Zins vergleich

    0
    7

    Zinsvergleich: Worauf Sie achten sollten

    Beim Zinsvergleich immer genau hinschauen

    Ein Zinsvergleich ist wichtig, weil Zinsen der „Preis“ für einen Kredit sind. Besonders bei hohen Darlehenssummen spielt der Zinssatz eine wichtige Rolle, denn schon geringe Schwankungen haben großen Einfluss auf die Gesamtkosten einer Finanzierung.

    Anhaltende Niedrigzinsphase: Für Bauherren sind die Zinsen günstig

    Die aktuelle Zinsentwicklung spielt Bauherren in die Karten: Noch immer sind die Zinsen im Vergleich zum langfristigen Mittelwert auf extrem niedrigem Niveau. Der Zinsvergleich zwischen dem aktuellen Marktzins und den Durchschnittszinsen der vergangenen Jahrzehnte zeigt: Bis die Baufinanzierungszinsen wieder auf das langfristige Durchschnittsniveau von rund sechs Prozent klettern, dürfte es noch ein langer Weg sein. Doch auch in Zeiten niedriger Finanzierungszinsen gilt: Wer beim Sichten der Angebote die Zinsen sorgfältig vergleicht, kann die Gesamtkosten für seine Finanzierung nochmals kräftig senken.

    Der Zinsvergleich ergibt: Zinsen sind nicht gleich Zinsen

    Der Nominalzins ist laut einer EU-Verbraucherkreditrichtlinie vom Juni 2010 als Sollzins zu deklarieren, es besteht inhaltlich also kein Unterschied zwischen diesen Begriffen. Der Sollzins – ehemals Nominalzins – ist der Zinssatz, der jährlich für die Bereitstellung eines Darlehens gezahlt werden muss, aber keine weiteren Nebenkosten enthält. Den tatsächlichen Preis eines Kredits drückt der Effektivzins aus, also die Summe, die der Kreditnehmer für die Finanzierung jährlich zu zahlen hat. Der Effektivzins enthält Nebenkosten, die im Zusammenhang mit der Kreditaufnahme entstehen: Die Vermittlungs- und Bearbeitungsgebühren sowie den Auszahlungskurs. Der Effektivzins wird auf die gesamte Laufzeit des Kredits, also auch über die erste Zinsbindung hinaus, bezogen. Damit eignet sich der Effektivzins für den Vergleich verschiedener Kreditangebote. Wenn Sie beim Zinsvergleich auf Nummer sicher gehen möchten, lassen Sie sich eine genaue Aufstellung aller Kosten von Ihrer Bank geben. Kreditinstitute sind laut Preisangabenverordnung (PangV) dazu verpflichtet, bei Darlehensangeboten sämtliche relevanten Kosten aufzuführen. Weitere Kosten – ebenfalls nicht im Zins enthalten – sind in der Regel Gebühren, die zum Beispiel für die Bereitstellung des Kredits anfallen. Diese Kosten müssen in einem objektiven Zinsvergleich mit einbezogen werden. Unterm Strich machen damit zwar die Bauzinsen den Löwenanteil der Finanzierungskosten aus, doch sollten Sie auch die zusätzlichen Gebühren beim Zinsvergleich nicht vernachlässigen.

    Video: Was sind Zinsen?

    Wichtig beim Zinsvergleich: Die Restschuld in die Finanzplanung einbeziehen

    Entscheidend für die Finanzierungskosten ist auch die Restschuld, also die noch abzuzahlende Summe am Ende der Zinsbindung eines Darlehens. Zu diesem Zeitpunkt endet die Zinsbindungsfrist, die verbleibenden Restschulden werden per Einmalzahlung abgeleistet oder über eine Anschlussfinanzierung abgedeckt, die zu einem bestimmten Zinssatz erneut als Kredit aufgenommen wird. Jeder Zinsvergleich einer Erstfinanzierung sollte also die Höhe der Restschuld mit einbeziehen.

    Tipp: Um eine Anschlussfinanzierung sollten Sie sich mindestens drei Monate vor Ablauf der Sollzinsbindung kümmern, damit Sie nicht überstürzt unvorteilhafte Verträge abschließen.

    Nicht nur Zinsen vergleichen, sondern auch Extras mit einbeziehen

    Wenn Sie bei der Rückzahlung möglichst flexibel bleiben wollen, sollten Sie neben dem Zinsvergleich auch einen Blick auf die Extras werfen, die Ihnen die Bank zu bieten hat. Dazu zählen in erster Linie Sondertilgungskontingente: Damit können Sie jedes Jahr einen bestimmten Betrag zusätzlich tilgen und somit schneller schuldenfrei werden. Damit bietet eine Sondertilgung die Möglichkeit, bei den aktuell niedrigen Bauzinsen und der für Bauherren angenehmen Zinsentwicklung die Gesamtkosten für eine Finanzierung nochmals drastisch zu reduzieren.

    Darüber hinaus ermöglichen manche Banken ihren Kunden, den Tilgungsanteil und damit die Höhe der Monatsrate bis zu zwei Mal während der Zinsbindungsfrist zu ändern – ohne zusätzliche Gebühren.

    Die günstigsten Zinsen mit dem Anbietervergleich finden

    Für eine optimale Baufinanzierung ist ein Zinsvergleich verschiedener Finanzierungsangebote wichtig. Hierzu können Sie im Anbietervergleich von ImmobilienScout24 einfach die aktuellen Zinsen der Baufinanzierungsanbieter Ihrer Region gegenüber stellen. Für einen ersten Konditionsvergleich müssen Sie lediglich Ihre Postleitzahl, den Kaufpreis der Immobilie, Ihren Eigenkapitalanteil, die anfängliche Tilgungsrate, die gewünschte Zinsbindungsfrist und Ihr Beschäftigungsverhältnis angeben und schon können Sie die Konditionen der Anbieter Ihrer Region vergleichen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit auszuwählen, ob Ihnen als Anbieter Banken und Vermittler, nur Banken oder nur Vermittler angezeigt werden. Ihre favorisierten Anbieter können Sie dann kostenlos und unverbindlich kontaktieren und sich verschiedene Angebote für einen genaueren Zinsvergleich einholen.

    Checkliste: Zinsvergleich von Finanzierungsangeboten

    • Auch bei günstigem Baugeld lohnt sich der Zinsvergleich
    • Effektivzins statt Sollzins vergleichen
    • Kosten wie Bereitstellungsgebühren einbeziehen
    • Restschuld einbeziehen
    • Auf Extras wie Sondertilgung oder Ratenänderung achten
    • Mindestens fünf Angebote vergleichen
    • Zinsen vergleichen unter den besten Anbietern
    • Wie viel Haus kann ich mir leisten?
    • Mieten oder Kaufen – Was ist für Sie besser?
    • Das passende Finanzierungskonzept entwickeln
    • Sie fragen, unsere Experten antworten

    Vergleichen lohnt sich. Das gilt insbesondere für die Finanzierung einer Immobilie.

    Weitere Artikel

    Interhyp Beratung: Für eine runde Baufinanzierung

    Allianz – der Weg zur eigenen Immobilie

    Mit uns Schritt für Schritt ins Traumhaus.

    VON ESSEN Bank – Baufinanzierung ohne Eigenkapital

    Zinsentwicklung

    So finanzieren die Deutschen

    Wie finanzieren eigentlich die Deutschen ihr Bauvorhaben? Hier gibt es die Ergebnisse aus der Studie von ImmobilienScout24 „So finanzieren die Deutschen“.

    Wie finanzieren meine Nachbarn?

    Je nach Bundesland unterscheiden sich die Konditionen und Förderprogramme für eine Baufinanzierung stark. Wir geben eine Übersicht.

    Lexikon Baufinanzierung

    Kurz erklärt: Alle wichtigen Fachbegriffe zum Thema Baufinanzierung.

    Fragen und Antworten

    Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen und deren Antworten rund um das Thema Baufinanzierung.

    Aktuelle Meldungen

    News und aktuelle Informationen zum Thema Baufinanzierung.

    Immobilie erfolgreich verkaufen

    Profitieren Sie von der guten Marktlage! Unsere Experten beraten Sie kostenlos.

    Seiteninformation

    Europaweit der größte Online-Automarkt – AutoScout24

    Transparenz und Sicherheit bei Finanzentscheidungen – FinanceScout24

    Scout24 ermöglicht Menschen, ihre Träume von Immobilien & Autos zu verwirklichen.

    Tagesgeldvergleich 12/2017

    Гњber 100 Banken mit Tagesgeld im Test

    Die Redaktion des Fachportals Tagesgeldvergleich.net hat für Sie alle Informationen rund um die Geldanlage mit Tagesgeld und Festgeld zusammengetragen. Erfahren Sie hier, was ein Tagesgeldkonto ist, welche Zinsen sich mit Tagesgeld oder Festgeld erzielen und welche Banken die besten Tages- oder Festgeldkonten anbieten. Redaktionelle Produkttests und tГ¤glich aktuelle Bewertungen erleichtern Ihnen die Wahl aus den mehr als 200 Angeboten in unseren Vergleichen.

    Aktuelle Zinsen auf Tagesgeld und Festgeld – Гјber 200 Angebote im Vergleich!

    Sie sind auf der Suche nach dem besten Tages- oder Festgeldkonto? Wir haben Гјber 200 Angebote verglichen:

    Tagesgeld- und Festgeldrechner- Jetzt mit noch mehr Filtern!

    Die Rendite aller von uns getesteten Tages- und Festgeldkonten können Sie fГјr beliebige Anlagesummen und Laufzeiten mit unseren Rechnern ermitteln. Dabei bieten wir Ihnen neben der Renditeberechnung zahlreiche FiltermГ¶glichkeiten an.

    So können Angebote mit gesetzlicher oder erweiterter Einlagensicherung ebenso gefiltert werden wie Produkte, die auch als Gemeinschaftskonto, für Vereine, Minderjährige oder betreute Personen eröffnet werden können.

    Ebenso lassen sich Angebote von Ethik- und Ökobanken, Automobilbanken oder Zinsbrokern filtern und auch die Auswahl der Angebote aus einem bestimmten Land oder aus Ländern mit einem Mindestrating von S&P ist möglich.

    Tagesgeldzinsen berechnen

    Festgeldzinsen berechnen

    Warum Tagesgeldvergleich.net?

    Seit 2006 vergleicht unsere Redaktion Angebote fГјr Tagesgeld und Festgeld – von Beginn an mit der Expertise unseres GrГјnders Daniel Franke. Damit sind wir eines der Г¤ltesten Vergleichsportale in diesem Bereich am deutschen Markt.

    Seit 2008 bieten wir unseren Besuchern darГјber hinaus detaillierte Statistiken zur Zinsentwicklung sowie zu zahlreichen finanzwirtschaftlichen Indikatoren an.

    Seit einigen Jahren nutzen wir ein redaktionelles Testschema, welches hinsichtlich der Anzahl der berücksichtigten Merkmale deutlich umfangreicher als das der meisten anderen Vergleichsportale ist und welches dank Live-Anbindung an unsere Datenbestände nach jeder Konditions- oder Produktänderung automatisch aktualisiert wird.

    FГјr Sie bedeutet das: unsere Tests sind immer auf dem aktuellen Stand und werden von uns natГјrlich auch permanent weiterentwickelt – wie zuletzt um den Bereich "Steuern", um den immer zahlreicheren auslГ¤ndischen Banken, die Гјber ZinsmarktplГ¤tze verfГјgbar sind, Rechnung zu tragen.

    Tagesgeld-Test in Echtzeit – so sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

    Wir haben uns die Frage gestellt: wie können Sie als Leser immer auf dem aktuellen Stand unserer redaktionellen Bewertungen bleiben? Die Lösung ist unser neuer Tagesgeld-Test, der in Echtzeit die Bewertungen aller von unserer Redaktion getesteten Produkte anzeigt und jede Bewertungsänderung sofort berücksichtigt:

    • Unsere redaktionellen Tagesgeld-Tests – stets aktuell mit Echtzeitbewertung

    Wir testen für Sie die bekanntesten Tagesgeldangebote und bewerten neben den Zinsen u. a. auch Sicherheit, Kontoführung und Service anhand eines selbst entwickelten Testschemas. Und das in Echtzeit bei jeder Konditionsänderung.

    Festgeld-Test in Echtzeit – finden Sie stets aktuell das passende Angebot

    Mehr als 100 Festgeldangebote umfasst unser Vergleich mittlerweile. Damit Sie als Leser bei dieser Vielfalt immer auf dem aktuellen Stand sind, haben wir in unserem neuen Festgeld-Test die redaktionellen Bewertungen der von uns getesteten Festgelder für Sie aufgelistet. Jede produktspezifische Konditionsänderung fließt dabei in Echtzeit in die Bewertung ein:

    • Unsere redaktionellen Festgeld-Tests – stets aktuell mit Echtzeitbewertung

    Im redaktionellen Check prüfen wir für Sie die beliebtesten Festgeldangebote und bewerten Konditionen, Zinsen, Antrag und Service anhand eines eigenen Testverfahrens. Und das bei jeder Konditionsänderung in Echtzeit.

    Was ist Tagesgeld Гјberhaupt?

    Tagesgeld ist eine Sparform, bei der Geld tГ¤glich verfГјgbar auf einem so genannten Tagesgeldkonto angelegt wird. Die Zinsen sind dabei in der Regel variabel, kГ¶nnen also seitens der Bank jederzeit geГ¤ndert werden. Ausnahmen sind Neukundenangebote, deren Zinsen aber nur Гјber einen bestimmten Zeitraum (in der Praxis drei bis zwГ¶lf Monate) und/oder bis zu einer maximalen Anlagesumme gelten. Danach bzw. fГјr hГ¶here Einlagen gelten die „normalen“ Zinsen fГјr Bestandskunden.

    Tagesgeld hat aus Sicht des Sparers einen entscheidenden Vorteil gegenГјber dem altbekannten Sparbuch: es kann tГ¤glich auf das angelegte Guthaben zugegriffen werden – meist auch in unbegrenzter HГ¶he – und es gibt keine KГјndigungsfrist.

    Welche Zinsen bekommen Sparer momentan?

    Die Niedrigzinsphase hat die Sparer fest im Griff. Wir stellen Ihnen daher ab sofort nachfolgend eine Übersicht zur Verfügung, welche durchschnittlichen und besten Zinsen bei verschiedenen Spar- und Anlageformen derzeit möglich sind:

    von 11 Angeboten

    von 8 Angeboten

    von 2 Angeboten

    von 65 Angeboten

    von 89 Angeboten

    von 104 Angeboten

    von 96 Angeboten

    von 62 Angeboten

    von 51 Angeboten

    Unsere Testsieger und Empfehlungen im aktuellen Vergleich

    Empfehlung der Redaktion

    • 0,70% p.a. bis 1 Mio. Euro
    • Zinsen fГјr 3 Monate garantiert

    Höchster Zins

    • 1,00% p.a. bis 50.000 Euro
    • Zinsen fГјr 6 Monate garantiert

    Zins-Alternative

    • 1,10% p.a. auf 12 Mon. Festgeld
    • AAA LГ¤nderrating Schweden

    Aktuelles zur Realrendite von Tagesgeld im Niedrigzinsumfeld

    Die Inflationsrate im November 2017 lag nach Angaben des Statistischen Bundesamtes bei 1,80 Prozent. Mit den durchschnittlichen Tagesgeldzinsen im selben Monat erzielten Kunden derzeit keine positive Realrendite mehr. Unsere Statistik zur Entwicklung der Realrendite zeigt immerhin, dass sich mit einem Angebot aus den Top-5 (0,80 Prozent) die durchschnittliche Inflationsrate des letzten Jahres 2016 (0,50 Prozent) schlagen lieГџ. Nach Abzug der Inflation erzielen Kunden mit einem Top-5-Tagesgeld momentan eine negative Realrendite von -0,80 Prozent (Stand: November 2017). Betrachtet wurden dafГјr 126 Tagesgeldangebote.

    Tages- und Festgeld auch 2016 beliebteste Sparformen

    Eine Umfrage der Syracom AG im Auftrag des Bankmagazins ergab, dass 61 Prozent aller befragten Verbraucher nach wie vor auf Tages- und Festgeld als Sparform setzen. Andere Spareinlagen wie Sparbuch oder Sparplan landeten abgeschlagen mit 37 Prozent der Nennungen auf Platz 3 – noch vor Versicherungen, Bausparen und anderen Sparformen:

    Weiterführende Informationen, Ratgeber und Lexikon

    Informationen rund ums Tagesgeld und die Funktionsweise von Tagesgeldkonten, einfach und verständlich erklärt.

    Im Bereich "Tagesgeld" dieses Fachportals zeigt Ihnen die Redaktion die Funktionsweise eines Tagesgeldkontos und die mit einer Geldanlage in Tagesgeld erzielbaren Tagesgeldzinsen auf, behandelt steuerliche Aspekte von Zinserträgen und betrachtet das Thema Tagesgeld auch aus dem Blickwinkel der Anlagesicherheit heraus:

    Die wichtigsten Begriffe rund ums Thema Geldanlage mit Festgeld und Tagesgeld ausführlich und leicht verständlich erklärt.

    In unserem Lexikon erklären wir Ihnen ausführlich die verschiedensten Begriffe zum Thema Geldanlage mit Tagesgeld. Erfahren Sie hier zum Beispiel, was ein Tagesgeldkonto ist, wie sich der effektive Jahreszins berechnet, was man genau unter dem allgegenwärtigen Begriff Rendite versteht oder was Termingelder sind, zu denen im weiteren Sinne ja auch Tagesgelder gehören:

    Wer Fragen etwa rund um die Nutzung von Tages- oder Termingeldkonten, die steuerliche Behandlung der Zinsen oder die Nutzung von Freibeträgen hat, wird in unserem Ratgeber fündig.

    Fragen etwa zur Vorgehensweise bei der Eröffnung, dem Wechsel oder der Kündigung eines Tages- oder Festgeldkontos, der Besteuerung der ausgescgütteten Zinsen, der Nutzung des Zinseszinseffektes oder dem Vergleich sicherer Geldanlagen wie Tagesgeld und Festgeld etwa mit Anleihen, Geldmarktfonds oder anderen Anlageklassen, finden Sie in unserem Ratgeberteil beantwortet:

    Statistiken zur Entwicklung der Zinsen

    Die Entwicklung der Leit- und Interbankenzinsen sowie unserer Tages- und Festgeldkonten im historischen und aktuellen Vergleich

    Wer wissen will, wie sich im Rückblick für Festgeld und Tagesgeld so wichtige Kenngrößen wie etwa der Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank, die Interbankenzinssätze für Tagesgeld (EONIA) und Termingeld (Euribor) sowie die Zinsen der in unseren Vergleichen vorgestellten Tages- und Festgeldkonten entwickelt haben, wird in unserem Statistikbereich fündig:

    Veröffentlichungen

    Eigene Analysen und Publikationen unserer Autoren rund um die Themen Tagesgeld, Geldanlage und den Finanzmarkt.

    Wir befassen uns tГ¤glich mit Formen der Geldanlage wie Tagesgeld und Festgeld und dem Geschehen am Finanzmarkt. Im Bereich Veröffentlichungen finden Sie von der Redaktion erstellte oder in Auftrag gegebene Studien und Publikationen rund um diese Themen – Jeweils auch als PDF zu Ihrer Nutzung.

    • Sparzinsen der 100 größten Banken Deutschlands im Vergleich 2017

    Bilanzriesen und Zinszwerge – bei den 100 größten Banken in Deutschland ist hinsichtlich der Sparzinsen derzeit nicht viel los.

    • Wann kommt die Zinswende?

      Unsere Umfrage unter Banken und VerbГ¤nden 2017 – Prognose zum Ende der lockeren Geldpolitik der EZB

    • Festgeld-Jahrestest 2017

      Wir haben die Festgelderzinsen von mehr als 100 Anbietern zwischen 01/2016 und 01/2017 erhoben und die besten Festgelder ausgezeichnet

    • Tagesgeld-Test 2017

      2017 haben wir erneut die Entwicklung der Zinsen für Zeiträume von 1, 3 und 5 Jahren analysiert. Wie stabil die Zinsen der Tagesgeld waren, zeigt unser Jahrestest.

    • Unsere Zinsprognosen fГјr 2017

      Wie sich die Zinsen von Tagesgeld, Festgeld, Zentralbanken und Anleihen in 2017 entwickeln könnten, versuchen wir in unserer Prognose zur Zinsentwicklung zu ergründen.

    • Harte Zeiten fГјr Bankkunden: Kaum Zinsen, dafГјr hohe GebГјhren

      Durch das anhaltende Niedrigzinsniveau bekommt das Geschäftsmodell der Banken immer größere Risse. In der Gebührenstruktur ist ein Umbruch feststellbar, der immer größere Kreise zu ziehen scheint.

    • Was bedeutet der Brexit fГјr deutsche Sparer?

      Zinsvergleich-APP für iPhone, iPad, Android- sowie Windows-Geräte und Blackberrys

      Mit der kostenlosen Tagesgeld-APP unseres Schwesterportals können Sie jetzt auch per iPhone, iPad, Android- bzw. Windows-Smartphone oder -Tablet sowie Blackberry jederzeit die aktuellsten Tagesgeld- und Festgeld-Zinsen vergleichen. Darüber hinaus versorgen wir Sie regelmäßig mit News und stellen Ihnen eine Vielzahl nützlicher Formulare zum Download zur Verfügung:

      Finanzrechner

      Hilfreiche Rechner rund um die Themen Tagesgeld, Festgeld und Zinsen

      Neben unseren Tagesgeld- und Festgeld-Zinsrechnern bieten wir Ihnen noch weitere eigenentwickelte Finanzrechner an.

      So etwa unseren Zinsrechner, mit dem sich Zinserträge taggenau unter Berücksichtigung aller in der Praxis vorkommenden Methoden berechnen lassen.

      Dabei können Sie sowohl die für eine gewünschte Zielsumme erforderliche Anlagesumme berechnen als auch den erforderlichen Zinssatz, um bei gegebener Anlagesumme auf eine gewünschte Auszahlung zu kommen.

      Unterjährige Zinsintervalle wie sie beim Tagesgeld üblich sind lassen sich dabei ebenso berücksichtigen wie die verschiedenen Berechnungsmethoden für Zinsen, die von den Banken unserer Tests verwendet werden.

      Mit unserem Abgeltungssteuerrechner hingegen kГ¶nnen Sie berechnen, in welcher HГ¶he Abgeltungssteuer auf Ihre ZinsertrГ¤ge – etwa aus Tagesgeld oder Festgeld – fГ¤llig werden.

      Bei den Eingabemöglichkeiten unseres Abgeltungssteuerrechners können Einmalzahlungen und/oder regelmäßige Zahlungen im Rahmen eines Sparplanes ebenso berücksichtigt werden wie Anlagedauer, Sparerpauschbetrag und die Frage, ob Kirchensteuer zu entrichten ist.

      Im Rechenergebnis bekommen Sie fГјr jedes Jahr Einzahlungen, Zinsen und Steuern sowie das Endguthaben angezeigt.

      Die Rendite von Tages- und Festgeldangeboten können Sie kinderleicht mit unserem Tages- oder Festgeldrechner ermitteln und vergleichen. Der hier vorgestellte Renditerechner ist deutlich umfangreicher und bietet die Möglichkeit, die Gesamtrendite einer Geldanlage bzw. einer Summe beliebiger Zahlungsströme zu ermitteln.

      Unter Angabe des Kalkulationszinssatzes können Sie so etwa ermitteln, welche Zinsen ein Tagesgeldkonto bei bestimmten Ein- und Auszahlungen in Summe abwerfen müsste. Damit eröffnetet Ihnen unser Renditerechner die Möglichkeit, deutlich komplexere Berechnungen durchführen zu können, als dies mit unseren Tages- oder Festgeld-Zinsrechnern möglich ist.

      4.39 von 5 ermittelt aus 351 Benutzermeinungen durch eKomi

      Baufinanzierung Vergleich: die besten Anbieter für Baugeld im Überblick

      Günstige Zinsen und Konditionen mit unserem Schnellrechner ermitteln

      • Über 350 Anbieter und Testsieger im Vergleich
      • 100% kostenlos und absolut unverbindlich Baugeld-Angebote vergleichen
      • Günstige Baufinanzierungen durch regionale und überregionale Angebote

      Die Vorteile unseres Baufinanzierung Vergleichs

      Sparen Sie sich den zeitintensiven Gang von Bank zu Bank, um über mühselige Gespräche einzelne Angebote für Ihre Baufinanzierung zu erhalten. Unser Vergleich gibt Ihnen die Möglichkeit, in nur fünf Minuten bis zu vier Angebote für einen Baukredit gleichzeitig einzuholen.

      Mithilfe der vier Angebote aus unserem Baugeld Vergleich können Sie in einem Gespräch mit Ihrer Hausbank souverän und selbstsicher agieren, da Sie das aktuelle Zinsniveau für Baufinanzierungen kennen und einschätzen können, welcher Zinssatz für Sie persönlich möglich ist.

      Die Anfrage für eine Immobilienfinanzierung in unserem Vergleich ist absolut unverbindlich und kostenfrei. Bei uns erhalten Sie lediglich Angebote. Finanziert wird unserer Service durch eine Vermittlungsgebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

      Unser Service für Ihre optimale Baufinanzierung

      Der Markt für Baufinanzierungen ist extrem unübersichtlich. Wir vergleichen für Sie die günstigsten Konditionen der Anbieter für Immobilienfinanzierung und bereiten diese in einer übersichtlichen Tabelle mit vielen Zusatzinformationen auf. Gleichzeitig unterziehen wir alle Anbieter aus unserem Vergleich einer ausführlichen und täglich aktuellen Bewertung.

      Wenn Sie über unseren Vergleich ein Angebot für einen Baukredit einholen, fragen wir nur die Daten ab, die für die Erstellung einer Baufinanzierung notwendig sind. Auf dieser Grundlage berechnen unsere Experten Ihren individuellen Baugeldzins und erstellen ein persönliches Angebot für Sie. Zusätzlich können Sie bei uns bis zu vier Angebote gleichzeitig vergleichen.

      Nach Erhalt Ihres individuellen Angebots entscheiden Sie selbst, ob Sie die Beratung durch unsere Experten für Immobilienfinanzierung weiter nutzen möchten.

      Unser Tipp: Eine Baufinanzierung ist ein sehr komplexes Thema. Mit Hilfe eines Experten können Sie Ihren Bauzinsen eventuell noch weiter senken.

      Zinsen 2017: Wann ist der richtige Zeitpunkt für meine Baufinanzierung?

      Planen Sie, das aktuell günstige Zinsniveau für die Finanzierung einer Immobilie zu nutzen? Da es bei dem Bau oder Kauf einer Immobilie meist um Kreditbeträge von mehreren hunderttausend Euro geht, können Sie mit einer nur um wenige Prozentpunkte günstigeren Baufinanzierung viel Geld sparen, denn Banken verlangen für das Bereitstellen eines Baukredits Zinsen. Um sich das Baugeld zu einem niedrigen Zinssatz zu sichern, ist neben dem Vergleich von unterschiedlichen Angeboten der Zeitpunkt ganz entscheidend. Aktuell befinden sich die Baufinanzierungszinsen auf dem deutschen Markt weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau. Der Zeitpunkt ist also weiterhin günstig, um eine Immobilienfinanzierung abzuschließen.

      Sind Sie noch unentschlossen, lohnt es sich, die Entwicklung der Bauzinsen im Auge zu behalten, damit Sie im richtigen Moment zugreifen können. Unser Überblick über die Baugeld Zinsentwicklung mit Zinschart und Prognosen hält Sie immer auf dem Laufenden und verrät Ihnen, ob die Darlehenszinsen gerade steigen oder fallen und wie sie sich künftig entwickeln werden.

      Achten Sie beim Vergleich der Bauzinsen auf den Effektivzins

      In unserem Baufinanzierung Vergleich werden bei jedem Angebot zwei Zinssätze aufgeführt. Der Sollzins stellt hierbei nur den reinen Zinssatz ohne die Nebenkosten dar. Der Effektivzins hingegen bildet neben den anfallenden Darlehenszinsen auch alle Gebühren und eventuelle Provisionen mit ab. Der Effektivzins dient Ihnen damit als Vergleichsinstrument, mit dem Sie Baukredite mit gleicher Summe, Laufzeit und Zinsbindungsdauer optimal miteinander vergleichen können.

      Den aktuellen Verlauf der Baufinanzierungszinsen können Sie in dem Zinschart ablesen. Das ausführliche Zinschart zur Entwicklung der Baufinanzierungszinsen finden Sie auf der Seite Zinsentwicklung. Weitere hilfreiche Informationen rund um das Thema erhalten Sie unter aktuelle Bauzinsen.

      Warum sich ein Baukredit Vergleich auszahlt

      Aufgrund der niedrigen Bauzinsen nutzen viele die Gunst der Stunde, um eine Immobilie zu finanzieren. Bauherren sollten aber nicht voreilig handeln und sich ohne weitere Überlegungen für einen beliebigen Baugeld-Anbieter entscheiden. Vor Abschluss der Immobilienfinanzierung ist ein Vergleich empfehlenswert, denn die Unterschiede bei den Konditionen zwischen den einzelnen Angeboten können teilweise gravierend sein. Wir empfehlen Ihnen, sich zuerst über die wichtigsten Eckpunkte einer Baufinanzierung zu informieren, denn diese sollte auf einem soliden Fundament stehen.

      Es kommt nicht allein auf einen günstigen Darlehenszins an, vielmehr sollte eine Baufinanzierung optimal auf die persönlichen finanziellen Möglichkeiten abgestimmt sein. Faktoren wie Laufzeit, Tilgungsrate, Eigenkapital oder Förderungen, können einen erheblichen Einfluss auf die Kosten einer Baufinanzierung haben. Wir erklären Ihnen in unserem Ratgeber zur Immobilienfinanzierung, auf welche Faktoren Sie achten sollten, um aus der Vielzahl an Baukrediten das bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Baugeld-Angebot auszuwählen.

      Diese Vorteile bietet Ihnen unser Baufinanzierung Vergleich

      Der Markt für Baufinanzierungen ist groß und die Angebote vielfältig. Umso wichtiger ist es, sich im Vorwege einen umfassenden Überblick über die besten Angebote am Markt zu verschaffen.

      1. Mit unserem „Schnellrechner Baufinanzierung“ schränken Sie die Auswahl in unserem Baugeld Vergleich ein und ermitteln so ganz einfach die günstigsten Zinsen für die verschiedenen Anbieter am Markt. Sie können hier Ihre individuellen Konditionen eingeben wie zum Beispiel die gewünschte Darlehenssumme oder die gewünschte Laufzeit des Kredits. Im Anschluss erhalten Sie eine Übersicht, welcher Anbieter entsprechend den gewählten Kriterien die günstigste Finanzierung für Ihre Immobilie im Programm hat.
      2. Außerdem können Sie mit unserem stündlich aktualisiertem Baukredit Vergleich regional auf Sie zugeschnittene Angebote herausfiltern, indem Sie Ihre Postleitzahl in die Suchmaske eingeben. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich bis zu vier Angebote gleichzeitig einzuholen. So verschaffen Sie sich in nur wenigen Schritten einen ersten Überblick über die aktuellen Kreditangebote und können im Anschluss in Ruhe überlegen, welches Darlehen am besten auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.
      3. Um Ihnen eine möglichst breite Auswahl an Finanzierungsangeboten zur Verfügung zu stellen, haben wir über 350 Anbieter und Testsieger im Vergleich gelistet. Durch unsere Kontakte ist es uns möglich, Ihnen in vielen Fällen besonders günstige und exklusive Angebote zu liefern.

      Ihre Vorteile im Detail:

      • keine Lockzinsen
      • stündlich aktualisierte Baufinanzierungs-Angebote
      • über 350 Berater und Testsieger im Baugeld Vergleich
      • nach regionalen und überregionalen Anbietern filtern
      • Baugeld bei bis zu vier Anbietern gleichzeitig anfragen
      • in nur drei Schritten bis zur kostenlosen und unverbindlichen Anfrage

      Baugeld Vergleich mit Bestzins-Garantie

      Wir haben den Anspruch, für Sie und Ihre individuelle Finanzierungssituation immer die günstigste Baufinanzierung zu finden. Deshalb haben wir unsere Bestzins-Garantie ins Leben gerufen. Wenn Sie einen Baukredit zu einem günstigeren effektiven Jahreszins abschließen als in unserem Baugeld Vergleich abgebildet, erhalten Sie von uns eine Garantie-Prämie in Höhe von 50 € erstattet.

      • Nach Abschluss einer Immobilienfinanzierung wird Ihnen am Tag der Vertragsunterzeichnung in unserem Baugeld Vergleich für eine absolut identische Finanzierung zu gleichen Bedingungen (Nettodarlehensbetrag, Beleihungswert, Laufzeit, Tilgung, Produktart „Annuitätendarlehen“) ein höherer effektiver Jahreszins als Bestzins ausgewiesen.
      • Der verbindlich unterschriebene und günstigere Finanzierungsvertrag wurde von einer inländischen Bank erstellt.
      • Ausgenommen von unserer Garantie sind Bauherren-, Exklusiv- und Sonderkonditionen, sowie Produkte, die nur in Kombination mit einem weiteren Produktabschluss gültig sind.

      Als Nachweis für die Bestzins-Garantie senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsunterzeichnung

      • einen Screenshot unseres Baugeld Vergleichs vom Tage Ihres Vertragsabschlusses zu, indem ein höherer effektiver Jahreszins als günstigstes Angebot im Vergleich ausgewiesen wird als in Ihrem Finanzierungsvertrag. Der Screenshot muss sich dabei auf unseren Vergleich aller Baugeld-Anbieter beziehen.
      • eine Kopie Ihres unterschriebenen Finanzierungsvertrags zu. Angaben zu personenbezogenen Daten dürfen Sie hierbei natürlich schwärzen.
      • Ihre Bankverbindung zu.
      • Wir prüfen den Sachverhalt und zahlen Ihnen die Garantie-Prämie auf die von Ihnen angegebene Bankverbindung aus.

      Sie erreichen uns unter der E-Mail [email protected]

      Schritt für Schritt: So funktioniert unser Baufinanzierung Vergleich

      Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie nach dem Zinsvergleich Ihre persönlichen Angebote anfordern können:

      1. Sie interessieren sich für ein Baudarlehen? Dann geben Sie Ihre individuellen Konditionen in unserem Schnellrechner ein. Unser Baugeld Vergleich listet Ihnen anschließend alle für Sie relevanten Angebote auf.
      2. Haben Sie sich für ein Angebot entschieden, geben Sie einfach die wichtigsten Daten zu sich und Ihrem Wunschobjekt ein. Anschließend leiten wir Ihre Finanzierungsanfrage direkt an den jeweiligen Anbieter weiter − natürlich ganz unverbindlich und kostenlos.
      3. Ein Finanzierungsspezialist meldet sich daraufhin bei Ihnen und klärt im persönlichen Gespräch alle Details zu Ihrer Baufinanzierung.
      4. Damit Ihre Immobilienfinanzierung bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, besprechen Sie mit dem Experten im Gespräch auch Möglichkeiten eines Tilgungssatzwechsels, KfW-Förderprogramme oder Sondertilgungen.
      5. Sind alle Fragen geklärt, erhalten Sie ein Baugeld Angebot, das alle Finanzierungswünsche berücksichtigt. Nun können Sie sich in Ruhe überlegen, ob die Baufinanzierung Ihren Vorstellungen entspricht.

      Video: Beim Baudarlehen vergleichen und Geld sparen!

      So beeinflusst der Zins und die Tilgungshöhe die Laufzeit

      Wie lange Sie benötigen, um das Baudarlehen vollständig zurückzuzahlen, hängt maßgeblich von der Höhe der Darlehenszinsen und der Tilgungsrate ab. Allgemein gilt, dass Sie den Baukredit spätestens bis zum Eintritt ins Rentenalter getilgt haben sollten. Anhand unserer Beispielrechnung können Sie nachvollziehen, wie wichtig es ist, eine Baufinanzierung in der richtigen Höhe zu tilgen, um rechtzeitig schuldenfrei zu sein.

      Die Rechnung unterliegt der Annahme, dass Sie ein Baudarlehen von 100.000 € aufnehmen. Der Zins ist auf 10 Jahre festgeschrieben. Verändert man nun den Zinssatz und die Höhe der Tilgung, verlängert oder verkürzt sich die Laufzeit des Baukredits. Sie schwankt bei dieser Beispielrechnung je nach Zinshöhe und Tilgungsrate zwischen 52 und 31 Jahren.

      Die Beispielrechnung macht deutlich: Achten Sie bei der Baufinanzierung nur auf die Bauzinsen und nicht zusätzlich auf eine ausreichend hohe Tilgung, ergeben sich schnell Laufzeiten von 50 Jahren und mehr. Unser Tipp: Wählen Sie von Anfang an einen höheren Tilgungssatz von mindestens 2 % oder mehr und vereinbaren Sie zusätzlich noch Sondertilgungen, damit sich die Laufzeit weiter verkürzt.

      Annahme für die Beispielrechnung: Darlehen: 100.000 €, Zinsbindungsfrist: 10 Jahre, Tilgungshöhe 1: 1%, Tilgungshöhe 2: 2%.

      Welche Zinsbindung ist die richtige?

      Nehmen Sie einen Baukredit auf, müssen Sie sich entscheiden, für wie viele Jahre Sie sich an den Zins binden möchten. Die Wahl der richtigen Zinsbindung ist für Ihre Immobilienfinanzierung sehr wichtig, denn Sie verschafft Ihnen Planungssicherheit. Aufgrund der aktuell niedrigen Bauzinsen wird mehrheitlich eine lange Zinsbindung empfohlen sowie der Abschluss eines flexiblen Baudarlehens. Ein flexibles Hypothekendarlehen ermöglicht eine Sondertilgung und räumt den optionalen Tilgungssatzwechsel während der Laufzeit des Baukredits ein. Diese Bedingungen müssen Sie beim Kreditinstitut ausdrücklich erfragen. Allerdings müssen Sie einkalkulieren, dass die Bank Ihnen für die langfristige Zinsgarantie einen Zinsaufschlag berechnet. Andersherum gilt deshalb auch: Je kürzer die Zinsbindung, desto geringer fallen die Bauzinsen aus.

      Vergleich.de empfiehlt: sichern Sie sich ein günstiges Zinsniveau für eine möglichst lange Laufzeit. So können Sie über einen langen Zeitraum mit einer festen monatlichen Rate kalkulieren, das gibt Ihnen Planungssicherheit. Außerdem schützen Sie sich durch eine lange Zinsbindung vor Zinserhöhungen. Denn steigen die Zinsen während der Zinsbindung, kann die monatliche Rate für die Anschlussfinanzierung entsprechend höher ausfallen. Es rechnet sich deshalb, diesen Zeitpunkt soweit wie möglich in die Zukunft zu verschieben.

      Das folgende Rechenbeispiel veranschaulicht, wie sich eine Zinsänderung auf die monatliche Rate auswirkt:

      Nach Ablauf der Zinsbindung von 10 Jahren bleibt noch eine Restschuld von 168.207 €. In den vergangenen 10 Jahren sind die Baugeldzinsen auf einen Sollzins von 2,5 % gestiegen. Mit dem Abschluss einer Anschlussfinanzierung beträgt Ihre monatliche Rate deshalb ab sofort:

      Vergleich nutzen und Immobilienfinanzierung schneller abbezahlen

      Um die Kosten für Ihre Immobilienfinanzierung möglichst gering zu halten, können Sie unseren Vergleich nutzen, indem Sie das günstigste Angebot herausfiltern und die Differenz vom günstigsten zum teuersten Angebot in die Tilgungshöhe investieren. Bei einer Baufinanzierung mit einem Darlehensbetrag von 100.000 € würde das bei zehn Jahren Sollzinsbindung bedeuten:

      Sie entscheiden sich für das günstigere Baugeld-Angebot mit 2,3 % statt 2,8 % Sollzins (bei 2 % Tilgung) und investieren die Differenz von 0,5 % (2,8−2,3 % Sollzins) in die Tilgungshöhe.

      Bei einer sich daraus ergebenden Tilgungshöhe von 2,5 % steigt Ihre monatliche Rate zwar von 358 auf 400 €, die Zinsbindung verkürzt sich jedoch von 33 Jahren und 44 Monaten auf 28 Jahre und 2 Monate. Die Restschuld nach Ablauf der Zinsbindung sinkt durch die höhere Tilgung von 77.538 auf 71.921 €.

      Mit Hilfe des Vergleichs haben Sie Ihren Baukredit um bis zu 5 Jahre schneller abgezahlt und 5.616 € an Zinskosten gespart.

      Wählen Sie einen noch höheren Tilgungssatz, zum Beispiel von 3 % (monatliche Rate 441 €), verkürzt sich die Laufzeit sogar auf 24 Jahre und 7 Monate mit einer verbleibenden Restschuld von 66.305 €. Nutzen Sie dann noch Sondertilgungsrechte, ist eine weitere Laufzeitverkürzung des Baudarlehens möglich.

      6 schnelle Tipps für eine günstige Baufinanzierung

      1. Wie günstig ein Baukredit ist, hängt maßgeblich von der Höhe der Bauzinsen ab. Wir empfehlen Ihnen deshalb bei der Planung der Immobilienfinanzierung immer die aktuelle Entwicklung der Darlehenszinsen im Blick zu behalten.
      2. Sind die Bauzinsen günstig, wählen Sie nach Möglichkeit eine lange Laufzeit. So sichern Sie sich das günstige Zinsniveau für einen möglichst langen Zeitraum und schützen Ihre Baufinanzierung so vor steigenden Zinsen.
      3. Die Höhe der monatlichen Tilgungsrate entscheidet darüber, wie lange Sie Ihre Baufinanzierung abbezahlen und wie teuer sie letztlich wird, denn mit der Tilgungsrate zahlen Sie die eigentliche Kreditsumme an die Bank zurück. Wir empfehlen deshalb bei günstigen Bauzinsen eine Tilgung von mindestens 2 % oder mehr.
      4. Bei einer Immobilienfinanzierung gilt die Faustregel: Je mehr Eigenkapital Sie einbringen, desto geringer fallen die Zinsen aus, die die Bank von Ihnen für den Baukredit verlangt. 20 % der Kaufsumme sollten mindestens aus eigenen Rücklagen finanziert werden.
      1. Vereinbaren Sie vor Abschluss Ihres Baudarlehens die Möglichkeit zu Sondertilgungen und fragen Sie ausdrücklich nach, ob ein optionaler Tilgungssatzwechsel möglich ist. Die Rückzahlung des Baudarlehens wird dadurch erheblich verkürzt. Ob ein Baugeld Anbieter auch Sondertilgungen ermöglicht, verrät unser Baufinanzierung Vergleich.
      2. Lassen Sie von Ihrer Bank prüfen, ob Sie Anspruch auf ein zinsgünstiges Hypothekendarlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) haben. Der Staat fördert den Kauf, Bau und die Modernisierung von Wohneigentum mit günstigen Darlehen und Zuschüssen. In unserem Baugeld Vergleich sehen Sie bei jedem Angebot auf einen Blick, ob die KfW-Förderung vom Kreditinstitut unterstützt wird.

      In unserer Checkliste zur Baufinanzierung finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Punkte, auf die Sie vor Abschluss eines Baukredits beachten sollten, zum Download: Checkliste Baufinanzierung als PDF.

      Источники: http://www.immobilienscout24.de/baufinanzierung/ratgeber/hypothekenzinsen/zinsvergleich.html, http://www.tagesgeldvergleich.net/, http://www.vergleich.de/baufinanzierung-vergleich.html

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here