auszukommen sind hoch. Manche Bank und Sparkasse verlangt teils zweistellige Prozentsätze für einen Ratenkredit, andere liegen teils unter vier Prozent Zinsen – wie etwa die SWK Bank. Wer sich um den Vergleich bei Kreditzinsen nicht kümmert und sich so unfreiwillig für ein teures Angebot entscheiden, zahlt schnell das Doppelte und mehr an Kreditzinsen.

    Österreichs bester Online Kredit

    • Freier Verwendungszweck
    • fixer Zinssatz über die gesamte Laufzeit
    • Geld innerhalb von wenigen Arbeistagen
    • mit 150 € Wechsel-Bonus

    Empfehlung der Redaktion

    Ein Vergleich der Darlehenszinsen in Österreich erspart Ihnen oft hunderte Euro im Jahr, je nach Kreditbetrag und Laufzeit. Ein Prozent weniger bewirkt oft Wunder. Günstige Kredite finden Sie in unserem Kreditrechner – hier können Sie die monatliche Kreditrate exakt berechnen, sehen die wichtigsten Nebenbedingungen der jeweiligen Bank auf einen Blick und können direkt auf der Bankseite Ihren Kredit online beantragen. Der schnelle Kreditvergleich für jeden.

    TOP5 beim Konsumkredit

    Dafür würden die Österreicher Geld aufnehmen.

    Quelle: ING-DiBa; 2014

    Vergleich: Preiswerte Alternativen zum Autokredit

    Ein weiter Klassiker neben dem Ratenkredit, wenn es ums Thema Finanzieren geht: der Autokredit über beispielsweise 36 oder 48 Monate. Den gibt es neben Ihrer Hausbank und den Banken der Autohersteller auch bei vielen Direktbanken in Österreich mit fast jeder Laufzeit.

    Da ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug in der Regel nicht nur viel Geld kostet, sondern den Banken eine sehr hohe Sicherheit in Form eines realen Gegenwerts bietet, ist der Zinssatz bei einem Autokredit meist von Haus aus besonders attraktiv. Aber: Gerade auch bei der Autofinanzierung können Sie als Konsument mit einem modernen Kredit Angebot aus dem Web gleich doppelt zuschlagen: Mit den meist günstigsten Konditionen via Internet und durch die eher maue Absatzlage von Autos in Österreich. Wer sich heute für ein Auto interessiert und dies obendrein quasi cash mit einem billigen Online-Kredit in der Tasche bar bezahlt, diesem Kunden winken teils zweistellige Preisnachlässe der Händler: Günstigerer Fahrzeugpreis plus günstige Online-Kreditzinsen – hier zahlt sich der Vergleich Monat für Monat doppelt aus.

    Tipp: Unser Vergleich zum Kfz-Kredit bringt Ihnen mit Sicherheit noch viele Euro mehr in die Tasche. Günstige Autokredite der verschiedenen Anbieter finden Sie in unserem Auto-Kreditrechner. Berechnen Sie mit wenigen Klicks ihre monatliche Kreditrate und wählen Sie den besten Partner gleich direkt im Online-Vergleich aus. Schnelle Kreditzusage online und rasche Abwicklung des neuen Online-Kredits – gerade bei einer Autofinanzierung kann sich das besonders lohnen.

    Der bequeme Konsumentenkredit

    • fixer Zinssatz über die gesamte Laufzeit
    • Freier Verwendungszweck
    • Keine versteckten Kosten

    6 Gründe für den Kreditvergleich von Vergleich24.at

    Nettodarlehensbeträge

    1.000 Euro bis 75.000 Euro

    Vertragslaufzeiten

    12 Monate bis 120 Monate

    Sondertilgungen

    Effektiver Jahreszins

    ab 3,07 % * eff. p.a.

    Kreditablösung

    Sofort den alten Kredit nach Kreditauszahlung ablösen

    Kreditzinsen Vergleich: 2017 umschulden und kräftig den ein oder anderen Prozent sparen

    Sie haben bereits einen oder mehrere Privatkredite laufen?

    Auch das sollte Sich nicht daran hindern, einen Vergleich der aktuellen Kreditzinsen durchzuführen und zu sparen. Zum einen war Ihr bestehender Kredit vor Jahren mit Sicherheit sehr viel teurer als heute Kreditangebote, zum anderen sitzen Sie womöglich auf einem Vertrag, der neben günstigen Kreditzinsen keine flexible Rückzahlung, eine Ratenpause oder ähnliches möglich macht. Um von den hohen Zinsen runter zu koMmen, lohnt sich ein Vergleich bei den Kreditanbietern allemal, denn die Unterschiede der Banken können sehr groß sein.

    Ein moderner Kredit in Österreich hat nicht nur kleine Kreditzinsen, er macht Sie und Ihre Familie auch mobiler und unabhängiger – passend zu Ihren aktuellen finanziellen Verhältnissen.

    Tipp zu den Kreditzinsen

    Machen Sie den Kredit-Check bei ihren alten Kreditverträgen. Berechnen Sie die Summe aller aktuellen monatlichen Kreditzinsen und erkundigen Sie sich nach eventuellen Spesen für die Ablösung der bestehenden Kredite.

    Ein Kreditrechner Vergleich auf Vergleich24.at zeigt Ihnen in wenigen Schritten die monatlichen Kreditspesen für Ihren neuen Kredit. Wird es für Sie unterm Strich günstiger, steht einem Wechsel nichts mehr entgegen.

    Ein Kreditzinsen Vergleich in Österreich – das lohnt sich auf jeden Fall für Sie!

    Fremdwährungskredite

    Bei Fremdwährungskrediten aber auch vielen Eurokrediten ist der Kreditzins variabel. Steigt das Zinsniveau, dann steigt er, fällt es, dann fallen auch die Zinsen des eigenen Kredites. Das bedeutet, er ist an einen Indikator, etwa den sogenannten EURIBOR oder den LIBOR gekoppelt. Auf diesen schlagen die Banken einen vertraglich vereinbarten Zinssatz auf.

    Alle Kreditvergleiche

    Aktuelle News

    Finanzierst Du nur, oder sparst Du auch?

    Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: Mein erster Kredit: Das geht – und das nicht Ihre Rechte bei Verbraucherkrediten – jetzt informieren! „cashpresso“: Schneller & flexibler Dispo per Smartphone Sparen und Finanzieren – Zinsen 2017 Eigenheimfinanzierung: Ihre 10 Schritte zum Eigenheim Besser bargeldlos: Ihre Vorteile beim Zahlen mit Kreditkarte

    Teurer Altkredit? Jetzt umschulden und Zinsen sparen!

    Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: Mein erster Kredit: Das geht – und das nicht Ihre Rechte bei Verbraucherkrediten – jetzt informieren! „cashpresso“: Schneller & flexibler Dispo per Smartphone Sparen und Finanzieren – Zinsen 2017 Eigenheimfinanzierung: Ihre 10 Schritte zum Eigenheim Besser bargeldlos: Ihre Vorteile beim Zahlen mit Kreditkarte

    Besser bargeldlos: Ihre Vorteile beim Zahlen mit Kreditkarte

    Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: Mein erster Kredit: Das geht – und das nicht Bearbeitungsgebühren für Kredite – leider doch möglich! Ihre Rechte bei Verbraucherkrediten – jetzt informieren! Österreicher in der Schuldenklemme „cashpresso“: Schneller & flexibler Dispo per Smartphone Immobilienpreise 2017: Wien und Tirol besonders teuer

    © 2017 Vergleich24.at – Österreichs unabhängiges Vergleichsportal

    Источники: http://www.financescout24.de/kredit/wohnkredit, http://www.verivox.de/wohnkredit/, http://www.vergleich24.at/kreditzinsen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here